1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

durchsichtige Raster-Texturen

Dieses Thema im Forum "Texturen & Bildbearbeitung" wurde erstellt von Tamina Boa, 31. August 2013.

  1. Tamina Boa

    Tamina Boa Neuer Nutzer

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich möchte durchsichtige, farbige Raster (so etwa wie Millimeterpapier, bloß durchsichtig) erstellen, hatte mir das ganz einfach vorgestellt, dachte das hab ich gleich und jetzt mach ich schon seit gestern dran rum :(

    Zuerst hatte ich eine Rasterung 100x100 in rot mit einer 20x20 Rasterung in blau darüber usw. Auflösung 1024x1024 in Photoshop im PNG-Format. Das ganze dann in SL begutachtet und war maßlos enttäuscht. Alles total unscharf und die Farben waren total überstrahlt, einfach furchtbar. Habs dann mit einer höheren Auflösung probiert die Raster entsprechend nochmal neu gemacht, wieder nix, dann das ganze in graustufen umgewandelt, verschiedene Pixelstärken der Striche ausprobiert .....usw. man kann sich damit durchaus einige Zeit beschäftigen. Bin dann wenigstens mal drauf gekommen, dass das Ergebnis besser wird, wenn ich das Raster z.B. nur 10x10 bei einer Auflösung 1024x1024 groß mache und in SL auf dem Prim die Texturwiederholung erhöhe. Es wird dadurch schärfer und die Farben überstrahlen auch nicht mehr so.

    Trotzdem habe ich immer noch das Problem, dass ich bei der durchsichtigen Textur in SL teilweise (nicht durchgängig) merkwürdige Ränder an den Rasterlinien habe, oder dass mir die Farben total zerstört werden. Ist das ein Bug oder was mache ich verkehrt? Ich habe auch mit dem TGA-Format probiert, das ja Alpha unterstüzen soll, aber damit bekomme ich keine durchsichtige Textur hin.
     

    Anhänge:

  2. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Speichere die Texturen als TGA ab und importiere sie.
     
  3. Tamina Boa

    Tamina Boa Neuer Nutzer

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Nicoletta,

    das habe ich schon probiert, aber dann sind sie nicht mehr durchsichtig. Kenne mich mit dem TGA-Format nicht aus. Wie bekomme ich da eine durchsichtige Textur hin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2013
  4. Kelith Resident

    Kelith Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Tamina,

    schau mal in diesen Thread. Da habe ich mal erklärt, wie solche Farbsäume bei Transparenz zustande kommen und wie man die vermeiden kann, auch TGA wird da erwähnt. Allerdings ist dort keine Beschreibung, wie genau man den Alpha-Kanal anlegt. Ist je nach Grafikprogramm wohl anders, ich könnte es nur für Photoshop erklären.
     
  5. Kelith Resident

    Kelith Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mal auf die Schnelle eine neue Grafik komplett rot gefüllt und als Auswahlrahmen ein Kreuz gemacht und diese Auswahl dann als Alphakanal angelegt. Dann als TGA gespeichert. (Das ist quasi das, was ich oben in dem erwähnten Thread beschrieben habe.)

    In SL dann einen weißen Würfel gemacht und genau darüber, nur eine Winzigkeit größer, einen weiteren Würfel mit der transparenten Rastertextur.
    raster1.jpg raster2.jpg

    Die Rastertextur ist knackscharf. Allerdings auch mit Treppchenkanten bei schrägen Linienverlauf. Das kann man noch unterbinden, in dem man bei dem Objekt, wo die Rastertextur draufliegt (bei mir der Würfel) zu 1% transparent macht. Dann sind die Linienkanten weichgezeichnet, aber immer noch scharf.

    Hier noch mal in groß auf einem Sandboden:
    raster3.jpg
     
  6. Tamina Boa

    Tamina Boa Neuer Nutzer

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Kelith,

    sehr interessant dieser Thread. Ich werde es morgen gleich mal testen. Vielen herzlichen Dank ;-))

    PS: und von Flaming Pear hab ich einige Filter ;-)