1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Die Würde der Filtertüte ist bedroht!

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von Bartholomew Gallacher, 16. November 2010.

  1. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hoppla, da hab ich mich tatsächlich getäuscht. In den Kapseln ist Kaffeepulver drin! Wie bescheuert ist das denn? Die Pads sind ja schon grenzwertig (jaha, Asche auf mein Haupt) aber das Pulver auch noch portionsweise einzudosen ist, wenn man die Umweltbilanz der Aluminiumherstellung kennt, eine Riesensauerei. Im Gegenzug wird man exklusiv an einen Hersteller gebunden, der dann, weil das Marketing ihn als "premium" bezeichnet, einem fröhlich das Geld aus der Tasche zieht. :?

    Danke für die Blumen, sowas höre ich oft und gern, dann weiß ich, daß ich getroffen habe :razz:

    Aber lass es dir schmecken. Wenn dir der Geschmack das Geld wert ist, dann ists doch ok.
     
  2. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ich auch :p :twisted:


    Nachgedanke: Außerdem: In den Espressopackungen sind ja meist nur die Arabica-Sorten drin, die zwar besseres Aroma, aber laut Fachleuten bis zu 50% weniger Koffein beinhalten als die widerstandsfähigeren Robusta-Sorten, die wiederum für "normale" Kaffeemischungen genutzt werden.

    btw dank Wiki weiß ich jetzt auch, wieso auf Gor der Kaffee "black wine" genannt wird:
    :)
     
  3. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  4. Angie Vita

    Angie Vita Superstar

    Beiträge:
    3.427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tssss alles Kaffeebanausen hier - es gibt geschmacklich keinen Kaffee der besser schmeckt, bei uns in der Schweiz werden die Kapseln jedoch wiederverwertet - ausserdem machen die so ne tolle Werbung :oops:

    Wer's nicht glaubt, kann gerne mal bei mir auf nen Kaffee vorbei kommen ;-)

    Leider sind die Dinger tatsächlich nicht wirklich günstig - ich bin ein guter Kunde, soviel Kaffee wie ich schlürf....
     
  5. Cryogen Crimson

    Cryogen Crimson Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hah!
    Direkt in Italien, in den kleinen Bars, da gibts den guten Espresso!

    Wenn du nicht soweit weg wohnen würdest (hinter den sieben Bergen) würd ich glatt mal vorbeischauen.
     
  6. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Mann einer guten Freundin in Italien ( seines Zeichens ausgerechnet Kardiologe!!) lässt nicht mal seine Frau Kaffee machen, weil nur er das richtig kann! Und ... es stimmt! Besseren Espresso habe ich noch nie gekriegt. Er meinte, komme auf die Maschine und das Kaffeefabrikat an. Er benutzt nur den unverschämt teuren mit 4 Buchstaben, 2 i und 2 l - ich will ja keine Schleichwerbung machen!
     
  7. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    ... und dabei schmeckt Espresso doch nicht mal wirklich gut, diese halb verbrannten sauren Bohnen. ;-)

    Richtig guter Kaffee darf für meinen Geschmack nicht mit Hochdruck durch die gemahlenen Bohnen gejagt werden, sondern muss die Aromen durch längeres Ziehen entnehmen.
    Und zuvor nicht mit dem weit verbreiteten Messerhäcksler (der gern mal das Mahlgut verbrennt, was dann leicht bitter schmeckt), sondern am besten von Hand mit einem Kegelmahlwerk frisch gemahlen worden sein um dann in der Kaffeepresse auch die Öle an das Wasser freizugeben, die sonst im Filterpapier bleiben würden.

    Aber Kaffee ist nicht gleich Kaffee und ist wohl echt Geschmacksache; manche mögen eben lieber langsam und schonend gerösteten Arabica Kaffee mit feinen ätherisch-komplexen und teilweise leicht malzigen Aromen, andere bevorzugen die für den Espresso typischen Robusta Bohnen mit ihren intensiven Gerbstoffen und der leicht bitteren Säure, die wegen des hohen Säuregehalts der Bohnen auch durch die harte Röstung nur wenig gemildert wird.
     
  8. Angie Vita

    Angie Vita Superstar

    Beiträge:
    3.427
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *ggg* hmmm von Deinem Kaffee würde ich gerne mal probieren Shirley ;-) wobei mein Kaffee zieht oft lang'..... meist trinke ich ihn kalt :-D