1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Fragebogen zum Thema Rollenspiel

Dieses Thema im Forum "Anfragen der Presse, Unternehmen, Studenten" wurde erstellt von Gertrud, 18. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Gertrud

    Gertrud Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :shock: Hallo zusammen,

    ich mache gerade eine Ausbildung zur Jugend und Heimerzieherin. Momentan betreue ich Meschen, die teilweiße nicht richtig mit dem Medium Computer umgehen können. Sie finden nicht das richtig Maß und die Gefahr einer Abhängigkeit ist groß; bzw. gibt es auch Menschen die in die "Sucht" gerutsch sind. Ich sehe es als sehr wertvoll an, mit Meschen ins "Gespräch" zu kommen. Grundvoraussetzung einer gelungenen Vermittlung von Medienkompetenz, ist das Verständnis. Das Verständnis erlange ich durch eigene Erfahrungen. Diese sind auf jedenfall da, denn ich habe eine Zeit lang intensiv "gespielt". Dadurch hat sich in meinem Leben einiges verändert. Interessant war auch, warum ich mich überhaupt so intensiv damit beschäftigt habe! Was könnt ihr mir von euren Erfahrungen erzählen?
    Eure Erfahrungen sind sehr wertvoll, da man aus jeder Erfahrung auch die der anderen lernen kann!

    Es wäre wirklich großartig wenn ihr mir eine kurze Nachricht zuschicken könntet
    an: junecherry1@googlemail.com
    damit ich meine Fragen an euch wenden kann. (Fragebogen)
    Wenn ihr jedoch eine ander Form findet, mir von euren Erfahrung zu erzählen, so dass ich sie in der Arbeit verwenden kann, so tut dies in einer andern Form;
    aber tut es!

    Herzlichen Dank für eure Rückmeldung!
    Schönen Tag euch
    Grüße Gertrud
    :thumbup



    Thread verschoben durch mod Mystymiracle DeCuir
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2012
  2. Sirena Mureaux

    Sirena Mureaux Superstar

    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bezeichnest du SL allgemein als Rollenspiel oder interessiert dich speziell der Bereich Rollenspiel als Beschäftigung im SL?
     
  3. Gertrud

    Gertrud Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Sirena, ich interessiere mich sehr für eure Meinung!
    Aufgrund meiner eigenen Erfahrungen mit Rollenspielen und meiner beruflichen Auseinandersetzung im "realen Leben" mit dem Thema, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir ein paar Fragen beantworten könntet!
     
  4. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.944
    Zustimmungen:
    1.017
    Punkte für Erfolge:
    129
    Kennst du Second Life?
     
  5. Sirena Mureaux

    Sirena Mureaux Superstar

    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was genau verstehst du unter "Rollenspiel"?
    Rollenspiel im SL kann man nicht mit den gewöhnlich als Rollenspiel bezeichneten Computerspielen vergleichen.
    Daher meine Frage.
    Vieleicht solltest du dich zuerst noch ein wenig mit SL an sich beschäftigen, um selbst einen Einblick zu bekommen, was genau das überhaupt ist.
    SL ist nämlich kein gewöhnliches Computerspiel.
     
  6. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.153
    Zustimmungen:
    736
    Punkte für Erfolge:
    124
    Hallo Gertrud,

    in wiefern ist das Thema dabei Secondlife, und um welche Art von Rollenspiel geht es Dir bei dem Fragebogen genau?

    Wenn ich mich z.B. mit meinen Eltern unterhalte und es fällt das Wort Onlinerollenspiel, dann denken diese erstmal an World of Warcraft und ähnlich gelagerte Spiele.

    Bin ich jedoch in einer kleineren Runde mit einem speziellen Teil meines Bekanntenkreises, dann fällt denen bei dem Wort Onlinerollenspiel ein Chatbasiertes System ein, bei dem man alles schreiben muss und es ausser dem dafür vorgesehenen Chat keine grafisch ansprechende Umgebung gibt.

    Ich persönlich denke bei Onlinerollenspiel z.B. an einige Projekte in Secondlife, da dort freies Rollenspiel in einer 3D-umgebung betrieben wird, das in einer gewissen Weise dem alten Pen&Paper-Rollenspiel entspricht, allerdings wird speziell in Secondlife sehr viel mehr Wert auf den eigenen Avatar und die gestaltung der Spielumgebung gelegt, und da man keine Endgegner oder ähnliches hat ist man auch auf gute Mitspieler angewiesen, wohingegen man bei WoW auch einfach so allein mal bisserl Spielspaß haben kann.

    Also wie Du siehst sind hier alleine schon 3 völlig verschiedene Arten von Onlinerollenspiel aufgeführt, und es gibt sogar noch mehr ;)

    Es wäre interessant einmal Deine Herangehensweise an dieses Thema etwas besser zu verstehen, und auch Deinen Fokus diesbezüglich, da z.B. ich nur in einem Bereich wirklich Fragen beantworten könnte aufgrund mangelndem Wissen über die anderen Bereiche.

    Archon
     
  7. Gertrud

    Gertrud Nutzer

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Unter Rollenspiel kann man ganz sicher vieles verstehen. Es gibt viele Interpretationsmöglichkeiten! :) Ich habe Second Life noch nicht selbst gespielt. Interessiere mich aber für Eure Meinung! Ich möchte verstehen was die Faszination dieses Spiels für euch ist und wie ihr zum Spielen gekommen seid?! Nur wer möchte, darf mir gerne antworten! Fragebogen kann ich gerne zuschicken! Ist nur für mich persönlich! Hoffe dies in meine Arbeit als Jugend-und Heimerzieherin verwenden zu können! Vielen Dank!
     
  8. Zasta Korobase

    Zasta Korobase Freund/in des Forums

    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ohne es selbst gespielt zu haben, wirst Du nichts Verwertbares daraus ziehen können. Das ist, als würde man einem Blinden Farbe beschreiben.

    SL-RP hat nichts mit normalem P&P zu tun (zu meinem stetigen Kummer); es ist auch nicht mit WoW vergleichbar. Am ehesten würde es ein RP-orientierter UO- oder NWN-Freeshard treffen. Oder ein Chat-RP.

    Die Materie ist zu komplex, um ohne eigene Erfahrung nur von Dritten eine Darstellung zu bekommen. Ich habe noch ungute Erinnerungen an den Quatsch, der in allerlei "Hausarbeiten" und ähnlichem in den Neunzigern über P&P-RP und LARP verzapft wurde ... -_- Das ging wirklich auf keine Kuhhaut.

    Wenn Du echtes Interesse an der Materie hast, melde Dich bei SL an, nimm per IM oder per PN hier im Forum mit irgendjemandem, dessen Beiträge im RP-Teil des Forums Dir gefallen, Kontakt auf und sieh´ es Dir selbst an. Und nach ein paar Tagen/Wochen und einer Tour über ein paar RP-Sims verschiedenster Genres kannst Du eine viel detailliertere und vor allem sinnvollere Umfrage basteln (ohne DEine bisherige Umfrage zu kennen. Aber ich kann mir bei aller Phantasie nicht vorstellen, dass man, ohne auch nur einmal in SL gewesen zu sein, besonders sachbezogene Fragen stellen kann).

    Wobei im Nachgedanken .. Kinder- und Heimerziehung? Hier gibt es praktisch keine minderjährigen Spieler. Da bellst Du höchstwahrscheinlich sowieso den falschen Baum an. ;)

    P.S.: Als großer Fan des Wischmeyer´schen Oevres bin ich von Deinem Foren-Nickname begeistert. Achtzehn Bier mit Tzaziki!
    [video=youtube;atypEup3Vk0]http://www.youtube.com/watch?v=atypEup3Vk0[/video]
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. November 2012
  9. Lucky Bekkers

    Lucky Bekkers Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.480
    Zustimmungen:
    1.905
    Punkte für Erfolge:
    114
    Second Life ist kein Rollenspiel, aber es bietet eine Plattform auf der man unter anderem auch Rollenspiele finden kann. Von daher ist es ok, das du hier im Forum nachgefragt hast.
    Vielleicht hilft dieser Thread für den Anfang: Rollenspiel Sonstige Welten

    Hier findest du einige der RPs die es in SL so gibt und vielleicht den ein oder anderen Spieler der dir weiterhelfen kann.
     
  10. Mareta Dagostino

    Mareta Dagostino Superstar

    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    49
    Ich habe den Fragebogen, und werde ihn problemlos beantworten können. Es geht in den Fragen um Rollenspiele in allgemeiner Form. Nach meiner Sicht ist es unerheblich zum Beantworten der Fragen, ob diese Rollenspiele innerhalb von Second Life organisiert sind, oder auf kommerziellen Rollenspielplattformen.

    Wer kein Rollenspiel spielt, sondern "nur" was anderes in SL macht, braucht den Fragebogen nicht anfordern, dafür passt er nicht. Die Fragen haben keinen Bezug zu Second Life, deshalb denke ich auch nicht, dass es Gertrud hilft, einen SL-Account einzurichten.
     
  11. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das musste ich mir jetzt mal rausgreifen, weils auch nicht der einzige Teil war, der hier in die Kerbe schlägt. Nimms mir nicht krum, aber bei so was bin ich ganz schnell aufm Baum. ;-)
    Ich habe Jahre lang aktiv Rollenspiel in World of Warcraft betrieben. Das Spiel hat sogar eigene RP Server als Treffpunkte für die RP Community...und ich wage zu behaupten, dass ich mit meiner Truppe dort hochwertiges Rollenspiel hatte mit Charakteren, die teilweise so liebevoll gestaltet waren, dass dagegen vieles was sich in Second Life RP schimpft ne Scheibe von abschneiden kann.



    Was mich allerdings mal ganz ontopic neugierig macht ist, wie der Kinder- und Heimbereich mit Rollenspiel zusammenpasst. Ganz unabhängig von der Plattform wo es stattfindet habe ich die Auffassung, dass bisher keine Erwachsenengruppe Gewinn daraus gezogen hat, wenn ein 12-15 Jähriger (oder noch jünger...) mitmischt. Man merkt es einfach. Mag an der Ausdrucksmöglichkeit und der Erfahrung liegen. Bei pädagogischen Rollenspielen ist das hier dann aber doch die falsche Zielgruppe oder? :confused:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. November 2012
  12. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Schick ihn mir. Ich habe auch schon Rollenspiele in Second Life gemacht.
     
  13. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.153
    Zustimmungen:
    736
    Punkte für Erfolge:
    124
    Schiuck ihn mir auch mal, ich hoffe ich kann helfen
     
  14. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Syo,

    wenn man ErzieherIn wird, ist es doch sehr wichtig, zu wissen, was Jugendliche und junge Erwachsene tun (oder tun wollen etc.), ob nun legal oder nicht. Wie sie "ticken"...

    Ich find das verständlich.
     
  15. Gundier Zenoria

    Gundier Zenoria Freund/in des Forums

    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich will ja nix sagen, aber Jugendliche und junge Erwachsenen ist doch in SL eher die Ausnahme. So eine Umfrage würde eher in nen MMORPG Forum Sinn machen, als hier
     
  16. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Johanna, dass ist es doch gerade was mich verwundert, denn ich zweifel eben aufgrund persönlichem Eindruck daran, dass die Gruppe wirklich rollenspielender Jugendlicher groß ist, geschweige denn bei den Kindern überhaupt vorhanden. Einmal deshalb, weil meine eigenen Gruppen immer aus Erwachsenen oder allerjüngstens mal einem einzigen 17 Jährigem bestand. Ich hab selbst die Erfahrung gemacht, dass man in dem Alter mit dem Interesse eher allein auf weiter Flur steht und wenn ich mir die Teenies in der Bahn so ansehe, dann glaub ich den Großteil liest in der Freizeit nicht mal nen Buch. ;). Ich bin halt neugierig wie der Gedankengang dahinter aussieht. Natürlich wäre ich auch bereit die Umfrage auszufüllen, schließe mich aber momentan doch den Zweifeln hier teilweise an...ich gehe sogar so weit und sage selbst in Mmorpgs sind die Rollenspieler meistens schon gut über 18.
     
  17. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.751
    Zustimmungen:
    437
    Punkte für Erfolge:
    93
    Nicht unbedingt. Es gibt ja auch Kinder- bzw. Teen-RP, Familien- und sogar Schul-RP, während denen "erwachsene" Avatare ganz normal mit Kinder- und Teen-Avataren interagieren (was auch im Rahmen der Pädagogik durchaus interessant ist) -- und regelrechte Teen-Hangouts / "Youth spots" inworld, in denen sich vor allem RL-Teens und junge Erwachsene aufhalten.


    @Gertrud: Kannst mir ja auch mal den Fragebogen schicken, ich hab schon in -zig Rollen in verschiedenen Rolenspielen mitgespielt. :)
     
  18. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Wenn es sich um echte Minderjährige handelt, dann ja.
     
  19. Johanna Gaelyth

    Johanna Gaelyth Superstar

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    Syo und Gundier, es ist doch inzwischen klar geworden, dass der Fragebogen sich NICHT explizit und speziell an SL wendet. Sondern generell um Rollenspiel per I-Net kreist.
    Und ich weiß von meinem Sohn und Freunden von ihm, dass WoW z.B. durchaus seeehr viel von Jugendlichen gespielt wird, dann aber auch vor allem Herr der Ringe Online. Auch ein Rollenspiel, wo man zusammenarbeiten muss. Es gäbe noch so einige.
    Als mein Sohn 18 wurde, ist er mehrere Male gebeten worden, Zugänge zu verschiedenen Spielen zu kaufen, für jüngere Kumpels.
     
  20. Syo Emerald

    Syo Emerald Freund/in des Forums

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    28
    Sorry, aber dass stimmt so einfach nicht und ich glaube du verwechselst da was grundlegend. Bei Computerspielen existiert das Genre "Rollenspiel", das heißt dass das Spiel eine Hintergrundgeschichte hat und die eigene Spielfigur Teil dieser Welt ist und von einem selbst gestaltet. Der Spieler ist damit aber KEIN Rollenspieler. Die Leute brabbeln da wie sie reden würden im RL, dumme kleine Jungs nennen ihren Zwerg Kühlschrank und die meisten lesen nicht mal die Questtexte. Da ist jede Escort in SL mehr Rpler als die generelle Spielerschaft diverser Spiele. Diese Spieler sehen sich persönlich auch nicht als Rollenspieler. Und zum Rp gehört mehr als einen Account zu erstellen und dann loszuzocken während man sich über den Gildenchat über sein neues Auto austauscht. Ganz im Gegenteil, die die wirklich Rollenspiel machen wollen sehen sich oft genug mit blöden Sprüchen und Störungen konfrontiert. Alles von den "normalen" Spielern, die du als Rpler ansiehst. Zum Vergleich wäre auch jeder in SL Rollenspieler, egal ob er auf Rp-sims geht oder nicht. Wenn wirklich Interesse an echten Rollenspielern besteht, dann würde ich auch deren Foren empfehlen. Persönlich kenne ich da zwei Privat geführte Foren für Swtor und Guild Wars 2. Für das offizielle WoW Forum braucht man allerdings jemanden mit aktivem Account, um dort im Rollenspielunterforum schreiben zu können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2012
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.