1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Einen kleinen User reicht es langsam

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Susann DeCuir, 7. Dezember 2011.

  1. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ja ok, wär schon fein, wenn die Diskussion etwas "netter" geführt würde. aber so ganz falsch ist der Hinweis mit dem Auto ja nicht.
    Auch mir, it-mässig nicht gerade eine Expertin, ist aber klar, dass das technisch alles sehr komplex ist. Und da kann ich "als Kunde (Wiffel)" nicht erwarten, dass das funktioniert wie ein Staubsauger. Ich drück aufs Knöpfchhen und alles ist pefekt.

    "Es saugt und bläst der Heinzelmann....:p
     
  2. Also ihr verzettelt euch viel zu sehr in Details... ich finde Susanns Meinung völlig berechtigt: sie bezahlt eine Fullprimsim jeden Monat, also kann sie auch erwarten, dass die Leistung stimmt.

    Das tut sie in Second Life seit dem Kernelproblem absolut nicht, es ist mal wieder gefühlt rundum furchtbar. Da hilft auch kein Schönreden, Second Life läuft im Moment sowas von Scheiße wie schon lange nicht mehr.

    Und ansonsten - Technik hin oder her - will die Mehrzahl der Bewohner Second Life einfach benutzen! Die wollen sich nicht mit Fachbegriffen wie Avatar Rendering Cost, Skriptlasten und ähnlichem Pille Palle herumplagen müssen, wofür man gefühlt ein halbes Informatikstudium hinter sich haben muss, um überhaupt zu begreifen, was das bedeutet - sie wollen schlicht und einfach eine akzeptable Leistung der Plattform erleben, ohne dass sie sich ständig mit Ärgernissen welcher Art auch immer herumplagen müssen. Sie wollen einfach, dass es funktioniert! Sie haben keine Lust, ständig jedes Outfit per Hand nach Skripten optimieren zu müssen, sich wegen ARC-Infos als Lagschleudern bezeichnet zu werden, und und und... sie wollen Spass haben und nicht ständig Troubleshooter sein!

    Das und nichts anderes ist die Kernaussage - Second Life soll einfach gescheit funktionieren, ohne dass sich die Benutzer ständig mit neuen, unnötigen technischen Details herumplagen müssen und Linden Lab ständig die Verantwortung für die schlechte Performance mit immer neuen Worten auf die Benutzer abschiebt.
     
  3. Wiffelbottom Resident

    Wiffelbottom Resident Freund/in des Forums

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    28
    jepp vlt
    und du bist dann einer der sein leben mit dem lesen von agb verbringt und sich wundern dass er niemals lebt oder?

    vlt sollte man nicht zwanghaft alle rechtlichen winkelzüge der firmen von wegen "ich bin doch niiiie schuld" gar net lesen sondern mal vernunft einschalten und sagen was is dienstleistung oder leistung überhaupt und wofür werde ich bezahlt? auch als anbieter?

    lieber sven ich kanns mir nicht verkneifen wenn jemand meine person beurteilt und in ne schublade steckt dann zurückzumaulen. ich denke wir sind quitt und werden sachlich.

    btw. mein kühlschrank kühlt tatsächlich 24h am tag auf normaler leistung ohne auseinanderzufallen - komisch oder. meine heizung auch. leider kann ich die drehzahl bei den ll servern nicht ändern daher mhmmm das beispiel mit dem auto hinkt :roll:
    das wäre dann eher ein übertakten meines rechners denk ich.

    weist du - ich komme aus der finanzbranche. verlangst du von einem kunden in der tat, dass er sage und schreibe 296 Seiten kleingedruckte emissionsbedingungen eines Anlageproduktes durchliest um 2000 Euro anzulegen. Die zum Teil nur auf englisch bestehen und Querverweise auf weitere tausend seiten agb und gesetze haben? genau das verlangst du hier nämlich - DAS TUT NIEMAND
    auch du nicht in jedem Bereich
    trotdzem sollte man sich beschweren dürfen - das ist meine meinung - ob man recht hat ist eine andere

    knowledge base ist keine bedienungsanleitung - das ist eine wissensdatenbank
    ich will aber nix wissen sondern ich will kommunizieren, shoppen oder was ansehn.
    bedienungsanleitung sind die newbie-areas und tutorials und aus in meinen augen.

    sou dann @luisa
    ich hab nie behauptet es muss alles am schnürchen laufen oder? ich sagte sich darüber beschweren ist berechtigt.
    aber was ich nich abkann ist wenn jemand sich beschwert dass dann der "kunde" schuld ist. er hat ja die 5.212 wiki seiten, die TOS und das ameriknische haftungs- und gewährleistungsrecht nicht gelesen.
    sonst müsste er ja wissen dass man skripte nicht soviel tragen darf und blablaba

    LL tut viel. Der User kann viel tun. Aber weder der User noch pauschal LL sind schuld. Und beschweren muss ich mich können ohne sofort meine Skriptzahl um die OHren gehauen zu bekommen, die mich als dummer User nicht interessiert.
     
  4. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dabei sollte man meiner Ansicht nach Eines bedenken: Ich persönlich glaube nicht, dass LL ein Interesse an Lag hat. Viel mehr glaube ich, dass es im ureigenstenen Interesse von LL liegen dürfte, den Lag so tief wie möglich zu halten.

    Man kann über die Preise diskutieren, man kann sich über den oft echt spielverderbenden Lag aufregen, so sehr, bis man SL einfach verlässt. Für mich ist dies alles sehr wohl nachvollziebar.

    Tatsache ist es jedoch, dass SL immer noch eines der meistfrequentierten Tools im Web ist. Da fällt es mir irgendwie schwer zu glauben, dass LL nicht das aus LL's Sicht möglichte, machbare unternimmt, um den Lag so gering wie möglich zu halten. Denn schlussendlich geht es dabei auch knallhart um deren Gewinn, Arbeitsstellen etc...
     
  5. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    64
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich bezeichne mich mal mittlerweile auch als alten Hasen, und verglichen mit 2006 sieht die zweite Welt heute durchaus viel hübscher aus, und es funktioniert auch deutlich besser (wobei das durchaus auch an meiner eigenen, besseren Rechentechnik liegen kann). Aber ich finde es doch sehr bedenklich, wenn ich gut fünf Jahre nach meinem eigenen Anfang immer noch in die gleichen Probleme laufe wie anno dunnemals. Siehe z.B. fehleranfälliger Gruppenchat und nicht ankommende Gruppennachrichten. Mein technisch minderbemittelter Geist fragt sich dann "Wieso bekommen die nicht einmal das kleine Problem in den Griff?!?".

    SIM-Performance ist heute noch das gleiche Glücksspiel wie damals, Support beschränkt sich oft auf standardisierte Textblöcke (oft genug "Sie verwenden nicht den Original-Viewer, wir können Ihnen nicht helfen." - auch wenn das Problem nun absolut nullkommagarnichts mit dem Viewer zu tun hat). Kommunikation mit den Kunden? Ich glaube es gibt im gesamten Lab keinen, der "Kommunikation" auch nur buchstabieren kann. Dort hat man sich wohl die Einbahnstraßen-Verlautbarungen der DDR-Presse zum Vorbild genommen.

    LL hat durch Aktionen wie den Homestead-Straßenraub oder suboptimale Implementierungen neuer Regeln (VAT, Adult, Glücksspiel, Altersverifikation usw. usf.) viel Vertrauen bei den Kunden verloren - ganz besonders bei denen, die viel Geld in SL investieren. Aber anstatt mal einen kollektiven Kraftakt zu vollführen, um dieses Vertrauen wenigstens teilweise zurückzuerlangen, konzentriert man sich weiter auf Nice-and-Shiny wie Mesh (aus meiner kleinen Sicht zwar hübsch, aber wie üblich auf die denkbar idiotischste Weise implementiert) oder oberflächliche, höchstens kurzzeitig wirksame Aktionen wie Premium zum halben Preis oder SIMs mit reduzierter Einrichtungsgebühr. Man doktort an Symptomen herum, anstatt mal kurz innezuhalten und sich an die tiefer liegenden Grundprobleme heranzutasten. Bei jedem Führungswechsel hat man sich gesagt "Heureka, sie haben gemerkt, dass sich etwas *wirklich* ändern muss, nun wird alles besser!" - und ist ein paar Monate später wieder auf dem Boden der Tatsachen gelandet, die sich wohl am besten mit einem Zitat aus Deutschlands beliebtester Silvester-Tradition bezeichnen lässt: The same procedure as *every* year!

    Klingt pessimistisch? Ich glaube eher realistisch. Kennt ihr übrigens den Unterschied zwischen einem Optimisten und einem Pessimisten? Der Optimist ist überzeugt, in der besten aller möglichen (zweiten) Welten zu leben. Der Pessimist befürchtet, dass der Optimist recht haben könnte...
     
  6. luisa2 Resident

    luisa2 Resident Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    34
    Punkte für Erfolge:
    28
    ok Wiffel, alles klar, dann sind wir uns einig
     
  7. Joyce Trafalgar

    Joyce Trafalgar Nutzer

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich brülle mit...

    Ich hab jetzt gar nicht alles mitgelesen, es wurde eh schon alles gesagt, aber bei dieser Gelegenheit MUSS ich einfach den Frust mit ablassen.

    Was nützen mir 43 Gruppen, Meshes, mehrfach belegbare Attachment-Punkte und sogar Sculpts, wenn sie nur noch Spassbremsen sind? ICH BIN HIER UM SPASS ZU HABEN, Punkt!

    Wem es Spass macht, andauernd die letzte Beta des Viewers zu ergattern und schon über V3 lästert, wo ich noch nicht mal bei V2 angekommen bin *lacht*, der mag sich gerne am Techno-Hype ergötzen, aber an mir geht das total vorbei. Es interessiert mich nicht. Mesh hin oder her, mal ehrlich, was soll's, wenn ich sie nachher eh nicht benutzen kann?

    Und hört mir auf mit diesem Script-Lag-Gejammer... zum Kotzen!!! Eine Sim mit einer roten Schranke oder nervenden Script-Warnungen hat mich gesehen. Ich nehme mir schon gar nicht mehr die Mühe meine Scripte zu reduzieren, weil es Blödsinn ist. Ich bleibe einfach weg! Denn ICH WILL SPASS haben und dazu gehören bei mir nun mal meine gescripteten Cuffs und Knebel mit RLV. Punkt!

    Wenn eine Full-Prim Sim mit Scriptkontrolle beim Eingang mit 5 Benutzern schon schlapp macht, dann liegt es ganz bestimmt nicht an meinen Scripten. Erzählt mir was ihr wollt, ihr wisst es eh auch nicht besser und eines könnt ihr Optimsten genau so wenig wie ich, es besser machen. Solange man den Mist, der zur Zeit geboten wird auch noch hochjubelt, wird sich nämlich gar nichts ändern.

    Vergesst eines nicht, SecondLife wurde für uns gemacht und nicht wir für SecondLife!
     
  8. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.850
    Zustimmungen:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    124
    Das Second Life im moment etwas unrund laeuft kann niemand schoen reden.

    Dennoch werden Lagschleudern von Usern erstellt.
    Und genau da fehlt es an Aufklaerung, es kann halt einfach alles und jeder ob mit oder ohne Ahnung alles erstellen und auf die Menschheit los lassen.
    Und da liegt das Problem. Dazu habe ich mal ein kleines Beispiel, welches sich gestern zugetragen hat.

    Es hat mich jemand um Hilfe fuer sein typing gebeten weil er ein eigentlich leicht zu loesendes Problem damit hatte. Er wollte es mir schon fullperm geben, damit ich mir das mal ansehe. Ich meinte noch zuerst, das ich es eigentlich nicht Fullperm brauche um zu wissen was da drin steht. Als wir aber keine Loesung fanden gab er mir das dann halt doch und ich sah rein. Als erstes bin ich mal in Deckung gegangen, bei dem was mich dann alles angrinste. Danach hab ich ihm erst mal die Leviten gelesen und gesagt das das so nicht geht.
    Aus 3 Scripten mit jeweils einen eigenen 0.25 timer damit die child Prims ebenfalls Particle und sound ausspucken habe ich ihm erst einmal ein einzelnes gemacht und das vorhandene optimiert und nebenbei das kleine Problem behoben.

    Er hat offen zugegeben, das er es aus Schnipsel aus der Wiki zusammen geschustert hat und nicht gewusst das es laggy ist.

    Also faengt es bei den Erstellern an und die benoetigen mehr aufklaerung.
    Nehmen wir mal an, er haette das besagte Item verteilt und alle im Club verwenden es. Das waeren ne ganze menge rasende timer und ueber Lag muss man sich nicht mehr wundern. Dabei sah das kleine Item doch soooo harmlos aus.

    Ebenso Builder, natuerlich sehen grosse Texturen besser aus und sind viel detailreicher, dennoch ist es nicht mehr Fahrlaessig sondern Vorsatz staendig 1024px Texturen fuer alles moegliche zu verwenden, gerade weil seit jahren allgemein bekannt ist, man solle die 512px nicht ueberschreiten.

    Im grossen ganzen gibt es viele moeglichkeiten Lag zu verursachen, nur solange Content Ersteller, entweder keine Ahnung haben oder es ihnen gegebenenfalls scheiss egal ist, wird sich auch daran nichts aendern.

    LG
    Dae
     
  9. Joyce Trafalgar

    Joyce Trafalgar Nutzer

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [OT] Hmmm... vor 6 Monaten habe ich mir ein neues Notebook gekauft, das den minimalen Anforderungen von SL bei weitem entspricht. Jetzt ist es am Sonntag abgeraucht obwohl ich meine Grafik im SL Viewer nie höher als High eingestellt hatte. Woran liegt das jetzt? *schmunzelt*
     
  10. Das tut im aktuellen Fall des stotternden Linux-Kernels, der das Grid plagt, Linden Lab eben NICHT!

    Ich erkläre auch gerne, warum: dieser Kernel wird ja gerade mal die lächerliche Zeit von mindestens 14 Tagen in Betrieb sein, denn bis zum 25.12. erst sollen alle Simulatoren durch einen fehlerbereinigten Kernel im Normalzustand laufen.

    Jeder normale, vernünftige EDVler würde bei so einem Fehler als Notfallplan auf das letzte, vernünftig laufende Release des Kernels downgraden - und fertig. Es sei denn, es gibt wirklich massive Gründe, diese Pest weiter laufen zu lassen - Linden Lab hat aber keine Gründe genannt, also gehe ich davon aus, es gibt keine.

    Was macht Linden? Man lässt die Pest weiter im Grid, hat einen Betakernel gebacken, der die Fehler beheben soll und auf einigen Simulatoren läuft, und man will alle Simulatoren dann bis 25.12. mit dem Betakernel ausstatten, wenn der sich bewährt.

    Das ist alles, nur nicht professionell und kundenfreundlich - kundenfreundlich wäre das Downgrade auf den altbewährten Kernel gewesen.
     
  11. Joyce Trafalgar

    Joyce Trafalgar Nutzer

    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da geb ich dir schon recht. Und vor allem auch im Punkt mit den Designern. Bei mir machten Resizer in Haaren und Schuhen den grössten Script-Lag. Schlimm wird es dann, wenn sie sich nicht mal entfernen lassen, sei es weil sie no-copy sind oder no-mod und nichts zum Entfernen der Scripte vorgesehen ist.

    Klar auch Spanker, Hugger, Poofer etc. und nicht zu vergessen AO's tragen zu Lag bei. Als erfahrene Benutzerin ist schon klar, dass ich nicht trage, was ich nicht brauche. Aber was ich für meinen Spass brauche, das will ich auch tragen. Der eine trägt Waffen, der andere fährt Motorrad, die DJane eine Chimera, die sub ein Collar und ich halt meine Restraints. Jedem das seine... aber ich will nicht darauf verzichten und in der Vergangenheit gab es deshalb, ausser auf wenigen überforderten Sims, auch nie Probleme. Dass es Probleme gibt, ist NEU!
     
  12. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    83
    Sorry die OT Zwischenfrage, aber was ist ein "Kernel" ?
     
  13. Pattrick Pera

    Pattrick Pera Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    "Kernel" wird der elementare Kern des Betriebssystems (in diesem Fall Linux) genannt.
    Er stellt den Anwendungsprogrammen (z.B SecondLife-Simulator-Programm) die nötigen Prozesse zur verfügung um mit dem Prozessor des Computers komunizieren zu können.
     
  14. So ist es, und die aktuellen, massiven Probleme des Grids rühren daher, dass Linden Lab gridweit einen Kernel im Einsatz hat, der einfach Mist ist.

    Aber anstelle dass sie auf den alten und erprobten Kernel downgraden, ne, das wäre ja zui einfach, machen sie einen weiteren Serverkanal auf, mit dem der neue potentielle Kernel erprobt wird und lassen auf den anderen Kanälen den Mistkernel weiter laufen.

    Second Life RC KT info - Second Life
     
  15. Gundier Zenoria

    Gundier Zenoria Freund/in des Forums

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    das mit den am körperhängenden Scripten ist ja schön und gut, jeder mault drüber.
    aber warum kommt keiner mal auf die Idee, dann mal haarklein in nem Sticky zu erklären, in dem die Leute nachlesen können wie und was man entfernen kann. Das ins "Hilfszentrum" gesetzt und fertig.

    aber wahrscheinlich kommt jetzt wieder von irgendwem der Spruch. "ich habs auch selbst lernen müssen, dann können das die anderen auch"
     
  16. Mania Littlething

    Mania Littlething Superstar

    Beiträge:
    4.259
    Zustimmungen:
    488
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hmh ok... also ist das quasi ne Operation am offenen Herzen bzw das Herz schlägt grad nicht so recht. Dann ist es nicht weiter verwunderlich das SL momentan hakelt.

    Ich geh mal davon aus das die Möglichkeit eines simplen downgrades auch bei LL bekannt ist. Das es nicht gemacht wird, wird schon irgendwelche Gründe haben. Vielleicht hängt einfach zu viel dran als das man das "mal schnell" machen kann.

    Bleibt wohl also nur abwarten und Tee trinken, und froh sein das es überhaupt läuft und nicht jeen Tag für paar Stunden offline geht für Wartungsarbeiten (wie es früher wirklich war).
     
  17. Pattrick Pera

    Pattrick Pera Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Barth:

    Steht doch groß und fett im Benutzerbild von Oscar Linden:

    Ideas: 0

    :p
     
  18. Das mag sein, dass ein simples Downgrade unmöglich ist, aber: dann gehört so etwas dem Kunden mitgeteilt!

    So sieht er nur, dass Linden Lab einen Kernel verbockt hat und sich zwei Wochen mit der Behebung des Problems Minimum Zeit lassen will. Zwei Wochen, in der SL gruselig läuft, man aber dennoch die volle Simmiete bezahlen darf, da kommt doch Freude auf!

    Daher bleibe ich bei meiner Meinung: das, was Linden Lab hier mal wieder veranstaltet, ist gewohnt dilettantisch. Kundenfreundliche Professionalität sieht anders aus!
     
  19. Akiti Ember

    Akiti Ember Nutzer

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Ist das immer noch stand der Dinge bei dir Dae ?

    Also noch ist es bei mir beim alten und geht noch wie bisher über Paypal, sollten die das echt abschaffen wird das LL eine menge Premiumkunden kosten denke ich, ich kann zumindest von meiner seite aus sagen das ich mir das dann böse überlegen würde, ich habe bisher keine CC gebraucht und hab nun nicht vor nur für SL damit anzufangen.

    Ich hoffe echt das es weiterhin wie bisher auch über Paypal möglich bleibt zu bezahlen.
     
  20. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Hmm und den Kunden mit so technischen Details nerven?
    Die wollen SL doch einfach nur nutzen oder nicht?
    Und wenn sie das mitgeteilt hätten? Wäre es dann besser? Hätte denn jeder Verständnis dafür? Nö das geflame würde losgehen und hinter jeder Tastatur sitzt dann ein Systemadmin der es eh besser weiß. ;) So wie jetzt auch.

    Wie Daniel schon schrieb: bleibt alles anders (nur anders ausgedrückt). LL verhält sich wie immer und die User auch.

    Aber Iron fehlt echt noch. Aber ich weiß schon was er schreibt. Das am 21. Dezember SL untergehen wird. Den Grund haben wa ja schon: einen omynösen Kernel der stottert.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden