• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Gor Haute Couture - oder: Was trägt der Goreaner wirklich?

Vilandra Miles

Freund/in des Forums
Nachfolgend werden nach und nach Bilder bestimmter goreanischer Typengruppen folgen, die als Beispiele dafür gelten sollen, was der Goreaner an Kleidung trägt und tragen kann. Sicher wird es auch bei diesen immer mal wieder irgendwas zu finden sein, was nicht so 100% paßt. Dennoch sind dieses die Norman-Gor-nächsten und bestgekleidetsten Avatare, die mir nunmal bei aktiver Suche über den Weg gelaufen sind.

Der Krieger im normalen Klima
K001.jpg

K002.jpg

K003.jpg

K004.jpg


Der Krieger der Wüstengegend
K005.jpg


Der Händler
M001.jpg



Ach ja, bevor jetzt wieder Leutz Vermutungen äußern. Die Bilder sind im RP gemacht. Soll heißen, wir haben uns im RP als Schreiberin und Künstlerin verkleidet auf den Weg gemacht und die Leute skizziert. War ein Heidenspaß und veranlaßte den Krieger gleich zu einer Spontan-Modenschau. Vielen Dank nochmal! :)


Vila

PS: Wer mitmachen möchte und meint, in seiner Stadt gäbe es ebenfalls Prachtbeispiele... IM an mich :)
 
Die Kleidung dieses Kriegers ist sicherlich passend wenn auch leider sehr selten auf SL-Gor anzutreffen. (Auch wenn mir der Barbier dieses Kriegers nicht unbedingt zusagt :twisted: )

Was mir noch fehlt bei seinen Outfits sind die Insigien seiner Stadt, die in den Büchern von jedem Krieger offen und mit Stolz getragen werden. Sei es auf dem Schild oder Helm..als Wappen auf der Kleidung oder nur farblich an der Borte erkennbar. (Wenn man nach den Büchern spielt, müsste man den als Beispiel aufgeführten Krieger de facto im ersten Augenblick als Geächteten betrachten ..schmunzelt)

Einen Designer zu finden, der diesen Ansprüchen gerecht wird, ist allerdings nicht sehr einfach, denn nicht jeder besitzt das Geschick und die Kenntniss seine Kleidung darauf abzustimmen und anzupassen, insofern das möglich ist..geschweige denn die Lust oder Zeit dazu, es selber zu Versuchen.
Vielleicht eine kleine Marktlücke und Geschäftsidee, oder Vila ? :wink:

Andererseits... ist es ja auch nur wieder Haarspalterei von mir *grinst*
ich bin ja schon froh über jeden Krieger der mir in einer Tunika und teilweise in Kastenfarben gekleidet, über den Weg läuft.


meine 2 copper tarsk
Revil
 

Zeus Edelman

Superstar
Revil, das mit den Stadtinsignien und Wappen ist eine Geschichte, die mir auch seit Monaten durch den Kopf geistert. Ich weiss das du z.b. das Wappen von Fina auf deinem Schild hast, find ich genial. Sowas ist allerdings recht schwierig:

1. Die Stadt sollte eine Palette von solchen Items für die eigenen Krieger anbieten
2. Die Waffenhersteller müssten mal ggf anfangen solche Anfragen anzunehmen.

Zeus schleppt ein Schild von Harbinger mit sich rum, ist ja nur Deko fürs CM, aber immerhin, im RP kann er es einsetzen. Das müsste dann für geneigte Städte jeweils eine eigene Edition geben vom Waffenhersteller, stell ich mir schwierig vor.

Und last but not least Nr 3.

Kaum einer trägt ein Schild mit sich.

In Saphro gabs aber wenigstens eigene Helme für alle Krieger.
 

Verena Sciarri

Aktiver Nutzer
Ich glaub es muss noch nicht mal vom gleichen Waffenhersteller sein, Zeus. Es muss nur auf die gleichen Befehle wie das Schwert (meistens draw/sheath blade oder sword) reagieren und sich so unsichtbar/sichtbar machen können. Dann müsste das doch klappen.
 

Vilandra Miles

Freund/in des Forums
Revil Vansant schrieb:
Einen Designer zu finden, der diesen Ansprüchen gerecht wird, ist allerdings nicht sehr einfach, denn nicht jeder besitzt das Geschick und die Kenntniss seine Kleidung darauf abzustimmen und anzupassen, insofern das möglich ist..geschweige denn die Lust oder Zeit dazu, es selber zu Versuchen.
Vielleicht eine kleine Marktlücke und Geschäftsidee, oder Vila ? :wink:

Ich hatte vor Monaten mal überlegt, nach und nach die Städte abzuklappern und dort von den Verantwortlichen um die Textur-Dateien der Stadtwappen zu bitten. Is' irgendwie im Sande verlaufen. *seufz*

Sowas sehe ich allerdings weniger als Geschäftsidee, sondern in diesem Falle wäre es einfach etwas, was ich den Magistraten der Städten als Dienstleistung zur Verfügung stellen würde. Es würden ja transparente Jacken-Layer-Wappen reichen. Tuniken haben ja in den wenigsten Fällen Jacken. ^^

Allerdings ist das Wappensammeln echt eine Lebensaufgabe. Vielleicht bin ich das auch nur falsch angegangen. *grübelt*


Vila
 

Zeus Edelman

Superstar
Verena Sciarri schrieb:
Ich glaub es muss noch nicht mal vom gleichen Waffenhersteller sein, Zeus. Es muss nur auf die gleichen Befehle wie das Schwert (meistens draw/sheath blade oder sword) reagieren und sich so unsichtbar/sichtbar machen können. Dann müsste das doch klappen.

Gehört hier nicht hin, aber: das dumme daran ist der Mangel an Attachment Punkten am Avatar. Finde ich nicht so pralle. Mein Harbinger Speer hat den Vorteil das er direkt nen Schild mit dabei hat. Ein Punkt gespart. Nachteil ist wieder: Um das Schild mitzuführen muss ich auch immer den Speer mitnehmen. Das Schwert benutzt zwar auch optional den Schild, nur ist das doof wenn ich auf einmal ein Schild in der Hand habe, was vorher nicht am Rücken hing. äh... ja. Ich hoffe man versteht mich. Weitermachen! ;)
 
Vilandra Miles schrieb:
Sowas sehe ich allerdings weniger als Geschäftsidee, sondern in diesem Falle wäre es einfach etwas, was ich den Magistraten der Städten als Dienstleistung zur Verfügung stellen würde.

Aye, du hast natürlich recht. Eine goldene Nase lässt sich damit sicherlich nicht verdienen. Das du diese Dienstleistung anbieten würdest finde ich jedenfalls super.

Vilandra Miles schrieb:
*haut sich mit der Hand vorn Kopp*

ich bin ja auch was blöd! jetz weiß ich, wie ich das mach! jawohl ja :))

*grinst* das macht mich dann doch Neugierig

Man könnte ja auch zB einen Mantel mit modfähiger Manschette/ Schnalle erstellen die groß genug ist das Wappen der Stadt darzustellen, und somit dem geneigten Krieger die Möglichkeit zu geben selber Hand anzulegen und die Insigie als Textur einzufügen.


Zeus Edelman schrieb:
1. Die Stadt sollte eine Palette von solchen Items für die eigenen Krieger anbieten

Das ist sicherlich richtig, aber selbst das ist kein Garant dafür das die jeweiligen Spieler in dem Fall die Items auch wirklich im alltags RP tragen..und das beschränkt sich leider nicht nur auf das Schild.

Bei mir in Fina zB werden wir als Warrior komplett ausgestattet, von Tunica , Mantel, Schild bis Sandalen und Helm..leider laufen damit die wenigsten von uns rum..
Auch dort sind unter anderem enge Lederhosen und freier Oberkörper an der Tagesordnung *seufzt*
 

Zeus Edelman

Superstar
Revil Vansant schrieb:
(...)
Bei mir in Fina zB werden wir als Warrior komplett ausgestattet, von Tunica , Mantel, Schild bis Sandalen und Helm..leider laufen damit die wenigsten von uns rum..
Auch dort sind unter anderem enge Lederhosen und freier Oberkörper an der Tagesordnung *seufzt*

Naja, die Armee der Klone braucht ja auch niemand. Aber das die Biker-Fraktion eben so rumrennt wie beschrieben ist ein anderes Problem.

Die Leute, die beschlossen haben auch Klamottenmässig für stimmige Atmosphäre zu sorgen werden aber angebotene Stadtwaren mit Kusshand annehmen.

Ich habe parallel die letzten Wochen ein anderes RP angefangen. Militär, Sci-Fi. Da wird sehr viel Wert darauf gelegt das man möglichst nur vorgebene Sachen trägt. Funktioniert auch. Heisst ja nicht das man nicht etwas variieren kann. Ich stell mir einen Haufen Militärpiloten halt auch nur seltsam vor, wenn die alle mit völlig anderen Uniformen rumrennen.

Da trennt sich eben die berühmte Spreu vom Weizen. Gor hat nix mit cool sein zu tun.
 
@zeus: Das heißt du müsstest für jede Waffe die du hast je einen Schild führen, in deinem Fall zwei. Allerdings hast du damit nicht mehr genügend Attachment points um den zweiten Schild auf dem Rücken festzumachen. Das sieht doof aus. Hab ich das richtig verstanden?

Lösungsvorschläge:
1. Schau mal ob die Attachment Points für right Shoulder, left Shoulder, spine,chest und so schon belegt sind

2.Ich hab letztens bei Mau's &Mej's (Sunnivah Jiutais Riesenladen) oben bei den Waffen einen recht günstigen Rundschild gesehen, der copy/modify ist (will heißen. dort kann man eigene Texturen [libary:a98b9fb3e0][Bilddateien] welche über ein [Objekt] gelegt werden kann. Neue [Texturen] müssen vor einer Verwendung auf einem [Objekt] in [SecondLife] für ca. 10 [L$] hochgeladen werden[/libary:a98b9fb3e0] drauf anbringen *zaunpfahl ^^). Man könnte es so machen das man dann die Harbinger Schilde einfach gegen so einen gescripteten Schild austauscht und dann die "draw" und "sheath" Gesten bearbeitet: So wird nun auch jedesmal der neue Schild gezogen, sowohl wenn man den Speer als auch das Schwert zieht und man spart sich den Harbinger Schilderhaufen.

voila!

@Stadtschilder: Oh das ist eine tolle Idee...Talbot hat bisher so einen roten Umhang mit dem Wappen drauf für die Guards, Der wird allerdings kaum getragen. Stichwort Kione.... Aber sonen Jackenlayer der ist viel variabler, noch besser wäre aber einfach eine textur mit dem Wappen drauf, eventuaell noch als alphatextur. Die kann man dann auf alles mögliche legen wenn man Bock zum basteln hat *nickt*

@Kleidung: Die sehen echt klasse aus. Mehr davon büdde!
Bisher habsch leider die erfahrung gemacht das es gerade für freie Frauen und männliche Sklaven irgendwie nix gescheites gibt, was nicht a)scheiße
oder
b)nicht nach Gor aussieht. Auch Tuniken waren ja Mengelware, aber das besser sicht gottseidank langsam.
Ich sammel in meinem Profil nebenbei Namen von Läden wo man goreanischen Krams kaufen kann der halbewgs gut aussieht. Wer will kann gerne mal reinschaun. Und keine Sorge, es sind nicht nur Silks in der Liste ;)
 

Vilandra Miles

Freund/in des Forums
So, ich fleißig und angefangen hab ich bei meinen "naja so fast" Heimstein. Und wehe irgendwer macht jetzt Anspielungen wegen meiner "Verkleidung". Aber findet mir mal so schnell ein Model. Bin ja froh, daß der Kerl da zu greifen war. *grins*

Jedenfalls, die Wappen sind lediglich Jacken, die zusätzlich angezogen werden.

Goreaner.jpg


*geht nu den Klamotten-Stapel den Verantwortlichen 4P's überreichen*
Und dann nagel ich ein Schild in meinen Laden, daß ich sowas auf Anfrage for nix mache, so mir die Wappentexturen zur Verfügung gestellt werden. uffza. Wat soll ich rennen. Sollen se doch selbst kommen. *hihi


Vila
 

Verena Sciarri

Aktiver Nutzer
Wenn man sich nur den Oberkörper des jungen Mannes anguckt, dann könnte er auch gut und gerne BWL-Student auf der Erde im 21. Jahrhundert sein :lol:
 
Warum kniet den die Sklavin im grünen Gewand nicht und wo ist ihr Collar

1.Sie trägt ein Collar
2.Sie kniet nicht, damit man bei nem Oberkörperportrait auch zwei Personen drauf hat. War ein Befehl vom Fotografen ;)

Gibts die Wappen eigentlich auch als Tattoos? *grinst und geht in Deckung*
 

Zelmo Boucher

Superstar
Den Typ auf den Bildern da kenne ich doch von irgendwoher ;-)

Stadtwappen: Port Cos zum Beispiel gibt den Leuten von der Wache Tuniken mit Wappen und Helme. Sehen alle uniformiert aus. Ist ne gute Sache. Ist für die übrigen Kasten glaube ich auch so.
 
K

Kessy Coage

Guest
Zelmo Boucher schrieb:
Den Typ auf den Bildern da kenne ich doch von irgendwoher ;-)

Stadtwappen: Port Cos zum Beispiel gibt den Leuten von der Wache Tuniken mit Wappen und Helme. Sehen alle uniformiert aus. Ist ne gute Sache. Ist für die übrigen Kasten glaube ich auch so.

Jasmine hatte damals auch die Mäntel für die Wachen mit dem eigenen Wappen versehen. Darlen hatte das gemacht :) sah schon schniecke aus.
 

Ganymed Vella

Aktiver Nutzer
Tal,

also das mit den Wappen finde ich eine gute Sache. Kann man wenigstens die Krieger von den Outlaws und Piraten unterscheiden.

Zu den freien Frauen: Beim tragen des Veils gibt es meines Wissens regionale Unterschiede. So ist das Veil im Süden absolut gebräuchlich. Im Norden wiederum wird es zwar gern gesehen, wird aber nicht explizit vorgeschrieben.

Generell bin ich der Meinung dass das Outfit mit der Region in der man lebt stimmig sein sollte. Wird dies beachtet, dürfte es genügend Abwechslung geben.

Grüße

Ganymed von Ascalon
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten