• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Zeus Edelman

Superstar
Ernsthaft? Du vergleichst hier Kleidungsvorschriften im med. Bereich oder der Lebensmittelherstellung mit Beschäftigten mit Kundenkontakt? Bei ersteren zählen ja wohl Hygienevorschriften. Inwieweit sowas bei Kundenkontakt vonnöten ist, erklärst du bitte.

Erklär du bitte, welchen Sinn dein Post jetzt hat, ausser das du anscheinend einfach nur Stunk machen willst?
 

Jehenna Bleac

Aktiver Nutzer
Ernsthaft? Du vergleichst hier Kleidungsvorschriften im med. Bereich oder der Lebensmittelherstellung mit Beschäftigten mit Kundenkontakt? Bei ersteren zählen ja wohl Hygienevorschriften. Inwieweit sowas bei Kundenkontakt vonnöten ist, erklärst du bitte.

Frag Leute wenn ihnen die Bäckerei Fachverkäuferin in Morgenmantel die Brötchen einpackt, oder den seriösen Firmenkunden mit Kindern an der Hand, wenn ihnen eine Frau in Strapse, Nasenring, grünen Haaren und Minirock die Papiere bringt o_O Ich vergleiche hier garnichts, ich habe nur darauf hingewiesen wie unsinnig es ist über etwas zu reden dem man zugestimmt hat.
 

Jehenna Bleac

Aktiver Nutzer
@Zeus: Sorry daß ich deinen Alt was gefragt habe. Aber den Bullshit konnte ich so nicht stehen lassen.
.... ääähmm..... Ich bin nicht sein "Alt" ? Auch nicht seine Alte oder sonstiges o_O Kannst du mal aufhören hier mit solchen Behauptungen um dich zu schmeissen? Erst unterstellen mir leute hier grundlos ich wäre ein troll, jetzt bin ich Zeus alt? Ich raff gerade garnichts mehr, als nächstes bin ich bei den Illuminaten
 

ElecV Voom

Forumsgott/göttin
Wegen dem Template - warum nicht einfach den ersteller selbst fragen wie er das sieht. Wenn er sagt "nö" und man machts trotzdem, dann kümmert er sich durchaus drum.

Ich kenn eine erstellerin die sich mit dem Templates rumschlägt und genau auf so sachen detailliert achtet bzw. bei unklarheit fragt.

Wobei es manchmal doof ist, das man nicht erkennt das es templates sind. Zwar versuchen einige es mit "original mesh" zu deklarieren, aber dann stellt man paar wochen später fest das ein anderer Hersteller das gleiche genutzt hat, nur günstiger verkauft. Manches erkennt man ja 10 Meter gegen den Wind, aber mir begegnen auch bei den grossen z.t. in Gachas sachen die nachher templates waren.

Wäre schön mit Kennzeichnung "used template by George Verde, textures by me" oder "meli Imako template"...
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Eine kennzeichnung fuer Templates waere gar nicht verkehrt.
Allerdings kann man einfach mit dem Baumenue verlinkte Teile bearbeiten und den Ersteller der Einzelteile nachsehen.
Sehr oft bemerke ich dabei das der Ersteller nicht mit dem Verkaeufer ueberein stimmt, schaue dann in dessen Marketplace Shop nach und siehe da, es handelt sich um einen Templates Shop.
Ganz gern mache ich das bei DEMOs, oft stellt sich heraus, das das Original vom Template Ersteller guenstiger ist.
Ich meine damit nicht zwingend billger, aber es ist Fullperm und hat oft alles bei um es meinen Beduerfnissen anzupassen.
Ganz besonders steckt dann kein Textur/Farb Hud drin, kein verschissenes Anti-Rez und optisch glaenzt es nicht wie ne olle Speckschwarte.

Ihr glaubt gar nicht wie viele Templates ich schon Fullperm gekauft habe, nur weil mir die Versionen der anderen Verkaeufer nicht zugesagt haben.
"no copy, no mod, keep it yourself"
Quelle: Mein Inworld Profil

LG
Dae
 
Zuletzt bearbeitet:

Fe McCarey

Superstar
Also ich arbeite im Einzelhandel. Mir hat noch kein AG da Vorschriften gemacht. Nur einen Kittel muss ich über meine Kleidung tragen, der aber nicht verbirgt was darunter ist. Morgenmantel wäre mal was, aber ich glaube meine rote Birne würde sich farblich damit beißen.

Ja, manchmal ist in Berufen Schutzkleidung nötig. Aber dann mit Hand und Fuss. Oft darf man aber darunter tragen was man möchte. Auf jeden Fall aber nach der Arbeit.
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
Also ich arbeite im Einzelhandel. Mir hat noch kein AG da Vorschriften gemacht. Nur einen Kittel muss ich über meine Kleidung tragen, der aber nicht verbirgt was darunter ist. Morgenmantel wäre mal was, aber ich glaube meine rote Birne würde sich farblich damit beißen.

Ja, manchmal ist in Berufen Schutzkleidung nötig. Aber dann mit Hand und Fuss. Oft darf man aber darunter tragen was man möchte. Auf jeden Fall aber nach der Arbeit.


Es gibt doch X Firmen und Bereiche wo dir vorgeschrieben wird bestimmte Kleidung oder Farben zu tragen.
Bei Banken müssen die Männer Sakko tragen und bis vor kurzem sogar langärmlige Hemden. ( Das sollte gelockert werden
im letzten Sommer)
Bei meinem Friseur z.B. tragen alle schwarz/ weiss.
In vielen Restaurants ist das ebenso, zus. zur Schürze die ja auch manchmal getragen wird.
Zusätzlich gibt es auch oft im Einzelhandel Arbeitskleidung die gestellt wird, aber die man tragen MUSS.
 

Zeus Edelman

Superstar
Grundsätzlich ist es doch so, dass zwei Menschen/Parteien jegliche Art von Vereinbarung treffen können. Das ist bilateral und freiwillig.
Wie der Inhalt davon im Zweifel rechtlich oder moralisch zu bewerten ist, steht dann ganz woanders. Egal ob das um Kleidung beim Job, oder um Lizenzen für die Nutzung von Dingen geht.

Wo wir gerade dabei sind, wusstet Ihr eigentlich, dass es zB lizenzrechtlich nicht erlaubt ist, iTunes zum spielen von Musik zu nutzen, während man sich ne Atombombe baut? Steht da sogar so in etwa in der EULA. Echt blöd... ;)
 

ElecV Voom

Forumsgott/göttin
Och.. schade.. .*itunes zu mach*

Und für den Rest der Klamottenvorschriften gibts Cooperate identiy - Und den Causal Friday.
 

Tanja Byron

Superstar
Zum Thema Grauzone faellt mir eine Frage von heute Morgen Inworld ein.
Da wurd ich gefragt, ob es erlaubt ist, ein Template basierendes Kleidungsstueck als 1l$ Group-Gift raus zu geben, obwohl der Ersteller der Template in der Lizenz untersagt die Objecte als Freebie abzugeben.

Also erst mal habe ich geantwortet: "Halte dich am besten genau an das was in der Lizenz vereinbart ist."

Was haltet ihr davon?

LG
Dae

Das hätte ich auch geantwortet, denn sollte der Ersteller den DMCA Weg beschreiten, interessiert es LL nicht die Bohne, wie jemand eine Lizenz auslegt. Das darf man dann per Anwalt und Gericht klären lassen.
 

ElecV Voom

Forumsgott/göttin
Und heute was gelernt über unachtsamkeit - vor ein paar Monaten hab ich ein paar Gachas in meinem Inventar gelöscht, welche No mod, no copy und no trans waren.

Ich hab sie ewig mit rumgeschleppt bis ich auf den Trichter kam, das man Gachas ja weiterverkaufen kann - also stellte ich alles ein nachdem ich das System MP durchschaut hatte - bis auf diese. Die waren halt nicht auf den MP zu ziehen.
Wg. No Trans dachte ich "okay, wurde wohl falsch gesetzt - dann kann ich sie nicht weiterverkaufen". Und weg damit

Heute hab ich wieder ein Gacha gespielt, erneut erhalte ich sachen mit allen drei Rechten. Aber diesmal schaue ich kurz in das Paket und dann ging mir ein Licht auf - ich hätte die anderen Dinge einfach nur Auspacken müssen und neu verpacken. Quasi die NC oder Bild oder was auch immer das no trans verursacht hat, einfach weglassen können

Naja... Lehrgeld...Auch wenns doof ist, wenn der Ersteller bei sowas die Rechte verhuntzt ^^
 

Fe McCarey

Superstar
Wieso verhunzt der Ersteller die Rechte?

Bitte lese dir mal diesen Thread durch wie oft alleine in diesem Thread hier auf die fehlerhafte Darstellung der Permission im Inventar hingewiesen wurde. Du kannst doch wohl nicht ernsthaft verlange das Ersteller Skripte im Objekt mit mody und trans offen lassen damit anzeigen Inventar mit wirklichen Objektrechte übereinstimmt. Dann kann man sowas wie Skripte gar nicht mehr schützen.
 

ElecV Voom

Forumsgott/göttin
Wenn man gachas zieht, will man eigentlich nicht alle auspacken müssen, nur um sie weiterzuverkaufen sondern so wie sie sind rüberziehen.

Es ist verhuntzt wenn der ersteller ein Pic oder NC in den Gegenstand mit reinpackt auf No copy, No mod, no trans setzt anstatt korrekterweise auf no copy, no mody, trans :p

Und mir gefällt es nicht das heute alles Mesh an die linke hand gehängt wird. Egal wo es eigentlich zu gehört. Mesh haar zb. gehört auf den Schädel. Auch wenns dem Mesh selbst wurst ist wo es hängt.... - zum xten mal steh ich auf nem Event, guck haar demos und mein cover body verrutscht....
 
Zuletzt bearbeitet:

ElecV Voom

Forumsgott/göttin
Dann probier mal das aktuelle Diana Gacha auf dem XXX Event :D

Das andere war ein damals aktuelles, heute älteres von Luas. Vielleicht sind da auch inzwischen die Rechte gefixt.
 

aviva Sparta

Superstar
Ab und zu hatte ich auch schon das Problem, dass die Permissions falsch gesetzt wurden. Entweder gleich direkt Full Perm oder das sie nicht trans waren.
Ich habe es jedesmal dem Ersteller gemeldet, der es direkt gefixt hatte und sich bedankte.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten