• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Ebbe im deutschen Gor?

Zasta Korobase

Freund/in des Forums
Gib mir eine andere, plausiblere Erklärung für die Verbreitung von Gor. Sex und Gewalt findest du auf vielen Adult Urban Sim. Diese Sims haben eine durchschnittliche geschätzte Lebensdauer von einem halben Jahr und das RP dort ist meistens armselig bis nicht vorhanden.

Völlig egal, wie widersprüchlich die Bücher sind: Sie geben eine Basis, eine Welt, Rollen, Kulturen vor. Dieser Rahmen ist einerseits eng genug, dass er als Basis für ein simübergreifendes RP dienen kann und andrerseits auch wieder weit genug, dass er viele Leute anspricht.

Nun, da haben sich schon weitaus berufenere Münder dran verbrannt, aber meine kleine, heimelige Theorie ist ja, dass es die Mischung aus "Alles drin für jeden auf kleinstem Raum" (Tarl braucht mit´m Tarn nur paar Tage von Port Kar nach Lydius, is ja überschaubar!) plus die unendliche Toleranz der Spieler ("Lasse doch!") in Verbindung mit einem Haufen nahezu nackter, stetig wie die Kieslaster tropfender Frauen, die man auch noch folgenlos hauen darf (und muss!), macht. Aber den letzten Punkt kann man sicherlich vernachlässigen. :D Ich meine, Sklaverei und ewig willige, wunderschöne Weiber, die so schön breitbeinig knien ... nein, das kann´s nicht sein.

Und nachdem sich das erstmal etabliert hatte, konnte sich kein Setting mehr dagegen behaupten. Stillers Gravitation. Denn: Wo Leute sind, kommen Leute hin. War bei mir ja nicht anders!
Nicht falsch verstehen: Ich mag Gor. Das Gor, wie es in meinem Kopf nach der Lektüre der Romane entstanden ist (minus einiger persönlicher Abstriche). Und das habe ich lange in SL gesucht. Nicht gefunden, war konsequent: bin gegangen. Gebe Hoffnung im Prinzip nicht auf.

 
...aber meine kleine, heimelige Theorie ist ja, dass es die Mischung aus "Alles drin für jeden auf kleinstem Raum" (Tarl braucht mit´m Tarn nur paar Tage von Port Kar nach Lydius, is ja überschaubar!) plus die unendliche Toleranz der Spieler ("Lasse doch!") in Verbindung mit einem Haufen nahezu nackter, stetig wie die Kieslaster tropfender Frauen, die man auch noch folgenlos hauen darf (und muss!), macht. .... ;) )

Und wo ist diese Mischung beschrieben? Eben. In den Büchern von John Norman. Inklusive der Beschreibung einer Welt, nach der sich die Simbauer und Rollenspieler richten können. Sex und Gewalt sind wichtig für ein Adult RP, aber das allein genügt nicht, sonst würde Gor nicht so dominieren im SL RP.
 
Das Gor, wie es in meinem Kopf nach der Lektüre der Romane entstanden ist (minus einiger persönlicher Abstriche). Und das habe ich lange in SL gesucht. Nicht gefunden, war konsequent: bin gegangen. Gebe Hoffnung im Prinzip nicht auf.

Da kann ich nur sagen: Nicht suchen - machen!

Du bist dafür natürlich ein schlechtes Beispiel, Zasta, du hast lange und viel gemacht in Lydius, aber im Grundsatz stimmt dieser Satz.
 

Pollux Memo

Aktiver Nutzer
Da kann ich nur sagen: Nicht suchen - machen!

Du bist dafür natürlich ein schlechtes Beispiel, Zasta, du hast lange und viel gemacht in Lydius, aber im Grundsatz stimmt dieser Satz.

Das ist auch so'n lustiger Satz. Der kommt häufig von Spielern die hier in einem anderen thread ihre Reisen durch Gor beschreiben und geht an Leute von denen 80% schon mehr als einmal was gemacht haben. Ein Schuft wer Böses dabei denkt...
 

Bennibabys Inshan

Aktiver Nutzer
Tal
M.E. spiegelt der Beitrag von Randall (s.u.) einen Teil der Gründe wieder, warum einige nicht mehr spielen.

Vor einem RP muss heutzutage immer eine Zustimmung des Spielpartners eingeholt werden.

Zum Beispiel so:
Zustimmung zum Kampf (Hi, willst Du kämpfen? Nein? OK)
Zustimmung für Raids (Hi, wir wollen Euch angreifen…. Nein? OK)
Zustimmung zur Gefangennahme (Hi, darf ich Dich bitte gefangen nehmen? Nein? OK)
Zustimmung für einen Kill (Hi, ich habe gerade Deinen Kopf abgeschlagen… Du willst nicht sterben? OK)
Zustimmung zu einem Collar (Hi Schöne, würdest Du bitte mein Collar tragen? Nein? OK)

Ich für meinen Teil haben den Spass an Gor verloren, weil es eben die Gefahr nicht mehr birgt,
SOFORT stop geschrieben wird, alles so butterweich ist.

Wie sagen wir immer:
- Gor ist eine harsche Welt! Ist sie es?
- Ein Mann ist im Bereich seines Schwertes ein Ubar….
Auch dieses ist nicht mehr richtig… Man sehe sich nur einmal die persönlichen Grenzen eines jeden an!!!
Jeder Spieler hat sich innerhalb der Simregeln zu bewegen!!

Rhetorische Frage: Früher, ja früher, haben die Uraltspieler ;-) so viele Grenzen gehabt?
Haben sie nicht erst einmal losgelegt?
Haben sie nicht einfach Spass gehabt?

Ich erinnere meine ersten Tage auf Gor, was war ich aufgeregt!!!
Was hatte ich Spass!!! Was habe ich Fehler gemacht!!!!


Nur meine 2 Tarsk

Gold und Stahl

P.S.: und denkt nicht, dass es in dem anderen Forum ruhig zugeht!!!!!



>>>>>Originalzitat:

Randall Reich
Re: The Gorean RP rules of 2011-2012
« 12. November 2011, 21:48:28 »
Auf: The Gorean RP rules of 2011-2012
You can already see where this is going:

--Consent for combat (Hi, wanna fight? No? Ok...)
--Consent for raids (Hi, we want to raid you. No? Ok...)
--Consent for caps (Hi, may I please capture you? No? Ok...)
--Consent for kills (Hi, I just cut your head off...you don't want to die? Ok...)
--Consent for collars (Hi, would you wear my collar pretty please? No? Ok...)

Consent on that level would bring what's left of SL Gor to a complete standstill and reduce it to 200 mostly empty sims.

The only things we should be doing are making sure there is a good set of rules to follow and that people are abiding by them. That's it. Personal limits should be irrelevant. If your personal limits conflict with the rules of the sim you should remove yourself from it and go play elsewhere. Seriously. I have heard of people who have "no rape" in their profiles yet they play slaves. Complete hypocrisy in my opinion.

The SL Gor of old was more about sim owners establishing the laws and booting people who cheated or who didn't follow them. Now it appears to be more about sim owners making these environments where nothing bad ever happens to people as a way of placating those who cannot ever lose or who feel their characters are immortal. This has created an environment where we have effectively litigated all danger out of existence. That feeling people used to get of setting foot on a sim where they knew things would go badly for them if they stepped out of line is all but gone.

If we are to preserve the SL Gor legacy for the next generations of RPers we have to do all that we can to bring it back.<<<<
 

Luc Loire

Aktiver Nutzer
Tal
M.E. spiegelt der Beitrag von Randall (s.u.) einen Teil der Gründe wieder, warum einige nicht mehr spielen.

Das mag sicher so sein – dennoch halte ich es für merkwürdig, wenn sich auf einen Schlag innerhalb von 14 Tagen geschätzte 30 Prozent der Leute dafür zu entscheiden, das so zu sehen. Vielleicht ist meine Sichtweise aber auch zu subjektiv - aber ich meine schon, es von diversen Sims zu hören, dass da plötzlich eine eher unerklärliche Personalflaute herrscht.
 
Naja das Problem ist, damit ja kaum neulinge rein kommen ins RP und wenn sich jemand wirklich neu registriert bei SL und auf eine RP Sim landet gehen ihm die meisten auf den Weg, damals als ich angefangen habe traf ich auf den RP Sim irgendeine Person die michd araufhin gleich ein bisschen eingewiesen hat..

Ich habe schon teilweise welche gesehen die haben die RPler auf einer Sim sogar angeschrieben während diese dann angemotzt wurden mit "((Wir machen hier gerade RP also stör nicht))"... Wenn mir jemand so kommen würde hätte ich auch keine Lust mehr.. SIcher können Leute die neu sind nicht gleich wissen damit man "(())" Trennungen im RP anwendet aber naja man muss sie eben darauf hinweisen und möglicherweise noch anbieten damit sie einfach mal zuschauen können und jemand vielleicht sogar danach noch einweist..

Naja aber auch so ist das RP ja nicht mehr ganz das was es mal war, als ich einen Freund geworben hatte, musste ich Stunden auf ihn einreden und ihn alles mit Bildern belegen um ihn das ganze so Schmackhaft wie möglich zu machen, also erzählte ich ihn n bisschen was über Gor, dem RP und machte ihn ein paar Fotos aus dem Norden (Folkvangar - wo gerade das Thingfest war) naja und da er n bisschen auf dem "Wikinger-Shit" abfährt wollte ers dann mal probieren, nur damit er leider SL nicht starten kann ohne damit der Bildschirm dann schwarz wird und er neustarten muss nach gut 5 Minuten ^^
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Und wo ist diese Mischung beschrieben? Eben. In den Büchern von John Norman. Inklusive der Beschreibung einer Welt, nach der sich die Simbauer und Rollenspieler richten können.

Bloß genau dieses Wissen fehlt ja bei manchen, und das bewusst.
Ist aber auch verständlich: Jeder kann sich unter Mittelalter was vorstellen, weil man in Filmen oder Büchern oder gar auf Mittelaltermärkten davon erfahren hat. Jeder kann sich was unter Antike vorstellen. Jeder kann sich was unter Fantasy, unter Vampiren, Hexen, Nekos etc vorstellen, jeder kennt Star Wars, Star Trek, etc - weil man da schon öfters Bilder und Beschreibungen in den Medien gesehen hat, Filme (oder Comics) darüber gesehen hat etc. Anderes kennt man bereits aus MMO oder Pen&Paper RPG.

Doch Beschreibungen von Gor und Infos über diese Welt sind nunmal hauptsächlich nur in den Büchern bzw auf ein paar wenigen Webseiten erhältlich. Aber kaum sagt man "Informier dich am besten im Vorfeld auf Webseite soundso oder idealerweise in einem der Gor-Bände, damit du weißt worum es sich in diesem RP handelt, und ob es was für dich ist, und dann such dir eine Rolle aus, die dir gefällt", dann springen viele der potentiellen Rollenspieler ab: "Waaas, ich soll erstmal studieren, bevor ich meinen Spaß haben kann??! :shock: Das geht ja schon mal gar nicht!!!!" - oder sie machen ihr eigenes Ding aus dem wenigen, was sie nebenbei drüber gelesen haben. :-?
 

Pollux Memo

Aktiver Nutzer
Über 3 Jahre gepanthert.... teilweise nicht ganz unmaßgeblich in einem Stamm...
Teilhaberin an einer sim für etwas über ein Jahr...
dazu diverse Gruppen und Grüppchen ...


Und Du?

Allerdings red ich weniger über mich. Aber Leuten wie Haron, Vila oder auch Luc zu sagen "nicht jammern sondern machen" ...dass schon ne Frechheit.
 

Georg Rang

Superstar
Ich kann euch übrigens alle beruhigen, das Wort "Ebbe" kommt in den deutschen Übersetzungen der Gor-Bücher nur ein einziges mal vor. Das Wort "Flut" dagegen ganze einundsechzig mal.

Alles wird gut!
 
ich stellte mir schon die gleiche Frage wie Luc. Und ich denke es ist doch eine Phase. Wir haben bald vierjähriges und es ging verdammt oft rauf und runter. Aber noch überwiegt der eigene Spaß an dem ganzen hier und gottseidank bei einem guten Fundus an Stammspielern auch.

Wünschen würde ich mir auch mehr Spannung. Ich finde die Gruppen mit wildem Hintergrund (Outlaws, Panther, Piraten, einzelne Vagabunden) sollte man mehr agieren lassen. Dann allerdings nicht einen postendenenden Rescue aufwarten, sondern das sollte mindestens einen Tag dauern.

Die den Überfall durchführen...nur zu, aber dann bitte auch mit einem gewissen spielbaren Hintergrund für eine Weile. Die Überfallenen nicht gleich sich verrückt machen und los rennen.

Viele vermissen Spannung und RP, aber man muss es auch zulassen. Selbstverständlich gibt es auch noch anderes spannendes RP ohne Kampf und ich kann mich an viele viele davon erinnern, ich glaube da würde ich mehrere Bände von voll kriegen.

Ich beabsichtige noch mehr davon zuu kriegen und mach in diesem Sinne weiter :)
 

sexina Babii

Freund/in des Forums
Na is doch klar warum GOR sterben wird :lol:

Jede sim hat ihrer eigenden regeln , wer neu ist mus erst mal 3 tage NC übersetzten und dan noch mal gut 3 tage lesen .. ach ja und wen dann nach 6 tagen endlich alles klar ist wirst gebant weil du vergessen hast das ja ein phanter gar nicht in ein dorf darf ... auch nicht unter falschen kleidern. Dann gehts weiter auf einmal steht man einen anderen AVA for den füßen die sofort um hilfe schreit udn wie aus den nix erscheinen ihre freunde die man freude starhlent auch noch umlegt weil die ja so aus den nix erscheinen ..und flux nach dem man dann angeblich nicht richtig in 3 sätzen die bindung angelegt hat sind alle wie zauberei verschwunden :shock:. und aus der ferne kommt eine IM nö so was machen wir nichjt du hast nicht in 3 sätzen gebunden wo jeder satz mindes 10 wörterhaben muss----:roll: .

Dann weiter die ganzen regeln und sachen was darf ich was nicht .. was solen kanibalen auf gor ???? wie kommen die wikiger nach gor ..... warum darf eine phanter nicht einkaufen gehn. und und und .. es gibt so viele negatives sachen die sich in den letzten 3 jahren bei euch entwickelt haben das die alten gor verlassen weil ich für alles erst mal ne erlaubnis brauche in 3 facher ausführung . Hallo wenn ich mit meiner gruppe ein camp oder dorf angreife will ich nicht fragen darf ich morgen um 20 uhr bei euch einfallen .. sonder ich greife an ?? hole das was ich brauche und gut ist ... wenn ich schon in den profilen sehe rp lilmit alles verboten auser kuchen essen .... wird mir schlecht . Gor war mal Gor .,und das was es jetz ist ist wischi waschi ... wer braucht ellenlange limits??? Wenn ich am Port eine Slave sehe und mit ihr ein rp anfange und die slave antwortet mir nicht und sagt kein ton .. nur in Im kommt dann ich mache kein rp mit fremden ich gehorche nur meien master ..is da was falsch?? Wenn ich als Panther eine Slave im lager sage hole mir Paga ..oder küss mir die füße und die slave labert mich frech an und ihrer Herrin (lol) unterstütz die slave das sie nur ihr zu gehorchen hat und mit niemanden sprechen braucht wo is das gor ??? ..man könnte noch 10000 beispiele sagen ........


ABER DAS ALLES IST DER RUND WARUM ES STERBEN WIRD ....
und keine neuen kommen weil ihr alle nur eure eigenden regeln wolt und keien gemeinschaft da ist ... nach den motto ich hole meine eigenden sim und habe meine regeln basta !

Lol nun denn .. viel spass weiterhin und wenn ich wider komme in Gor dann könnt ihr mich gerne eines besseren belehren und mir zeigen wie falsch ich liege


Gruß Ina
 

Guru Randwick

Superstar
Das mag sicher so sein – dennoch halte ich es für merkwürdig, wenn sich auf einen Schlag innerhalb von 14 Tagen geschätzte 30 Prozent der Leute dafür zu entscheiden, das so zu sehen. Vielleicht ist meine Sichtweise aber auch zu subjektiv - aber ich meine schon, es von diversen Sims zu hören, dass da plötzlich eine eher unerklärliche Personalflaute herrscht.
Kurzfristige Flauten, die gab es meiner Meinung nach schon immer. Woran dies liegt ist sehr wahrscheinlich jedes Mal verschieden. Im Sommer zum Beispiel spielen weniger, da es noch Menschen gibt, welche Wärme und Sonne dem Bildschirm vorziehen. Ich denke, dass die momentane Flaute vorallem saisonal bedingt ist, Weihnachten steht vor der Tür, die Weihnachtszeit ist nach meiner Erfahrung die Zeit des Jahres die im RL mit sehr viel Privat- und Berufsstress verbunden ist ...

Betrachtet man die längerfristige, auch aus meiner Sicht eher abwärts tendierende Entwicklung der Spieler bei Rollenspielen im SL generell, speziell bei Gor, so wurden vorab schon viele Gründe genannt die auch meiner Meinung nach Hand und Fuss haben, die nicht unwesentlich dazu beitragen: Die Vielzahl der meist kurzlebigen Sims, die individuelle Intoleranz der Spieler bei zur eigenen Interpretation von Gor divergierender Meinungen, das oft elitäre Verhalten und Benehmen von alten und weniger alten Hasen, auch von den selbsternannten Gor-Koriphäen, die Rechthaberei im RP und in den Foren, auch die Spielermüdung bei Spielern, der Drang zum Wechsel und, und, und ...

Ein wichtiger Grund dafür sind meiner Meinung nach auch die Foren, und dabei ist meines Erachtens das slinfo.de Gorforum führend, auch wenn es unbestritten auch in anderssprachigen Foren oft in der gleichen Richtung geht.

Hand aufs Herz: Welcher potenzielle Neueinsteiger, der sich bei der Rollenspielwahl sagen wir Mal zwei Stunden in diesem Gorforum über Gor-Rollenspiel informiert, (sofern er es überhaupt so lange aushält), wird da nicht verunsichert, gar abgeschreckt?

Geht man wie ich davon aus, dass man als potenzieller Rollenspieler, Spass am Spiel in einer (so bei Gor) fiktiven Welt als wesentlicher Motivator sieht, so muss es ja jeden halbwegs vernünftigen Menschen in Angst und Schrecken versetzen, wenn er sich in diesem Forum informiert. :mrgreen:

Zwar wurde hier die Frage nicht gestellt, doch ist sie meiner Meinung nach sehr interessant: Was kann man dagegen tun den Awärtstrend zu stoppen, will man es überhaupt?

Will man es, so gibt es aus meiner Sicht eine sehr wichtige, grundsätzliche Antwort: Spass am Spiel generieren! Phantasie und Intuition sind beim Rollenspiel gefragt!
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten