• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Erbitte Hilfe bei Particle Script

Carla Collazo

Aktiver Nutzer
Hallo zusammen,

ich habe mir extra das simpleste Partikelscript gesucht, dass ich gefunden habe, um einen Start durch Berührung und einen Timer einzubauen (ich kann leider so gut wie gar nicht scripten und brauche es einfach). Es ist das Script von Vaguegirl Petty.

Es funktioniert perfekt so wie ich es will, aber die Partikel sind windabhängig, was sie auf keinen Fall dürfen.

Jetzt kenne ich mich nicht aus, ich habe immer gedacht, um den Wind einzuschalten, braucht man | PSYS_PART_WIND_MASK;

Hat es aber nicht. Jetzt versuche ich seit Stunden, den Wind loszuwerden, und finde keine Lösung etwas auszuschalten, was eigentlich gar eingeschalten ist. Kann mir bitte jemand sagen, wie ich den Wind loswerde?

default
{
state_entry()
{
}
touch_start(integer total_number)
{
llSetTimerEvent(90);
llLoopSound("big fire",1);


llParticleSystem([ PSYS_PART_MAX_AGE, 7.900000,
PSYS_PART_FLAGS, 267,
PSYS_PART_START_COLOR, <0.91941, 0.91941, 0.91941>,
PSYS_PART_END_COLOR, <1.00000, 1.00000, 1.00000>,
PSYS_PART_START_SCALE, <0.02150, 0.02150, 0.00000>,
PSYS_PART_END_SCALE, <2.20000, 2.20000, 0.00000>,
PSYS_SRC_PATTERN, 2,
PSYS_SRC_BURST_RATE,0.081000,
PSYS_SRC_ACCEL,<0.00000, 0.00000, 0.30000>,
PSYS_SRC_BURST_PART_COUNT,3,
PSYS_SRC_BURST_RADIUS,0.000000,
PSYS_SRC_BURST_SPEED_MIN,0.410000,
PSYS_SRC_BURST_SPEED_MAX,0.010000,
PSYS_SRC_INNERANGLE,0.000000,
PSYS_SRC_OUTERANGLE,0.000000,
PSYS_SRC_OMEGA,<0.00000, -0.20000, 0.00000>,
PSYS_PART_MAX_AGE, (float)5.0,
PSYS_SRC_MAX_AGE,0.000000,
PSYS_PART_START_ALPHA,1.000000,
PSYS_PART_END_ALPHA,0.000000,
PSYS_SRC_TEXTURE, "711dffe8-d84c-0c86-5951-85f193d056c4",
PSYS_SRC_TARGET_KEY,(key)"" ]);
}


timer()
{

llParticleSystem( [ ] );
llStopSound();
llLoopSound("crackling fire",1);
}
}
 

Danziel Lane

Superstar
Nimm mal 259 statt 267.

Erklärung:
267 ist hexadezimal 10B

Du hast also drin:
0x100 = PSYS_PART_EMISSIVE_MASK
0x008 = PSYS_PART_WIND_MASK
0x002 = PSYS_PART_INTERP_SCALE_MASK
0x001 = PSYS_PART_INTERP_COLOR_MASK
-------
0x10B

Die 008 ist drin, und damit auch der Wind.

+++

Wem die Umrechnerei mit hexadezimalen Zahlen nicht so angenehm ist, der verknüpft die gewünschten Konstanten einfach mit einem bitweisen Oder:

...
PSYS_PART_FLAGS, PSYS_PART_EMISSIVE_MASK | PSYS_PART_INTERP_SCALE_MASK | PSYS_PART_INTERP_COLOR_MASK,
...
 

Carla Collazo

Aktiver Nutzer
Super! 259 ist perfekt, der Wind ist weg!

Hätte ich nie erkennen können, ich hatte keine Ahnung, was 267 ist.
Ich habe nur probiert, es zu löschen, das war nicht so gut.

Vielen, Vielen Dank für Deine schnell Hilfe
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten