• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Falsche Graphikdarstellung bei durchschichtigen Texturen

Hallo,
Es gibt einen Grafikbug in SL (VWR-27), der zu falschen Darstellungen führt, wenn mehrere Prims mit transparenten Texturen hintereinander zu sehen sind. Vordergrund- und Hintergrund geraten dann schon mal durcheinander.

Der Bug ist bei einigen Pflanzen leider sehr störend.

Ich war aber jetzt in zwei verschiedenen Pflanzenläden und habe festgestellt, dass der Bug bei den Pflanzen des einen Ladens auftauchte, während die Pflanzen im anderen Laden kein Problem damit hatten.

Also muss es einen Trick geben, um z.B. bei der Pflanzenerstellung diesen Alpha-Textur Bug zu umgehen. Kennt den jemand?

LG

Leon
 
Leonhardo Regenbogen schrieb:
Hallo,
Es gibt einen Grafikbug in SL (VWR-27), der zu falschen Darstellungen führt, wenn mehrere Prims mit transparenten Texturen hintereinander zu sehen sind. Vordergrund- und Hintergrund geraten dann schon mal durcheinander.

Der Bug ist bei einigen Pflanzen leider sehr störend.

Ich war aber jetzt in zwei verschiedenen Pflanzenläden und habe festgestellt, dass der Bug bei den Pflanzen des einen Ladens auftauchte, während die Pflanzen im anderen Laden kein Problem damit hatten.

Also muss es einen Trick geben, um z.B. bei der Pflanzenerstellung diesen Alpha-Textur Bug zu umgehen. Kennt den jemand?

LG

Leon


Ja, das ist leider ein Problem welches mich auch sehr stört.
Diese Alphatexturen heben sich in bestimmten Winkeln auf und erscheinen dann kurz falsch positioniert. Ich weiß nicht wie man das lösen kann, aber wenn man versucht die Objekte zB Pflanzen etwas zu drehen und anders zu positionieren kann man den Effekt etwas reduzieren.

greetz Gold
 

Christoph Balhaus

Aktiver Nutzer
Leonhardo Regenbogen schrieb:
Ich war aber jetzt in zwei verschiedenen Pflanzenläden und habe festgestellt, dass der Bug bei den Pflanzen des einen Ladens auftauchte, während die Pflanzen im anderen Laden kein Problem damit hatten.
Ein Beispiel wo dieses Problem nicht auftritt wuerde ich mir gerne mal anschauen, weil ich mit dem Problem auch schon zu kaempfen hatte. Weisst du noch wo das war?

Loesen laesst es sich prinzipiell noch nicht (bei akzeptablen Frameraten), weil Hardware und zugrundeliegende Software (OpenGL) das nicht unterstuetzen, aber wenn man dort einen Trick oder "workaround" lernen kann um den Effekt zu kaschieren waere das auch schon etwas.

/Chris
 
wenn man dort einen Trick oder "workaround" lernen kann um den Effekt zu kaschieren waere das auch schon etwas.

Wie schon gesagt kann man mit dem Verschieben und Drehen von den betreffenden Objekten da etwas bessung erzielen. Der Hintergrund sollte nach Möglichkeit auch nicht auf ganz Hell stehen.
 
Christoph Balhaus schrieb:
...
Ein Beispiel wo dieses Problem nicht auftritt wuerde ich mir gerne mal anschauen, weil ich mit dem Problem auch schon zu kaempfen hatte. Weisst du noch wo das war?

Das war in irgendeinem Gartenladen, hab nach "Pine" oder "Pine Tree" gesucht. Ich hab ne LM, komme aber erst heute Abend spät oder morgen wieder rein.

LG

Leon
 

Sumy Sands

Forumsgott/göttin
Leonhardo Regenbogen schrieb:
Hallo,
Es gibt einen Grafikbug in SL (VWR-27), der zu falschen Darstellungen führt, wenn mehrere Prims mit transparenten Texturen hintereinander zu sehen sind. Vordergrund- und Hintergrund geraten dann schon mal durcheinander.

Dieses Phänomen ist ein Störschub der als alpha sorting bekannt ist. Er tritt in fast allen Videospielen und hochwertigen 3D-Pogrammen auf.
Was geschieht wenn zwei oder mehr 32-bit Bilder sich schneiden oder sich decken: Der Renderer hat Mühe zu Bestimmung welches Bild zuerst gezeigt werden soll. Infolgedessen kommt es zu einem Flip-Flop-Effekt wobei sich die Bilder gegenseitig auslöschen.

Was den Effekt ein wenid abmindert ist, wenn nur eine Seite des Prims mit "sichtbarer Textur" belegt ist und der rest 100%-alppha hat, zB bei Röcken.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten