• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

eheschließung in sl

J

Janina Dufaux

Guest
Ich kenne einige die können ihre SL-Partnerschaft von RL trennen. Ich kenne aber auch welche die wechseln so oft ihren Partner und bauen Dramen auf, das ich an deren Verstand zweifle (ich weiß, es steht mir nicht zu sowas zu sagen. :razz: :grin:) Ich bin nach wie vor der Meinung, jeder soll tun und lassen was sie wollen. Für mich kommt eine SL-Partnerschaft jedenfalls auf keinem Fall mehr in Frage. Aber meistens kommt es anders als man denkt. :grin:
 
D

Danae Magic

Guest
So nachdem ich das WE alles hier verpasst habe und nun alles durchgelesen habe will ich doch nun auch meinen Senf dazu geben.

Sobald Gefühle im Spiel sind ist es schwierieg zu trennen.

Ich persönlich bin zwar in SL verpartnert aber mein SL-Partner ist auch mein RL-Partner, eine Hochzeit kam für uns nie zur Sprache, wir wollen damit einfach nur zeigen wir gehören zusammen in SL und RL. Wir haben uns durch SL kennengelernt, es war anfangs eine freundschaftliche Beziehung, nach dem ersten Treffen haben wir beide gemerkt das da mehr war.

Wir haben Sl zurückgestellt und somit uns getroffen, telefoniert. Dann irgendwann war uns klar wir werden uns in SL verpartnern damit jeder weiß wir gehören zusammen.

Bei einer Bekannten ist sowas total schief gelaufen so dass sie sl verlassen hat.

Ich persönlich ging in sl um spass zu haben ich wollte nie einen partner im profil, aber ich wurde quasi belehrt.
 
Ich bin mit meinem Partner seit über einem Jahr in SL zusammen und habe ihn dieses jahr in RL getroffen und auch dort sind wir nun ein Paar.

Sobald man in SL mit jemanden etwas wie eine Partnerschaft eingeht, spielen da sicherlich Gefühle wie Sympathie, Zuneigung und Vertrauen eine Rolle. Das gilt für den Partner genauso wie Freunde in SL.

Wenn man verletzt wird schaltet sich das nicht ab sobald der Computer aus ist. Man ist darüber hinaus auch noch verletzt. Jedes Gefühl in SL kommt aus dem RL und das sollte man auch nicht vergessen.
 
Anonymisiert? Was ist das? Wenn man auf Zitieren klickt, sieht man den Namen.

Ich lese hier immer "man" tut dies und "man" tut das. Nicht alle SL-"Beziehungen" gehen ins RL, und nicht alle, die es doch tun, enden als RL-*Beziehungen*. "Man" kann auch ganz klar und deutlich sagen "nein ich will dich RL nicht treffen" oder "nein ich suche keine RL-Beziehung". Wichtig ist nur, daß es von Anfang an passiert, damit der andere weiß woran er ist.
 

Shoya Fellini

Superstar
Ich lese hier immer "man" tut dies und "man" tut das. Nicht alle SL-"Beziehungen" gehen ins RL, und nicht alle, die es doch tun, enden als RL-*Beziehungen*. "Man" kann auch ganz klar und deutlich sagen "nein ich will dich RL nicht treffen" oder "nein ich suche keine RL-Beziehung". Wichtig ist nur, daß es von Anfang an passiert, damit der andere weiß woran er ist.


Da stimmte ich dir zu. Wenn der SL Partner in RL verheiratet ist und dies auch bleiben möchte, kann ja in der Regel gar keine RL Beziehung daraus werden.
Auf alle Fälle ist es wichtig, von Anfang an ehrlich zueinander zu sein, damit sich keine falschen Hoffnungen und Erwartungen einstellen können. Nur dann kann auch eine SL Beziehung über einen längeren Zeitraum bestehen. So manche SL Beziehung besteht länger, als so einige RL Beziehungen dauern, auch wenn die SL Beziehung nicht ins RL abgetrifftet ist. Ob man dabei in SL verpartnert ist oder nicht, ist davon unabhängig. In RL ist auch nicht jede Beziehung mit dem Gang vors Standesamt besiegelt.
 

Gerorg Zehetbauer

Freund/in des Forums
Da stimmte ich dir zu. Wenn der SL Partner in RL verheiratet ist und dies auch bleiben möchte, kann ja in der Regel gar keine RL Beziehung daraus werden.
Auf alle Fälle ist es wichtig, von Anfang an ehrlich zueinander zu sein, damit sich keine falschen Hoffnungen und Erwartungen einstellen können. Nur dann kann auch eine SL Beziehung über einen längeren Zeitraum bestehen. So manche SL Beziehung besteht länger, als so einige RL Beziehungen dauern, auch wenn die SL Beziehung nicht ins RL abgetrifftet ist. Ob man dabei in SL verpartnert ist oder nicht, ist davon unabhängig. In RL ist auch nicht jede Beziehung mit dem Gang vors Standesamt besiegelt.

Ich kann nur voll zustimmen, Ehrlichkeit ist ganz wichtig und das trennen von RL und SL
 
Da stimmte ich dir zu. Wenn der SL Partner in RL verheiratet ist und dies auch bleiben möchte, kann ja in der Regel gar keine RL Beziehung daraus werden.

Natürlich "kann"... Was meinst du in wievielen Ehen es an irgendeinem Punkt eine/n Geliebte/n gibt? Wahrscheinlich die Mehrheit. Und das war immer so, ganz ohne SL.

Mir ist keine Statistik bekannt, aber ich geh davon aus, daß die meisten längerfristigen SL-Beziehungen aus mindestens einem verheirateten/gebundenen Part bestehen (außer bei denen, die in beiden Leben zusammen sind, aber das ist ja was anderes). Wie komm ich zu dem Schluß? Naja ganz einfach. Wären diese Leute single (oder in einer offeneren Beziehung), hätten sie was in RL laufen. SL ist "zweite Wahl", weil sie sich oder dem Partner, oder beiden, einreden, das wäre ja kein Betrügen. Ist es aber. Sex und/oder Gefühle sind im Kopf. Ob man sich körperlich berührt oder nicht ist komplett Nebensache.

Meine Meinung dazu. :)
 

Shoya Fellini

Superstar
@ Mona
Ich habe nicht von Affairen gesprochen, sondern von serieller Monogamie.
Aber jedem das seine. :lol:

Und Fremdgehen oder Betrügen kann ja wohl nur durch realen Sex passieren, nicht wenn "der Sex nur im Kopf" stattfindet.

Natürlich kann da jeder anderer Auffassung drüber sein. Aber wenn nun auch noch diese Ehen geschieden werden würden, wenn einer gedanklichen Sex mit jemanden anderen hätte, da kämen ja die Scheidungsrichter gar nicht mehr nach.
 
@ Mona
]Und Fremdgehen oder Betrügen kann ja wohl nur durch realen Sex passieren, nicht wenn "der Sex nur im Kopf" stattfindet.

Definiere real. Sex ist IMMER im Kopf und sonst nirgends. Sich verlieben, oder jemanden sexuell begehren, das ist immer real. Da ist es völlig wurst, ob das in SL ist, oder am Telefon, oder in RL. Aber laß mich raten: Cybern in SL inklusive Bauchkribbeln, wenn "ER"/"SIE" einloggt, ist vollkommen OK, während der Besuch bei einer Prostituierten Fremdgehen wäre? Sehe ich exakt umgekehrt. Wenn die Gedanken um jemanden anderen kreisen als den Partner, und wenn man das verheimlichen muß (beides muß der Fall sein), dann ist das exakt Fremdgehen.

Aber wenn nun auch noch diese Ehen geschieden werden würden, wenn einer gedanklichen Sex mit jemanden anderen hätte, da kämen ja die Scheidungsrichter gar nicht mehr nach.

Richtig, wenn alle ehrlich wären, gäbe es keine seriellen Monogamien, oder zumindest sehr viel weniger (einschränkend nachgereicht).
 

Amelia Fayray

Aktiver Nutzer
Definiere real. Sex ist IMMER im Kopf und sonst nirgends. Sich verlieben, oder jemanden sexuell begehren, das ist immer real. Da ist es völlig wurst, ob das in SL ist, oder am Telefon, oder in RL. Aber laß mich raten: Cybern in SL inklusive Bauchkribbeln, wenn "ER"/"SIE" einloggt, ist vollkommen OK, während der Besuch bei einer Prostituierten Fremdgehen wäre? Sehe ich exakt umgekehrt. Wenn die Gedanken um jemanden anderen kreisen als den Partner, und wenn man das verheimlichen muß (beides muß der Fall sein), dann ist das exakt Fremdgehen.

sehe ich exakt genauso ;-)
 

Shoya Fellini

Superstar
Wie will man das denn beweisen, dass einer fremdgegangen ist, wenn er in Gedanken Sex mit einer anderen hatte? Oder während dem Sex mit seinem Ehepartner an einen oder einer anderen gedacht hat? Also man kanns auch übertreiben.
 

Shoya Fellini

Superstar
Bewiesen werden Verbrechen vor Gericht. Für mich ist das nicht die Begrifflichkeit, mit der ich Liebe oder eine Beziehung beschreiben will.


Na dann haste mal wieder Recht gehabt und wir stimmen dir alle zu, damit du zufrieden bist.

Um nun zum Thema zurück zukommen:

Meine SL Beziehung besteht nun seit ca. 2 1/2 Jahren, allerdings benötigen ich dazu keine Verpartnerung und auch keinen Hochzeitskitsch was in SL eh nur ein RP ist. Dramen haben bisher auch keine stattgefunden.
In RL ist dadurch keine Beziehung entstanden, sondern sie findet in SL statt.

Ich finde man kann in SL durchaus den Partner fürs Leben finden, nur das ist mit viel Glück verbunden. Zum einen darf der andere dann natürlich nciht verheiratet sein, bzw. müsste er zumindest getrennt lebend sein, und auch nicht zu weit weg wohnen oder zumindest einer darf nicht ortsgebunden sind. Sonst wird das schwierig. In diesem Falle kann eine SL Beziehung ja nur für SL sein und nicht mehr.

Schwierig finde ich eine SL Ehe nicht, sofern man das Glück hat und an den Richtigen gerät, der zu einem passt. Das ist genauso wie im echten Leben.

So und nun viel Spaß beim weiter diskutieren :grin:
 

Shoya Fellini

Superstar
@ Mona
Vielleicht solltest du dich lieber an der Diskussion generell beteiligen, als ständig auf Einzelpersonen einzugehen. Wegen mir musste dich nicht entschuldigen. Ich bin in RL weder verheiratet noch sonst wie liiert. Also hab ich keinerlei schlechtes Gewissen. :razz: Und wie du siehst: Sprachlos bin ich ganz bestimmt nicht.
Aber bitte nun endlich zurück zum Thema!
 

administrator

Administrator (Lurch Swindlehurst)
Teammitglied
Ich hoffe die Definition von "Fremdgehen" ist noch innerhalb des Topics... falls nicht dann bitte nochmal das Ziel hier im Thread spezifizieren.

Ich bin zu faul zum umloggen... und schreibe weiter als Privatperson:

Ich denke der Begriff "Fremdgehen ist subjektiv und kann nur schwer übergreifend an etwas festgemacht werden.

Nach Monas Definition wäre bereits das "hinterherschauen" nach einer schönen Frau ein "fremdgehen", nur weil man diese Frau für diesen einen Moment im Kopf "begehrt".

Wann geht das Fremdgehen denn genau los? Schon beim hinterhersehen, bei Männern erst bei einer Errektion, bei Masturbation mit Gedanken an andere?

Ich denke da hat jeder Partner ein wenig andere Vorstellungen ... und das muss nicht falsch sein.
 
Nach Monas Definition wäre bereits das "hinterherschauen" nach einer schönen Frau ein "fremdgehen", nur weil man diese Frau für diesen einen Moment im Kopf "begehrt".

Wann geht das Fremdgehen denn genau los? Schon beim hinterhersehen, bei Männern erst bei einer Errektion, bei Masturbation mit Gedanken an andere?

Bitte wenn man mich zitiert, dann vollständig :) Ich habe geschrieben, daß Fremdgehen da beginnt, wo erotische Gefühle für jemanden anderen da sind, die man verheimlichen muß. Wenn ein Mann eine Frau hat, die ihm das Hinterherschauen von anderen Frauen verbietet und er das verheimlichen muß, dann wäre das auch "Fremdgehen". Kommt natürlich seltener vor als das Verbieten von Masturbieren am PC, und das wieder sicher seltener als das Verbieten von Sex mit anderen... Das Prinzip ist aber immer dasselbe: Eifersucht, Verlustangst, Kontrolle.
 

Susie Apfelbaum

Aktiver Nutzer
Hallo,

Ich selber bin RL seit 19 Jahren und SL seit nun 19 Monaten Verheiratet,
mein SL Partner ist ebenfals im RL Verheiratet,
um mal wieder ein wenig auf das eingangsthema zu kommen.

Gefühle sind was Komisches, man kann sie nicht Steuern, und aufeinmal sind sie da.

Ich finde es schon intressant, wen ich manche hier lese, fuer die SL Ehe, SL Monogame beziehung nicht in frage kommt, woran mag das liegen ?

- Nicht den / die Richtige(n) gefunden ?
- Angst Verletzt zu werden ?
- Andere Beduerfnisse im bezug auf SL

Ich bin nicht nach SL gekommen um einen Partner zu finden, es ist einfach Passiert.

Und was das Monogame angeht, es beschränkt sich so das ich SL und RL trenne.
Ich möchte weder mein RL Partner verlieren noch meinem SL Partner.
Recht eigensinnig von mir, aber hmm wie gesagt gefuehle sind was komisches.
Ich bin Eifersuechtig, und wuerde ihm (in RL und SL) die Hölle Heissmachen wenn ich Ihn mit einer anderen erwische, so bin ich halt :)

Was mir jedoch zu denken gegeben hat ist dieser Artikel Second Life: Virtueller Seitensprung - Frau will Scheidung - Nachrichten Webwelt - WELT ONLINE

Ach ja in SL habe ich eigentlich 2 mal geheiratet, zum einem durch das eintragen als Partner,
und dann 6 Monate später mit einer Party und in Weiß :)

Kleine Anektote: Gerade als ich sagen wollte "Ja ich Will" bekam ich einen Freiflug von Linden geschenkt :) abgesehen von der Unpassenden Unterbrechung war es ein Tag an den ich mich Gerne Zurueckdenke.

Ich für meinen Teil würde Immer wieder in SL eine Ehe eingehen, mir wuerde nur vor einem Kleiderkauf grauen, denn so schwer war es fuer mich noch ein passendes Kleid in SL zu finden.

liebe grüsse

Susie

PS: Ich geste, SL Süchtieg, und zu viel Gefühle :)
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten