• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

geklaute Sachen - und was kann man machen ?

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Es gibt aber eben kein Naturgesetz, dass sie dort unverschluesselt rumliegen muessen bzw. ueberhaupt ein bekanntes/einfaches Format haben ...

Es liegt aber bei OpenSource Projekten wie SL nahe, dass die Protokolle irgendwo veröffentlicht werden mit denen Projekte wie SL arbeiten.
Z.B. in Texture Cache - Second Life Wiki

Warum SL Open Source ist (und wohl auch weiterhin OpenSource bleiben wird), das findest du hier:

Snowglobe FAQ - Second Life Wiki

Da du dich mit Programmierung usw. auskennst denk ich mal dass das Englisch da kein Problem ist.
 

REDBARON Laval

Aktiver Nutzer
hehe, Lucky - da bin ich wohl einer Lügnerin zum Opfer gefallen rofl, shit happens :D

aber unter uns, liest eh keiner mit - das Du darauf anspringst war mir irgendwie klar :p


@Shirley, den Text kannte ich bisher nicht - musste aber eben herzlich lachen bei den Sätzen.

Won't someone be able to create a hacked up viewer that steals all of my Linden (L$)? No. The important logic for transfering L$ between accounts happens on our servers, not in the viewer.

LOL, die Kunst besteht einzig darin den Patch zu installieren :D

Alle L$ mit einmal klauen fällt auf, aber mal so ein paar Linden zwischendurch ?
Dann weise Du mal nach, dass Du tatsächlich *nicht* selbständig und unter vollem
Bewußtsein die Transaktion vorgenommen hast ;)

Man liest hier im Forum immer wieder schlaue Tips zu Anbietern von Viewern, nur ich hab
noch nirgends gelesen, dass mal einer fragte wozu dieser Download gut ist und was man
damit macht.

http://modularsystems.sl/dl.php?file=Emerald_Viewer_1.23.5.950.SigsnMd5s.tar.gz

Deren FTP Server akzeptiert jedenfalls *jede* remote ip :D - nicht schlecht
220 ProFTPD 1.3.1 Server (lolinternet) [::ffff:213.133.100.231]
 
Hallo alle zusammen :)

Ich bin jetzt grad über dieses Thema gestolpert und hab da eine spezielle Frage an alle, die sich offensichtlich besser damit auskennen.

Ich hab mit SL vor knapp 2 Jahren angefangen, mit anderem Avatar. Damals hab ich von einer Freundin auch ein paar Ordner mit Full-Perm Haaren und Skins bekommen, hatte aber null Ahnung von Copybots und dergleichen. Sie erzählte mir, sie hätte die Sachen wohl aus irgendeiner Freebie Box, dann hab ich mir nichts weiter dabei gedacht. Nach ca. nem Jahr Pause von SL hab ich meinen jetzigen Account erstellt, der jetzt mein Main ist, weil ich mit dem anderen nicht mehr online gehe und hab vom Alten alles, was transfer war, zu meinem Jetzigen rübergezogen.

Da ich mir aber jetzt sicher sein kann, dass die Sachen geklaut sind, werden sie natürlich gelöscht, ist klar. Weitergegeben hab ich sie nicht.

Jetzt mal meine Frage: Beide meiner Accounts, sowohl der Alte, als auch der Neue, sind Age-verified, sprich meine RL Daten sind angegeben. Wenn ich all diese Copybot sachen lösche, bin ich dann aus dem Schneider, oder kann mir noch was passieren wie, dass mein Account gelöscht wird, ich permanent gebannt werde, etc? Ich weiß, Unwissenheit schützt vor Strafe nicht, aber in dem einen Jahr, das ich nicht online war, hat sich in dem Bereich so viel getan, dass ichs schlicht nicht mitbekommen hab :s

Ich hoffe, dazu kann mir jemand was sagen.


Viele liebe Grüße,

Divine
 

Doktor Schnyder

Superstar
1. Woher weisst du das die Sachen geklaut waren ? Hat dich der Creator angesprochen ?

2. Wenn du es schon weisst das die Sachen geklaut sind, dann siehst du ja am Ersteller den Namen vom verwendeten Bot. Wenn du dem Creator einen Gefallen tun willst dann sag ihm das.


3. Dir selber passiert nichts weil im Falle eines Reports vom Original Ersteller die Sachen einfach gelöscht werden.
 

netfreak Goodman

Aktiver Nutzer
Hey

seit wann kann man in SL den "Sachen klauen" wusst ich gar nicht ?
Ich kenne nur Kopien.

Daten klauen ist unmöglich, es sei denn ein Dieb entwendet einem den PC.
Oder habe ich etwas verpasst ?
 

Leon Malvogen

Aktiver Nutzer
Hallo Netfreak

Ja, du hast etwas verpasst (oder du hast einfach Lust am spitzfindigen Provozieren - kann ja auch ganz lustig sein).

Wenn ich auf meinem System Daten habe und du holst dir ohne meine Erlaubnis eine Kopie davon, dann hast du diese Daten geklaut. Natürlich sind die Originale noch auf meinem System, aber du kannst jetzt die Daten verwenden, ohne dass du rechtmässiger Eigentümer davon bist. Das nennt man klauen - jedenfalls bei uns in Mitteleuropa.
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Hallo Netfreak

Ja, du hast etwas verpasst (oder du hast einfach Lust am spitzfindigen Provozieren - kann ja auch ganz lustig sein).

Wenn ich auf meinem System Daten habe und du holst dir ohne meine Erlaubnis eine Kopie davon, dann hast du diese Daten geklaut. Natürlich sind die Originale noch auf meinem System, aber du kannst jetzt die Daten verwenden, ohne dass du rechtmässiger Eigentümer davon bist. Das nennt man klauen - jedenfalls bei uns in Mitteleuropa.

Korrekt ist das aber eine "unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützer Materialien" um das es hier geht.

Und das umgangssprachliche "klauen" ist eben nicht immer verboten.
Von Goethe darfst du z.B. ganz legal soviel Klauen wie du willst, der gute Johann ist nämlich bald 180 Jahre tot und damit sind seine Werke schon lange Gemeinfrei.
Und wenn du die Textur eines van Goghs "klaust" um eigene Bilder herzustellen, die du in SL verkaufst, dann ist das ebenfalls erlaubt - die sind nämlich ebenfalls Gemeinfrei...
 
@ Doktor Shnyder:

Vielen Dank für deine Antwort. Nein, kein Creator hat mich angesprochen, aber nach genauem Hinsehen hab ich Kriterien wie "Jeder kann Kopieren", "Jeder kann es bewegen", etc. gesehen, daher kann ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es gestohlene Items sind, die ich daher verständlicherweise nicht haben möchte. Sie sind zwar wunderschön und toll gefertigt, aber daher ihren tatsächlichen Preis auch wert.

Im Moment bin ich grad dabei, Notecards zu schreiben. Ich hoffe, dass ich den Hauptteil der Creator auch ausfindig machen kann, da viele Namen geändert wurden.
Ich glaube, am Sichersten ist es, die Asset UUID anzugeben, oder? Kann ja sein, dass der Name an sich geändert wurde und der Hersteller dann nicht genau weiß, welches Modell es ist (außer ich schick ihm/ihr die eigenen Sachen rüber, was auch irgendwie grenzwertig erscheint).

Wie ich bereits gesehen habe, sind einige von den Items, die ich (bis ich alle Notecards zusammen habe) noch besitze, gar nirgends mehr erhältlich, ich hoffe, ich kann sie eventuell privat von den Herstellern kaufen, denn einige Sachen hab ich schon liebgewonnen in der Zeit, in der ich sie unwissentlich als erlaubt eingestuft hab und auch benutzt hab.


@ Griseldis Exonar:

Falls du damit meinst, ich wäre davon ausgegangen, dass netfreak in dieser Angelegenheit Recht hat, kann ich dich beruhigen. Ich bin mir durchaus der Rechtsgültigkeit geistigen Eigentums bewusst, nur ist die ganze Copybot-Geschichte, bzw. die technische Ausgereiftheit dieser gänzlich an mir vorübergegangen, da ich ja wie oben beschrieben lange nicht online war, und technisch in dem Bereich leider nicht so versiert bin.

Viele Grüße an alle,

Divine
 
Hallo zusammen,

ich wollte mal ein kurzes Update nachbringen, da dies für viele hier vielleicht interessant sein könnte.

Da ich in meinem Inventar leider auch illegale Kopien von einigen Redgrave Skins gefunden habe, ging meine erste Notecard heute samt Asset UUIDs und - falls angegeben - Copybot Namen an Emilia Redgrave. Ich hatte das Glück, dass sie gerade zu der Zeit online war und die Notecard auch sofort angenommen hat.

Entgegen meiner Befürchtungen hat sie äußerst freundlich reagiert und sich sogar die Zeit genommen, sich etwas mit mir zu unterhalten und mir zu erklären, was nun auf mich zukommt.

Nachdem bereits alle bekannten Copybots gebannt wurden, jedoch die Kopien noch im Umlauf sind, werden nun nach und nach alle Items, die von Copybots erstellt wurden, aus den Inventaren der User gelöscht. Linden Lab schickt zusätzlich E-Mails an die User, die - wie mir Emilia gesagt hat - darüber informiert, dass sich im Inventar illegale Kopien befinden und diese gelöscht werden. Diese E-Mail könnte sich wohl wie eine Abmahnung anhören/lesen, ist jedoch eine reine Information, da anscheinend den Copyholdern nichts passieren kann, sondern lediglich den Copybots und deren Inhabern.

Daher ist es zwar nett, die einzelnen Designer anzuschreiben und zu informieren, soweit dies möglich ist, muss aber nicht sein, da die Inventare sowieso gesäubert werden.
Wenn man so eine E-Mail bekommt, muss man sich also keine Sorgen machen, sie soll nur informieren.

Ich hoffe, diese Info ist für einige hier nützlich, mir fällt jedenfalls ein Stein vom Herzen.

Viele liebe Grüße,

Divine
 

Minx Glaz

Nutzer
Es liegt aber bei OpenSource Projekten wie SL nahe, dass die Protokolle irgendwo veröffentlicht werden mit denen Projekte wie SL arbeiten.
Ja das stimmt.
Ich bin wohlgemerkt auch nicht gegen openSource, sondern denke vielmehr, dass SL und OpenSims gemeinsam staerker sind, also in der Mischung Konkurrenz, Gemeinsames Boot, gegenseitige Befruchten, die Vorteile ueberwiegen ...

Allerdings gibts ja Mischmoeglichkeiten. Man koennte durchaus den 'Allgemeinen Code' oeffentlich machen, bestimmte Dinge fuer sich aber proprietaer loesen. Praktisch waere da ein System, das durch Plugins individueller modifiziert werden koennte. Das Rahmensystem ist frei, die Plugins erstellt jeder fuer sich selbst - oder uebernimmt frei verfuegbare ...
 
Oben