1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Forschungsstudie -- Amazongutscheine zu gewinnen -- Teilnahme wichtig

Dieses Thema im Forum "Anfragen der Presse, Unternehmen, Studenten" wurde erstellt von research, 24. Juni 2009.

  1. research

    research Neuer Nutzer

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Cecania: Message kam an, danke. Die jetzige Studie werden wir nicht mehr ändern (damit alle TeilnehmerInnen die gleichen Instruktionen/Fragen bekommen) -- aber in Zukunft werden wir innerhalb der Studien (jenseits des pdf) auf der ersten Seite das Impressum ausführen. BukTom und andere haben das auch schon angeregt -- und ich stimme dem zu.

    re Drittanbieter: wir posten natürlich auch auf unserer eigenen Seite: Forschung erleben: Details zur Studie
    Dass wir zur technischen Umsetzung vom Knowhow anderer profitieren finde ich eher professionell als dubios -- die meisten benutzen auch nicht selbst gebastelte Browser oder Textverarbeitungsprogramme, wenn es professionelle Tools gibt.

    @ Monalisa: Aus meiner Sicht ist es mit den von uns gesammelten Angaben unmöglich, eineindeutig auf eine Person zu schließen. Selbst bei nur drei Österreicherinnen, oder -- fiktiv -- zwei Niederländern wäre es sicher schwer, mit letztlicher Sicherheit auf der Basis der von uns gesammelten Informationen eine Person zu identifizieren. Und ich schreibe "wenn", denn das das liegt weit jenseits unseres Interesses. Wie oben geschrieben: die Antworten die/des einzelnen interessieren uns nie einzeln, sondern immer nur gemittelt über alle Beteiligten.

    Anonymität im Web: Stimme dir zu, dass Anonymität im Netz ein schwieriges Thema ist. Als Antwort kann ich nur geben: wir als Forschergruppe haben weder das Interesse noch die technischen Möglichkeiten noch die fachliche Expertise, um die Anonymität unserer TeilnehmerInnen zu lüften (s.o.) Letzten Endes hilft in dieser Hinsicht wohl nur Vertrauen der TeilnehmerInnen darin, dass wir uns ethisch korrekt verhalten. Und das tun wir.

    Zur Studie: http://www.unipark.de/uc/ma_uni_sozpsych/79c9/

    Salut, Leon
     
  2. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Studie: Alles aufgeklärt, finde ich.

    Guten Tag,

    ***
    Monalisa schrieb:
    "... Ich habe niemandem etwas unterstellt, und Buks Kommentar kam auch nicht so rüber, daß er mir unterstellt, ich würde was unterstellen ..."
    ***

    Gut, prima, da bin ich erleichtert. Dann unterstelle ich mal, daß Du das Richtige unterstellst, wenn Du unterstellst, daß ich nichts unterstellen wollte!
    Nein, im Ernst: Wollte Dich ja nicht verärgern und hatte Dir diesbezüglich ja eine besorgte PM geschrieben. Sehe ich dann als beantwortet an, Danke!

    Ansonsten sehe ich es so, daß von Leon (research) und zum Teil auch von mir, nun wirklich auf jede Frage und jede Kritik mindestens einmal, oft auch öfter eingegangen wurde. Und, das ist aber meine ganz subjektive Meinung, dieses auch klärend und zufrieden stellend.

    Interessant und lehrreich ist das zweifellos, wenn hier sehr genau hingeschaut wird- und wenn es dann hart aber fair zugeht, muß man wirklich eine positive Bilanz dessen ziehen.

    Trotzdem, oder gerade deswegen habe ich nun die Hoffnung, daß sich letztlich genügend Teilnehmerinnen und Teilnehmer finden, die die Umfrage mit 5 Gewinnchancen auf Amazon- Gutscheine im Wert von je 10,- Euro unter
    http://www.unipark.de/uc/ma_uni_sozpsych/79c9/
    anklicken und mittun.
    Und dabei noch der Wissenschaft helfen und den Erkenntnisgewinn über unser SECOND LIFE mehren ...!

    :)

    Ein schönes Wochenende Allen und
    mfG & cu !

    BukTom

    P.S.: Teilnahmeschluß wurde etwas verlängert, ist also nicht Heute.
     
  3. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Fehler behoben

    Guten Tag,

    wg. der Verlängerung (die ich vorschlug, da ich noch Chancen sah, dann die Mindest-TN- Zahl für eine sinnvolle Auswertung zu erzielen)
    gab es zeitweise ein timeout- Problem.

    Es ist nun behoben. Wer dem unterlag, kann und darf sich gern per PM / IM bei mir melden, damit wir eine Lösung für den Nachteilsausgleich finden.

    Hier das Zitat von Leon:

    "Mea culpa. Hat ... zu tun, ... mit der Speicherung der Email-Adressen in einer separaten Datei. Das kommt ganz am Ende der Studie. Leider (mein Fehler) hab' ich bei der Verlängerung der Studie nur beim Fragebogen geprüft, ob die Studie noch aktuell ist (d.h. das Datum, bis wann man teilnehmen darf -- "Studie im Zeitfenster") -- nicht jedoch bei der Belohnung (Abfrage Email-Adressen). Daher konnte man die Studie ausfüllen, doch sobald in die Abfrage der Email-Adressen in getrennter Datei umgeleitet wurde, kam es zur bekannten Fehlermeldung.

    Blöd -- und ein sorry an alle, die das Problm hatten. Kam leider durch
    die Verschiebung zustande. Das einzig gute, was dies nun auch nach außen demonstriert: Fragebogen und Email-Adressen werden tatsächlich separat gespeichert, so wie versprochen."

    Kann mich der Entschuldigung nur anschließen !

    MfG
    BukTom
     
  4. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    face -to- face

    Hallo,

    ...übrigens. War ich Heute drüben.
    Also leibhaftig, mit RL-Avatar und so.
    An der Uni Mannheim bei Leon.
    (Er ist also schon mal echt, kein RL-Bot, oder so ...)
    :)
    Und, wie zufällig, aber nicht überhörbar, erwähnte ich natürlich auch die heikelste aller Fragen, die berüchtigte "N-Frage"- und sah ihm dabei stechend in die Augen- kaum mehr als eine Armeslänge trennte uns ...
    Doch er hielt eindeutig stand, erwiderte ruhig und gelassen meinen Blick und zögerte nicht eine Sekunde bei der erneuten Bekräftigung, daß auch dies selbstverständlich keinen kommerziellen Hintergrund habe!
    Doch hatte er wohl den dahinter stehenden Ernst gespürt und bot mir dann an, mir bereits jetzt den Hintergrund und die Auflösung hierzu zu nennen ...

    Ich lehnte jedoch ab, da ich nicht in die Gefahr geraten wollte, vorzeitig etwas ausplaudern zu können.

    ((Wer schon mitgemacht hat weiß sicher, was mit der "N-Frage" gemeint ist ... aber bitte: pssscht! Schon die Nennung, oder eine Diskussion hier darüber, könnte das Antwortverhalten Anderer die später dann doch noch mitmachen, verändern- wer unbedingt sofort etwas hierzu sagen möchte, kann mir gern eine PM oder IM schreiben. Leite es ggf. auch gern weiter, dann. Danke!))


    Doch werden wir es ja sowieso alles bald erfahren- weniger als ein Monat trennt uns von dem endgültigen Scheitern- oder den interessanten Ergebnissen einer dann doch noch gelungenen Studie...!

    MfG
    BukTom

    P.S.: Nein, im Ernst: Die Sache ist in Ordnung und ich freue mich über jedeN weitereN TeilnehmerIn.
    :)
    P.P.S.: Die Studie ist jetzt gelegentlich auch über Bannerwerbung hier im Forum direkt anklickbar.
     
  5. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dank und Frage nach weiteren Ideen

    Hallo,

    nein, aber noch mal im Ernst:
    Danke an Jede und Jeden, der/ die mitmacht!
    Irgendwie müßte es doch eigentlich zu schaffen sein ...

    Falls jemand noch Ideen für PR bzw. ( in Anführungszeichen: ) "Marketing"-Ideen hat, freue ich mich auch darüber.
    Laßt sie mir dann auf irgend einem Wege zukommen, bitte.

    Gestern haben Inworld zwei Bewohner/innen angeboten meinen 2 Prim- Aufsteller zu dieser Geschichte bei sich zu platzieren,
    (bis Ende August) obwohl sie mich gar nicht sonderlich gut kennen- dafür hier nochmals Dank für den Vertrauensbeweis!

    MfG
    BukTom
     
  6. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Noch geht es weiter ... (news)

    Guten Tag,

    noch geht die Studie / Umfrage weiter.

    Ich bekam dieser Tage von D.O. aus SL ein sehr schönes Banner zum werben hier im Forum- dafür vielen Dank!! (Wußte nicht, ob ich Deinen vollen Namen nennen darf, oder soll ....D.)
    :)
    Habe es sogleich in drei Variationen eingestellt- allerdings machte ich einen Kopierfehler und die erste Variante war etliche Stunden in Wirklichkeit gar nicht klickbar- wer dem unterlag, den bitte ich hiermit um Entschuldigung! Müßte nun aber behoben sein.

    Was gibt es noch Neues?

    Obwohl es eigentlich nicht so geplant war, habe ich nun inworld auch noch einen professionellen Werbemenschen hinzugezogen, bzw. ergab sich das so.
    Sein Profil und das Gespräch mit ihm deuteten darauf hin, dass dies eine seriöse "Veranstaltung" ist- und natürlich habe ich ihm auch genauestens erklärt, was alles zu beachten und einzuhalten ist.
    Sollte es trotzdem irgendwo, irgendwie zu irgenwelchen Irritationen kommen: bitte mir sogleich Bescheid geben, ich stelle es dann sofort ab! Dank im voraus für die Mühe!

    Wer noch Platz und Lust hat, meinen 2-Prim- Aufsteller bis Ende August aufzustellen, mag sich gern melden. Ich freue mich über ehrenamtliche Aufsteller, bin aber auch gern bereit einen zufrieden stellenden Preis zu bezahlen.
    Ein Gleiches gilt natürlich auch für jedeN Gruppeneigner/in, der/ die ausnahmsweise einmal meine Info- Notecard als Gruppen- Mitteilung verschicken würde.

    Vielen Dank,
    schöne Grüße &
    mfG
    BukTom
     
  7. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    59
    pls ;-)
    ^.^, sicher darfst du auch meinen Namen ausgeschrieben erwähnen.

    Teile mir per PN mit du brauchst, wie Hochformat, Farbvarianten, die Grafiken klemmen dann ned. ;-)
    --
    edit: sehe gerade fast die 3-fache Dateigrösse dank PS? :cool:, du hast einen 64 farbiges *.GIF von ca. 16 Kb (nur wegen dem Farbverlauf) gleich als *.JPG gespeichert. ^.^

    mfg
    diabolic
     
  8. Es gab mal eine spezielle Version von den Sims, die sich "The Sims Online", oder kurz TSO, nannte.

    Manche sehen das als eine Art Vorläufer von Second Life an. Fakt ist, in den USA war es leidlich populär, während es in Deutschland kaum Anhänger fand. Es kostete im Monat 9.99$ Gebühr, und wurde inzwischen vor Monaten eingestellt.
     
  9. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    ja, Bartholomew.
    Auch das kann man zur halben Ehrenrettung der anfänglichen Formulierung noch sagen ... !
    Dennoch ist der Zusammenhang natürlich nur schwach ...

    Der Einleitungstext wurde nach unserer Kritik dann ja auch zügig geändert auf:
    "" ... In dieser Studie interessieren wir uns für Internetwelten wie beispielsweise Second Life und Spiele wie Die Sims. Falls Sie in einer Internetwelt/Spiel aktiv sind, freuen wir uns über Ihre Teilnahme. Unter allen Teilnehmenden verlosen wir fünf Amazon-Gutscheine im Wert von je 10 EUR. ..."


    Diabolic:
    Gut, dann weiß jetzt jedeR, dass Du es bist, der derartiges so gut hinbekommt.
    Habe ansonsten nicht viel verstanden, außer das es evtl. falsch war, in jpg zu wandeln ...
    Der "Klickfehler" lag aber daran, das ich das Wort "Link" an den Anfang mit einkopiert hatte in die Kommandozeile ...
    Und einen Link, der mit "Link" anfängt- der funktioniert linkmäßig nicht, klar ... !

    Danke nochmals und
    mfG
    BukTom
     
  10. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Ich habe den Thread eben erst gefunden. Aufmerksam gelesen. Ich war ja erst gewillt, gerade wegen Monalisa an der Umfrage teilzunehmen (ja, Monalisa, das ist die Wirkung, wenn du hier mit Demotransparentaussagen rumwedelst und damit die Welt erklärst, aber dich vermutlich gleichzeitig in Facebook und anderen ähnlichen Kram zum gläsernen Internetuser machst).

    Dennoch habe ich die Teilnahme abgebrochen. Ich habe ein schales Gefühl dabei, denn einerseits wird offensichtlich sehr viel nach rassistischem und undemokratischem Gedankengut der Teilnehmer gefragt und andererseits (oder zudem, ich bin mir da nicht schlüssig, im Schwarz/Weiß-Schema nach Hautfarben gefragt. Die multikulturellen Amerikaner haben da wesentlich mehr Hautfarben zu Auswahl als "Weiß" (dort übrigens als caucasian) und "andere".
    Die Reduzierung auf Hautfarbe weiß und andere in Verbindung mit Fragen zu grundsätzlichen demokratischen Einstellungen brachte mir ein ziemlich ungutes Magengefühl. Deswegen sagte mir mein Bauch, Finger weg.
    Und ich spreche im RL und SL übrigens nicht nur deutsch.

    Gestern gabs gerade einen Bericht in den Tagesthemen darüber, wie sich Rechtsextreme ins Internet einschleichen. Das hat meinen Sinn nochmal geschärft. Ich will hier nichts unterstellen, was ich nicht beweisen kann. Wie gesagt, nur mein Bauchgefühl....das war nicht gut, ergo hab ich abgebrochen. Mir sind die Fragestellungen unter Betrachtung des Gesamtkontextes etwas suspekt.
     
  11. Franziskus Faith

    Franziskus Faith Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur mal als Tip:
    Es gibt eine Fragestellung, die -so vermute ich- darauf abzielt, wie sehr die Aktzeptanz christlicher Feiertage durch/von nichtchristlichen/ausländischen Mitbürger... erwartet erwünscht ist. Dazu benutzt ihr "Weihnachten".
    Abgesehen davon, dass einem Nichtchristen der Hintergrund von Weihnachten relativ gleichgültig sein kann/ist, handelt es sich bei Weihnachten nicht um ein zentrales und "wichtiges" christliches Fest. Für die Katholische Kirche ist Ostern (oder besser die Passionszeit), für evangelische Christen der Karfreitag, von wesentlich höherer Bedeutung.
    Ein wenig mehr "Hintergrundwissen" könnte m.E. schon in -durchaus interessante- Umfragen einfließen. :wink:

    Ich habe allerdings "trotzdem" mit gemacht. Und natürlich interessieren mich die Ergebnisse!

    Gruß
    FF
     
  12. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Guten Tag!

    Linda:
    Wenn Du den Thread "aufmerksam gelesen hast"- dann weißt du ja, daß Du jetzt damit enorm viel "Porzellan zerschlagen" hast.
    Die Studie lebt davon, daß Menschen, die noch nicht geantwortet haben, nicht durch eine Diskussion von Inhalten vorab beeinflußt werden.
    Das hast Du aber hier in sehr umfangreicher Weise bewirkt, durch Schilderung der konkreten Fragen.
    Es wurde in den vorhergehenden Posts inständig gebeten, eben das nicht zu tun, es wurde erklärt, warum - und es wurde versprochen im Nachhinein Aufklärung über Hintergründe und Ergebnisse zu geben.
    Und dafür stehe ich ganz persönlich mit ein! Meine RL- Identität liegt ebenso offen wie letztlich die des leitenden Doktors (ok- er ist zwei Klicks weiter entfernt)- was noch kann man tun??
    Das was Du jetzt eben gemacht hast, ist der verheerendste Schlag gegen ein möglichst objektives Ergebnis seit Beginn.
    Zudem habe ich nicht verstanden, wohin Deine Befürchtungen gehen?
    Hälst Du den leitenden Sozialpschychologen für ganz Links, für ganz Rechts, für jemandem vom BND, ... oder worum geht es ?
    Das könntest Du alles klären- nach der Studie- oder SOFORT, im IM- / PM- E-Mail- Wechsel mit mir.
    Ich kann da jetzt nur an Dich apellieren: Halte gerne Deine Verdachte oder Ansichten aufrecht- darauf antworte ich gern auch jetzt sofort hier und öffentlich.
    Aber editiere die inhaltlichen Angaben zu den Fragen (vorerst).
    Dass Du mir oder Leon damit einen Gefallen tätest und der Wissenschaft, ist für Dich sicherlich unerheblich (mutmaße ich mal).
    Aber die Studie dient ja auch stark der qualitativ möglichst guten Erkenntnisgewinnung über Second Life und seine Bewohner/innen.
    =Einer der Gründe, warum ich mich dafür einsetze.

    Ich apelliere an Dich und bitte Dich herzlich darum.

    Franziskus:
    Vielen Dank fürs mitmachen!
    Ich gehe an und für sich schon davon aus, daß Leon das weiß-
    nehme die Frage danach aber gern in den "Fragenkatalog" für nach der Studie auf.
    Wenn Du weitere Fragen, Kritikpunkte und Anregungen hast: immer gern !
    Würde mich allerdings sehr freuen, wenn Du sie vorerst per IM / PM / inworld / per E-Mail stellst. Anliegen die keinen Aufschub dulden, werde ich dann sofort weiterleiten, klären und beantworten- andere in den Fragenkatalog aufnehmen.

    Dank für Dein Verständnis.

    MfG
    Burkhard Tomm-Bub
    aka
    BukTom Bloch
     
  13. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Burkhard du kannst aber nicht erwarten das hier nicht darüber diskutiert wird. Deshalb ist es ein Forum. Ansonsten hätte man Werbebanner mieten müssen.

    Mir geht persönlich diese Studie auch quer, ich kenne das nicht so.

    Wenn du dir hier andere Studien ansiehst wirst du immer merken das sowas im grossen und ganzen von der Community unterstützt wird.

    Allerdings fängt das schon bei so kleinen Sachen an wie fehlendes Impressum.

    Zu meiner Studienzeit hatten wir es noch nicht so gut und konnten das Internet zur Hilfe nehmen.
    Für Umfragen musste man raus auf die Strasse.

    Und gerade Fragen nach Hautfarbe mit der Option Weiss oder Andere klingt in vielen Ohren immer noch nach .. ach ich will es gar nicht aussprechen ihr wisst was ich meine.

    Fehlende Angaben über die Hintermänner, kombiniert mit heiklen Fragen und das in einem Forum regt natürlich zur Diskussion an.
     
  14. Theresa Zeffirelli

    Theresa Zeffirelli Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh Mann. Jetzt wird hier tatsächlich ernsthaft drüber diskutiert, ob diese Studie Rechtsextremismus fördert und jede Furzformulierung durch den Fleischwolf gedreht, in der Befürchtung, irgendwer könnte rausfinden, wer man ist, was man geantwortet hat oder ob der große Unbekannte mit angeblich sensiblen Daten Unfug anstellen wird. Ganz ehrlich, wer da Angst hat, sollte lieber mal beobachten, was er alles in Suchmaschinen eingibt und welche Informationen Google und Co. schon über ihn gesammelt haben. Von LL ganz zu schweigen.
    Wenn ich die Fragen nicht schon kennen würde, würde ich jetzt denken, die fragen da nach Intimpflege und ob man Adolf Hitler für einen mitfühlenden Menschen hält. Manchmal ist es doch ganz gut, einfach auf dem Teppich zu bleiben. Ich jedenfalls halte das für eine ziemlich stinknormale Umfrage.
     
  15. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.385
    Zustimmungen:
    41
    Punkte für Erfolge:
    58
    Die Frage der Anonymität hätte man lösen könne, indem man die Umfrage in SL selbst durchführt, analog zum "auf die Straße stellen". Wird natürlich nicht gemacht. SL findet aber nicht im Web statt sondern in SL!

    Das Problem, daß es einfach nicht genug Leute gibt, die hier lesen, hätte man dadurch lösen können, daß man auf SL.com im Forum postet. Dort sind tausende unterwegs. Dann wäre auch die Streuung international gewesen, das für so ein Thema sowieso von Vorteil wäre.
     
  16. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    BukTom, dein Eifer in allen Ehren, wenn auch für mich nicht nachvollziehbar.

    Aber ich habe gesagt wie ich es empfinde, stelle das alles in einen Kontext, dieser Kontext gefällt mir nicht. Die Befragung ist mindestens schlampig, auch darauf habe ich hingewiesen. Wenn jemand so eine Umfrage macht, sollte sie ordentlich sein. Das ist sie in meinen Augen nicht. Also habe ich (!) mich entschieden, den Sendebutton nicht zu drücken. Und ich habe mir vorher sogar über Nudelsorten Gedanken gemacht.

    Und wenn jemand hier im Forum Reklame für eine Umfrage macht sehe ich nicht ein, jetzt noch stundenlang mir die Mühe zu machen, nach irgendwelchen Intentionen zu fragen.

    Und Theresa, wie viele Buchclubmitgliedschaften hast du, du weil sich da wer dir beim einkaufen in den Weg stellte weil er ja nur mal ne stinknormale Umfrage gemacht hat um dich einzuwickeln? Und mir sind bezahlte Drücker für Amnesty International genauso zuwider.
    So sehr wie ich Amnesty International schätze, aber sie tun ihrem Ruf dabei nix gutes. Genauso wenig wie hier für den Ruf der Uni Mannheim in meinen (!) Augen etwas gutes getan wird.

    Insofern werde ich auch nix editieren. Ich habe an einigen SL-bezogenen Umfragen teilgenommen die was den Aufbau angeht 100x durchdachter waren als dieses hier. Und wenn ich ein komischen Bauchgefühl habe werde ich es wohl in einem Forum sagen dürfen. Ansonsten hätten sie den Admin bitten können, den Aufruf als PN an jeden User hier zu senden, wenn keine Diskussion gewünscht wird. Zum nachdenken anregen wird man ja wohl noch dürfen. Und ein Gefühl auszudrücken, Ich habe dem leitenden Doktor nix unterstellt, aus welchem Schoß das kroch. Und wenn jemand nen Doktortitel hat, ich lasse an mir ja auch nicht von jedem Weißkittel rumdoktern.

    PS: und mal ganz ehrlich: ist es das, was die Welt braucht? http://www.forschung-erleben.uni-mannheim.de/index.php?id=24&tx_ttnews[tt_news]=110&tx_ttnews[backPid]=26&cHash=3eda047be6
     
  17. Theresa Zeffirelli

    Theresa Zeffirelli Nutzer

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das machst du doch aber.

    Man muss sich doch wundern. Jetzt ist ne Umfrage im Internet zu starten, schon eine Drückermethode, oder wie? Ich habe übrigens keine einzige Buchclubmitgliedschaft. Aber ich habe schon an genügend Umfragen teilgenommen, sogar schleimige Tütensuppen habe ich dabei verkostet. Ich wurde weder vergiftet, noch habe ich dabei aus Versehen ominöse Verträge unterzeichnet.
    Selbst wenn die Verschwörungstheoretiker Recht haben sollten, und hinter dieser Studie eine fies gesinnte Hintermannschaft lauert: Was sollten sie mit den Angaben denn anfangen? Hammer, sie wüssten, dass mein Avatar meistens ein Mensch ist und meistens eine ähnliche Hautfarbe hat wie ich. Ja, und? Wer fragt dich denn dort nach Namen, Adresse, Kontoverbindung oder ähnlichem? Vielleicht bin ich naiv, aber ich seh da die riesigen Gefahren nicht.
    Die Seite habe ich mir auch angesehen - ob die allerdings große Enthüllungen birgt, ist doch wohl eine andere Baustelle.
    Dass eine Umfrage inworld anonymer wäre als im Netz, halte ich davon abgesehen für ein Gerücht.
     
  18. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    @doc
    Den Eindruck, daß Umfragen unterstützt werden habe ich nicht. Und das zu Recht. Gar zu oft waren und sind da Studenten "kurz vor Toresschluß"; wirtschaftlich interessierte Menschen, denen es letztlich darum geht, wie man uns SLern das Geld besser aus der Tasche ziehen kann; oder gar verkappte Reporter, die den Nachweis erbringen wollten, daß SL ein unmoralischer und alberner Sündenpfuhl ist, zugange.
    Da ist es völlig richtig, nicht mehr alles zu unterstützen, vorsichtig zu sein und kritisch zu hinterfragen.
    Wenn Du möchtest kläre ich Deine Frage mit dem "Weiß/Andere" sofort ab und sende Dir Leons Erklärung per Mail. Wenn Du dann bitte bis zum Ende der Studie dies aber eben nicht öffentlich diskutierst, wäre das äußerst hilfreich.
    Das Impressum fehlt nicht. Es ist auf dem pdf- Datenschutzblatt. Wenn Du den dort angegebenen Professor anmailst, erhälst Du in kurzer Zeit Antwort vom leitenden Wissenschaftler.
    Das mit den nicht fehlenden Angaben findet sich auch weiter oben, relativ am Anfang.

    Und selbstverständlich erwarte ich NICHT, daß hier nicht diskutiert wird.
    Und auch darauf zu hoffen, daß aus Verständnis dafür, daß es forschungslogisch sehr schädlich ist, wenn
    -der.Inhalt.der.konkreten.Fragen-
    öffentlich breit diskutiert wird, die Bitte respektiert wird
    -.diese.konkreten-Fragestellungen.-
    nicht öffentlich zu diskutieren, vor Abschluß der Studie:
    auch das ist nur eine Hoffnung und eine Bitte.

    @Linda
    ... die Du Linda, zum Beispiel nicht erfüllst.
    Ob die Umfrage "mindestens schlampig" ist, oder ob nur DU PERSÖNLICH sie dafür hälst...
    Nun - um das entscheiden zu können, müßte ich mehr über Deine berufliche Qualifikation wissen.
    Sie müßte in jedem Falle absolut in die vorliegende Fachrichtung gehen und wie gesagt enorm sein, da Du dieses harte Urteil schon jetzt- vor der vorgesehenen Erläuterung und Diskussion nach Abschluß- fällen kannst.

    Mein Eifer ist für Dich nicht nachvollziehbar.
    Gut, dann auch diese Erklärungen nochmals:
    - Ich tue gern nicht- konsumptive Dinge.
    - Meine Qualifikationen gehen in eine ähnliche Richtung wie die der Durchführenden.
    - Die Uni ist ganz in meiner Nachbarschaft- "nachbarschaftliche Solidarität", sozusagen.
    - Die etwas "holprige" Art, wie das Ganze gestartet wurde- das tat mir wirklich etwas leid- selbstredend erst NACHDEM ich mich per Recherche überzeugt hatte, das es eine echte universitäre Studie ist.
    - Mein "sportlicher Ehrgeiz" ist vor einiger Zeit erwacht. Leon hatte nach seiner OP schon überlegt, die Studie "hinzuschmeißen", da so wenig mittaten- ich wollte gern erleben, ob man es noch "rausreißen" kann ...
    - Und -last aber ganz sicherlich not least- die Ergebnisse würden mich interessieren! Die drehen sich dann ja schwerpunktlich nämlich um die SLer.
    Und das es nicht um Banalitäten gehen wird dabei, war mir ja klar, nachdem ich den Fragebogen gemacht hatte.

    Monalisa:
    Deine Anregung mit SL.Com gebe ich weiter, sofern Leon das hier nicht ohnehin liest. Es wäre möglich, daß es daran lag, daß nur deutschsprachige Menschen angesprochen werden sollten. Oder er kannte das nicht und wählte daher das "größte deutschsprachige". Ich weiß es aber nicht. Wenn es eilt, frage ich gern per Mail nach.
    Ich schlug auch schon früh vor, auf so viele Foren wie möglich zu "streuen"- Leon wollte das nicht, um User nicht durch Crossposting zu nerven.

    MfG
    BukTom
     
  19. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kannst es mir ja in mein Slinfo Postfach schicken, jetzt werde ich doch neugierig. Verschwiegenheit garantiert.

    Das mit dem Impressum habe ich jetzt auch gefunden. Das ist ein grober Schnitzer von euch. Das gehört unbedingt gleich auf die erste Seite, nicht auf die Zweite und selbst da ist es auf den ersten Blick nicht erkennbar.
    Ich würde es dann auch so benennen und nicht als LINK zur Einverständniserklärung.
    Ist wie gesagt nur ein Tip von mir.

    Zum Schluss noch ein Witz :

    Wie kann man einen Naturwissenschaftler von einem Geisteswissenschaftler unterscheiden ?

    Sag zu beiden : "Lernt bitte das Telefonbuch von Düsseldorf auswendig"

    Der Geisteswissenschaftler wird etwas konfus gucken und fragen " Warum ? "
    Der Naturwissenschaftler wird antworten :" Bis wann ? "


     
  20. BukTom Bloch

    BukTom Bloch Freund/in des Forums

    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    :))

    ... ja, Doc.

    Da hast Du recht.
    Mit meinem "M.A." falle ich ja wohl auch unter die "Geistigen" ...

    Aber vorher habe ich ja noch Sozialarbeiter gelernt ...

    Da wär ich ja nicht so kurz angebunden gewesen !

    ... - " ah, ja, hm, hm! Das Telefonbuch von Düsseldorf. Hm, ja! Du, das find' ich ja jetzt echt toll, daß Du mir das zutraust, daß ich das schaffe und so.
    Und das ist ja aber auch ein spannender Vorschlag, irgendwie, von Dir. Weil, ich mein' -da kommt ja jetzt nicht jeder drauf, auf solch eine originelle Idee! Vielleicht sollten wir da einfach mal in Ruhe drüber reden- kann doch gut sein, wir finden da einen tollen Kompromiß, zum Beispiel, sagen wir mal: Klein- Niedesheim. Sind doch auch ganz tolle Telefon- Nummern drin, ehrlich ! Da hat mal ein Klient von mir gewohnt- ich erzähl' Dir da jetzt nix, irgendwie. Und würd' aber doch nicht so viel Streß machen, weil- sind ja doch etwas weniger Nummern, stimmts!
    Ich könnt' ja bis Morgen schon mal so fünf oder 10 Nummern lernen- und Du überlegst Dir dafür, ob Du vielleicht irgendwie ein Problem hast, oder so, ich mein jetzt so psychomäßig- ist doch Heutzutage ganz normal, hat doch jeder eigentlich, irgendwie ...! Ich sags auch nur, weil ich könnte Dir dann ganz bestimmt helfen- und ich erklär' Dir gern auch gleich warum das so ist. Also: ... !"

    Etc., pp. ...

    Ich käm evtl. drum rum, oder ?

    :))

    ***********************************

    Anfrage ist unterwegs - Kopie in Deinem Postfach hier.


    MfG
    BukTom
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden