1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Firestorm . Linux Mint 16 - 64bit - möglich?

Dieses Thema im Forum "Phoenix / Firestorm" wurde erstellt von Xenos Yifu, 29. März 2015.

  1. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Ich habe gerade versucht den Firestorm zu installieren.
    Aber irgendwie meckert er das er unter Linux 64bit nicht will/kann.
    Bevor ich jetzt riesen Klimmzüge mache, geht das überhaupt?
    Ich will auf jeden Fall 8GB Ram (direkt) nutzen.
    Wenn ich das richtig sehe muss ich ein 64bit Linux verwenden.
     
  2. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Hej Xenos,

    wenn ein Mint, dann empfehle ich Dir Mint 17 (Qiana) zu installieren.
    Du kannst auch 8GB Arbeitsspeicher mit einem 32bit Linux-Kernel nutzen.
    Zur Zeit macht das auch Sinn, denn eine aktuelle 64bit Firestorm-Version lässt noch auf sich warten.
    Die Installation eines 32bit Firestorm unter 64bit Linux ist derzeit nicht ohne Probleme möglich. Das liegt an der Multiarcharchitektur an die die Installation des Firestorms leider noch nicht angepasst wurde.
     
  3. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Schon mal danke :)
    Hast du ein Link für mich?
    Also zu Mint 17 (Qiana)?
    Wenn ja, ich muss also auf jeden Fall eine 32bit Version nutzen?
    Und kann dann auch die 8GB Ram ohne Swap nutzen?
    Ich habe gerade die genaue Erklärung nicht zur Hand, las aber irgendwo das 32bit Systeme tricksen müssen um 8 GB nutzen zu können.

    Ps. wenn ich nach Mint 17 Qiana google lande ich immer hier und weis dann nicht was ich nehmen soll:

    http://ftp5.gwdg.de/pub/linux/debian/mint//stable/17/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. März 2015
  4. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ja das ist richtig. Es handelt sich um einen PAE-Kernel (Physical Address Extension) der mit einem Trick den Speicher oberhalb von 3,5GB verwalten kann. Das ist nicht neu und das machten wir schon mit XPs und erweiterten Speicherbänken unter DOS so ;)

    Welche Oberfläche möchtest Du nutzen?
    • Cinnamon
    • KDE
    • MATE
    • Xfce
     
  5. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Gute Frage :D
    Ich sauge gerade die 32bit Version Cinnamon.
    Mir geht es eigentlich um ein schickes GUI.

    (möglichst nahe an einer Windows Oberfläche *grins)
     
  6. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Für Mint typisch und auch eigens weiterentwickelt ist die Oberfläche Cinnamon.

    Mint17 Cinnamon
     
  7. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Unter Linux Mint 17.1 x64 und mit installierten ia32-libraries und dem 331-er binary Nvidia Driver läuft der Firestorm 32-bit hier Problemlos mit einer GTX770 mit konstanten 60fps usw. Eine Installation ist dabei nicht notwendig, es reicht völlig aus die Firestorm-tar.bz2 Datei runter zu laden, zu entpacken und den Viewer mit ./firestorm zu starten.

    (Eine Installation neuerer Nvidia-Treiber ohne apt-get, direkt mit der *.run Datei von Nvidia ist auch möglich, allerdings gibts dabei gern bisschen gefrickel bis das endlich läuft. Dazu muss man leider u.a. den Nouveau im Kernel deaktivieren usw.)
     
  8. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wie installierst Du denn in Mint 17 das ia32-Libraries Paket?
    Das ist in den Mint, Ubuntu und Debian Quellen gar nicht mehr verfügbar seit Mint 16, bzw. Ubuntu 13.10. Mit dem Kernel 3.11 wurde Multiarch eingeführt. Die ia32 war eigentlich nur eine Krücke.
     
  9. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    .... es ist geschafft :)
    Bin völlig überrascht, SL mit dem Firestorm unter Linux Mint 17 32bit stellt selbigen unter Win7 64bit mal eben locker in die Ecke!
    Deutlich schneller und ruckelfreier :thumbup


    [​IMG]SL unter Linux by Xenos Yifu, on Flickr
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. März 2015
  10. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die ia32-libs sind zumindest in Mint 17 und Min 17.1 immer noch in den Mint Paketquellen verfügbar, da damit eben viele Dinge wie Steam, Wine oder Skype etc. weniger Probleme machen wenn das noch im System vorhanden ist.
    (Als Paketquellen hab ich nur einmal die offiziellen Linux Mint (Rebecca) Paketquellen, und die offiziellen Ubuntu (Trusty) Paketquellen und dann noch zusätzlich GetDeb.) Unter Ubuntu muss man möglicherweise die ia32-libs aus einer alten Version installieren.

    Nebenbei laufen hier der Firestorm Viewer, aber auch einige andere Spiele auf einem 64-bit Mint 17.1 besser als auf einem 32-bit Mint 17.1, vor allem wenn der Viewer bisschen mehr Speicher belegt.
    Wobei allerdings (bei exakt gleicher Einstellung im Treiber und im Viewer, gleiche Übertaktung der GPU etc.) hier kein wirklicher Unterschied zwischen einem Mint 17.1 x64 und einem neu installierten Win 7 x64 vorhanden ist.
     
  11. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das gibt kuddelmuddel und führt zu Fehlermeldungen. Aus diesem Grunde sind die ia32-libs nicht mehr in den Quellen vorhanden.

    Ich werde das mal in einer VB testen und einen Solution dazu schreiben.

    Bis dahin empfehle ich 32bit zu installieren, solange es den Firestorm nicht wieder in 64bit gibt.
     
  12. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Unter Debian 7 ist das Paket ia32-libs und ia32-libs-gtk nur noch als Übergangspaket da. Installiert werden die multiarch Pakete. Debian 8 hat diese gar nicht mehr, man muss sich die passenden 32bit libs zusammensuchen. Ist etwas umständlich, aber geht. Der SL viewer funzt auf beiden Systemen einwandfrei. Debian 7 hatte bei der ersten Version aber arge Probleme, multiarch war fehlerhaft "eingebaut" und man musste da etwas friemeln. Debian hatte dann recht schnell ein Update rausgebracht. Ubuntu hatte dann auch diese Probleme, das hab ich das aber nicht weiter verfolgt. Man muss aber bei beiden über dpkg die i386 Architektur hinzufügen, sonst will es nicht.
     
  13. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wie hast Du das gemacht, bzw. welche i386 Pakete werden benötigt?
    Die Installation vom Firestorm ist ja leider nicht Multiarch
     
  14. sven Homewood

    sven Homewood R.I.P.

    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    48
    Da fragst du mich jetzt was, aber mit dpkg --add-architecture i386 und apt-get update (oder in Synaptic Pakete neu laden lassen), dann sind die i386 Pakete alle da. SL benötigt eine ganze Menge, die habe ich grad nicht im Kopf;) https://wiki.debian.org/Multiarch/HOWTO

    Debian 8 wollte am Anfang nicht, da noch nicht alle libs da waren.
     
  15. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wie gesagt, die ia32 Pakete sind in Linux Mint ab 17 richtig und absichtlich (wieder) in den Paketquellen drin, und bisher hatte ich damit auch keinerlei Probleme. Die Dinger werden ja normal auch einfach ignoriert, wenn sie nicht gebraucht werden. Dafür machen manche Programme leider Probleme ohne die libs.

    Sollte man ia32 manuell aus einer alten Version holen, dann kann es möglicherweise schon Probleme geben - aber selbst das geht eigentlich ganz gut, das hatte ich unter Ubuntu bzw. Debian schon öfters mal gemacht.
    Man darf nur nicht alte und neue Paketquellen gleichzeitig aktualisieren. Also am besten die alten ia32 Pakete von Hand ins System einbauen. (Aktualisiert werden die Dinge ja eh nicht mehr). Oder: alte Paketquellen eintragen, nur ia32 holen + installieren, alte Paketquellen direkt wieder entfernen + neue Paketquellen wieder eintragen.

    Die i386-Architektur bindet man in Mint einfach mit einem "sudo dpkg --add-architecture i386; sudo apt-get update" ein.
    Das reicht schon für viele 32-bit Programme - nur eben leider nicht für alle, manche brauchen eben zusätzlich noch die ia32 libs, weil sie noch bisschen älter sind und davon abhängig.
     
  16. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die i386 Architektur ist vorhanden. ia32-lib aus Fremdquelle hinzuzufügen führt zu Konflikten.
    Es wäre schon gut zu wissen welche i368 libs denn benötigt werden um diese manuell zumindest nachinstallieren zu können.
    Das habe ich im Betatest nun schon mehrfach dem Entwicklerteam mitgeteilt. Selbst in der Jira wird immer wieder auf die veralteten ia32-libs hingewiesen.

    Es wird Zeit das es wieder eine 64bit-Firestorm-Version gibt.
     
  17. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Firestorm 32bit im Terminal gestartet ergibt auch keine Auskunft über die fehlenden, bzw. benötigten libs.

    Nun ließe sich ja mit ldd herausfinden welche i386 Pakete benötigt werden.
    ldd bringt auch kein Ergebnis weil das Programm, noch die Install.sh dynamisch gelinkt ist.
     
  18. Kottos Sperber

    Kottos Sperber Freund/in des Forums

    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Kannst du bitte mal nachschauen (Hilfe->Über Firestorm), mit welcher OpenGL Version das läuft?
     
  19. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Jo Moment ....
    Eben nach Linux switchen.
     
  20. Nicoletta Schnute

    Nicoletta Schnute Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    8.042
    Zustimmungen:
    720
    Punkte für Erfolge:
    123
    Bei mir läuft OpenGL Version: 4.4.0 NVIDIA 331.113