1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Die liebe Mühe mit dem Urheberrecht...

Dieses Thema im Forum "Sound, Video & Streaming" wurde erstellt von Bartholomew Gallacher, 29. Dezember 2011.

  1. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Eben, und da liegt der Hund begraben.
    Herunterladen um es in einem Video zu verwenden das wiederum hochgeladen wird um es anderen zu zeigen, die gegebenenfalls wieder downloaden koennen, ist vervielfaeltigung. Genau das war naemlich Sinn und Zweck des Videos.

    Was gibt es denn da noch zu beschoenigen.

    Uebrigens, ich habe das ganze Ding gelesen und finde es immer noch wiederspruechlich. Sieht einfach danach aus den betreffenden Beitrag weshalb dieser Thread entstanden ist zu bagatellisieren.

    LG
    Dae
     
  2. FriedrichBecker Resident

    FriedrichBecker Resident Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist deine Meinung und das ist voll okay so :)
    Ich behaupte, das binhaltet diese Lizenz der GEMA für Youtube dann, du eben nicht.
    Das "wieder hochladen" fällt dann nicht mehr unter vervielfältigen! Vervielfältigen im Sinne von auf CD brennen und weiterverteilen aber schon.

    Grüße
     
  3. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Seit wann spielt das Medium auf dem es verbreitet wird eine Rolle?
    Dem nach koennte sich jeder der 3 Jahre wegen Illegalen Downloads (bzw Uploads) sitzt, damit raus reden, "ich habs doch nur auf einem USB Stick weiter gegeben".
    Das waere so aehnlich wie, auf Google Wallpaper von fremden Webseiten runter zu laden um eine eigene Wallpaper Webseite damit zu eroeffnen.
    Dem Abmahnanwald erklaer dann mal das es keine CD ist.

    LG
    Dae
     
  4. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129

    Danke für die netten Mutmaßungen...OMG
     
  5. FriedrichBecker Resident

    FriedrichBecker Resident Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da sage ich jetzt nix weiter zu xD
    Allein der vergleich xD
    Also sowas lächerliches.
    Du kannst mir eines glauben und das habe ich sogar dort geschrieben!
    Es ist ein Verwirrspiel.
    Das beinhaltet die Lizenz dann mit! Geht das in deinen Kopf rein?
    Ergo wäre iwo in dieser Lizenz dann festgehalten BEISPIEL"das registrierte Nutzer von Youtube eben das Recht haben dann zum download/bzw upload für sich selber"
    Is doch wohl logisch! Palette vorm Kopf mal abnehmen.
    Und das gilt auch dann nach einigung NUR für Youtube und deren registrierten Nutzer! Logisch - nicht einfach so für jedermann xD
    Nur weil nen Arzt sein Radio bei der GEMA meldet bedeutet das nicht das jeder Arzt das dann automatisch auch in seiner Praxis darf. jeder von denen braucht eine Lizenz.
    Denen bleibt doch eigentlich gar nix anderes mehr als das auf eine ähnliche Weise zu lösen.
    Desweiteren steht in meinem Post dick und fett das es meine Meinung ist usw.
    Also absolut lachhaft dein "zerpflücken".
    Dazu war mein Post selbstverständlch nicht gedacht!
    Nicht umsonst steht da x mal "meiner Meinung nach" oder "in meinen Augen", "ich pers. meine" ,"beispiel" usw usw
    Ich habe extra dazu geschrieben das er eben nicht als eine Art "Leitfaden" oder "Erklärung" zu lesen ist. Lediglich als Anreiz dienen soll sich mit dem Thema zu beschäftigen!
    Meine Meinung darf ich kundtun wie ich will. Auch in diesem Forum.
    Die links im übriegen blinken nicht nur einfach. Da kann man drauf klicken und lesen. :D
    Und auch habe ich dort geschrieben das man seinen Anwalt besuchen/anrufen sollte, wenn man wirklich fragen bezüglich des Urheberrechts hat.

    So stehts bei der GEMA:
    Zudem kann sich der Einzelne nicht darum kümmern, dass er die Entlohnung für seine Leistung auch tatsächlich erhält.
    Genau dies ist in Deutschland die Aufgabe der GEMA: Als staatlich anerkannte Treuhänderin nimmt die GEMA die Nutzungsrechte ihrer Mitglieder wahr.

    Darum wird verhandelt!^^ Was dabei raus kommt kann hier niemand genau sagen. Logisch
    Auch weiss eigentlich noch niemand ob das für Deutsche kostenpflichtig oder nicht wird. oder sonst was. bzw wie das abgerechnet wird letztendlich.

    Und der erste Frage-Thread (wegen dem Video) hatte im weitesten Sinne absolut 0 mit Urheberrechtsverletzung zu tun.
    Das kann jeder Nachlesen und sich dazu selber eine Meinung bilden.

    Danke fürs "verreden" meines echt mühevoll erstellten Posts!


    Grüßeee


    p.s. Ich meine das nicht böse daemonika :) Nur finde ich das echt verdammt schade iwo. Das ist absolute Erbsenzählerei. Sowas gehört sich einfach nicht in meinen Augen.
     
  6. Walt Faulds

    Walt Faulds Freund/in des Forums

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das ist ja 'ne heisse nummer - meinste wir wären bescheuert? :D
     
  7. Seca Skosh

    Seca Skosh Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Rechtlich vieleicht jetzt nicht oder vielleicht doch irgendwann oder umgekehrt oder gemischt. ;) Technisch auf jeden Fall velleicht. Es ist aber auf jedesten Fall eine reale Multiplikation der Zugaenglichkeit und damit eine Wertminderung fuer Rechteinhaber/Urheber/Schoepfer. Es sei denn, sie finden kreative neue Wege, die sie auserdem vor Verarmung schuetzt. Bis dahin (bis wohin?) sind wir alle schoen vorsichtig, und gucken immer nach links und rechts, bevor wir die schwer befahrene deutsche Strasse der Rechtmaessigkeit betreten.

    Aber ich will nicht zu anspruchsvoll werden (LOL) (sexina hat bestimmt nur nen Witz gemacht) und zitiere Bohlen aus deinem Link deines interessanten Postings weiter oben:

    "da kannst du nicht sagen, hier ist nen Hammer, aber jetzt hau den Nagel nicht in die Wand."

    (Die Mucke von Bohlen ist ja so sch***e, schlimmer noch als die Gedichtslesung im Anhalter durch die Galaxis, aber der Typ ist knorke)

    Achso... und frohes neues dingens an alle.. Jahr, glaub ich? :)
     
  8. sexina Babii

    sexina Babii Freund/in des Forums

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wider die normale art . einselde wörter aus einen text holen und sich dran hochziehen
    Lese den ganzen text dann soltes auch du verstehn was ich geschrieben habe
    Danke

    Auserdem ist doch genau das gekommen was ich sagte ... der text wird zerpflückt und zerredet also ???????
     
  9. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Mal froehlich zerpfluecke:

    Von wegen laecherlich!
    Scheinbar hast du die Sachlage nicht ordentlich recherchiert.
    Der Vergleich passt naemlich wie die Faust aufs Auge.
    Soweit mir bekannt ist (Laut Posting in diesem Forum) wurde ein Musikstueck "offiziell" von Youtube runter geladen, um es in einem Video zu verwenden fuer den anschliessenden wieder Upload bei Youtube. Wenn ich nun deine Ausfuehrungen bezueglich Lizenzen mit einbeziehe, waere bis hier hin noch alles ok.
    Nun hat Youtube dieses aber nicht so gesehen, und die Veroeffentlichung, aus welchen gruenden auch immer, verweigert.
    Scheinbar doch nicht alles OK.
    Nun sollte dieses besagte Video, wofuer laut deinen Ausfuehrungen Lizenzen fuer die verwendung auf Youtube bestehen, bei einem anderen Hoster veroeffentlicht werden.
    Ich waage doch ernsthaft zu bezweifeln, das die angeblichen Lizenzen da noch greifen.

    Von daher ist es genau das selbe wie mit meinem Wallpaper-Beispiel.

    LG
    Dae
     
  10. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ihr seid aber sowas von lustig, wie ihr hier diskutiert, jeder mit dem Anspruch recht zu haben.

    Die Rechte um das ganze Zeug ist hyperkompliziert, das einzige was man beim recherchieren herausfindet ist, daß man speziell bei Copyright und Urheberrecht sich auf dermaßen dünnem Eis bewegt, daß ein Einbrechen unvermeidlich ist, egal in welche Richtung man diskutiert.

    Mal ein Paar Beispiele aus dem Thread, wo man schon von falschen Grundannahmen ausgeht:

    "legal von Youtube heruntergeladen":
    Youtube bietet keine Möglichkeit Stücke herunterzuladen, die werden nur gestreamt. Um die abzuspeichern, muß man Zusatzprogramme verwenden, welche die "Nur Anzeigen Funktion" des Flashplayers aushebeln. Insofern bezweifle ich schon mal die Legalität des heruntergeladenen Stücks.

    Urheberrecht / Copyright
    Zwischen dem deutschen Urheberrecht und dem amerikanischen Copyright gibt es so viele Unterschiede, daß sich jegliche Diskussion von Laien eigentlich verbietet.

    Youtube hat als Anbieter der Stücke auch die Verantwortung zur Einhaltung von Urheberrecht, Copyright und Verwertungsrechten. Deswegen ja auch die zähen Verhandlungen mit GEMA, GVU und ähnlichen Rechtverwertern.

    Dann Inhalte zu anderen Plattformen transferieren dürfte gelinde gesagt rechtlich interessant sein, da die wiederum andere Verträge mit Urhebern, Copyrightinhabern und Rechteverwertern haben.

    Alle diese Vertäge und rechtlichen Verflechtungen dürften allen hier diskutierenden unbekannt sein.

    Deswegen: Diskutiert gerne lustig weiter, nehmt aber mal an, daß das von niemand ernst genommen wird.
     
  11. FriedrichBecker Resident

    FriedrichBecker Resident Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    is nicht dein Ernst jetze oder?
    Du verstehst eines nicht so ganz.
    Laut meinen Aussagen KÖNNTE es solche Lizenzen bald für Youtube geben. Auch habe ich nicht gesagt das es Videoportale gibt mit einer solchen Lizenz. Nur dass es welche gibt, die sich längst einig sind mit GEMA!
    Was genau deren Lizenzen beinhaltet und was nicht, sprich was da verboten oder erlaubt ist, is ganz einfach aus den FAQ der jeweiligen Portale zu entnehmen. Ja da steht drin, was man dort darf und was man eben nicht darf.
    Bei deinen kindischen Posts kann ich echt nur mit dem Kopf schütteln...
    Frechheit.

    Seca Skosh hat es scheinbar richtig verstanden. Du nich mal nach einem Post wie seinem! Und da würde ich mal drüber nachdenken.
    Du scheinst rein gar nix verstanden zu haben :( leider.

    Ich wollte lediglich dem User (welcher sich dann au dafür interessiert) nen Anreiz geben sich dort schlau zu lesen bzw sich zu informieren.

    Danke
     
  12. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Dae: Ob der Song sich erst bei Youtube "besorgt" wurde oder woanders her ist im Prinzip zweitrangig. Es geht im Kern darum ein Video hochzuladen was ein geschütztes Werk als Hintergrundmusik hat. WENN sich Youtube mit der Gema irgendwann mal einigen sollte, könnte das dann durchaus erlaubt sein. So wie es bei anderen Portalen erlaubt ist die einen Vertrag mit der Gema haben (ohne zu recherchieren jetzt, ist einfach so wie ich es verstehe).

    @Friedrich: Mäßige mal besser deinen Ton sonst gibbet Gruppenkeile^^
     
  13. Ealaine Nachtigal

    Ealaine Nachtigal Nutzer

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    *seufz* Ach Leute, ich weiß nicht, wie oft ich schon ähnliche Diskussionen hatte. Wer mich kennt, der weiß, dass ich in Sachen Urheberrecht ein echter Moralapostel bin und das aus gutem Grund. Ich werd nähmlich auch fuchsteufelswild, wenn ich meine Arbeit irgendwo anders finde, wo ich sie nicht hin gepackt habe und da ist es mir vollkommen egal, welche vermeindlichen Rechte oder Lizenzen derjenige zu haben glaubt oder nicht.

    Darum hier mein gut gemeinter Rat:

    Egal, ob es sich um Musik, Filme, Bilder, Sequenzen, Animationen, Texte, Sounds der was auch immer handelt, wenn ihr wirklich sicher sein wollt, dass ihr auf der sicheren Seite seid, verwendet entweder Open Source Produkte, die explizit, belegbar und unmissverständlich als solche deklariert sind, oder holt euch die Lizenz/Erlaubnis direkt beim Urheber/Label. Das passiert dann auch immer schriftlich, was ein wunderbarer Schutz vor Aasgeiern ist und nebenbei die einzig hieb- und stichfeste Methode. Deshalb würde ich auch grundsätzlich von Open Source Seiten, die kein schriftliches Zertifikat vorweisen/anbieten, grundsätzlich abraten.

    Alles andere ist gequirlte, schöngebügelte Wischi-Waschi-ich-dreh-mir-das-Recht-zurecht-Kacke, Sorry. Nur, weil etwas im Internet zu finden ist, egal wo, heißt das noch lange nicht, dass es dort auch legal gelandert ist, und schon gar nicht, dass es dadurch automatisch frei verfügbar ist. Lacht nicht, die Begründung "Wenn du nicht willst, dass andere deine Arbeit benutzen, lad es nicht ins Internet. Ich hab es von Google, also darf ich das.", hab ich schon 100 Mal gehört.

    Fazit: Wasserdichte Lizenzen gibts im Zweifelsfall nur vom Inhaber des Urheberrechts. Und der hat jedes Recht, einem auf die Finger zu hauen, egal wie viel ihr hier herum diskutiert.

    Den anderen Thread hab ich nicht mitbekommen, darum werd ich mir zu Recht und Unrecht im Handeln der Betroffenen kein Urteil erlauben.

    Grüße
    ~ Ealaine
     
  14. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    Falsch, du verstehst da was nicht, es spielt naemlich keine Rolle ob ein Video Portal es dir erlaubt deinen Kram bei denen Hoch zu laden.
    Viel interessanter fuer einen Abmahnanwalt ist die Quelle deines Musikstuecks.
    Ein Video Portal kann dir 100x erlauben das ein Hochladen erlaubt sei, dennoch ist es noch lange nicht erlaubt, ein Musikstueck selbst von einer gekauften CD in ein Video einzuspielen um es dritten zugaenglich zu machen. Am sonsten wuerde es das kleine Zeichen © auf der CD Huelle ad absurdum fuehren.

    Weiterhin stehe ich auf dem Standpunkt, wenn die frage aufkommt, ob man Inhalte aus dem Internet fuer eigene Projecte verwenden darf, grundsaetzlich erst mal mit NEIN beantworte.

    Kurz gesagt, moeglicherweise besitzt ein Video Portal unter umstaenden saemtliche Rechte Urheberrechtlich geschuetzte Werke zu hosten und Veroeffentlichen. Das bedeutet aber noch lange nicht, das die User das Recht haben, alles ohne die erforderlichen Rechte hoch zu laden, da ein Kopieren von einer CD um es dritten zugaenglich zu machen (ganz gleich in welcher form), schon gesetzlich verboten ist.

    Wenn du meinst.
    Ich finde es ehr eine Frechheit, wie manche mit dem Urheberrecht anderer umgehen und den Leuten glauben machen, das Internet waere ein Selbstbedienungsladen und es mit fadenscheinigen Lizenzen rechtfertigen.

    LG
    Dae
     
  15. FriedrichBecker Resident

    FriedrichBecker Resident Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Silvan & Elaine sehen das völlig richtig!
    Und ich habe zu dem thema eig nix anderes geschrieben.
    daemonika hat mich nur total missverstanden! Und meine Beispiele gedeutet, als seien sie rechtens. Was aber nicht zutrifft.
    Wenn sich der Text von mir wirklich soo missverständlich lesen lässt, kann ich den auch gerne wieder Löschen. Da habe ich kein problem mit :)

    Und auch habe ich nichts böse gemeint! Auch nicht daemonika gegenüber.
    Wenn das so rüber kommt tut mir das selbstverständlich leid.
    Und ok... die "Palette vorm kopf" das war schon bissl *hust* :p

    x mal schrieb ich, das ich nicht urteilen will über die Userin. und immer wieder läufts darauf hinaus!? Das ist nebnsächlich und geht mir da vorbei, wo die Sonne nicht scheint :D

    So und nun lasst uns bitte alle vertragen und dieses echt verwirrende Thema sein lassen. :) Sowas war nicht die absicht meines Textes.
    Und ganz ehrlich, mcih nervt es auch langsam. xD

    Grüßee
     
  16. FriedrichBecker Resident

    FriedrichBecker Resident Nutzer

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    richtig^^ du hast mich einfach echt falsch verstanden daemonika :)
     
  17. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    174
    Punkte für Erfolge:
    63
    nene, dein Text ist in Ordnung und informativ.
    Ich wollte dich auch nicht angreifen oder zerpfluecken, sondern nur auf einen Umstand aufmerksam machen, der sich in deinen Ausfuehrungen nicht mit der urspruenglichen Sachlage vertraegt.
    Das Thema ist zweifels Ohne komplizierter als man es anfaenglich vermuten wuerde, darum gibt es da kein A und O, da es zu viele Sonderregelungen gibt.

    Wie ich oben schon einmal erwaehnt hatte, die Quelle ist massgeblich fuer einen Aasgeier (Anwalt), wenn ploetlich einer auf der Matte steht und nach den erforderlichen Rechten zur verbreitung urheberrechtlich geschuetzten werken fragt.

    LG
    Dae