• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Erste Bio Bannwelle. Genau richtig oder fail?

Swapps Swenson

Gründer
Zwei Dinge:

Zum einen macht Bioware klar, dass sie gegen Goldseller und Exploiter hart vorgehen.

Zum anderen sind hier wirklich nur die Goldseller gebannt worden. Die Exploiter wurden eben "nur verwarnt".

Man darf sich also auch weiterhin in den Highlevel-Bereichen umsehen und eine zufällige aufpoppende Schatzkiste öffnen. Wer das aber professionell betreibt (also ständig wiederholt) muss sich schon im klaren sein, dass diese Credit-Beschaffung sicherlich so nicht beabsichtigt war und darf dann auch mit einer Verwarnung rechnen.

Das die Spielmechanik das überhaupt zulässt ist natürlich ein berechtigter Kritikpunkt den sich Bioware gefallen lassen muss, denn welcher Hacker versucht denn nicht seinen Skill in den höheren Bereich zu treiben, auch wenn ihn das in Regionen führt, für die er eigentlich noch gar nicht geeignet ist. Unter diesem Aspekt wirkt so eine Verwarnung dann natürlich schon sehr seltsam und wird in den Foren deshalb auch wild diskutiert.
 
G

Gina Masala

Guest
Naja Exploiter sind eben letzendlich dauerhafter zahlende Kunden, Goldseller, also die welche in Erscheinung treten (eher Werbetreibende für Goldseller) eben nicht.
Meine Meinung... hat sich gebildet durch meinen beschränktem Horizont *liebguck*
 

Gerry Brouwer

Freund/in des Forums
Das die Spielmechanik das überhaupt zulässt ist natürlich ein berechtigter Kritikpunkt den sich Bioware gefallen lassen muss, denn welcher Hacker versucht denn nicht seinen Skill in den höheren Bereich zu treiben, auch wenn ihn das in Regionen führt, für die er eigentlich noch gar nicht geeignet ist. Unter diesem Aspekt wirkt so eine Verwarnung dann natürlich schon sehr seltsam und wird in den Foren deshalb auch wild diskutiert.

Für den Hackskill benötigt man das nichteinmal, den kann man durch immernoch sehr Gewinnbringende Missionen ebenfalls sehr schnell auf Maximum bringen und verdient dabei sehr gut, auch wenn es schon zurückgestuft wurde.

Fakt ist auf jeden Fall, das es sich Bioware nicht leisten kann irgendetwas davon zu tollerieren, denn sonst wird exploiten/cheaten zum Massensport. nd ich persönlich habe nichts dagegen, das es keine Goldseller gibt, genausowenig wie ich Menschen brauche, die sich "unfaire" Vorteile durch Spielmechaniken zunutze machen.
 
L

Linda Paine

Guest
Ich Blödmann denke bei dem Threadtitel immer, dass Bio-Bananen aus den Supermärkten genommen werden sollten ... :grin:
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten