1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Familien in SL

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Akiko Qinan, 13. August 2009.

  1. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    48
    Leider leben wir in einer Zeit, in welcher einem Familienvater, der Bilder seines im "OMG NACKT!" im Planschbecken sitzenden 1jährigen Kindes entwickeln lässt, die Polizei auf den Hals gehetzt wird wegen angeblicher Kinderpornografie. Wie pervers ist das...
     
  2. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das hat mit absichtlicher Blindheit nix zu tun, wenn man net gleich hinter anatomisch korrekter Darstellung, und z.B. Cuddle-Anims irgendwas sexuelles unterstellt. Oder würdest du sofort sexuelle Hintergedanken unterstellen wenn sich zwei Kindergartenkinder einen Kuss geben oder sich mal knuddeln?
    Es gibt Leute die sind tatsächlich so scheinheilig drauf und reagieren entsprechend. Meine Güte. manchmal frage ich mich ernsthaft wer erwachsener ist: die Leute die hier inSL konsequent ein Kind oder einen Jugendlichen spielen - oder die Leute die ihnen sexuelle Gründe unterstellen und sie entsprechend pauschal aburteilen.


    @Daniel: schade dass meine grünen Daumen schon wieder alle sind - ich hols nach
     
  3. Die Welt ist (leider) voll von Vorurteilen :|
     
  4. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So ein Blödsinn. Wenn Du willst, zeige ich Dir heute Abend ungescriptete Penisse. Aber daran hast Du doch gar kein Interesse.

    Spiel weiter Strauss und greif andere Menschen an, die sich Sorgen machen.

    Zu Deinem selten einfallslosen Beispiel..ein Penis ist dazu gedacht zu urinieren und Sex zu haben. Welcher Porsche ist dazu gedacht, in Menschenmengen zu fahren ?

    Aber halt Dir weiter die Augen zu und schrei 'gibt es nicht, gibt es nicht', vielleicht hilft das besser als Aufklären.
     
  5. Cryogen Crimson

    Cryogen Crimson Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    6.787
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es wäre nett, wenn man sich wieder auf den Threadtitel besinnen würde.
    Es ist heiss draussen, also versucht euch etwas abzukühlen. ;)
     
  6. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Besonders fair ist das nicht, nicht wahr ?

    Ich hatte explizit danach gefragt, warum man das tut, was einem das bringt um mich sachlich damit auseinander zu setzen. Einige sind auch in der Lage dazu. Andere schreien wie kleine Kinder herum und spucken alle ausser ihnen selbst an.

    Wer ist da erwachsener ?
     
  7. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    48
    Zeige mir die bitte. Kindgerechte Größe und Anatomie, modifizierbar, gute Texturen bitte. URL/SLURL bitte.

    OMG RETTET DIE KINDER! - Bitte Verstand ausschalten und laut mit einstimmen. Hinterher darüber jubeln, wie großartig man ist. Ob man einem einzigen echten Kind damit irgendwie geholfen hat: völlig wurscht. Man hat was *getan*!

    Also denkst du bei einem nackten kleinen Jungen in RL auch automatisch an Sex? Immerhin hat der einen Penis! Und sogar mit mehr als 5 möglichen Erektionsstufen! Mich schüttelt es.

    Falsch, und auch da schaust du schlicht nicht hin sondern schaltest das Gehirn ab. Ich habe *nirgends* geschrieben "gibt es nicht, gibt es nicht". Klar gibt es Kinder-AVs, die sexuell genutzt werden. Was aber totaler Schwachsinn der Möchtegern-Moralisten ist: die schlichte Existenz anatomisch korrekter Darstellungen des nackten menschlichen Körpers mit dem sexuellen Gebrauch gleichzusetzen. Wer *das* tut, muss irgendwelche gefährlichen Triebe in sich selbst schlummern haben.

    He who sees the naked human body as something dirty and to be hidden, must have a really dirty mind himself. Leider finde ich auf die Schnelle nicht, welcher Psychologe das von sich gegeben hat, und wortwörtlich ist das Zitat wohl auch nicht. Aber ich denke es ist klar, auf welcher Seite die fragwürdige Geisteshaltung zu finden ist.
     
  8. Walt Faulds

    Walt Faulds Freund/in des Forums

    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aha Viola, du möchtest also dass einige hundert Leute dich über ihre jeweilige Daseinsberechtigung aufkären müssen. Oder was meinst du mit "worum es euch geht"? Mir ist auch nicht ganz klar wer "wir" sein sollen.

    Du erinnerst mich an einige unserer Kunden. "Haben sie XY" - "Nein" - "Omg, was mache ich nur, ich suche es schon ein halbes Jahr"- "Vielleicht mal beim Hersteller anrufen"?:)

    @Daniel

    Hab das auch gelesen und für mich war es immer klar (allerdings erst als ich SL kannte) von welcher Seite das kommt, denn sonst gäb's diese fragwürdigen Diskussionen überhaupt nicht.
     
  9. Carra Fargis

    Carra Fargis Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kinderpenisse sind nur zum pinkeln da. Alles andere funktioniert laut meines Wissens erst ab Pubertät, oder? Also hat ein Junge mit Penis erstmal nix mit Sex zu tun.

    Freud war's wohl nicht, der hat ja selbst ne Menge sexualisiert, soweit ich weiß.

    *auf Threadtitel zeig* Sie will verstehen, warum manche in SL Familie "spielen". Die Intention hinter dem Roleplay, ein Kind zu sein.

    Ich hab mir vor wenigen Tagen auch endlich mal einen Kinderavi gebastelt.
    Intention: Ich bin neugierig. Und ich bin in mir noch ne Menge Kind :) Auch wenn ich keine Scheu habe, das mit meinem Erwachsenenavi auszuleben, lockt doch die Neugier. Als erwachsener Ava wird man ja doch immer anders behandelt, als ich es denke, dass es bei einem Kind passiert.
    Zeit zum Rumstreunen hatte ich aber noch nicht... Hm, und Familie auch nicht. *neugierig in die Zukunft guck*
     
  10. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, natürlich. Dann braucht er auch keine Erektionsstufen oder ?

    Wenigstens versteht mich jemand, danke sehr. Ich habe von niemandem Daseinsbechtungen gefordert, aber so wie manche Leute hier an die Decke gehen und sofort mit den Finger auf einen zeigen und dann versuchen MIR eine gestörte Geisteshaltung vorzuwerfen, frage ich mich ernstlich, ob das nicht nach dem Motto Angriff ist die beste Verteidigung ist um von eigenen Unzulänglichkeiten mit viel Geschrei abzulenken.

    Ich werde die beiden mal ignorieren und mich lieber mit Leuten wie Dir und der bereits erwähnten Marilena, die auch sachlich darlegen und erklären können, unterhalten.
     
  11. Liliana Barrs

    Liliana Barrs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, nee. Auch Kleinkinder haben schon kleine Erektionen, aber das ist von der Natur gewollt und hat im Kopf des Kindes überhaupt gar nix mit Sex zu tun. Die verstehen das nämlich noch gar nicht.

    Und zum Thema: ich hatte nie etwas gegen Kinderavas, wie vorher schon hier geschrieben. Ich mag sie, weil ich Kinder mag. Ich würde keines in SL adoptieren, aber mit ihm Zeit verbringen, warum nicht? Und genau deshalb werd ich mich die nächsten Tage in SL direkt nach ihnen umsehen und eine sehr nette Zeit mit ihnen verleben. So.
     
  12. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn ich mich recht entsinne, kam das erste Mit-dem-Finger-Zeigen im Sinne von "OMG der hat einen Penis, bei dem 5 Erektionsstufen MÖGLICH sind (und ich musste ihm - im SL-Sinn - die Hose runterziehen, um es überhaupt zu bemerken)!".

    Klar geht man früher oder später an die Decke, wenn man immer und immer wieder mit solch substanzlosen Geschwafel von Möchtegern-Moralaposteln konfrontiert wird. Und klar, dass man dann deren Motive und Geisteshaltung anfängt zu hinterfragen.
     
  13. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :grin:

    Sagt doch keiner was gegen :)


    Lieber substanzlos geschwafelt und ein Möchtegern-Moralapostel als jemand der gewollt die Augen schliesst und lieber andere, die sich Sorgen machen anklagt, statt seinen Standpunkt zu erklären.

    Dein Verhalten ist natürlich viel viel besser und wird der 'Kind-Gruppe' enorme Sympathien einbringen. :?
     
  14. Danziel Lane

    Danziel Lane Superstar

    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich denke, es gab hier im Thread schon sehr viele und auch gute und ethisch einwandfreie Erklärungen für das Warum.

    Viele haben es für sich erklärt, ich habe den Versuch unternommen, weiterre Erklärungen dazuzugeben, die ich gehört habe oder die ich mir als Motivation vorstellen kann.

    Moralapostel und Sorgenmachen hat auch eine große Gefahr: es erzeugt Angst in unseren RL-Kindern und wir brauchen keine ängstlichen Kinder, wir brauchen starke, selbstbewusste Kinder. Moralapostel und Sorgenmacher sind beide nicht sonderlich geeignet, stark zu machen.

    Moralapostel und Sorgenmacher bergen auch die große Gefahr, dass man den falschen hinterher rennt. Auch das passiert im realen Leben, dass man dem moralgetränkten Spruch einer Organisation glaubt, für sie kämpft und irgendwann überrascht feststellt, wen man da wirklich unterstützt hat. Die große Angst und die vielen Sorgen schaden nicht nur Kindern, sondern auch den Erwachsenen, die unsere Kinder schützen wollen.

    Aber das ist nicht Thema dieses Threads.

    Ich denke, die Standpunkte von Kinderavataren sind erklärt worden.

    Damit könnten wir weitermachen, über Familien in SL zu sprechen.
    Darüber würde ich gerne mehr hören.
     
  15. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja hast Du und das habe ich auch anerkannt.

    Wir brauchen aber vor allem aufmerksame Kinder, die auch wissen, das es böses in der Welt gibt.
    Und sich nicht in falscher Sicherheit wiegen.

    Ansonsten hast Du natürlich recht.

    Ja, auch das ist zweifellos richtig. Man bellt sicher öfter man den falschen Baum an und verdächtigt Menschen, die gar nichts getan haben.
    Aber da stehe ich wirklich auf dem Standpunkt, lieber 10mal den falschen angebellt und zumindest mal kritisch hingesehen, als einmal den richtigen übersehen.


    Dem schliesse ich mich auch an.
     
  16. Akiko Qinan

    Akiko Qinan Foren-Neko

    Beiträge:
    3.345
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Letzte Warnung, les ich noch einen einzigen Beitrag der auch nur Andeutungsweise irgendwie die Thematik Child-Avatare und Sex beinhaltet der kassiert eine Verwarnung wegen OT!

    Verdammt nochmal dreht es sich in euren Köpfen denn echt nur um das eine? Ich will/wollte mal eine Schöne Seite des Kindsein in SL aufzeigen und was macht ihr? Redet über Sex.... ihr habt hier für sowas ein komplettes Unterforum da könnt ihr euch nach herzenslust über das Thema austoben, aber hört auf eure Vorurteile hier breitzutreten, oder eure tollen "das ist das allerletzte" Kommentare von euch zu geben, das hat hier nichts verloren und ist nicht Bestandteil des Thema´s zu keiner Minute oder Sekunde.
     
  17. Liliana Barrs

    Liliana Barrs Freund/in des Forums

    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was mich bei den Kindern, die eine Familie in SL haben, interessieren würde: lebt ihr dann auch richtig mit eurer Familie unter einem Dach, habt Kinderzimmer und alles, was dazu gehört? Und: wenn ja, tragt ihr als RL-Erwachsene dann zu den Kosten des Landes bei? Wie ist das?
    Oh, die Gedanken sprudeln nur so, hihi. Sucht ihr euch Paare, die optisch zu euch passen? Oder passt ihr euch einander gegenseitig an? Ist euch soetwas wichtig?
    An die Paare, die Kinder adoptieren: habt ihr dann vorher mit Primbabies und Schwangerschaft gelebt? Oder trat das Kind plötzlich in euer Leben? Soll es immer ein Kind bleiben oder hättet ihr lieber ein fortschreitendes RP?

    Puh, so viele Fragen. Ich hoffe, man kann mir zumindest einige beantworten :)
     
  18. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.761
    Zustimmungen:
    449
    Punkte für Erfolge:
    93
    Bei mir ists genau andersrum: lieber einen übersehen, als 10 zu Unrecht zu verdächtigen.:evil:

    Ganz abgesehen davon: ich wäre wirklich mal gespannt was es an wirklichen Erfahrungen im Familien-"RP" (Anführungszeichen bewusst angebracht) noch gibt.
    Auch wenn ich keiner Familie angehöre - ok eigentlich doch nachdem ich damals, eigentlich während irgendwelchen herumblödelns, plötzlich "adoptiert" wurde... egal :mrgreen:... auch wenn ich das für mich selbst nicht so ernst nehme (da meine "Adoption" ja aus einer Spaßbemerkung heraus geschah), kenne ich doch einige sowohl im deutschen als auch im englischsprachigen Raum die das ernst nehmen, wo ich zwar nur einzelne "Familienmitglieder" kenne, bei denen es aber dann richtige Abschiede gibt wenn z.B. der "Vater" die Wohnung zu einem anderen RP verlässt, oder wo dank unterschiedlicher Zeitzonen tatsächlich die "Kinder" ins Bett gebracht werden.
    Und ich muss sagen, die Eltern in diesen Familien sind recht liebevoll - und die Kinder, naja... die verhalten sich zumeist so wie ich es in dem entsprechenden Alter erwarten würde (wenn auch teilweise etwas erwachsener).

    Und im Gegensatz zu Susann und Monalisa habe ich noch nie einen Kinderava gesehen der nicht 100% wie ein Kind auftrat (auch wenn ich ihre Erlebnisse nicht anzweifle) - ok, beim Diskutieren merkt mans dann, aber ich finde, zumindest diejenigen die ich kenne sind sich ihrem Status als Kind in SL vollauf bewusst und verhalten sich entsprechend als Kind, genau so wie ich mir innerhalb meines "RPs" meines Statusses bewusst bin und mich dementsprechend verhalte.
     
  19. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @eight. Ich aber schon, mehrfach.

    Die Fragen von Liliana finde ich auch spannend.
     
  20. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    48
    Meine Familien-Erfahrungen sind leider eher negativ.

    Hauptavatar:

    1.) adoptiert von einem Mann, dieser verschwand 2 Wochen später ohne irgendwelche Nachrichten. Nicht einmal sein Partner wusste irgendwas - bis er dann ein halbes Jahr später wieder auftauchte und sagte, jemand hätte seinen Account gehackt und massenweise SIMs gekauft, sodass LL den Account dichtgemacht hat. Erst jetzt wäre alles geklärt - klar, zwei Wochen später war er wieder weg, diesmal für immer :-(

    2.) adoptiert von einer Frau, bei der sich kurze Zeit später herausstellte, dass sie schlicht einen Kinder-Sammel-Tick hatte. Noch dazu erzählte sie Lügen über ihr RL und versuchte, uns Kinder gegeneinander auszuspielen nach dem Schema "dein Bruder hat das und das gesagt..." (was gar nicht stimmte). Das war dann des Ende.

    3.) adoptiert von einem Pärchen. Nach einer Weile verschwand er aus SL, sie taucht jetzt alle paar Wochen mal mit ner IM auf, das wars aber auch. Hab mich nicht mehr um eine neue Familie bemüht.


    Nebenavatar (hatte mit einem Freund Zwillinge erschaffen):

    Adoptiert von einem netten Pärchen, in eine größere Familie mit Großeltern usw. usf. Schönes Haus, schönes Kinderzimmer, alls klang prima - bis sich herausstellte, dass der Papa im RL ganze 14 Jahre alt ist. Das hat dann die gesamte Familie zerstört.


    Tja, das waren meine Erfahrungen zum Thema Familie - im Ergebnis bin ich (wie Walt) ein familienloses Einzelkind, lol. Geht auch.