1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

GEZ-Rundfunkgebühren (Sammelthread)

Dieses Thema im Forum "Spiegel-Netzwelt" wurde erstellt von spiegel-Netzwelt, 19. Mai 2009.

  1. Rückschlag für Gebühren-Gegner: Eine bayerisches Gericht hat einen Rechtsanwalt zur Zahlung von Hörfunkgebühren für einen Büro-PC verurteilt. Endgültig ist dieses Urteil aber nicht - nun wird wahrscheinlich das Bundesverwaltungsgericht angerufen.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  2. Rundfunkgebühren: GEZ-Pflicht für PC, Smartphone & Co. geplant

    Auch wer keinen Fernseher besitzt, könnte künftig verpflichtet werden, GEZ-Gebühren zu zahlen. So sieht es ein Entwurf vor, den die Ministerpräsidenten der Länder derzeit prüfen. Zudem müsste, wer von den Gebühren befreit werden will, künftig eidesstattlich erklären, keinen TV zu haben.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  3. Roya Congrejo

    Roya Congrejo Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    3.283
    Zustimmungen:
    792
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hammer, wenn sowas beschlossen werden sollte :mad:
     
  4. Cecania Blackburn

    Cecania Blackburn Superstar

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Grässlich dieses Zwangs pay tv.
     
  5. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was wäre die Welt ohne Musikantenstadl, Praxis Bülowbogen und dem Wort zum Sonntag....

    Übrigens wer jetzt einen PC hat aber kein Fernseher und dieser ist mit einer Sat oder DVBT Anlage ausgestattet muss normale Fernsehgebühren dafür bezahlen.

    Neuartige Rundfunkgeräte zum Preis eines Radios sind nur solche die ihr Programm wirklich aus dem Internet beziehen...
     
  6. Fire Vidor

    Fire Vidor Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Der Hammer ist doch dieses hier :

    Die Hyänen werden dann erstmal an jede Tür klopfen und durch jedes Fenster schauen, wer da nicht doch noch zur Kasse gebeten werden kann. Da spielt es auch keine Rolle, wer da eine Erklärung, wie die auch immer aussehn mag, abgegeben hat.

    Nur gut das ich in einem Leuchttrum wohne, da kommt so schnell keiner zu mir :) und den letzten habe ich mit meinem Wachhund vom Land gejagt :)

    Im Grunde sind diese "Gebühren" ja OK, aber nicht wenn die von einer Mafia ähnlichen Gruppierung eingetrieben würde. In anderen Ländern funktioniert das ja reibungsloser, wie in Skandinavien, da zahlt jeder haushalt eine "SonderSteuer auf Rundfunk und Fernsehgeräte" und das klappt dort wunderbar, ok.. man muss auch dazu sagen, das die Befölkerung in diesen Ländern auch mehr Netto vom Lohn in der Tasche hat. Aber der Staat hat es so angelegt, nur hier ist immer alles so schwammig, weil keiner wirklich die Verantwortung für sein Tun übernehmen will.

    So sind deutsche Politiker nunmal, ihr habt die gewählt, also müsst ihr auch damit leben was die so beschließen. Ist ja im Sinne des Volkes :) *ich lach mich schlapp

    PS: /me hat auch gewählt, aber keine der großen SuppenPateien ...

    .
     
  7. GEZ-Gebühr: Gericht kassiert PC-Zwangsabgabe

    Absurde Forderung des NDR: Eine Übersetzerin soll für ihren Arbeits-PC Zuhause noch mal die komplette GEZ-Gebühr zusätzlich bezahlen, der werde ja schließlich beruflich genutzt. Das Verwaltungsgericht Braunschweig entschied nun im Sinne der Gebührenzahler - eine Berufung ist aber möglich.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  8. GEZ-Gebührenmissbrauch durch ARD und ZDF

    Die Verlage experimentieren mit Bezahlinhalten für iPhone, der öffentlich-rechtliche Rundfunk hält mit vermeintlichen Gratis-Apps dagegen. Die kosten vordergründig nichts, werden aber andererseits von allen Gebührenzahlern zwangsweise finanziert.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  9. Tagesschau-App: Privatfernseh-Lobby droht mit Klage in Brüssel

    Die ARD will künftig aus GEZ-Gebühren finanzierte iPhone-Apps anbieten - das empört Verleger und Politiker aller Parteien. Der Bund der Steuerzahler wittert Gebührenmissbrauch, der TV-Verband VPRT droht mit einer EU-Klage.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  10. Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk: NDR-Justitar mahnt GEZ-Kritiker ab

    Der GEZ-Kritiker Bernd Höcker berichtete in seinem Blog über den jahrelangen Streit mit den Gebühreneintreibern des NDR. Er polterte und verdächtigte - das wird nun teuer. Ein NDR-Justitiar ließ den Kritiker abmahnen und hat sich durchgesetzt.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  11. GEZ-Web: NDR-Chef nennt iPhone-Tagesschau Grundversorgung

    Streit um GEZ-Inhalte fürs iPhone: Medienpolitiker verlangten einen Drei-Stufen-Test für die gebührenfinanzierte Tagesschau-App, der verantwortliche NDR-Intendant Marmor widersprich der Kritik: Die iPhone-Tagesschau sei gar kein neues Angebot.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  12. Aufbauhilfe: Warum wir die globale GEZ-Gebühr brauchen

    Besseres Image, Dialog mit den Gebührenzahlern, mehr Grün im Logo: Die GEZ-eröffnet ein Web-Forum und lässt Mitarbeiter bloggen. Das kann nur der Anfang sein - Gebührenzahler fordern GEZ-Partys und endlich Gebühren für Österreich!

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  13. Yistin Usher

    Yistin Usher Guest

    Viel besser. Ich brauch gar keine GEZ.
     
  14. Öffentlich-Rechtliches Internet: NDR-Rundfunkrat stellt Tagesschau.de Freifahrschein

    Was soll Tagesschau.de im Netz dürfen - und was nicht? Alles, was die ARD gern hätte, entschied der NDR-Rundfunkrat nach Informationen von SPIEGEL ONLINE. Das GEZ-finanzierte Angebot unterläge damit keinerlei Einschränkungen. Der neue Rundfunkstaatsvertrag würde zur Farce, die private Konkurrenz düpiert.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  15. Gebührenfinanziertes WWW: Verleger wettern gegen Freibrief für Tagesschau.de

    Gegen ein Gutachten des NDR-Rundfunkrats zur Zukunft von Tagesschau.de regt sich Widerstand. Wie SPIEGEL ONLINE berichtete, will der Rundfunkrat dem Angebot weitreichende Freiheiten einräumen. Nun wehrt sich die private Konkurrenz - und auch ein hochrangiger Unionspolitiker widerspricht.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  16. GEZ-Internet: ARD-Chef verteidigt umstrittenen Online-Test

    Der ARD-Vorsitzenden Boudgoust sieht keine rechtlichen Probleme im Zusammenhang mit der geplanten Expansion von "Tagesschau.de". In einem Zeitungsbericht verteidigt er die ARD-Pläne vehement - und wirft Kritikern vor, unzulässige Forderungen zu erheben.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  17. Netzwelt-Ticker: Gruner + Jahr prüft Klage gegen iPhone-Tagesschau

    Der Streit um die digitale Expansion des Angebots der ARD eskaliert: Jetzt könnte es zu einer ersten Klage kommen. Außerdem: Rauhe Sitten und drastische Worte in der britischen Politik, islamische Empörung über Nacktscanner und Bilighandys ab elf Euro. Das und mehr im Überblick.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  18. Umstrittene Tagesschau-App: FDP-Politikerin schaltet EU-Kommission ein

    Der Streit um die geplante Handy-Applikation der "Tagesschau" beschäftigt auch nun auch die Europäische Union: Die FDP-Europaabgeordnete Silvana Koch-Mehrin hat sich laut einem Zeitungsbericht bei den Wettbewerbshütern in Brüssel beschwert.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  19. Rundfunkgebühren-Farce: GEZ verlangt Geld von totem Dackel

    Wenn es um Geld geht, ist die GEZ unerbittlich, das hat sie jetzt wieder mal eindrucksvoll bewiesen: Die Rundfunkgebühren-Eintreiber schickten eine Zahlungsaufforderung an eine Münchnerin namens "Bini". Doch dabei handelt es sich um einen Dackel - der seit fünf Jahren tot ist.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  20. Colin Dragonash

    Colin Dragonash Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Joar.....nix neues das....meinem Kater haben sie auch son Teil geschickt..*Vogelzeigt*
    Die spinnen.....die GEZ'ler