1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Ebbe im deutschen Gor?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Luc Loire, 28. November 2011.

  1. Luc Loire

    Luc Loire Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso ist eigentlich derzeit so dermaßen wenig los (Traffic) auf den Deutschgor-Sims? Wie auf Knopfdruck war Ebbe. Ich habe in den letzten Jahren manche Aufs und Abs erlebt, aber aktuell kommt mir das sehr massiv vor, und ich habe den Eindruck dass es keine saisonalen Effekte sind, sondern eher welche zurzeit, die sich auch strukturell auswirken (werden).
     
  2. Colin Dragonash

    Colin Dragonash Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das betrifft nicht nur deutsche Sims, im Moment ist es überall ruhig.
     
  3. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann nur für mich persönlich sprechen, aber mir ist die Bindung an Gor speziell und an SL allgemein verloren gegangen.
     
  4. Stallbursche Geordie

    Stallbursche Geordie Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und es betrifft auch nicht nur Gor - sondern auch andere Themenbereiche
    Kann es sein das bei vielen SL an Wert verliert / verloren hat? Oder das RP im allgemeinen den Reiz einbüsst? Ich für meinen Teil habe nüchtern betrachtet und es aufgegeben für andere die es nicht zu schätzen wissen den Eintänzer zu machen. Du legst dich krum, investierst zeit und Geld und schau was du unter dem Strich dafür zurückbekommst.......eine Welt weniger im Grid - vielleicht trägt es ja auch dazu bei das andere Welten näher zusammenrücken so dass dort wieder gespielt wird......wer weiss?
     
  5. Wenn ich nach der Simstatistik der Pilgerreise gehe, dann gibt es mit 34 Orten die 41 Sims umfassen so viel Landhäuser wie noch nie.

    Was ich sehe ist eine weitere Spaltung zwischen Kampfgruppen und reinen Spielgruppen. Dazu kommt, dass vielerorts das Rollenspiel im gelangweilten Rumsitzen zu bestehen scheint und einfach ein wenig die Stringenz und eine durchgehende Handlung fehlt.

    Manche Rollen zudem wie Panther oder Assassine finden kaum noch bis gar nicht mehr richtig statt, weil sie dermassen kaputt gemacht worden sind dass die Verbliebenen nicht mehr wirklich ins Spiel finden. Traurig aber das ist so.
     
  6. Peacy Cortes

    Peacy Cortes Freund/in des Forums

    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hmm Ebbe ? Viele Faktoren dazu muß man auch gar nicht so weit hinnaus in die Welt fragen , es reicht schon wenn Rarius Luc von seinen hohen Mauern aus mal den Blick über Land schweifen läst.

    Es ist zum Teil das was ich schon seid langen Predige , spielt mal wieder was zusammen werdet mal wieder ein Verbund, dann wandern auch nicht so viele Leute ab.

    Ein weiterer Punkt , wo ist denn noch GOR ? Es verwässert doch mehr und mehr , jeden Tag kommt ein neuer Tropfen Wasser in die Suppe...*deutet auf nen anderen Aktuellen Post, Assasinen ?*

    Dann hätten wir noch die extreme geografische verschiebung gen Norden, der etwas realistische spielende Goreaner findet nur noch selten gelichgesinnte in der Sündlichen Welt, und Reisen wollen nun mal nicht alle, warum auch ist ja nicht jeder ein "Tarl".

    Regeln: OMG auch das Ufert immer mehr aus, mit normalen Menschenverstand und einem verhalten wie es sich für Gor gehören würde kommt man schon nicht mehr weit, Waffenlisten, Raidregeln, Raid Ausnahme, Sonderkampfausnahmeregeln für bestimmte Rollen, Nachmittagssonnenuntergangsschleiertragepflichtentbindungsregel..etc etc.

    Und für mich der wirklich entscheidende Punkt das gezicke, das drohen, die klienkrämerrei , die unfähigkeit miteinander zu spielen, das Gewinnen müssen um jeden Preis, beleidigungen, provokation in den großen Gruppenchats.
    Das macht doch alles keinen Spass mehr wenn man sich erstemal überlegen muss, ob ich mit einem ein RP anfange und im Huinterkopf schon mal Abwäge was da auf mich zukomt wenn ich mich nicht so verhalte wie mein Gegenüber es sich vorstellt, glaubt mal ja nicht auf eine IM zu hoffen mit freundlichen Ton und kontruktiver Kritik, nee nee das wird gleich zum Gridweiten Aufhänger und endloser Dramatik.

    Fazit Gor ist schon lange nicht mehr GOR , nur noch eine Ansammlung unter einem Label unter dem sich alles Mögliche trifft, drin ist schon lange nicht mehr das was drauf steht.
    Warum ? Weil es das größte RP ist, es findet sich immer wer mit dem man zich "zoffen" kann.
     
  7. Ekki51 Allen

    Ekki51 Allen Superstar

    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nun ja, wie Gordie schon richtig sagte, es ist nicht nur eine Erscheinung auf Gor, sondern auch im Mittelalter.

    Es schiessen die RP-Sims wie Pilze aus dem Boden, jede mit viel Liebe und Mühe aufgebaut, aber wo sollen denn die Spieler herkommen?

    Und wenn sich einige dorthin verirren und sesshaft werden, so sind sie doch ziemlich allein.

    Vielleicht ist der Check im Forum, wer würde denn dort und dort mitmachen vorher gar nicht so unklug.

    Oder man schliesst sich erst einer Sim an und wenn diese dann überquillt, kann man ja immer noch auswandern.

    Hinzu kommt noch eine, wie bei mir festgestellt, ;-) , eine vorweihnachtliche RP-Müdigkeit.

    Ich denke, das ist auf Gor genauso und wird sich irgendwann wieder einpegeln.
     
  8. Haron Strom

    Haron Strom Freund/in des Forums

    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der aktuelle Versuch wieder einmal Gor zu spielen, brachte mir direkt in den ersten Stunden folgendes:

    - Eine Kajira die sich auch nach zwei Schlägen mit der Peitsche weigerte in die Knie zu gehen

    - Eine Heilerin die, nachdem sie einer Kajira die Frage stellte ob sie krank sei, die von mir gebrummelte Bemerkung "Das sollst du doch feststellen Weib, fragen hätte ich sie auch gekonnt" mit einer IM und den Worten kommentierte: "Lass mich meine Arbeit machen. Immer diese Besserwisser".

    Und da fragt jemand ernsthaft warum in Gor nichts mehr los ist?

    Gruss
    Haron

    PS: Die erste war eine Anfängerin. Sie wird es sicher noch lernen. Allerdings stellt sich auch bei Anfängern die Frage mit welchen Vorstellungen sie ihre Rolle gewählt haben.
     
  9. Luc Loire

    Luc Loire Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist alles jeweils aber nicht neu, Peacy - über all das jammert man ja schon lange.
    Und, Bart: Die SIM-Fülle und Vielfalt ist merkwürdiger Weise widersprüchlich im Vergleich zum allgemeinen Traffic, und seit Aufkommen der Lowprim-Sims ist Gor total zerfasert, und ich bin ja ein Gegner von Verbünden.

    Vielleicht kommt auf einmal Vieles zusammen - aber es ist echt schon merkwürdig, dass irgendwie irgendjemand (gefühlt: nach dieses größeren Kriegsevent Kasra/Belnend vor drei Wochen) irgendwo auf einen Schalter gedrückt und über 50 Prozent aller Deutschgor-Avatare (wenn nicht mehr) gelöscht hat.

    Und das finde ich strange irgendwie, denn es ist eben anders als sonst.
     
  10. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wir haben vor langer Zeit schon mal festgestellt das im Grunde nur 2 Leute Gor spielen. Alle anderen sind bloß Alts. Vielleicht ist einer von beiden krank?


    Gute Besserung an dieser Stelle!
     
  11. Dilara Sands

    Dilara Sands Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das geht mir auch so.. immer wird mal wieder der Anlauf genommen aber scheitert an der eigenen Unlust. Wenn ich mich einlogge dann oft nur noch um mich zu unterhalten mit Leuten bzw. Spielern die man über die Zeit( Jahre) gerne gewonnen hat.
    lg
    Riva
     
  12. Nici Collins

    Nici Collins Nutzer

    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...überlegend sich die Schläfen massiert und dann aufschaut.

    Das größte RP ist SL selbst, denn ALLES ist nicht wirklich da was man auf der Mattscheibe sieht. Gor ist nicht mehr das was es mal war....hmm kann ich so nicht bestätigen, ausser das diejenigen immer mehr jammern, die versuchen andere ihr Denken aufzudiktieren, anstatt selbst das RP in die Hand zu nehmen und die Spieler motivieren auf die Vorlage einzugehen die man ihnen bietet. Da meine ich nicht das Combat in Form von Raids, oder Gefangenschaften die in Versklavung enden mit den dazugehörigen Folgen. Sondern sich einfach mal Spielfrequenzen einfallen lässt, wo es mal *anders* ist, als fangen, collarn und...piiiiiiep...

    Zu den großen Gruppen und deren Chats, da muß ich mal gestehen, es ist dort ruhiger, als wie es noch im Sommer war und manchmal muß man es einfach auch laufen lassen, damit die Leute einen *Faden* zur Diskussion finden, nur wenns garnicht mehr geht, dann abklemmen. Und es ist auch normal, wenn viele Leute auf einen Haufen zusammen kommen, ist noch lange nicht alles gescheit darunter, da wird man auch Graupen finden.

    Ab und an sollte man auch die Ruhe nutzen, um einfach auch Ideen zu tanken die RP´s hervorbringen und nicht alles übers Knie brechen. Ansonsten herrscht auch im goreanischen RP Angebot und Nachfrage und der Konsument bestimmt die Marschrichtung. So ist derzeit eher der Norden gefragt und weniger der Süden und irgendwann wird der Drops auch gelutscht sein, oder das Eis dort geschmolzen und es werden wieder Sandburgen in der Tahari gebaut. Höhen und Tiefen gehören zum Leben dazu, egal in welchem ;-)
     
  13. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    93
    Danke! :)

    *scnr*
     
  14. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch hier gilt: geht anderen "nationalitäten" oder sprachgruppen genauso... und mit meiner lust ist es auch nicht mehr weither.

    man macht, tut, liest, recherchiert ... aber es juckt ja eh keinen! und, sorry, will niemandem zunahe treten, aber bevor es bei mir soweit kommt, wie bei den sl-junkies, die rund um die uhr on sind, also vorher mach ichs auch so, dass ich nciht mehr rp mache, halt mich -selten - einlogge, um alte freunde zu treffen.

    gleiches habe ich auch von diesen schon gehört. it wohl auch ne phase...
     
  15. Oolaaf Resident

    Oolaaf Resident Nutzer

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich persönlich spiele an zwei Abenden pro Woche auf Gor und ich hatte bisher noch nie Probleme, Spielpartner zu finden. Es gibt genügend deutsche Gor Sims und genügend Spieler.

    Mir fällt auf, dass der Niedergang von Gor seit Jahren immer wieder verschrien wird, oft von Leuten, die in Gor nicht das RP finden, das sie sich offenbar erhoffen und seltsamerweise auch von Leuten, die immer wieder betonen, dass sie schon lange kein Gor mehr spielen. Viele andere spielen auf Gor und haben Spass daran - wie ich. Von diesen liest man viel weniger.

    Ich habe auch andere RP Sims besucht, aber zu Gor gibt es für mich keine vergleichbare Alternative. Es gibt ein paar Mittelaltersims, einige tauchen auf und verschwinden irgendwann wieder und die Spielerzahl ist ziemlich klein. Das gleiche gilt für die meisten Urban Sims wie Central City etc. Gor hat einfach den Vorteil der Bücher von John Norman, die eine Basis bilden für mehrere Dutzend deutscher Gor Sims mit genügend Spielern. Diese Basis gibt dem Gor RP eine Konstanz, da zwar immer wieder Gor Sims verschwinden, aber auch immer wieder neue kommen. Eine vergleichbare Basis und Konstanz habe ich bisher an keinem anderen Ort gesehen in SL.
     
  16. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Schade! Du hättest einen Tag früher posten sollen. Ich hatte nämlich auf den ersten "Also bei miiiiir ist alles total in Ordnung und blendend"-Jubler noch am ersten Tag gewettet. Damit sind 100L zum Teufel. :lol:

    Hier gings allerdings auch nur um die Nachfrage nach dem vermuteten Grund eines plötzlichen und rapiden Druckabfalls, sprich einer Spielerreduktion, und nicht um das ewige Sterben Gors. Und dann wurde die Frage auch weiß Gott nicht von einem Jammerer gestellt, sondern von jemandem der bekennenderweise Spaß am Spiel und seine Spielwiese gefunden hat.


    Und was das "Von diesen liest man viel weniger." angeht...

    Naja.... viele Ausnahmen müssen diese Regel wohl bestätigen.


    Glück auf!

    :gruen
     
  17. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    DAS lass ich mir jetzt mal gaaaaaanz langsam auf der Zunge zergehen. :D


    Also, die konsistenten, kaum falsch zu interpretierenden, fürs RP aufgrund ihres weltbekannten Balancing als "Regelwerk" wie gemachten Werke von Onkel Norman sind der Grund für die beispiellose Erfolsgeschichte von SL-Gor? Hätt´ man mal früher drauf kommen können, dann hätte man gar nicht Stillers Theorien von Sex und Gewalt plus Gravitation bemühen müssen! :D

    Nein, Gor wird nicht untergehen (ich denke da mal an die Strandszene in Gerhard Polts schönem Film ... ;) ). Aber darum ging es schließlich auch gar nicht.
    Ich traue Luc unbesehen zu, dass er ein gutes Radar dafür hat, ob die Spielerzahl eine Peak nach unten hat. Was ich sagen kann, ist, dass es auch im MA-RP nicht gerade brummt - wobei ich mich in der Nische einer Nische tummle und dort eh nie Menschenmassen finden werde.
    Allerdings gilt das wohl nur für Deutsch-SL, da ich mein RP-Zeug im Shop nach wie vor gleich gut (sogar etwas besser als vor ein, zwei Monaten) verkaufe.
    Und solange Fredi in der Pilgergruppe jede Woche eine neue Nordsim aufnimmt, kanns ja nicht so mau sein.
     
  18. Daanta Gleeson

    Daanta Gleeson Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Außerdem hört und liest man tagtäglich in den Medien über das GORLEBEN, und was für eine Action dort herrscht. Und das sogar außerhalb von SL - also kanns ja wohl nicht so schlimm sein ....

    :D
     
  19. Oolaaf Resident

    Oolaaf Resident Nutzer

    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gib mir eine andere, plausiblere Erklärung für die Verbreitung von Gor. Sex und Gewalt findest du auf vielen Adult Urban Sim. Diese Sims haben eine durchschnittliche geschätzte Lebensdauer von einem halben Jahr und das RP dort ist meistens armselig bis nicht vorhanden.

    Völlig egal, wie widersprüchlich die Bücher sind: Sie geben eine Basis, eine Welt, Rollen, Kulturen vor. Dieser Rahmen ist einerseits eng genug, dass er als Basis für ein simübergreifendes RP dienen kann und andrerseits auch wieder weit genug, dass er viele Leute anspricht.
     
  20. Luc Loire

    Luc Loire Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Interessant, dass es die Beobachtung bei MA-Sims auch gibt.

    Was Gor angeht: Mja, also diese komische Diskrepanz zwischen massenweise Sims und kiloweise neuen Simverbünden im Verhältnis zu weniger grünen Punkten: Also, früher hätte ich noch gesagt „Das ist genau der Punkt: Immer mehr Sims, immer mehr Zerfaserung von Gruppen = subjektiv weniger Spieler um einen herum.“ Aber ich glaube, wir stehen – warum auch immer – insgesamt vor einem Sinken der Spielerzahlen, und zwar sehr deutlich, und ich glaube irgendwie nicht, dass es ein saisonaler Knick ist. Auch, wenn in dieser Phase so Dinger wie Piedmont aus dem Boden geschossen werden.

    Ich hoffe jedenfalls, dass ein Knick wenigstens dazu führt, dass sich Gor gesund schrumpfen wird. Schmeißt einfach kein Geld mehr für SIMs raus - mehr als die Hälfte der Gor-SIMs sind locker über – und rückt wieder näher zusammen. Dieses Rollenspiel ist nunmal ein Gruppending, auch wenn es gelegentlich arg mit Ego und Shooter durchsetzt ist.

    Und wer mir vorwerfen mag, dass ich in Südland ja selbst in nem Verbund mit diversen SIMs spiele: Richtig, auch hier die Chance von Defiziten nutzen und die Fläche auf die Hälfte reduzieren.

    Eng ist super!