• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Einst glaubte ich, als ich noch unschuldig war

andera Shermer

Superstar
nun vielleicht spamm ich ein wenig,
interniert es auch niemanden nun ja
egal

ich habe mal wieder die Drei Groschen Oper gehört und dieses
soll ein kleiner wink für alle Männer seinen wie sie auf Gor seinen sollten.

zugegeben es ist nicht wirklich vordergründig aber vielleicht doch Verständnis.

und meine Bürgerliche Humanistiche Restbildung jubelt bei der Drei Groschen ober deswegen belästige ich euch damit.

und immer daran denken

denn die Gemeinheit der Welt ist gorss
und mann muss sich die Beine ablaufen damit sie einem nicht gestohlen werden

Einst glaubte ich, als ich noch unschuldig war
(und das war ich einst, grad sowie du):
Vielleicht kommt auch zu mir einmal einer,
und dann muß ich wissen, was ich tu.
Und wenn er Geld hat, und wenn er nett ist,
und sein Kragen ist auch werktags rein,
und wenn er weiß, was sich bei einer Dame schickt,
dann sage ich ihm: nein.

Da behält man seinen Kopf oben,
und man bleibt ganz allgemein!
Sicher scheint der Mond die ganze Nacht,
sicher wird das Boot am Ufer festgemacht,
aber weiter kann nichts sein.
Ja, da kann man sich doch nicht bloß hinlegen,
ja, da muß man kalt und herzlos sein.
Ja, da könnte so viel geschehen,
aber da gibt's überhaupt nur: nein.

Der Erste, der kam, war ein Mann aus Kent,
der war, wie ein Mann sein soll.
Der Zweite, der hatte drei Schiffe im Hafen,
und der Dritte war nach mir toll.
Und als sie Geld hatten, und als sie nett waren,
und ihr Kragen war auch werktags rein,
und als sie wußten, was sich bei einer Dame schickt,
da sagt' ich ihnen: nein.

Da behielt ich meinen Kopf oben,
und ich blieb ganz allgemein!
Sicher schien der Mond die ganze Nacht,
sicher ward das Boot am Ufer festgemacht,
aber weiter konnte nichts sein.
Ja, da kann man sich doch nicht gleich hinlegen,
ja, da muß man kalt und herzlos sein.
Ja, da könnte doch viel geschehen,
ja, da gab's überhaupt nur: nein.

Jedoch eines Tags (und der Tag war blau)
kam einer, der mich nicht bat.
Und er hängte seinen Hut an den Nagel in meiner Kammer,
und ich wußte nicht mehr, was ich tat.
Und als er kein Geld hatte, und als er nicht nett war,
und sein Kragen war auch am Sonntag nicht rein,
und als er nicht wußte, was sich bei einer Dame schickt --
zu ihm sagte ich nicht nein.

Da behielt ich meinen Kopf nicht oben,
und ich blieb nicht allgemein!
Ach, es schien der Mond die ganze Nacht,
und es ward das Boot am Ufer losgemacht,
und es konnte gar nicht anders sein.
Ja, da muß man sich doch einfach hinlegen,
ja, da kann man doch nicht kalt und herzlos sein!
Ja, da mußte so viel geschehen,
ja, da gab's überhaupt kein Nein.

einen dank an Brecht und Weil ^^[/LEFT]
 
K

Kim Vuckovic

Guest
und meine Bürgerliche Humanistiche Restbildung jubelt bei der Drei Groschen ober deswegen belästige ich euch damit.

Ich konnte es nicht lassen doch mal zu lesen und ich kann es auch nicht lassen hier an dieser Stelle zu scheiben.

ich korrigiere mal:

und meine bürgerlich, humanistische Restbildung jubelt bei der drei Groschen Oper , deswegen belästige ich euch damit.

Das zur Bildung! (auch als Legasteniker kann man Word benutzen)
(Wobei ich nicht sicher bin alle Fehler gefunden zu haben.)

Nun aber zu der Unverschämtheit, Brecht in einem Gorforum zu zitieren. So was hab ich ja noch nie erlebt. Den Sozialisten und Menschenfreund Brecht in Verbindung mit einer Welt zu bringen, auf der Sklaverei vorherrscht.

und was Kurt Weil angeht, zitiere ich aus der Internationalen:

Und weil der Mensch ein Mensch ist,
Drum hat er Stiefel im Gesicht nicht gern!
Er will unter sich keinen Sklaven sehn
Und über sich keinen Herrn

Und bitte das was ich jetzt geschrieben hab hat nix mit ML, Frauen sind schwächer und was auch immer zu tun. Nur damit, daß weder Brecht noch Weil nach Gor gehören.

Ach so, bitte meldet es Hausmeister Krause, dass ich weitere Verwarnungen oder Sperrungen bekomm. Oder fasst einmal den Mut selber Hausmeister zu sein.
 

Arno Panacek

Superstar
Hausmeister? Soll er fegen? Mit demselben Besen der Anklage mangelnder Rechtschreibung und Thematisierung von Legastenie? Solche Besen bleiben in einem Forum normalerweise in der Besenkammer! .....

..... oder aber sie kehren die eigene Haustür gleich mit. :twisted:
 

Griseldis Exonar

Moderatorin
Teammitglied
@ Kim

Warum sollte jemand deinen Beitrag melden, er spricht einfach nur für sich und für das Niveau seines Verfassers.

Es gibt ein arabisches Sprichwort, was sich mir, angesichts der in deinem Posting vorkommenden Rechtschreibfehler, aufgedrängt hat:

"Je höher der Affe klettert, desto besser sieht man seinen Arsch."

Exo
 
B

Bartholomew Gallacher

Guest
Kim..
Das ist mal wieder unterste Schublade..

Kim macht gerade wohl gezwungenermaßen Urlaub... sie hatte wohl die Ankündigung von Akiko Qinan nicht gelesen, in der es hieß:

Akiko Qinan schrieb:
2. Stichelleien, rhetorisch gut versteckte Beleidigungen, Seitenhiebe, "Neckerreien", provokationen, lasst es in Zukunft bleiben, lieber Faust in der Tasche ballen und bis 10 Zählen.
Ich werd da kein Auge mehr zudrücken und das als Trolling mit entsprechenden Punkten quiettieren.

OT: Interessantes Zitat, Andera, so etwas kann man ja auch mal posten, warum nicht. :)
 

Arno Panacek

Superstar
So, mal abgesehen davon wollte wohl niemand Brecht und Weil nach Gor zerren. Lale Andersen hat das Lied auch gesungen und ist möglicherweise ebenso wenig gor-tauglich. ;)

Andera findet das Lied aus der Dreigroschenoper schön und eben inhaltlich auch passend zu ihrem Goreanisch-Mann-Empfinden. Ist doch wunderbar. Darum ging es in der Hauptsache und nicht um die Autoren. Hätte Otto Walkes das geschrieben, hätte sie eben dem gedankt. ;)

Und selbst wenn: Was Brecht nun ausdrücken wollte mit der Oper oder was davon er aus den Vorlagen/Übersetzungen einfach nur übernommen hat, das mag man nachlesen und interpretieren wie man möchte.

Eine (politische) Autorin hat ihm bescheinigt, mit der Oper habe er erreicht, dass sich die Männer der Zeit ermutigt gefühlt haben, den Schein des Anstands abzulegen, also aufzuhören zu heucheln und (meine Worte) "wilder und pöbelhafter" zu sein. Ob Brecht das erreichen wollte, wird bezweifelt. [Quelle: Wikipedia, Dreigroschenoper]

Ob nun "pöbelhaft", "anstandslos" und solche Attribute, gemeinsam mit Sonntags schmutzigen Hemdkragen auf den gemeinen Gor-Mann zutreffen, können wir ja gerne diskutieren. :)
 
Hmm mittlerweile finde ich die Psyche von Gorspielern recht interessant.....
Ihr seit eh schon eine Randgruppe mit der viele Leute Probleme haben warum zum Teufel, ich sags mal drastisch, haut ihr euch dann permanent noch gegenseitig aufs Maul? Normalweise sollte man da zusammenhalten....

LG:)
 

Haron Strom

Freund/in des Forums
Hmm mittlerweile finde ich die Psyche von Gorspielern recht interessant.....
Ihr seit eh schon eine Randgruppe mit der viele Leute Probleme haben warum zum Teufel, ich sags mal drastisch, haut ihr euch dann permanent noch gegenseitig aufs Maul? Normalweise sollte man da zusammenhalten....

LG:)

Dieser pauschale Eindruch ist falsch Cecania. Er trifft nur hier in diesem Forum zu. Hier gibt es eine handvoll Leute die sich gegenseitig nicht " aufs Fell schauen können" und jede Gelegeheit nutzen dem anderen eins überzubraten. Bevorzugt in kleinen vertsteckten Dosen aber ab und an auch mal ganz offen wie hier.
Schade, dass diese Handvoll das Bild von Sl-Gor hier im Forum prägen.


Haron
 

Danziel Lane

Superstar
Dieser pauschale Eindruch ist falsch Cecania.

Es ist aber leider der Eindruck, der hier vermittelt wird, und den auch ich so wahrgenommen habe.

In meinem Fall: ich hab hier im Forum einige wenige Posts gemacht, Gor mit mir bekannten anderen RP verglichen, und ein paar Fragen gestellt. Es ist fast so, als sei ich gemutet, nur ganz ganz selten kommt eine winzige Reaktion auf meinen Post, statt dessen fängt ein mir nicht erklärlicher Streit um einfachste Definitionen an. So sieht es einfach von außen aus.
Eine von mir gestellte Frage wurde mir im Gor-Forum noch nie beantwortet.

Als Fremder und dennoch ein wenig an Gor Interessierter fühle ich mich nicht gerade motiviert, die Menschen dahinter kennenzulernen. Es sieht so aus, als wolle man sich abschotten und ja keine Neuen hereinlassen.

Mag sein, dass es nur einige wenige sind, aber der Eindruck ist, wie Ceania das gesagt hat: ihr seid nicht nur Außenseiter, ihr tut auch alles, das zu bleiben, indem es statt der in SL so motivierenden Kreativität immer wieder Streit um (von außen gesehen) Kleinigkeiten gibt.

Der weitere Eindruck ist: es scheint unmöglich, IC und OOC und Forum zu unterscheiden.

Als ich Krieger in Rom oder Sparta war, da haben wir uns IC verprügelt wie sonst was, aber OOC waren wir die besten Freunde ... und ich hab beispielsweise eine Gegnerin regelmäßig getroffen, um ihr für ihre Webdesign-Prüfung (HTML, CSS, Javascript, PHP) zu helfen. Wir haben uns IC die Köpfe gegenseitig abgerissen und gegenseitig jede Gemeinheit angedeien lassen, aber das war IC und hat unsere tiefe Freundschaft OOC und in Foren nicht beeinflusst.
Hier dagegen scheinen kleine Fehlgriffe im Spielverhalten den anderen noch Jahre später vorgehalten zu werden.

Das ist mein Eindruck, der Eindruck eines Außenstehenden, der das Gor-Forum hier noch nicht ausgeblendet hat, sondern mitliest, wenn auch teilweise nicht sehr motiviert. Ich bewundere eure Aktivität, die Posting-Zahl, doch der Inhalt beeindruckt mich nicht sonderlich.

Und klar kommt dann die Frage auf: ist euch die Außenwirkung wirklich so egal, dass ihr euch von einigen wenigen aber lauten hier ein schlechtes Bild aufbauen lasst? Hier kann jeder mitlesen, die Sonne ist nicht alles verdeckend im Weg.
 
Ich konnte es nicht lassen doch mal zu lesen und ich kann es auch nicht lassen hier an dieser Stelle zu scheiben.

ich korrigiere mal:

"und meine bürgerlich, humanistische Restbildung jubelt bei der drei Groschen Oper , deswegen belästige ich euch damit."

Das zur Bildung! (auch als Legasteniker kann man Word benutzen)
(Wobei ich nicht sicher bin alle Fehler gefunden zu haben.)


Tja Kim, dazu sage ich mal nur ein: bei vielen hier ist es bekannt, das sie Legastheniker sind...muss man darauf rumreiten??

Btw. Kim: Drei bei der Drei Groschen Oper wird gross geschrieben => Eigenname!!! Soviel zu meiner Korrektur!
Ich bin soweit der Rechtschreibung mächtig und mache auch viele Tippfehler..aber das man das immer wieder auf den Tisch holt, die Leute damit auch diskriminiert und blossstellt, find ich ätzend.

Da zitier ich Dich mal..aus einem anderen Post, wobei der letzte Satz entscheidend für mich ist:

http://www.slinfo.de/vb_forum/gor/60830-wider-den-wortbrei-im-rp-4.html

Klar, das gibts,

ich gehöre auch dazu,

ich bin und habe extreme Schwierigkeiten, Fehler in meinem Geschriebenen intuitiv zu erkennen. Aus dem Grund benutze ich solche Hilfen und natürlich eine ungeheure Disziplin. Ich mußte halt alles auswendig lernen jedes einzelne Wort, jede grammatikalische Regel. Ich hab das getan, damit ich eben ernst genommen werde. Ich benutze natürlich alle Möglichkeiten die sich mir bieten um mein Geschriebenes zu kontrollieren und lese alles drei mal bevor ich es abschicke.

Legasthenie hat wie Andera schon sagt nix mit Intelligenz zu tun, mit was es zu tun hat, ist Sorgfalt und dem Respekt gegenüber den Lesern.

Nicht jeder hat Bock ständig alles nochmal zu lesen bevor er/sie es abschickt. Aber deswegen ein Fass aufzumachen?? Wo ist da die Toleranz??

Und nein, ich werde Dich nicht melden, obwohl ich das als nicht-Legastheniker schon beleidigend finde. Aber so scheinst Du ja Deine Position öfter zu vertreten, mit kleinen Seitenhieben....aber dieses Urteil steht mir ja eigentlich nicht zu gelle? Da ja Meinungsfreiheit herrscht, erlaube ich mir mal meine Meinung dazu auf den Bildschirm zu bringen.

Was zum eigentlichen Beitrag zu sagen ist:
Nur weil Brecht und Weil dies in einem anderen Zusammenhang geschrieben bzw. gemeint hatten, heisst es nicht das es nicht auf eine Person die Gor spielt zutreffen kann. Suum cuique..jedem das Seine :) Wenn Andera das für ihre Gor Rolle passend findet, dann ist das legitim.
 

Thom Dittmann

Aktiver Nutzer
mmhh hier der Thread ist mal wieder der beleg dafür, wie ausserstehende über uns Goreaner denken((siehe oben))
Anstatt sich mal über das, was andera geschrieben hat, sich gedanken zu machen, wird hier über rechtschreibefehler und ob Brecht oder wer auch mmer nach Gor gehört diskutiert.
Das zeigt nur wieder mal, was manchmal hier für ein Niveou herrscht.

PS: Für fehlende Komma`s und/oder Rechtschreibefehler bitte ich um entschuldigen. Die sind mit absicht drin, damit man sich wieder darauf aufziehen kann.
 
T

Tanja Faulds

Guest
@ Danziel:

wo genau sind wir außenseiter? hier im forum? in SL?

wenn ich mir allein die aktivitäten hier im forum ansehe... so dürften wir mit eine der aktivsten und zahlreichsten einzelgruppen sein. mag sein das wir damit immer noch außenseiter sind...aber immerhin groß genug um mehr oder weniger autark und nicht ganz erfolglos vor uns hinzu vegetieren. ^^

und was SL anbelangt.... nun ja.... SL ist ein tummelplatz für außenseiter. irgendwo logisch... denn wo sonst kann man das was dich im echten leben zum außenseiter macht so intensiv erleben wie in SL? und selbst als relativer außenseiter....also außenseiter unter außenseitern ;-) .... taugen wir mittlerweile nicht mehr viel. denn auch in dieser hinsicht dürfte gor... und ich rede hier nicht nur vom deutschen.... mit eine der größten gemeinschaften sein.

und genau darin liegt meines erachtens nach auch der hund begraben. du führst deine RP erfahrungen in Rom und Sparta an. beides kenne ich nicht aus erster hand. allerdings geh ich davon aus die anzahl der leute welche dort aktiv sind sich in sehr überschaubarem rahmen hält. in dem fall ist es relativ leicht ein soziales gefüge wie du es beschreibst aufrecht zu erhalten. weil man sich als "kleine" gruppe eher arrangiert als im großen kreis. der tendiert in den meisten fällen nämlich dazu in mehrere kleinere zu zerfallen sollten die unterschiede zu groß werden. zwischen denen herrscht dann naturgemäß einige spannung.

und exakt das ist auf gor geschehen... auch dort war es früher durchaus gang und gäbe sich abends nach reichlich IC- und womöglich noch mehr OOC-zoff zu treffen und zu sagen "na a..chloch? tänzcken?" diese heile welt ist also nicht euer privileg Danziel. aber ich prophezei' euch das auch ihr dieses einbüssen werdet wenn ihr über ein bestimmtes maß hinaus wachst.

je populärer gor wurde desto mehr leute nahmen teil...desto mehr strömungen und meinungen gab es....desto mehr und größere spannungen entstanden. das die sich in einer form früher oder später entladen liegt in der natur der sache. und leider auch das die schärfe zunimmt je größer diese werden. ich stimme allerdings darin mit dir überein das man sich selber fest genug im griff haben sollte um das unterschreiten eines bestimmten niveaus zu verhindern. aber auch hier gilt... je mehr leute...desto größer die wahrscheinlichkeit das jemand dabei ist der das nicht kann.

man könnte also fast sagen...es täte uns gut wieder außenseiter zu sein. ;-)

zu guter letzt deine frage inwieweit sich hier um außendarstellung gekümmert wird. die kann ich persönlich damit beantworten das sie mir vollkommen gleichgültig ist. ich bewege mich nicht in einem forum um werbung zu machen sondern um mir antworten auf fragen, anregungen und meinungen abzuholen... und manchmal sogar auch nur um mit leuten zu diskutieren. und noch viel seltener trage ich vielleicht sogar mal was nützliches bei. wie ich dabei auf andere gruppen wirke.... ist mir herzlich egal. ist nicht böse gemeint.... nur ehrlich.

ach ja...doch noch eins.... auch für mich gab es mal eine zeit vor gor... und von daher weiß ich noch das es auch durchaus schick ist sich über gor auszulassen und es zu belächeln. von daher mach ich mir keine sorgen wenn ich das bei anderen erlebe.

ich hoffe du freust dich ein bisschen das dir mal jemand geantwortet hat. :)


glück auf!
 

Bina Mayo

Superstar
Für die Aussenstehenden, die gerne mal eine sachliche Antwort bekommen würden hätte ich den Rat es jetzt zur Zeit mal zu versuchen. Die Mods machen gerade sehr gute Arbeit, und das Forum scheint sachlicher zu werden.
 

Tharkan Tungsten

Aktiver Nutzer
Oh fein.........war ja auch die letzten Tage viel zu niveauvoll geworden im Forum. Das konnte man ja kaum noch ertragen.
Verzweifelt habe ich versucht dem Beitrag von Kim meinen grünen Daumen aufzudrücken.........weil, es wird doch wohl der peinlichste Post gesucht,....... oder sollte ich mich da getäuscht haben? *kratzt sich am Kopf*

Falls ich mich darin getäuscht haben sollte will ich Kim´s folgender Aufforderung lieber nicht Folge leisten:

Ach so, bitte meldet es Hausmeister Krause, dass ich weitere Verwarnungen oder Sperrungen bekomm. Oder fasst einmal den Mut selber Hausmeister zu sein.

Würde ich wirklich dieser Aufforderung folgen, und schreiben, ....selbst die Seren von Gor würden mir keine ausreichende Zeitspanne verschaffen um mir hier jemals wieder Schreibrechte zu bekommen.:twisted:
 

andera Shermer

Superstar
oh je was habe ich da angerichtet.


was ich eigendlich sagen wollte warum mir das Lied so gut gefallen hat,
nun

es gibt Menschen die Machen alles richtig, sind höfflich nett zuvorkommend usw, und dann gibt es Menschen die sind eben nicht so und dann passt es auf einmal warum das so passt weis man nicht.

oh je
nun
aber eines hat dieses Lied gebracht, es wurde drüber diskutiert, über den Inhalt und allgemein und somit ist eine intension von Brecht und Weil damit erfüllt.


@ arno

also ich kann mich an fragen vorn dir erinnern und ich meine auch das sie beantwortet worden sind, und zt sehr gründlich, und bei dem gründlichen antworten gibt es verschiedenen Auslegungen und deswegen kann dabei eine Diskussion entstehen.

allerdings kommt es auch auf die Frage drauf an, von einigen aussenstehenden kommen ab und an auch sehr Provozierende fragen wie (deutliche überspitst)
"stimmt es das alle Goraner in wahrheit klein Kinder Hauen und denen die Lutscher klauen oder sind sie dazu auch im RL zu feige"

auf so eine oder eben auch in diesem sinne empfundene Frage wirst du eben keine sachliche Antwort bekommen.
 
B

Beowulf McDonnell

Guest
Hmm Das stimmt nur Relativ.Kim`s geschätzten Beiträge gehen selten um Gor oder um ihr eigenartiges Verständniss dessen.Der letzte Post von ihr beweist in meinen Augen mal wieder ihre Motivation etwas zu Posten.Hauptsache dagegen oder jemanden Beleidigen.
Mehr erkenne ich hinter Ihren "Beiträgen" zumeist nicht.

Jemand der so Theatralisch sein nicht lesen dieses Unterforums hier propagiert hat und dann doch "heimlich" mitliest hat in meinen Augen ein viel grösseres Problem als Legasthenie ,die bekanntermassen eine "Schwäche" in der Rechtschreibung ist.So ein Mensch hat ein echtes Problem und sollte uns lieber milde lächeln lassen als da weiter drauf einzugehen.
 

Danziel Lane

Superstar
Danke für deine Antwort, Tanja.

wo genau sind wir außenseiter? hier im forum? in SL?
Es scheint mir immer wieder von Gor-Leuten ausgedrückt zu werden, dass man von anderen in SL etwas oder viel abgelehnt wird.
Aktivität hier im Forum: Ja, das hab ich bestätigt. Ich höre aber auch, dass sehr viele slinfo-Mitglieder das Gor-Forum ausgeblendet haben. Aktivität ist sehr ok, was aber, wenn sie niemand da draußen wahrnimmt?

denn auch in dieser hinsicht dürfte gor... und ich rede hier nicht nur vom deutschen.... mit eine der größten gemeinschaften sein.
Das wollte ich ja grad ausdrücken: von außen gesehen, seit ihr zwar viele, aber immer in kleinen Gruppen bestehend, die sich untereinander auch OOC spinnefeind sind und permanent über Definitionen diskutieren.
Mein Beispiel war der absolut ablehnende Empfang nach einer Einladung und danach die Entschuldigung anderer Gor-Gruppen: "Ja, DIE sind sowieso nicht wirklich Gor."

Von außen gesehen seid ihr nicht EINE Gemeinschaft, sondern viele kleine Gruppen, die untereinander nicht auskommen. Nicht auskommen ist ok IC, aber nicht unbedingt OOC.

du führst deine RP erfahrungen in Rom und Sparta an. beides kenne ich nicht aus erster hand. allerdings geh ich davon aus die anzahl der leute welche dort aktiv sind sich in sehr überschaubarem rahmen hält.
Mit den Sims, die in die Raids und Kriege, und damit auch in das urbane oder dörfliche RP, integriert waren, kamen wir auf eine Gesamtzahl von mehreren Hundert. Vielleicht nicht 1000, aber recht nahe dran.
Ist das für dich sehr überschaubar?

Nein, wir waren keine kleine Gruppe.

Der Unterschied, den ich zu Gor sehe: wir bemühten uns um die Neuen, die Fremden. Wir versuchten, sie dazuzuholen, ihre Fragen zu beantworten, ihnen bei der Entwicklung ihrer Rolle zu helfen.

Geh also davon aus, dass wir keine kleine Gruppe waren.

Natürlich gab es auch Zoff, aber in den Foren, in denen wir aktiv waren, wurde der Zoff draußen gehalten, wurden IC-Feindschaften nicht nach außen getragen. Und das seh ich als Unterschied.

diese heile welt ist also nicht euer privileg Danziel. aber ich prophezei' euch das auch ihr dieses einbüssen werdet wenn ihr über ein bestimmtes maß hinaus wachst.

"Unser" Problem war mehr, dass die Leute, die die Sims bezahlten, irgendwann die Lust verloren, oder zwar Spaß am RP hatten, aber nicht so gute Marketing-Leute .. oder umgekehrt. Die historischen RP-Sims wechseln die Owner sehr häufig, und damit ändert sich dann auch die Struktur der Feindschaften und Partnerschaften.

Die Welt ist da auch nicht heil gewesen, (und auch nicht klein mit knapp 1000 Residents in den beteiligten Gruppen) jedoch haben wir wesentlich weniger ein öffentliches Forum benutzt, um Uneinigkeiten im Streit dort zu ... jetzt hätte ich fast lösen geschrieben, aber genau das passiert - von außen betrachtet - ja nicht.

je populärer gor wurde desto mehr leute nahmen teil...desto mehr strömungen und meinungen gab es....desto mehr und größere spannungen entstanden. das die sich in einer form früher oder später entladen liegt in der natur der sache.

Ich sehe das nicht als so natürlich.
Klar, wird es immer Unstimmigkeiten geben, aber tut es wirklich Not, die in einem Diskussionsboard wie diesem derartig eskalieren zu lassen, dass sich die Betreiber und Moderatoren genötigt sehen, einzugreifen?

Es ist nicht so wichtig, ob es Streit oder Unstimmigkeiten gibt. Wichtig ist, ob man Strategien für Kompromisse hat, ob man die leben kann, und wie man die in die Öffentlichkeit trägt, eine Öffentlichkeit, aus der zumindest einige sich vielleicht den Nachwuchs für das Gor-RP erhofft.

Wenn man also in der Außendarstellung den Streit untereinander in ein Forum bringt, ihn hier lautstark austrägt, und diesen Umgang untereinander auch noch als natürlich beschreibt ... welche Sorte neuer Mitspieler wird man damit anlocken?

zu guter letzt deine frage inwieweit sich hier um außendarstellung gekümmert wird. die kann ich persönlich damit beantworten das sie mir vollkommen gleichgültig ist.

Ja, genau den Eindruck hat man von außen: es ist vollkommen egal, wie Gor von außen gesehen wird.

Aber das Problem dabei ist: damit bekommt man Zulauf von genau denen, denen Gor auch egal ist, die sich gerne in eskalierenden Streits betätigen und die hier eine bequemere Möglichkeit des Griefings sehen, als die Verletzung der LL-TOS.

Meine Frage ist: wenn ihr euch nach außen so darstellt, oder euch das völlig egal ist: wollt ihr dann auch die Konsequenzen tragen, dass euch genau die Leute zulaufen, die sich in so einem Ambiente wohl fühlen?

ich bewege mich nicht in einem forum um werbung zu machen sondern um mir antworten auf fragen, anregungen und meinungen abzuholen...

Aber gegenseitig die Köpfe einhauen? ...

ach ja...doch noch eins.... auch für mich gab es mal eine zeit vor gor... und von daher weiß ich noch das es auch durchaus schick ist sich über gor auszulassen und es zu belächeln. von daher mach ich mir keine sorgen wenn ich das bei anderen erlebe.

Klar magst du über mich lächeln.
Allerdings hab ich auch dargelegt, dass ich mehrere Versuche gemacht habe, Gor genauer kennenzulernen ... und dass diese Versuche nicht geeignet waren, mich zu motivieren.

ich hoffe du freust dich ein bisschen das dir mal jemand geantwortet hat.

Auf jeden Fall.
Danke.
 
T

Tanja Faulds

Guest
@ Danziel:

nicht ich habe über dich gelächelt.

ich hau dich einfach mal per PN an.... wir sind hier irgendwo sehr off topic. also nich erschrecken ^^
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten