1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Einheitsbrei (rigged Mesh)

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Daemonika Nightfire, 11. September 2012.

  1. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ich sehe das so wie eighth.
    Im kommenden Dezember bin ich 5 Jahre in SL und habe immer noch meinen ersten Shape.
    Um den so hin zu bekommen wie er jetzt ist habe ich Wochen gebraucht bis er mir 100% gefaellt und fuer das Gesicht verging etwa 1 Jahr bis es stimmte.

    Ich sage auch nirgends das die Mesh Klamotten schlecht sind.
    Wer sowas erstellen kann hat meinen Respeckt, denn ich kanns nicht.
    Ich finde nur, man solle sich etwas besseres einfallen lassen als die Verteilung einheitlicher Shape's oder das verlangen man solle seinen Shape an das Mesh anpassen.
    Im Real Life sagt der Schuhverkaeufer schliesslich auch nicht zu dir, "Wenn du in groesse 36 nicht rein passt, schneide dir die Zaehen ab", der wird dir allenfalls eine andere groesse empfehlen.

    Im uebrigen sind es bei mir nicht immer nur die Brueste, die nicht ins Mesh passen.
    Viel mehr liegt es oft daran das mein Shape im Kreuz nicht passt und ich nicht so einen Fetten Arsch hat wie manche Breitarschantilopen die scheinbar Jennifer Lopez als Vorbild haben.

    LG
    Dae
     
  2. Marryan Daines

    Marryan Daines Freund/in des Forums

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Breitarschsyndrom wurde schon von einigen Designer beseitigt und wird demnächst noch besser werden. Stell mal den Alpha bei solchen Hosen aus. Da sieht man, dass nicht der Hintern zu breit ist, sondern die Beine zu dünn geschnitten (Zwischen-meinen-Beinen-wohnen-zwei-unsichtbare-Pferde-Effekt). Sind die Beine etwas weiter, nimmt man einfach 1-2 Größen niedriger und es passt.
    Dass man für´s eine oder andere Oberteil die Hupen anpassen muss, ist nicht zu viel verlangt - die Aufgabe übernimmt normal der BH.

    Früher fand ich das Mesh-Zeug ganz toll, mittlerweile bin ich so dran gewöhnt, dass ich mir in Tapetenkleidung schon irgendwie altbacken vorkomme. Und so schlimm und schlecht wie das Mesh-Zeug auch ist, hat´s auch Vorteile: Ich kann mich bewegen, ohne dass mir der Kragen im Kinn steckt, mir steckt der Minirock nicht mehr da, wo keine Sonne hinkommt, und auch nicht mehr in den Beinen, ich hab keine hässlichen Primplatten mehr zwischen den Beinen beim Kleinen Schwarzen - das hat farblich eh nie gepasst. Außerdem: Der Arsch-frisst-Hose-Effekt ist beseitigt, genauso wie der hässliche Belly-Bug. Und meinen Shape anpassen musst ich schon vorher. Ist ja okay, dass ein Top eng anliegend ist, aber wenn ich eine Lederjacke anhatte, gefiel es mir eh nie, dass es aussieht, als wär sie mir an die Hupen getackert worden... ganz abgesehen vom obligatorischen Kragen- und Unterteil, dass farblich nie zum Rest passen konnte, weil Haut (Farbe) und Prims ja völlig verschieden auf Licht reagieren ... oder Falten, die einfach mit Textur aufgemalt worden sind, wenn denn überhaupt. Und über "Ich hab 500 Lindens ausgegeben und jetzt passt mir der Scheiß nich" kann sich niemand aufregen, gibt ja Demos.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
  3. angelika Schmertzin

    angelika Schmertzin Superstar

    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    83
    Kyra...zum Teil kann ich Deine Argumente nachvollziehen, aber zum grossen Teil auch nicht. Ich weiss nicht mit welchen Argumenten hier viel Meshsachen reinstellen ohne sie sich vielleicht mal selber angeschaut zu haben. Und wenn ich in allen grössen als Beispiel oben ein Stück der Brust frei habe dann ist dass für mich nur ein Zeichen das man eigentlich nur schnell was verdienen möchte. Und wie ich schon weiter oben erwähnt habe...es wird so getan als hätte man viel Arbeit darein investiert. Nein...das meist ist komplett gekauft und wird dann teilweise für relativ viel geld verkauft. Also...ich glaube das bekomme ich auch hin ohne jedwede Erfahrung. Ich habe schon früher auch immer viel Geld für ein schönes Outfit ausgegeben, egal ob von AVID; Hugos, Graves oder ähnlichen Shops. Aber die waren auch alle immer wieder individuell.

    Pollux:

    Sorry ich weiss immer noch nciht wie man einzelne Passagen zitiert mit dem Namen. Ich mach es halt so.

    Also ich kaufe wirklich sehr viele Demos, erst heute wieder 5 die im übrigen alle in die Tonne kamen. Die wenigsten haben 5 Layer drin. Manchmal mehrere um auch eine Kombination unterschiedlich anziehen zu können. Aber vielleciht hole ich ja immer die verkehrten Demos.


    Nein Primklamotten waren nicht problemfrei, aber da konnte ich sie immer anpassen und ich fand es nie so tragisch. im übrigen war es auch immer eine einmalige Aktion und wenn man seinen Shape nicht geändert hatte passte es dann immer.

    Ich hatte das Glück das mein Shape von den 8 Einstellungen..mehr sind es nicht..... fast passte. Ich wundere mich nur immer wenn dann sogar noch eine nette NC bei dem Outfit dabei ist mit diesen 8 Werten für die verschiedenen Grössen, aber die beigelegten Grössen dann trotzdem absolut nicht passen. Und wie oft muss ich wechseln zwischen XXS,XS,S oder sogar schonmal M. DAs kann es doch auch nciht sein. Aber sagt man was heißt es wieder nur...der doofe Käufer meckert nur wieder und möchte für seine paar hundert Linden ein passendes Outfit.

    Und sicherlich sind die Demos aus dieser Sicht einfach notwendig, denn sonst hätte ich mich schon totgeärgert.

    Aber ich habe auch festgestellt, dass es kleine Shops gibt die es dann fertigbringen für kleines Geld tolle und passende Sachen herzustellen, auch sogar dann mal mit mehreren Alphas. Und die dann sogar schnell ein demoteil anchliefern weil es irrtümlich nicht dabei war. Und dass negative war dann ein Shop wo der Alpha von einem Rock absolut Müll war, die Grössen nicht passten aber dass Teil 637 Linden kosten sollte.
     
  4. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal Demos und alles andere außen vor gelassen.... wovon reden wir denn wenn es darum geht shapes anzupassen? Doch wohl in 95% der Fälle um Hüftbreite und Körbchengröße oder? Das dürften geschätzt 2 bis 4 Schieber sein.

    Ich persönlich mache von den Teilen die ich Trage ne Kopie und lege die entsprechend ab. Was spricht also dagegen ein shape anzupassen, zu kopieren und zu den entsprechenden Kleidern zu legen? Ich ziehe es also zusammen mit den Klamotten an und wieder aus. Den Unterschied bemerkt niemand.

    Es geht doch gar nicht darum die "Persönlichkeit" jahrealter shapes zu zerstören, sondern lediglich um veränderte Kopien für einen zeitlich begrenzten Zeitraum.

    Da dürfte noch ausreichend Individualität übrig bleiben.

    @angelika:

    Klappt doch auch so gut mit den Zitaten. ;-)

    Ich denke es sind nicht die falschen Läden. Vielmehr glaube ich das aufgrund der Tatsache das meshes noch nicht soooo alt sind auch die shops einem Lernprozess unterliegen. Denn das mit den zahlreichen alphas passiert mir inzwischen auch in Läden wo es das vorher noch nicht gab.

    Und natürlich sind prims leichter anzupassen. Da war man aber auch einige Fehler einfach gewohnt und nahm die hin. Zum Beispiel wenn sich da ein Hinterteil in der Bewegung durch die Tunikafalten schob hat das kaum jemanden gestört. Bei meshes fällt es einfach mehr auf . Hinzu kommt ... wir sind alle verwöhnt.... glaube ich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
  5. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    @MidnightColor: bissel überheblich, nicht wahr?

    @Pollux: ich vermute mal, sie (Midnight) meint Demos. Wenn sie allerings trotz Demos die Meshkeidung wegschmeissen musste, dann, naja;-)

    Und ja, der Kunde ist zu doof. Und auch der Hersteller. :-D
    Im allgemeinen ist hier sicherlich auf eine fehlende Kommunikation zw. Kunde und Hersteller oft das Problem. Es gibt halt auf beiden Seiten die nichts sagen oder nichts hören wollen. Bei einer nicht passenden Alpha kann man sicherlich den Hersteller mal fragen, ob er die Alpha anpassen könnte. Ist der nicht dazu bereit, ist es sein Problem.
     
  6. ^^ ich denk auch wenn man nicht in die IM poltert mit den Worten ...mach mir mal nen neuen Layer der , der dabei ist ist scheisse (ums mal überspitzt zu formulieren)
    sondern höflich nachfragt wird einem auch geholfen !
     
  7. Frifra Nayar

    Frifra Nayar Guest

    Es geht beim Shape anpassen nicht um Logik, es geht auch nicht darum, dass ein bisschen an Schiebereglern spielen für Mesh Kleidung anpassen um so viel einfacher ist wie früher, dass nervige und teilweise stundenlange Anpassen von Primteilen.
    Es geht hier ums "Prinzip". Manche wollen ihren Shape einfach nicht anpassen und jede Diskussion ist völlig überflüssig wie ich schon in einem anderen Thread feststellen musste. Auch da kamen keine logischen Begründungen und selbst dann wenn sie eingestanden haben dass 5 Punkte Hintern verändern sicher keine "Charakterveränderung" ist blieb es immer bei -aber ich will meinen Shape nicht ändern- *trotzig mit dem Fuß aufstampft*.

    Jede Diskussion ist sinnlos wenn als Argument "das Prinzip" kommt.
     
  8. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Pullox: Ja, solange du eine Shape hast, die recht nah an dem Durchschnitt ist. Ich denke aber eher, das Dae oder Eight eine sehr individuelle Shape haben. Und da kann ich das schon verstehen, soblad man mehr als 10 Punkte nachregeln müsste.

    Mal eine kleine Anektode zu Meshkleidern: Ich sehe inzwischen viele Männer, die gezielt schmale Sachen suchen und auch anziehen, damit dieser extrem Brustkorb verschwindet. Der Effekt dabei ist sehr lustig, wenn diese Männer dann "oben ohne" rumlaufen, weil sie dann surfen wollen oder ähnliches. Der Oberkörper ploppt regelrecht heraus, wenn sie das Meshzeug ausziehen. Selbst mehrfach beim Surfen erlebt. Ich muss immer grinsen, wenn ich das sehe.
     
  9. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du im echten Leben die biologischen oder technischen Möglichkeiten hättest Deine Zehen bzw Füsse dem Schuh anzupassen, könntest Du Dir zu 1000% sicher sein das es dort schon rein aus wir+$chaft*lichen (ich hab das Wort verfremdet um IHN nicht anzulocken) Gründen den Schuh nur in Einheitsgröße geben würde. :mrgreen:
     
  10. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.747
    Zustimmungen:
    1.010
    Punkte für Erfolge:
    123
    @ Frifra

    Wenn die Anpassung sich auf das reduzieren von einiger weniger stellen Koerperfett beschraengen wuerde ging es ja noch.
    Ich bin aber nicht bereit, fuer das eine Oberteil meine Hupen kleiner, aber dafuer das Kreuz breiter zu machen und im naechsten oberteil die Hupen fast flach und das Kreuz auf Minimum zu stellen, damit die Schultern rechts und links nicht raus gucken.
    Weiterhin sehe ich es nicht ein meine Huefte so dermassen zu verbreitern als haette ich schon 3 Kinder bekommen, oder bei der naechsten Hose oder Rock den Arsch nach hinten hin wo weit auszubaeulen als waere ich eine Ente.

    Gut man kann vieles mit Alpha Layrn regeln, aber eben nicht alles, schon gar nicht wenn Oberteile einen V-Ausschnitt haben, wo dann gegebenenfalls die halben Hupen teilweise Transparent ueberstehen. Gleiches gilt fuer andere Koerperteile.

    LG
    Dae
     
  11. Frifra Nayar

    Frifra Nayar Guest

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es auch andersrum funktioniert.
    Ich kaufte ein Meshkleid obwohl ich vorab bei der Demo schon einen Fehler im Alphalayer bermerkte. Kein Problem, ich nahm den Fehler in kauf weil ich das Kleid super fand. Ich baute mir einen Alphalayer selbst (Kosten 10 L$) und sendete den Layer und die Textur an die Erstellerin und erklärte den Fehler in ihrem Layer. Sie bedankte sich und meinte sie fängt grad an mit ihrem Laden und freut sich über Feedback damit sie sich verbessern kann.
    Als Dank bekam ich dann noch den Fatpack eines anderen Kleides, einfach so, ohne dass ich etwas verlangte.

    Der Ton macht die Musik. Idioten gibts bei Kunden und bei Herstellern.
     
  12. angelika Schmertzin

    angelika Schmertzin Superstar

    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    83
    Trotz all der schönen Vorteile gibt es auch einen Riesennachteil insbesondere bei Röcken und Kleidern wenn der alpha bis kurz unter dem Rocksaum geht. Setz Dich dann mal hin, egal ob auf dem Boden oder irgendwoanders. Dann sieht es echt gruselig aus weil Du dann zwischen Deinen Beinen die Lehne der Bank oder was weiß ich ne Palme siehst.

    Noch eine Bemerkung zu den Alphas.....Diesen preisgünstigen laden den ich erwähnt habe macht sogar folgendes. Es werden die Alphas als TGA dabeigeliefert. Ich habe zwar nicht viel Ahnung, aber ich glaube dann wird es auch einfach sein den etwas anzupassen. Einen Alpha ganz neu zu machen da habe ich mich zwar schon rangewgt, aber mit mässigem Erfolg. ich glaube da müsste man dann auch so einen speziellen Shape für haben um zu beurteilen wo der ursprüngliche Alpha anfängt und aufhört.
    Nur grundsätzlich sage ich auch dass es nicht Sinn und Zweck sein kann sich einen Alpha selber zu machen. Aber ich habe auch festgestellt, das es für erfahrene Leute kein problem sein dürfte einen neuen zu machen, insbesondere wenn man die Originalvorlage hat.
     
  13. Marryan Daines

    Marryan Daines Freund/in des Forums

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für Röcke gibt´s Fade.to.black-Strümpfe. Keine Ahnung, wer genau die anbietet. Coldlogic, glaub ich. Das sieht dann so aus, als hättest du Strumpfhosen an, die langsam ins Schwarze übergehen und dann unterm Klein komplett blickdicht sind - wirklich ne tolle Idee. Überhaupt ist das Sitzen in Röcken so ein Problemchen, aber besser gelöst als vorher - vor allem bei diesem grundhässlichen Flexizeug, die ausshen wie Papier aus dem Reißwolf (und davon abgesehen ne halbe Stunde brauchten, um nach einem Nieser wieder in ihre ursprüngliche Lage zurückzufinden) und bei jeder Bewegung irgendwo im Körper steckten. Aus den Kinderschuhen ist Mesh-Kleidung raus, das zeigen die vielen kleinen und großen Innovationen einzelner Designer, aber erwachsen ist das Zeug noch lange nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
  14. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich mir neue Klamotten kaufe dann schaue ich immer erst mal nach Mesh Sachen,
    meinen shape musste ich zwar etwas anpassen aber nicht viel es waren nie mehr als 5 punkte und jetzt passt fast alles.

    die Mesh Sachen sehen einfach viel besser aus als die Kombi layer und sculp

    zb mein neues Profilbild, das ist alles Mesh (bis auf die Sandalen)
     
  15. Frifra Nayar

    Frifra Nayar Guest

    Die TGA mitliefern ist eine tolle Sache, hat man die TGA der Hose und trägt auch ein Meshoberteil dann kann man sich einen Layer sparen indem man die Hosen TGA beim Top Alphalayer integriert. So mal als Beispiel.

    Beim Alphalayer komplett selbst malen verwedet man einfach ein Template mit entsprchenden Hilfslinien. Baut man sich öfter mal Alphalayer selbst dann kann man diese Hilfslinien einfach mal als Textur hochladen und daraus z.B. ein Tattoo bauen. Trägt man diese Hilfslinien jetzt auf dem Avatar kann man viel besser einschätzen wo der Körper einen Alpha braucht. Durch die Hilfslinien ist es dann auch sehr einfach in der Bildbearbeitung die richtige Stelle zu treffen denn Template und Linien auf dem Ava stimmen überein. :)
     
  16. *mal ganz nach vorn greif* Vielleicht kann mir als Klamottenlaien mal jemand das hier näher erklären?
    Ich dachte mit diesem Meshdeformer sind die Shape-Probleme gelöst?
    Mal ganz generell:
    Ich glaube, ihr erwartet momentan noch zuviel von den Meshklamotten. Generell werden Meshes zwar mehr und mehr und immer professioneller eingesetzt, aber sie sind noch kein Standard und sooo viele gibt es im Bereich der Klamotten nun auch wieder nicht. Also haben wir momentan wie früher bei den Sculptmöbeln wenige Hersteller und viele Anstreicher.
    Daß die Anstreicher nur bedingt Service zu den Meshes anbieten können, dürfte klar sein.
    Deshalb dachte ich eigentlich mit dem Meshdeformer wird das alles besser?
    Aber wenn ich die Themen so lese, scheint es ja außer bei den Meshklamotten wenig Probleme mit Mesh zu geben.(Ich hoffe, ich habe jetzt keinen geschockt, ja, man kann Meshes auch für Gebäude und Fahrzeuge usw einsetzen...)
     
  17. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    @Amadeus, da sehe ich für mich ganz persönlich eh das interesantere Anwendungsgebiet. Aber ich geh auch mal shoppen, und das als Mann! Hilfe. :-D
     
  18. angelika Schmertzin

    angelika Schmertzin Superstar

    Beiträge:
    2.166
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    83
    Also es wäre ja schön wenn es diesen Meshdeformer schon gäbe oder diese Alternative die im Blog "Echt Virtuell" beschrieben wurde

    Echt Virtuell: Alternative für Mesh Deformer gefunden?

    Aber derzeit gibt es ihn noch nicht.


    Und mit den Klamotten irrst Du Dich ein wenig Amadeus. Immerhin werden, wenn ich unter Apparrel>>>Womens...Preis zwischen 0-10Linden wegen der Demos...suche, derzeit alleine fast 6500 Produkte angeboten
     
  19. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.017
    Zustimmungen:
    663
    Punkte für Erfolge:
    123
    Also ich habe keine Lust, für manche Oberteile die "Hupen" von Körbchengröße B-C auf DD und größer hochzuregeln. Oder dem Shape meines Teen-Avatars Hüften zu geben, die so breit sind, als hätte das Mädel schon zig Kinder bekommen. Oder die Schultern auf Schwerathletengröße zu verbreitern. Oder die Shapes aussehen zu lassen als trüge der Avi ein Korsett drunter. Oder irgendeinem meiner weiblichen Avatare Beine zu geben, die sie von maximal 1,70 auf knapp 2m wachsen lassen. Nix da.
    Wie gesagt, ich hab nicht umsonst ewig an den Shapes geschraubt, die bleiben so wie ich sie haben will, basta.

    ICH bemerke den Unterschied, das reicht aus. Ist doch nicht mein Problem dass Andere kaum richtig auf das Aussehen anderer Avatare achten.
    Mir ist so auch aufgefallen dass X plötzlich hellere Augen hatte, oder Y statt der gewohnten Kreolen plötzlich Anhänger an den Ohren trug. Oder das Z plötzlich minimal größere "Hupen" hatte. Kleine Details, aber wenn man aufmerksam genug ist, extrem leicht zu erkennen.
    Ich hab zum Beispiel vor kurzem meinen Teen-Avi von 1,54m auf 1,60m wachsen lassen, statt wie 12-13 sieht sie jetzt so "alt" aus wie sie sein soll: ca 15. Für MICH war der Unterschied ziemlich groß - und ich hab mich ernsthaft gefragt, wieso das die meisten anderen nicht gesehn haben.

    Schon daher gibt es für mich keinen Grund, die Shapes meiner Avatare an Kleidung anzupassen. Selbst wenn es nur ein paar Prozentpunkte sind, und kaum einer aufmerksam genug ist, darauf zu achten - die Unterschiede sind subjektiv gesehen zu groß, um für einen zeitlich begrenzten Zeitraum gerechtfertigt zu sein.

    Nein, es geht nicht bloß ums "Prinzip".
    Für dich mag dein Avatar vielleicht nur eine Spielfigur sein, die nach Belieben ("sind ja bloß Pixel") jederzeit sonstwie verändert werden kann - aber es gibt auch Leute, die sich mit ihrem jeweiligen Avatar identifizieren, die während ihrer Zeit online voll und ganz in diesen Charakter schlüpfen, für die diese "5 Punkte Hintern verbreitern" nicht nur eine unplausible, sondern eine absolut unerwünschte Änderung sind, da sie sich mit diesem "fetteren" Shape nicht mehr identifizieren können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. September 2012
  20. Pollux Memo

    Pollux Memo Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vor lauter bemerken ist Dir aber entgangen das meshes echt nix mit Beinlänge, Schulterbreite u.ä. zu tun haben. :thumbup
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden