1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Geregelter Schwachsinn

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Bartholomew Gallacher, 6. Juli 2009.

  1. Melanie Spad

    Melanie Spad Gesperrt

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja..aber der ist auch nicht im Privatbesitz des Wachmanns der Stadt oder*lacht..die Stadt kann sich sowas leisten..der Bürger nicht.
    Drängt sich die Frage auf warum die Bürger die städtischen Gefängnisse nicht nutzen wenn sie einen so gefährlichen Gefangenen haben der evtl befreit werden wird und deswegen die Stadt mit einem Angriff zu rechnen hat.

    dein Vergleich passt wunderbar zu dem von mir angeführten Beispiel des Towers of London.
     
  2. Joanne Jejces

    Joanne Jejces Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nun, das vieles was auf Gor passiert jenseits aller realen Möglichkeiten liegt, wissen wir ja.
    Die Geschichte mit dem schalldichten Kennel - jeder der mal in einem normalen durchschnittlichen mitteleuropäischen Haus im Keller eingesperrt gewesen ist, in einem fensterlosen Kellerraum, wie es sie zu tausenden gibt - der weiß, dass es ne ganze Weile dauern kann, bis irgendeiner das mitkriegt.
    Wir haben dann die Möglichkeit, uns durch Hämmern an die Tür, durch lautes Brüllen bemerkbar zu machen. Aber wehe, wenn man dann 2 oder 3 Feuerschutztüren zwichen sich und dem Hausflur hat und Nachbarn, die sich um nichts scheren..... Viel Vergnügen.

    Jemand der in einem Raum eingeschlossen ist, der nicht jedermann zugänglich ist, mit etwas dickeren Mauern, ohne Fenster - und dann mit so netten Fesseln daran gehindert wird an eine vorhandene Tür zu bollern und zu treten; mit nem Knebel daran laut zu schreien - der soll mir mal erklärem, wie er sich dann bemerkbar machen will.

    Phantasie beim Rollenspiel ist da eine - Spinnkram das andere.
    Ich bin noch nicht lange dabei - und muß i.M. leider wieder sehr kurz treten - aber was ich so in den diversen Foren und Diskussionsbeiträgen schon gelesen hab, da fällt einem dann nix mehr zu ein.
    Wenn ich sowas les, dann sträuben sich mir immer die Nackenhaare.
     
  3. Guru Randwick

    Guru Randwick Superstar

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Spielt eigentlich gar keine Rolle, wie lange Du schon dabei bist, Joanne. Ich für meinen Teil glaube, dass Du erkannt hast, worum es geht, und das ist doch das Wichtige. Es ist das Zusammen von Spielern in einer vorgegebenen Umgebung miteinander eine Geschichte zu spielen be der es letztendlich keine Verlierer gibt. Dies ist doch die meiner Ansicht nach die Herausforderung eines vernünftig denkenden Menschen, die ihm beim RP Spass bringt. Hut ab!
     
  4. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich würde sogar noch weiter gehen, wenn der jenige nicht akzeptiert das er in einem gefängnis kerker ist, wenn er meint das er mit einem knebel im munt schreiben muss "hmmpbff" dann soll er gehen, für solche leute ist mir die zeit zu schade.

    gleiches gild in meinen augen für mit schloss gescriptete türen, wenn man nicht akzeptiren kann das in einem kampfalle die Stadtore fest verschlossen sind nun dann braucht man mit ihm auch nicht zu spielen oder die auch die türen der stadthäuser.

    das ist in meinem absolut logisch,
    und sicher man kann türen aufbrechen und wenn man das will soll man das machen das ist dann RP.

    in tarn haben wir keine per skript verschlossenen türen und leben damit schon seit einiger zeit sehr gut
     
  5. Melanie Spad

    Melanie Spad Gesperrt

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Guru und Andrea... Ebent!!!
     
  6. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Genau. Entweder will er mit mir spielen oder er will es nicht. Will er nicht, kann er gehen. Bisher wollte eigentlich noch keiner gehen, den ich in den Fingern hatte :mrgreen:
     
  7. Melanie Spad

    Melanie Spad Gesperrt

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na also "hmpf" sage ich auch mit Knebel..bloss so laut schreien das es jemand draussen hört konnte ich nie...hmmm..mal testen demnächst :mrgreen:
     
  8. Du hast es, wie Kendrick auch, erkannt, was ich meine. Wer in RL in so einem finsteren Kellerloch hockt, der bekommt eben nicht mehr viel mit. Das ist eigentlich alles, was ich damit sagen wollte. Und ja, es gibt ja auch einige Kennels, die knackbare Türen haben, dauert nur ein wenig.

    @Andera: Es gibt ja auch Roleplay-Türen, die man mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit knacken kann. Das ist normal auch eine gute Sache, jedenfalls ein gewisser Schutz gegen Leute, die meinen, ungefragt einfach so eintreten zu müssen. Gut, gegen die Leute, die den Primdurchschieber machen, hilft es leider auch nichts, aber sonst...
     
  9. Kim Vuckovic

    Kim Vuckovic Guest

    Ich denke man sollte sich lieber fragen, warum es "Primdurchschieber" wie Du sagst gibt. Was ist das für ein RP wenn ich in einem finsteren Kerker alleine eingesperrt bin? Da hab ich in meinen Limits eine Wartezeit von 2 Stunden (was ich für wirklich extrem tollerant halte). Passier in der Zeit nix, bin ich weg. Das dann sogar ohne RP. Da schick ich nur noch ne IM: "Bin weg wegen WARNIX".
     
  10. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nur 2 Std.? Und was ist wenn das zu einer "ungünstigen" Zeit passiert? Sitz mal ein paar Tage in so einem Loch, dann lernst du Geduld zu haben....[​IMG]
     
  11. Kim Vuckovic

    Kim Vuckovic Guest

    Haha... das eben will ich nicht ... warum auch? Es bringt dem der mich gefangen hat nix, es bringt mir nix, es ist einfach nur sinnlos...:-D
     
  12. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich halte es so, das ich, wenn ich 30 Minuten kein Rp bekomme und absehbar ist, das sich das auch nicht ändern wird (Weil niemand auf der Sim ist oder ein Raid stattfindet. Ich gehe also nicht, wenn sich eine Gruppe vor dem Kennel zb unterhält und jeden Moment jemand zumir kommen könnte ) irgendwohin teleportiere und mich beschäftige und derjenige, der mich gefangen hat, mich dann per IM zurückrufen kann, wenn er Zeit hat.
     
  13. Zustimmung, so sollte es normal sein und so sollte man es auch handhaben. Wenn man schon Gefangene nimmt, dann geht man auch eine Verpflichtung ein, mit ihnen Spiel zu treiben. So sehe ich das, mitunter muss man eben die Onlinezeiten absprechen, aber mit ein wenig gutem Willen ist das kein Problem.

    Leider nutzen viele dieses Limit zu sehr als persönlichen "Ich komme in unter 30 Minuten aus dem Gefängnis frei"-Joker, sprich morgens einloggen, wenn dann sonst auf der Sim keiner da ist, warten, frei kommen, glücklich sein. So sollte es nicht sein.

    80% der Fälle, die ich persönlich bei den Primdurchschiebern gesehen habe, sind eben mehr diejenigen Leute, die nicht verlieren können. IM schicken, "War ja nix!" und rausteleportieren ist eines, aber so tun, als wären alle Kennels in hundsmiserablem Zustand und man noch schneller draussen als drin, ist auch Kokolores. Es gibt doch kaum etwas, dass besser in Schuss ist als ein gut gewarteter Kennel!

    Dann sollte man es klipp und klar als das bezeichnen, was es ist, nämlich: Abbruch des Rollenspiels, und dazu stehen. Fertig.
     
  14. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    49
    Ich weiss auch nicht wo hier die Leute Probleme hergezaubert haben, die dann diese "Zeitlimits" ans Tageslicht brachten. Das war mit dem absprechen schon immer so, wo ich das erste mal gefangen war bin ich sogar von ganz alleine auf die Idee gekommen das eine OOC Absprache von den Spielzeiten her Sinn machen könnte, und schrieb die betreffende Person einfach mal an.

    Diese Verpflichtung mit jemandem zu spielen ist aber etwas wackelig. Ich kenne genug Fälle, wo Leute kommen, die es nur darauf anlegen so ein Kennel RP zu bekommen. Oder halt Stress machen wollen, und sich davon Spannung versprechen. Da sehe ich definitiv KEINE Verpflichtung irgendwem ein maßgeschneidertes RP bieten zu müssen.

    Es gibt eben Spieler, die passen zusammen, und welche, da geht es eben nicht. Der Trick ist jetzt auch etwas Glück zu haben und auf Gleichgesinnte zu treffen.

    Diese Ich-zieh-den-Joker-Leute sind weder Rollenspieler, noch haben die in irgendeiner Form Interesse an Gor, und den damit verbundenen Gefahrmechanismen. Das sind Feierabendzocker. Es ist mir schon passiert, dass ich mit einem Capture-RP Krams nicht einverstanden war, aus Zeitgründen einfach, machte keinen Sinn. Aber da half dann tatsächlich ein kurzes Gespräch per IM, und nach einer Stunde war Zeusel dann wieder freigehandelt.

    Abstrus wirds weil mir sogar jetzt sehr oft Leute auffallen, die sogar noch weitergehen, und nach 20 oder 10(!) Minuten ohne RP abhauen werden. Würde mir so jemand mal im RP begegnen, und ich hätte das Vergnügen Leute mit diesen "ca. 30 Minuten" Limits gefangen zu haben, würde ich die wohl eher Fesseln und einfach liegen lassen, vielleicht noch einen Kommentar OOC wie "viel Spass die nächsten X Minuten".

    Rollenspiel, Miteinander und so. Wenn die Leute sich über solche Differenzen von Spiel- und Anwesenheitszeiten nicht mehr verständigen können ist echt schon fast Hopfen und Malz verloren.

    Wenn ich irgendwo gefangen bin, und das sagen wir für max 3 Tage, und alles ist "sauber", dann hab ich halt mal bis zu 3 Tage kein anderes RP. Und wenn die Bande mal einen Abend nicht da ist, dann ist das halt so. Ich bin dafür halt auch mal im RL unterwegs. Warum reden die Leute einfach nicht mehr miteinander?

    Ja. Und wenn diese Leute unbedingt gehen wollen, dann tun sie das so oder so, in irgendeiner Form. Nicht schade drumm.
     
  15. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also normal stimme ich Dir ja gern zu Zeus, aber bei diesem Beitrag stossen mir ein paar Dinge auf.


    Richtig. Dann schiesst Du sie um und lässt sie liegen. Wozu dann in den Kennel mitnehmen ? Oder verkaufst sie an Ort und Stelle. Oder tauschst sie gegen Waren.

    Rollenspiel..miteinander und so..nicht nur eine Version von Rollenspiel ist die richtige. Nicht nur Deine ( oder auch meine ) Sicht hat die alleinige Berechtigung, gutes RP zu sein.

    Was ist schlimm an Feierabendzockern ? Das ich tagsüber arbeiten muss und nur wenig Zeit habe, die ich gefangen alleine irgendwo verplempern kann ? Das mir die Zeit zu schade ist ?

    Der Hinweis in meinem Profil dient dazu, das der Sieger in dem Kampf weiss, wie er verfahren kann. Hat er Zeit, kann er mich mitnehmen, hat er keine, sagt er Bescheid und wir setzen das fort, wenn er Zeit hat.
    Ich finde das eine bessere Lösung als drei Tage allein herumzuhocken und dann wie aus Zauberhand aus der Gefangenschaft zu kommen.

    Zumal ich solange gefangen bin,bis ich im RP freikomme. Das war nicht selten länger als eine Woche. Und ja, dazu ist mir meine Zeit zu schade, wenn ich kein Rp bekomme !

    Und warum muss man die Zeit dann sinnlos absitzen, wenn man sowieso nur so wenig davon hat ? Das musst Du mir mal erklären.


    Das sehe ich widerrum auch so.
     
  16. Zeus Edelman

    Zeus Edelman Superstar

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    71
    Punkte für Erfolge:
    49
    Gar nichts ist schlimm daran.

    Du, alles kein Ding. Sagte ich bereits, wenns absehbar ist, dass es einfach aus Zeitgründen nicht passt, dann schliesst man sich kurz, und findet eine Einigung. Wenn nicht, und es im Zoff enden muss, dann geht der Gefangene eh. Ob jetzt mit "Limit" oder gar nicht.

    Ich sagte nicht das man das muss. Reden hilft.
     
  17. Es ist nur dann ein Problem, wenn man meint, etwas zu verpassen. Ansonsten steht es ja auch jedem frei, seinen Alt XY dann rauszukramen und den zu spielen, die meisten alten Hasen haben ja die auch durchaus.

    Die Fraktion der Spieler, die im RP ihre Erfüllung fast nur im Kennel finden, kenne ich auch. Und ich habe keine Lust, das mit denen auszuspielen, viele von denen wären auf einer guten BDSM-Sim besser aufgehoben, mit einem richtig schönen Domme, fertig.

    Wenn ich jemand als Gefangenen nehme, kommt es auf die Situation drauf an, was ich mit dem mache. IC interessiert doch meistens erstmal: wer ist der Typ, wo kommt er her und was wollte er? Die Meisten werden dann ja im Kennel richtig frech und übermütig, pampig, sonstwas, lechzen ja förmlich nach Bestrafung.

    Realistischer wäre aber: ich bin alleine im Feindesland, mein Peiniger hat nur eine relativ begrenzte Geduld mit mir, dann wird er grob und das macht Aua, er könnte mich ja töten, also sage ich ihm lieber irgendwas, was einigermassen plausibel für ihn klingt und schaut erstmal zu, dass ich Zeit gewinne, denn er ist ja auch nicht alleine.

    Für mich als Peiniger wiederum ist es dann so, wenn es ein freier Bürger von Stadt XY ist, kann es besser sein, ihn als Freien zu lassen, da ist er mehr wert, ansonsten wenn es z.B. Panther sind, versklaven oder pfählen.

    Wenn ich natürlich an dem Abend etwas besseres vorhatte, und der Angriff hat mich überrascht, dann sehe ich zu, dass ich meinen Gefangenen flott wegbekomme - verschenke, verkaufe oder freilasse. Fertig.

    So ist es.

    Jein. Das sind erstmal für mich die Leute, die den legitimen Anspruch erheben: "Wenn du mich schon fängst, dann mache auch bitte RP mit mir, sonst bin ich weg." Wenn sie dann auf Erde gehen oder Alt spielen, um am nächsten Tag nach Absprache das RP fortzusetzen: ok. Wenn sie es aber deswegen abbrechen: auch gut, dann weiß man beim nächsten Mal, wen man als Outlaw besser gleich tötet.

    Richtig, die gibt es inzwischen auch, es ist einfach eine Frage, wo man seine persönliche Grenze zieht und fertig. 30 Minuten ist Standard.

    @Vio: ich denke, eigentlich seid ihr und Zeusel in euren Ansichten recht nahe.
     
  18. Melanie Spad

    Melanie Spad Gesperrt

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe kein Zeitlimit indem jemand der mich gefangen beginnen muss RP zu machen...allerdings spreche ich sowas dann in IM ab wann das rp weiter gespielt werden kann.

    Wenn mich jemand gefangen hat und online ist möchte ich selber oder andere nicht unter Druck setzen sofort Kennel rp spielen zu müssen....ic kann man durchaus noch was anderes zu tun haben als im Kennel zu stehen und mit dem Gefangenen zu reden.z.B Verteidigung planen weil mit einer Befreiung zu rechnen ist,sich um verletze Freunde kümmern oder ähnliches..da steht der Gefangene an letzer Stelle.

    Ist das RP noch am laufen aber derjenige kann nicht im Kennel sein bleibe ich da...wenn nicht gehe ich ooc bis es weiter gespielt werden kann.


    genau..und wer hat schon Bock für jemand mit so einer Einstellung von RP den Animateur zu machen.
    Im günstigsten Fall würde ich alle 30 min. wieder hingehen und ihnen eine scheuern...ist auch RP und immer fein in ihren Limits*grinst
     
  19. Die Wenigsten. Wobei ich persönlich in der glücklichen Lage bin, ich brauche für mich keinen Animateur, um RP zu machen, ich mache es einfach, und zur Not initiiere ich mal eines mit einfachsten Mitteln. Fertig.
     
  20. Jenny Lyne

    Jenny Lyne Freund/in des Forums

    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Was mich persönlich oft an Gor nervt sind diese ganzen IM Absprachen.
    Manchmal vielleicht sinnvoll, oft nimmt es aber auch Gor jeglichen Reiz.

    Klar gibt es spannendere Dinge als im Kennel zu sitzen, aber wenns so ist sollte man die Zeit absitzen, wenn jemand mal schauen kommt ists gut, ansonsten gibts ganz rechts oben ein nettes Kreuzchen. Ist RP nicht viel entspannter wenn man nicht weiß was auf einen zukommt und KEINE IM benutzt?