• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch - 2007, 2008, 2009, 2010

Amelie Cimino

Freund/in des Forums
Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Neue Jahr

Kaum zu glauben, es ist schon wieder ein Jahr vorbei. Da werkelt man tagtäglich so vor sich hin und dann, welch eine Überraschung, ist es plötzlich Dezember. Ich weiß nicht wie es Euch ergangen ist, aber ich habe dieses Jahr gefühlt wie ein Wirbelwind. Der Pulsschlag meines RL war rasend und wenn sich auch noch in der Freizeit für SL der Terminkalender füllt dann bleibt kaum Zeit nachzudenken.

Wir Amazonen können stolz auf das vergangene Jahr zurückblicken

Nicht so turbulent wie die ersten zwei Jahre aber mit einer gewaltigen Entwicklungsleistung. Standen die ersten Jahre mehr im Zeichen des Einzelkämpfers und der Einzelanstrengung, so war das vergangene Jahr eindeutig eine Teamleistung. Die gruppendynamischen Prozesse greifen.
Es hat sich gezeigt, dass Spielbegeisterung alleine nicht ausreicht und wir haben auch die Erfahrung machen müssen dass nicht so sehr der Einzelne im Vordergrund steht. Den Egoismus Einzelner auf Teamleistung zu trimmen das war die eigentliche Aufgabe dieses Jahres und darin waren wir erfolgreich.
Die Amazonen können darauf besonders stolz sein. So ein Prozess ist nicht leicht zu bewältigen. Das zeigen uns die vielen Beispiele aus dem realen Leben, in der Firma, im Verein, in Parteien u.s.w. Dort aber findet, was den Nutzerkreis angeht meist eine besondere Vorfilterung statt. Gleichgesinnte oder gesellschaftlich Gleichgestellte treffen sich meist zu einer Interessensgemeinschaft. In Second Life aber gibt es diese Beschränkung und diesen Filter kaum. Zwar gibt es noch als einzige Übereinstimmung eine gemeinsame Interessenslage aber wer die für sich in Anspruch nimmt darauf hat man keinen Einfluss mehr. So entstehen zu Beginn meist sehr inhomogene Gruppen mit höchst unterschiedlichen Persönlichkeiten.
Darin liegt die großartige Leistung der Amazonen. Wir haben es geschafft tatsächlich eine Gemeinschaft zu formen. Und dass da wirklich eine Gemeinschaft entstanden ist, zeigt sich an vielen kleinen und manchmal auch großen Dingen. Es hat sich ein fester Stamm gebildet der sowohl ein gemeinsames Rollenspiel gestalten kann aber auch „out of Character“ etwas zusammen unternehmen kann.
Welches andere Rollenspiel bringt es fertig für einen gemeinsamen Ausflug auf die Eisbahn oder zu einem Segeltörn oder zu einem Reitausflug über fremde Welten einfach an diesem Abend das Rollenspiel auszusetzen?
Welches andere Rollenspiel hätte sich bereit erklärt für einen Abend ihr Spiel einmal ganz auf die Bedürfnisse von irgendeiner Gruppe abzustimmen. Sich darauf einzulassen, dass da jemand sagt, sie würden es gerne einmal erleben wie so ein Rollenspiel funktioniert. Und wir lassen uns darauf ein?
Welches andere Rollenspiel würde das Spielen aussetzen damit eine Gruppe der eigenen Spielerinnen einem besonderen Spaß nachgehen können und als die Pallas Showgirls bekannt werden?

Ich kenne kein anderes Rollenspiel das diese Flexibilität zeigt.
Möglich ist das nur geworden, weil alle begriffen haben, dass die Gemeinschaft ein sehr hohes Gut ist, ein erstrebenswertes hohes Gut das man auch pflegen muss.
Diese Pflege kann man nicht per Ordre Muffti von oben herab anordnen. Das ist ein Prozess der von innen aus der Gruppe heraus entstehen muss.

Ihr, liebe Amazonen habt es begriffen und gelebt. Euren Anstrengungen und euerem Engagement ist es zu verdanken dass wir dieses schöne gemeinschaftliche Erlebnis spüren dürfen.

Wir danken euch dafür

Flankiert und eingebunden ist das Amazonen Rollenspiel von einem Webportal und einem Blog der Amazonen. Seit Mitte des Jahres haben wir auch ein eigenes Forum. Dies alles verstärkt das Heimatgefühl. Ich würde mir wünschen, dass die schreibfaulen Amazonen diese Plattformen stärker nutzen würden. Immerhin sind das Werbeträger und nicht wenig arbeitsintensiv.
Werbeträger der ganz sympathischen Art sind auch die Pallas Showgirls. Diese Truppe ist im vergangen Jahr gereift und hat sich einen Namen gemacht. Die Art und Weise wie sie bei den verschiedensten Anlässen öffentlich auftreten wirft auch ein positives Bild auf die Amazonen. Auch da steckt viel mehr Arbeit drinnen als man es bei dem Spaß und Freude die die Girls haben vermuten würde.

Wir danken euch dafür

Fast hätte ich es vergessen, wir hatten ja auch ganz tolle Rollenspiele. Richtige Geschichten mit beinahe epischen Ausmaßen. Auch hier zeigt sich das besondere bei den Amazonen. Da wird nicht stringent und stur eine Story gespielt. Nein da wird einfach unterbrochen und eine andere Geschichte so geschickt verwebt, dass es dann wieder ein großes Ganzes wird. Da bleibt Zeit für kleine Rollenspiele entweder um eine Figur zu entwickeln oder um einer Neueinsteigerin den Anfang zu erleichtern.
Davon haben bei uns eine Menge neuer Spielerinnen profitiert die inzwischen auch sehr gut integriert sind.
Natürlich gab es auch welche die sich sofort wieder abgewandt haben.
Zu wenig Action, Sex and Crime. Manche wollten uns die Welt ganz neu erklären. Schön, dass sie wieder von dem Gedanken bei uns mitspielen zu wollen Abstand genommen haben.
So durften wir auch die eine oder andere bittere Pille schlucken. Nicht jede Uneinigkeit konnte richtig ausgeräumt werden. Auch gab es Entscheidungen die besser nie so gefallen wären. Dafür entschuldige ich mich und bedauere so manchen persönlichen Twist. Führen heißt für mich schlicht und ergreifend Position zu beziehen und diese Position nehme ich immer ein zum Wohle eines großen Ganzen. Wollte ich jedermanns Liebling sein könnte ich nicht Führen.

Wir wünschen allen Amazonen und allen Rollenspielern eine gesegnete Weihnachten und einen guten Rutsch in das Neue Jahr. Unser Dank geht auch an unsere Freunde. Wir bedanken uns ganz herzlich bei den vielen Designern, Scriptern und Animationskünstlern die den Amazonen freundschaftlich verbunden sind und durch ihre großzügigen Spenden ihre Verbundenheit zum Ausdruck bringen. Ohne diese Zuwendungen sähen unsere Tanzgirls nicht immer so geschmeidig und phantastisch aus.

Herzlichen Dank dafür

Uns allen wünschen wir frohe und besinnliche Feiertage hoffentlich im Kreis der Familien und allen rufen wir in Erinnerung dass es einfach auch wieder Zeit ist, sich dem realen Leben zu widmen und Second Life und Forum und Rollenspiel und was auch immer für ein paar Tage zu vergessen um dann wieder mit neuen Ideen und frischem Mut anzugreifen.

Eure Hoheiten
Amelie Cimino und Atrista Vig

10_snowforest_k_s_1.jpg
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten