1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

GEZ-Rundfunkgebühren (Sammelthread)

Dieses Thema im Forum "Spiegel-Netzwelt" wurde erstellt von spiegel-Netzwelt, 19. Mai 2009.

  1. MystyMiracle DeCuir

    MystyMiracle DeCuir Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.336
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    83
  2. Der erste Link war der Stern mit "Jauch verdient pro Minute 4500 Euro." Wowww, wie vieeel, der Mann wird ja nun schwerreich und das ist ja vieeel zu teuer!

    Was dabei in dem Artikel - ob bewußt oder unbewußt sei dahingestellt - nicht wirklich erwähnt wird, ist dass dieser Verdienst nicht gleich Jauchs Gewinn ist.

    Das Ding läuft vielmehr so: Jauch bekommt für die Staffel den vereinbarten Betrag und muss dafür sicher, wie üblich, sendefähiges Material abliefern. Das heißt aber auch, dass in dem Geld die gesamten Produktionskosten (Redaktion, Schnitt, Kameras, und und und) drin sind und wieviel Gewinn er daraus dann abzieht kommt darauf an, wie günstig oder teuer er produziert.
     
  3. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Ja schon stern aber alles laut Bild. Da wird einfach mal wieder nachgeplappert. :p
     
  4. Miefmupfel Willis

    Miefmupfel Willis Superstar

    Beiträge:
    1.722
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Korrekt.
    Exakt so läuft das.
     
  5. Netzwelt-Ticker: Wohnungsbesitzer*sollen der GEZ bei der Fahndung helfen

    Sucht die GEZ vergeblich, sollen Besitzer von Häusern und Wohnungen künftig die Daten ihrer Mieter herausrücken. Außerdem im Überblick: Die britische Polizei stellt Randalierer an den Twitter-Pranger, und Behörden finden weitere 22*falsche Apple-Läden in China.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  6. GEZ-Haushaltsabgabe: Schnüffeln bleibt ihr Auftrag

    Hosen runter für die Gebührenbehörde:*Sobald die Haushaltsabgabe da ist, müssen Gebührenzahler ihren Lebenssachverhalt erklären - potentielle Zahler sind empört.*Was genau der Passus*bedeutet, wissen selbst die Verantwortlichen nicht.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  7. Ach, alles halb so wild. So bereitwillig wie die Deutschen ihr Freiheit zum Fenster raus schmeißen, so bereitwillig nehmen sie auch das hin. Die paar Leute die sich da aufregen, fällt kaum ins Gewicht.
     
  8. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    759
    Punkte für Erfolge:
    124
    Leider ja.... :(

    Ich habe mich vor Jahren schon dagegen entschieden weiter einen Fernseher oder Radio zu besitzen, ebenfalls nutze ich das Internet ohne GEZ-finanzierte Inhalte zu sehen oder zu nutzen.
    So wie ich das gemacht habe gibt es weitere Menschen, die genau dies so wollen und daher auch keine GEZ oder Haushaltsabgabe zahlen wollen.
    Die einzige Möglichkeit dem zu entgehen ist es nun den Job zu kündigen und Geld vom Amt zu beziehen, denn dann wird man befreit davon.

    Leider ist es so, daß der Großteil der Menschen, die dieses gebührenfinanzierte Angebot nutzen, Geld vom Amt bezieht und somit von Zahlungen diesbezüglich befreit sind.

    Irgendwann ist es soweit, daß die Menschen in Deutschland nur noch 400€ Jobs annehmen um die Annehmlichkeiten der allgemeinen Gebührenbefreiung und die dadurch erhaltene Freizeit zu nutzen.

    Aber wer sorgt dann für die Rente?
    Wer zahlt dann Steuern?

    Nun ja... rosarote Brille wieder auf, Pulle Asti in die Hand und blos nicht drüber nachdenken!!!!
    Das deprimiert eh nur :(
     
  9. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Jetzt muß ich mal wieder quer schießen.

    Ich persönlich sehe es ein, für die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten den ihnen zustehenden Obolus zu zahlen. Nicht unbedingt für den Mutantenstadl, aber gerade im digitalen Teil von ARD und ZDF kommen immer wieder sehr sehenswerte Sendungen, welche die Qualität der privaten Meuteabfütterer locker in den Schatten stellen.

    Was ich aber gar nicht brauchen kann, ist die Gutsherrenart ;-) der GEZ und die Unverschämtheit ihrer Drücker. Schade daß zum 16.Geburtstag meiner Tochter hier keiner mehr aufschlagen wird, mit dem hätte ich sehr gerne gespielt.
     
  10. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
  11. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.195
    Zustimmungen:
    759
    Punkte für Erfolge:
    124
    @ Kila: Das geht doch erst in 8 Tagen los....

    @ Silvan: Bei meinen eltern seh ich auch was die digitalen Inhalte an Mehrwert haben und das würde ich, wenn ich es nutzen würde, auch unterstützen.
    Aber ich weiger mich allgemein mich davon berieseln zu lassen, egal ob öffentlich rechtlich oder privat.
    Für mich persönlich hat es einfach keinen Wert.
    Und als Musiker veröffentliche ich inzwischen mit meinen Projektpartnern unsere Tracks unter Creative Commons zur freien Nutzung. Leben können die bekannteren Projektpartner von ihren Bookings, und ich bin auf Geld daraus nicht angewiesen, da ich bereits mit wenig sehr glücklich bin.

    Mich stört es nur daß ich theoretisch für etwas ungenutztes zahlen müsste, wenn ich nicht schon Rentner wäre.
    Das wäre wie KFZ-Steuer ohne ein Auto zu besitzen.
     
  12. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    63
    Bei mir ist die Kiste fast immer aus, seit kurzem geht die SAT-Anlage wieder aber ich musste feststellen, das ich in den letzten 3 Jahren nichts verpasst habe.

    EGAL WELCHER SENDER, NUR MUELL IN DER GLOTZE

    Es muss mich ein Film schon sehr interessieren und ich muss zufaellig davon erfahren das einer laeuft, dann mach ich das Ding vieleicht mal an.

    Aus diesem Grund sehe ich keinen Sinn in der GEZ, sollen sich das Geld bei denen holen die den Service auch nutzen! Alternativ koennen die Leute von der GEZ auch einer richtigen Arbeit nachgehen, anstatt die Bevoelkerung abzuzocken.

    LG
    Dae
     
  13. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    Y´ made my Day :)

     
  14. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    30. Dezember, müde und abgespannt von der Arbeit fuhr ich in die Wohnung meiner Freundin.
    Dort war es aufgeräumt, im Kühlschrank war etwas zu essen.
    Nachdem ich mir den Magen vollgeschlagen hatte, machte ich es mir auf dem Sofa bequem.

    In diesem Moment klingelt es an der Wohnungstür.
    Ich gehe zur Tür und blicke durch den Spion.
    Dort stand ein etwa 40 Jahre alter, gut gekleideter Mann.

    Kaum hatte ich die Tür geöffnet, fing der gute Mann auch schon an: GEZ-Scherge: "Guten Tag, mein Name ist Lars Lästig, ich bin ihr Rundfunkgebührenbeaufftragter... blabla.... blabla..."

    GEZ? Wirklich ein GEZ-Scherge? Oh je...

    GEZ-Scherge: "......blabla........ sind sie Frau Anja K.?"
    Hat der mich wirklich gerade gefragt ob ich Frau Anja K. (meine Freundin) bin? (Ich sehe nun wirklich nicht wie eine Frau aus, zudem trug ich einen deutlich sichtbaren drei-Tagesbart)

    Das verschlug selbst mir die Sprache.
    Stille machte sich im Hausflur breit. Plötzlich traf mich der Hammer der Erkenntnis:
    Es gibt ein Leben nach dem Gehirntod, der Beweis steht vor dir. P
    ack den Typen ein und der nächste Nobelpreis ist dir sicher.
    Ich entschied mich dagegen, denn der gute Mann war sicher nicht stubenrein und ich antwortete ihm stattdessen,
    dass ich Gina W. sei, die uneheliche Tochter von Frau K.

    GEZ-Scherge: "Na gut, lassen wir das. Sie wissen sicher.......blab
    la........verpflichtet ..........blabla........anzumelden......"
    Ich unterbrach den Redefluss des GEZ-Schergen nur ungern, aber ich teilte ihm mit,
    dass ich mal auf die Toilette müsste, versprach ihm aber, dass ich gleich wieder da bin und schloss die Tür hinter mir.
    Nach fünf Minuten gab es die ersten zarten Klingelversuche.
    Nach weiteren drei Minuten klingelte er Sturm und ich öffnete wieder die Tür.

    GEZ-Scherge: "Was haben sie denn solange gemacht?"
    Wahrheitsgemäß antwortete ich ihm, dass ich ein lauwarmes Bier getrunken habe.
    Außerdem mussten mal wieder meine Fußnägel geschnitten werden.

    GEZ-Scherge: "So eine Frechheit, so was habe ich ja noch nie erlebt...."
    Ich musste dem guten Mann leider Recht geben und versprach meine Freundin noch heute Abend darauf anzusprechen,
    warum sie das Bier nicht in den Kühlschrank gestellt hatte. Wirklich eine Frechheit.

    Nun lief dieser geistige Tiefflieger rot an und rastete aus.

    GEZ-Scherge: "Wenn sie noch weiter so ein Kasperltheater veranstalten, kann ich auch andere Seiten aufziehen.
    Ein Anruf von mir und die Polizei durchsucht ihre Wohnung......blabla....... das wird sehr teuer für sie......blabla".

    Logisch, mit Bundesgrenzschutz und Sondereinsatzkommando.

    Sichtbar eingeschüchtert versprach ich nun, effektiv mitzuarbeiten und mein Kasperltheater bleiben zu lassen.

    GEZ-Scherge: "Besitzen sie einen Fernseher oder ein Radio?"

    Freundlich gab ich dem Mann Auskunft. "Ja klar, ich besitze 2 Fernseher, 3 Radios, noch ein Radio in meinem Büro und zwei in meinen Autos."

    GEZ-Scherge: "Haben sie diese angemeldet?" Ich: "Nein, bisher leider nicht." GEZ-Scherge: "Wie lange besitzen sie diese Geräte schon?" Ich: "Ca. 10-12 Jahre."

    Uiiiii, jetzt war er am Sabbern, als er seine Provision in Gedanken überschlug.
    Nun ja, um es kurz zu machen, er hielt mir nach ein bis zwei Minuten zwei Zettel zur Unterschrift unter die Nase.
    Eine Anmeldung der GEZ und einen Schrieb, dass ich schon seit fünf Jahren die Geräte besitze.
    Beides auf den Namen und die Adresse meiner Freundin ausgestellt.

    Freundlich wie ich nun einmal bin teilte ich ihm mit, dass ich weder Frau Anja K. bin, noch hier wohne.
    GEZ-Scherge: "Wo wohnen sie denn?" Ich: "Wissen sie das nicht?" GEZ-Scherge: "Nee" Ich: "Super - dann schönen guten Abend"
    Ich schloss die Tür, schaltete die Klingel ab und den Fernseher ein, das Bier war auch schon etwas kühler.

    Wenn ich Glück habe, kommen vielleicht auch bald mal wieder die Zeugen Jehovas vorbei...
     
  15. Oppositionsspiele in NRW: Politiker*kratzen an der GEZ-Reform

    Populismus oder echte Gefahr für die Zwangsgebühr? Die GEZ-Reform bekommt Gegenwind aus Nordrhein-Westfalen. Dort beklagt sich die Opposition über Konstruktionsfehler*bei der*geplanten Haushaltsabgabe*- und der Landesregierung fehlt die nötige Mehrheit.

    Weiterlesen auf spiegel-online.de ...

    und diskutiere die News jetzt hier mit der Community.
     
  16. Wie wäre die dritte Variante, die SPON nicht thematisiert: die Opposition hat ausnahmsweise einmal Recht???
     
  17. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es wäre doch auch zu einfach: GEZ völlig abschaffen.

    Man könnte z.B. ARD & ZDF (die Sender, nicht die Sendeanstalten) über Steuern finanzieren und mehr informativ (ungefähr so wie jetzt Arte oder Phönix) und abgesehen von Teasern und Trailern fürs eigene Programm völlig werbefrei gestalten; alle anderen Sender (die Dritten, ARD-Digital, ZDF Neo etc, und Private Sender) müssten halt über Werbung bzw über Smartcard/Pay per View finanziert werden.
     
  18. Letztendlich werden ARD&ZDF über Steuern finanziert, sie dürfen nur nicht so heißen.
     
  19. administrator

    administrator Administrator (Lurch Swindlehurst) Mitarbeiter

    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    64
  20. Im Westen nichts Neues.