• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Hat jemand Erfahrungen als Escort?

Daniele Tatham

Aktiver Nutzer
Annabell Zenovka schrieb:
Warum eigentlich? DANN würde er doch GERADE Spaß machen und aus dem Cybersex könnte Cyberliebe werden!! Oder hast Du genau DAVOR Angst? Hast Du eine RL Beziehung, die Du nicht gefährden willst und willst daher im SL SEX (den Du noch unter Fun and Games verbuchst) und LIEBE (die Du nicht an dich ranlassen möchtest, da sie ins RL schwappen könnte) trennen?

Dafür habe ich zwei handfeste Gründe:

Erstens möchte ich eine Freundschaft nicht durch Sex gefährden, denn das passiert schnell, und dafür sind mir echte Freundschaften zu kostbar.

Zweitens habe ich in SL eine feste Beziehung, die natürlich auf Liebe fußt. Was ich da an CS habe, ist unvergleichlich, und dennoch nur ein kleiner Teil dessen was diese Beziehung ausmacht. Ich habe keine Angst davor diese Gefühle an mich heran zu lassen, im Gegenteil.

Liebe ist das wertvollste Geschenk das wir bekommen können, warum sollte ich mich dagegen wehren sie zu fühlen?

Eine RL Beziehung führe ich ebenfalls, und sicher: Man muss aufpassen, sich nicht zu verstricken. So sehr ich gerade den RL-Teil meiner SL-Beziehung liebe, man sollte eine gewisse Grenze einhalten um gut damit umgehen zu können.

LG Dani
 

susi Repine

Aktiver Nutzer
huhu,

ups wurde ja viel geschrieben. Ich geh mal auf ein paar Punkte ein.

Lohnt es sich?
Arbeiten in sl wird sich fast nie lohnen, wenn man den Verdienst mit dem aus rl vergleicht. Der Vergleich hinkt für mich einfach zu sehr.
Als Arbeit in sl lohnt es sich aber schon. Ich bin jetzt seit 5 Monaten in sl und ich behaupte mal, ich habe mir was Schönes aufgebaut. Das Geld dazu kommt zum größten Teil vom Escort.


Es ist nur lästig:
Wer die Einstellung hat sollte es einfach lassen. Ich verdiene meinen Lebensunterhalt damit und es macht mir auch Spass. Es ist und sollte aber auch ein Job bleiben. Ich suche in dem Fall keine Freunde, sondern Kunden und wie Dani schon schreibt, wenn man zuviel redet vorher findet man eher einen Freund als Kunden.

Clubs:
Sind meiner Meinung nach Zeitverschwendung mag aber nett sein, wenn man eh gerne in Clubs ist und dort Freunde hat. Ich persönlich mag sie nicht und habe auch keine guten Erfahrungen mit ihnen gemacht. Was man nie machen sollte, irgendwas an einen Club zahlen. Wenn du gut bist hat der Club mehr von dir als du von ihm. Die wollen ja nun auch Geld verdinen mit dir und das fehlt in deiner Kasse.
Ich werde oft gefragt ob ich in einem Club arbeiten will und sobald die nur einen Vendor als vorausetzung machen lache ich sie aus.

Freelance:
Ist meiner Meinung nach der beste Weg fürs Escort. Am Anfang ist es mühselig und man steht viel rum. Nach einer Weile finden sich aber die Stammkunden ein. Die melden sich dann per IM und so kommt auch das eigentliche Geld rein.

wo geh ich hin:
Amsterdam Red Light ist meiner Meinung nach immer noch der beste Ort. Es wird immer wieder versucht was ähnliches zu schaffen aber ohne großen Erfolg. Wenn man neu ist kann man ewig lange dort rum stehen und sich langweilen. Man lernt aber dort auch andere Escorts kennen, kann sich Tips geben oder einfach nur Spass haben. Dann ist es auch vorbei mit der Langeweile. Vor allem bekommt man nach einer Weile auch mit, wie es da abläuft. Ich persönlich bin immer nur relativ kurz da. Dann wenn ich Zeit und Lust dazu habe. Die allermeisten Stammkunden habe ich aber dort kennen gelernt.

wo geh ich hin 2:
Wenn man einen Kunden hat braucht man einen Ort wo man hin kann. Ich würde da immer eine eigene Skybox empfehlen. Die sollte man für 250L den Monat bekommen. Die kann man ein bischen nett einrichten und auch ein Bett rein stellen. Wer die 250L im Monat nicht zusammen bekommt sollte den Job einfach lassen. Das muss ganz locker drin sein.

Preise:
Ich lese hier oft von 2-3000K die Stunde. Das werden nur wenige bekommen. Die Preise am Red Light sollten so zwischen 500-1000L für 30 Minuten liegen. Wer mehr will muss schon sehr gut sein und auch was besonderes bieten können.

Vendoren:
An guten Stellen wird da gerne mal drauf geklickt. Angeschrieben wird man darauf aber eher selten (zumindest ich). Ich könnte mir aber vorstellen, dass es sich lohnt in der Suche mal zu sehen wer das war und dann selbst eine IM zu senden. Ich nehms mir immer vor, aber irgendwie mach ichs dann doch nie. Aber ich lasse mich auch so lieber ansprechen als das ich auf die Leute zugehe.

Xcite:
Es wird immer gerne geschrieben, dass man das haben sollte. Ich selbst brauche es fast nie. Eigentlich nur für einen Mann.

Job:
Escort ist ein Job, man sollte es auch so betreiben und dafür geeignet sein. Dazu gehört vor allem erotisch aber auch flott schreiben.
Darüber hinaus sollte man seine Gerätschaften kennen. Wenn der Kunde schreibt: ich will einen BJ muss man im Bett die Animation auf Anhieb wechseln können und das ohne über drei andere zu springen. Schnelles umziehen solte man auch können. Es sieht nicht gut aus wenn man plötzlich mit breiten Armen da steht. Auch andere Sachen, wie zB cumshots sollten schnell da sein, sonst wirkt es alles nur noch dumm.

so, das soll erstmal reichen. :wink:

LG
Susi
 
N

Nadja Avalanche

Guest
Ja Susi, kann ich alles unterschreiben. Stimme vollkommen zu.

Allerdings war ich nie im Amsterdam District, das werde ich mir mal ansehen bei Gelegenheit :)

Neugierig bin ich ja immer

nadja
 
B

Beauty Miles

Guest
susi Repine schrieb:
Es ist nur lästig:
Wer die Einstellung hat sollte es einfach lassen.

Nichts dagegen einzuwenden was du schreibst, susi.

Es war nach Erfahrungen gefragt...ich habe meine aufgeschrieben.
Fazit für mich: es macht mir keinen Spass und deshalb habe ich es gelassen.
Hihi..ich bin eben für anderes besser geeignet. :wink:
 

Magu Munro

Neuer Nutzer
Hallo meine Lieben,

melde ich mich auch mal zu Wort als Clubbesitzerin.
Ich hatte meinen Club vorher in einer Location auf einer SIM die Escort verboten hat. War für mich ok...bis dann von meinen Tänzerinnen immer mal wieder die Frage nach Möglichkeiten für Escort kam.
Dann bin ich mit dem Club auf eine andere Sim gezogen und habe zwei Skyboxen für Escort und BDSM eingerichtet mit Payteleporter der den 80 % Anteil an die Escort sofort auszahlt.
Bei mir ist es so das meine Tänzerinnen somit die Möglichkeit haben, Escort zu machen...je nach Lust, Laune und Sympathie, aber müssen muß keine.
Das nimmt den Druck mit jedem Deppen in die Skybox gehen zu müssen, weil man ja immer noch die Einnahmen als Tänzerin an der Stange hat.
So kann die Tänzerin in einem lockeren Gespräch auch für sich selbst rausfinden ob es ihr mit " ihm " Spaß bringen würde oder nicht.

Und ich denke schon das ein Club zum Kontakte knüpfen was bringt... Jede Woche Events mit immer neuen Gästen... die Werbung die der Club betreibt usw...
Was mich immer schon gestört hat ist diese Klassifizierung Tänzerin ODER Escort... somit halte ich es in meinem Club so...alle sind Tänzerinnen und wer will kann zusätzlich Escort machen. Dafür gibt es dann auch keinen speziellen Titel und somit keine zwei Klassengesellschaft im Club.
Noch was zu dem Satz..die Clubs wollen ja nur Geld verdienen.....
Jeder der hier ein paar Wochen on ist weiß doch das man mit einem Club nicht reich werden kann....
Aber man hat auch eine Menge an Ausgaben..wenn die zum größten Teil gedeckt sind ist doch schon alles flauschig.
Und noch was zur Traffic.....
Um Geld zu verdienen als Escort oder Tänzerin...ist es nicht entscheidend das viele Leute im Club sind.... sonder welche die auch zahlen können und wollen...Und das hängt wiederum auch von den Tänzerinnen ab...wenn man da wie ein Stück Wäsche an der Stange hängt und die Zähne nicht auseinander bekommt...sorry dann zahlt auch keiner wenn der Club aus allen Nähten platzt, weil der Funke einfach nicht überspringt.

Was hier mehrfach angesprochen wurde kann ich nur bestätigen...Wer es nur macht um Geld zu verdienen...verdient nichts...denn es sollte in erster Linie Spaß machen..dann kommt auch das richtige Feeling auf und die Gäste kommen gerne wieder.
Kiss Magu
 

susi Repine

Aktiver Nutzer
Beauty Miles schrieb:
Nichts dagegen einzuwenden was du schreibst, susi.
Es war nach Erfahrungen gefragt...ich habe meine aufgeschrieben.
Fazit für mich: es macht mir keinen Spass und deshalb habe ich es gelassen.

huhu,

ich hab dich zwar mehr oder weniger zitiert, wollte dich aber nicht persönlich ansprechen.. :)

Ich denke, um etwas gut zu machen, brauch man auch Spass daran und wenn jemand, (zumindest für sl Verhältnisse) doch nicht gerade wenig bezahlt, soll er/sie auch was dafür bekommen.. ;-)
Dementsprechend: wers nicht mags solls einfach lassen. Im seinem und dem Interesse der Kunden/Kundinnen.

lg
Susi
 
N

Nadja Avalanche

Guest
susi Repine schrieb:
Daniele Tatham schrieb:
*lacht* Da sollten wir uns mal zu dritt hin machen. Ich bin sicher wir würden ne Menge Spaß haben. :D
jaa..lacht..

Vielleicht bekommen wir ja dann doch noch einen dazu an den Stangen für uns zu tanzen..LOL


Hihi, ich bin dabei. Lasst uns mal Amsterdam aufmischen und alles leer escorten da :lol:

nadja
 

Daniele Tatham

Aktiver Nutzer
Nadja Avalanche schrieb:
susi Repine schrieb:
Daniele Tatham schrieb:
*lacht* Da sollten wir uns mal zu dritt hin machen. Ich bin sicher wir würden ne Menge Spaß haben. :D
jaa..lacht..

Vielleicht bekommen wir ja dann doch noch einen dazu an den Stangen für uns zu tanzen..LOL


Hihi, ich bin dabei. Lasst uns mal Amsterdam aufmischen und alles leer escorten da :lol:

nadja

*lacht* Demnächst alles in deutscher Hand? :lol:

LG Dani
 
N

Nadja Avalanche

Guest
gg..hohe Schuhe habe ich eigentlich ausser auf Gor immer an, da man hier nicht so schnell schmerzende Füsse oder gebrochene Knöchel hat.-)

Aber kurze Röcke trage ich eher selten, ich finde das sieht schnell billig aus. (Nur meine Meinung). Ich trage lieber Kleider, vielleicht würde Dir das auch gefallen gg

nadja
 

ElecV Voom

Forumsgott/göttin
Also ich habe gestern meinen ersten richtigen Escort an land gezogen.

Hab im Club getanzt.. und mir wurde beim Strippen geholfen (3 Teile - Top, Hotpants und Slip), was ca. 400 Linden in meine Kasse gespühlt hat. Dann ein kleines Tänzchen mit dem Potenziellen.. und der Frage nach mehr..

Dann wir wir beide zu dem Ort des geschehens abgehauen, gab noch mal einen Gewinn von 1000 + 300 für den Ort.

Persönlich hatte ich es mir schlimmer vorgestellt, weil ich dachte das der Mann zahlt und denke er könne jetzt machen was er will. Aber die Stunde war sehr angenehm, er hat mir die Führung überlassen und es war sein erstes Mal mit einer Wildkatze.
 

Teddy Pinion

Superstar
Ach nur als Warnung, biete niemals ausserhalb des erlaubten Bereiches deine Dienste an, auch nicht auf Rückfrage. Ich bin aus diesem Grund in einer Sim gesperrt, weil jemand mich fragte, ob er mich auch mieten kann, ich per IM antwortete und er im open Chat zurück schrieb.
Die meisten Clubs mögen das nicht wirklich gerne. :-(
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten