• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Die Zeit ist reif ....

Archon Short

Forumsgott/göttin
frag Archon der ist an mir schon verzweifelt *gg

Ach, gibt schlimmeres....

Aber das mit den Schaltjahren und sicher machen über das jahr 2099 hinaus sehe ich jetzt in den ersten Versionen als nicht so wichtig an.
Aber ich werde es mal implementieren, so schwer ist es ja nicht *g*
So langsam hab ich auch wieder nen freien Kopf dafür....

Bin noch bis Samstag Abend in Leipzig und fahre dann erst spät wieder hier los um die Staus zu umgehen, Hamburg Elbtunnel ist die Hölle und das Einspurige bei Hannover...

Sonntag dann wählen und wieder meinen PC haben, jetz häng ich an nem alten laptop, der für´s schreiben ewig benötigt und SL grobpixelig darstellt

Plöde Sache *grml*

Greetz Archon, der Urlauber
 

Haron Strom

Freund/in des Forums
...
Aber ich werde es mal implementieren, so schwer ist es ja nicht *g*
So langsam hab ich auch wieder nen freien Kopf dafür....
....

Nein - schwer ist es sicher nicht..... aber überflüssig :)
Zumindest bei einer Uhr oder einem Kalender, die das aktuelle Datum anzeigen sollen.

Rückwärts wäre es 1900 wichtig und vorwärts 2100. Bis dahin ist jede Garantie abgelaufen ;)

Gruss
Haron
 

Archon Short

Forumsgott/göttin
Darüber muss ich ja auf jeden Fall Mel, nur ist es tagsüber der reinste Horror

Bin schon bei ganz neuen Scripten jetzt bei, die weit mehr Funktionen bieten werden.
Das wird dann jedoch ein größeres Projekt und nach dem update der Waffenscripte erst sein.

mal schauen wie es sich entwickelt
 

Archon Short

Forumsgott/göttin
So, nun hab auch ich die Scripte fast fertig.
Bastel grad an der Textur um die Uhr zu programmieren.
Dann kann man ohne lästige Menüs per Touch auf einen Teil der Textur die Parameter für das Jahr und die Stunden umstellen.

Mit der uhr von Haron läuft sie absolut synchron, nur daß es bei uns kleine Unterschiede gibt.

So hatte ich gelesen, daß Goreaner die ersten Wochen im monat auch Wochen nennen, auch wenn sie nur 5 Tage haben.
Hand ist immer die letzte Woche eines monats, bzw. der jahreswechsel.

Da muss ich mich mit Haron nochmal kurzschliessen.
 

Haron Strom

Freund/in des Forums
Tal Archon.

Hand sind meines Wissens die Wochen.
Jedes Jahr hat 73 Hand.
Jeder Monat hat 5 Hand.
Zwischen den Monaten gibt es eine Übergangshand (Passage Hand) und am Jahresende die Wartehand (Waiting Hand)

Zur Orientierung und zur Prüfung meines Kalenders habe ich diese Seite genutzt:

The Laran Scrolls: Gorean Time

Hier ist das ganze Jahr tabellarisch aufgelistet.

Gruss
Haron
 

Arno Panacek

Superstar
Die "Wochen" werden auch hier erwähnt:
GOR - Die Gegenerde

Aber wenn ich das richtig überflogen habe, gibt es für Woche keinen goreanischen Begriff. Und da (goreanische) Wochen und Hand beide 5 Tage haben, läge es für mich (als bescheidenen Nichtgoreaner) nahe, sie tatsächlich 1. bis 5. Hand des Monats zu nennen.
 

Archon Short

Forumsgott/göttin
Ich hatte den Satz von Gegenerde genommen
Ein Jahr besteht aus zwölf Monaten und dreizehn Hand. Jeder Monat besteht aus fünf Wochen, jede Woche umfasst fünf Tage.

Somit Monat mit 5 Wochen und dann ne Hand für den Wechsel zum nächsten monat.
Nun ja, wichtiger ist, daß wir uns ja sonst soweit einig sind und die uhren synchron sind *gg*
 

Haron Strom

Freund/in des Forums
Ich hatte den Satz von Gegenerde genommen


Somit Monat mit 5 Wochen und dann ne Hand für den Wechsel zum nächsten monat.
Nun ja, wichtiger ist, daß wir uns ja sonst soweit einig sind und die uhren synchron sind *gg*

Da gebe ich dir Recht Archon :)
Für mich waren Hand immer Wochen. Ich habe bisher nie darüber nachgedacht. Aber ich muss zugeben, dass es alleine aus den Scrolls der Gegenerde gar nicht so eindeutig ist. Vielleicht kann dazu ein "Bücherkundiger" etwas mehr sagen.

Was für mich auch für die Definition "Hand=Woche" spricht, ist, dass die Übergangshand explizit "Übergangshand" oder "Passage Hand" genannt wird. Dies lässt ja indirekt den Schluss zu, dass es auch andere Hände geben muss. Ansonsten würde der Begriff "Hand" für sich alleine ja genügen. Auch die Ableitung der 5 Tage über die fünf Finger einer Hand spricht dafür.

Aber das ist eine indirekte Interpretation. Direkt beschrieben ist es zumindest in der "Gegenerde" nicht.

Haron
 

Haron Strom

Freund/in des Forums
Der Umrechner ist jetzt auch fertig.
Es ist keine "ewiger Kalender". Er deckt nur die Jahre 1990 - 2021 ab.
Das liegt an den verwendeten Texturen für die Jahreszahl. Ich wollte nicht jede Ziffer einzeln einstellbar machen.

Wenn Linden mich lässt - zur Zeit kann ich den Umrechner nicht aufnehmen - werde ich das ganze Paket dieses Wochenende verteilen.

Ich wünsche allen viel Spass damit

Haron
 

Arno Panacek

Superstar
Schickes Teil. :)

Allerdings mit einem kleinen Fehler:

Er deckt nur die Jahre 1990 - 2021 ab.
Das liegt an den verwendeten Texturen für die Jahreszahl. Ich wollte nicht jede Ziffer einzeln einstellbar machen.
Er lässt sich aber auf goreanischer Seite ohne Murren weiter als 1.Tag, 4. Hand, Se'Var, 0015 (entspricht 31.12.2021 Erdzeit) einstellen, um dann per Knopfdruck ein falsches irdisches Datum anzuzeigen (Tag, Monat okay - Jahr bleibt aber auf 2021 stehen).

P.S.: Auf goreanischer Seite geht er (unnötigerweise) sogar bis zum Jahr 0016.
 

Arno Panacek

Superstar
Mal eine Frage:

In Band 1 (dt., Basilisk, Übers.: "Phil" Gluch) steht, dass Gor dichter an der Sonne dran sein muss als die Erde, weil die Sonne größer erscheint.

Was sagen die englischen Originale? Taucht die Problematik später nochmal wieder auf?

Ich frage weil: Wenn Gor näher an der Sonne ist, müsste er schneller um sie laufen und ein Gor-Jahr würde nicht so lange dauern wie das Erdenjahr. Zudem würde irgendwann Gor entdeckt worden sein, um nicht gleich zu sagen, mit der Erde kollidiert sein.
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Ich frage weil: Wenn Gor näher an der Sonne ist, müsste er schneller um sie laufen und ein Gor-Jahr würde nicht so lange dauern wie das Erdenjahr. Zudem würde irgendwann Gor entdeckt worden sein, um nicht gleich zu sagen, mit der Erde kollidiert sein.

Damit magst du Recht haben, aber ehrlich gesagt wird sich Norman darüber keinen großen Kopf gemacht haben. Es ist eben Fantasy, er schreibt es ist so und fertig, und für Erklärungen jeglicher Art, warum Gor dennoch so funktioniert, wie er es schreibt, wird auf das Wirken der Priesterkönige und deren Technik verwiesen.

Also macht es auch nicht wirklich Sinn, sich allzu heftig den Kopf darüber zu zerbrechen. ;)
 

Arno Panacek

Superstar
[...] wird auf das Wirken der Priesterkönige und deren Technik verwiesen.
:lol:
Hatte ich mir schon fast gedacht.
Naja, hätte ja auch ein Übersetzungsfehler oder sowas sein können.

Will ich mal für mich hoffen, dass nicht zuviele weit auffälligere Unlogiken drinstecken, die nur durch Zauberstab wedeln "erklärt" werden können.

Weil - in diesem Fall fragt man sich dann doch: Wenn die so mächtig sind, warum setzen sie Gor nicht gleich auf die richtige Umlaufbahn? ;)
 

Cry Hawker

Freund/in des Forums
Auf Gor herrscht geringere Schwerkraft als auf der Erde..das heisst die Masse Gors ist geringer als die der Erde. Dies würde bedeuten dass Gor schneller um die Sonne fliegt wenn sich seine Bahn auf gleicher Höhe mit der Erdbahn befindet oder aber die Umlaufbahn grösser ist...also Gor eine höhere Umlaufgeschwindigkeit hat da die Zentrifugalkraft gleich der Sonnengravitationskraft sein muss. Die Zentrifugalkraft Fz errechnet sich nämlich aus Masse m mal der Geschindigkeit v zum Quadrat geteilt durch den Radius der Umlaufbahn. Norman ist ja auch kein Professor für Physik...lol

Es sei denn die Monde gleichen den Gewichtsunterschied wieder aus...was sehr grosse Monde erfordern würde.
 
T

Tanja Faulds

Guest
@Cry:

dabei gehst du aber von einer kreisförmigen umlaufbahn aus du neandertaler! das iss längst überholt.

aber im prinzip hast du recht...schon nächste woche könnte uns gor in den planeten rauschen und uns alles um die ohren fliegen.

also machen wir hier besser alles dicht und das licht aus.

tschöö wa!
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten