• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Hat jemand Erfahrungen mit HippiePay ?

Raven Surtees

Aktiver Nutzer
Ich würde gerne mal wissen ob schon jemand Erfahrungen mit diesen HippiePay Surveys gemacht hat. Die Automaten stehen ja überall. Ich hab's endlich mal geschafft mir die Website anzusehen und die Angebote für die Deutschen und Internationals mal zu studieren. Ich befürchte ja das man mit Werbung bombadiert wird wenn man da mitmacht.
 
Ich habs tatsächlich ausprobiert :)

Einen Tag hatte ich dann ca. 60 Mails im Postfach, alle gelöscht und seit dem nicht wieder.
Die Angebote an sich scheinen alle in Richtung "Freunde empfehlen" zu laufen. Ich hab z.b. das Angebot der Telekom (wa auch in der Liste war) angenommen. Jetzt bin ich sozusagen nebenberuflicher Vermittler für die Telekom ^^
Habs aber nur angenommen, weil ich zufällig zwei Bekannte hatte, die zur Telekom wechseln wollten. So konnte ich die quasi der Telekom "empfehlen", hab dafür Provision und durch das Hippieteil eine XBOX360 gewonnen.

Freu ich mich drüber, würde aber sonst nicht dazu raten, deren Angebote anzunehmen. Bin selbst mal gespannt, wann ich wieder mit Post zugemüllt werde.

Für SL selbst hat mri das ganze lediglich 43 Lindendollar eingebracht. Von dem versprochenen, regelmäßgien Geldfluss hab ich leider noch nichts gemerkt.
 
hmm gutzu wissen wollte es auch machen also seh ich das richtig wenn du jemanden wirbst dann bekommt man was und hast du kein bekommst du nix?

Sonst mach ich doch einfach eine spam mail auf.
 

Flinn Dagger

Aktiver Nutzer
Menion Leigh schrieb:
Jetzt bin ich sozusagen nebenberuflicher Vermittler für die Telekom ^^
Habs aber nur angenommen, weil ich zufällig zwei Bekannte hatte, die zur Telekom wechseln wollten.

Wie kann man nur Bekannte an die Telekomiker vermitteln? Verräter :p
 
huhu....

ich weiß, mein senf kommt spät.... aber er kommt... ( der senf)

zum thema hippiepay kann ich nur sagen ist ne echt feine sache... das einzige was ihr braucht ist ein bisschen phantasie und das dringende bedürfniss den spieß mit hippiepay einfach mal unzudrehen...

so wie ich das verstandenhabe, gibts da geld dafür, das ihr eure freunde etc verkauft. aber es gibt auch geld dafür, das ihr euch einfach nur anmeldet.

das gute an der sache ist, das es quasi keine verifizierung gibt.

ihr könnt euch also eine e-müll adresse ausdenken zb. "efrdkfhdg@web.de" die endung sollte schon mit einem tatsächlichen anbieter z.b. aol, web, icq etc übereinstimmen, das wird glaub ich geprüft... aber sonst nix...

jetzt noch passwort ausdenken und auf die nächste seite gehen. dort dürft ihr eurer phantasie wieder freien lauf lassen was eure "persönlichen fake daten" angeht. könnte evtl probleme mit der telefon nr. geben. einfach eine andere ausdenken. (tip: hab die erfahrung gemacht, das 00 am anfang meistens klappt. der rest ist egal) wieder weiter gehen und ihr bekommt ein paar linden $ dafür... das könnt ihr 1x alle 24std machen. so bekommt ihr ein paar linden oder auch ein paar mehr ohne eure freunde an irgendwen verkaufen zu müssen.

p.s. wenn die von hippiepay da n problem mit haben sollen sie doch ihr sicherheits systhem verbessern... aber solange noch viel spass beim faken und bescheißen von hippiepay.
:D

lg luv
 
Luvjanna LeShelle schrieb:
ihr könnt euch also eine e-müll adresse ausdenken zb. "efrdkfhdg@web.de" die endung sollte schon mit einem tatsächlichen anbieter z.b. aol, web, icq etc übereinstimmen, das wird glaub ich geprüft... aber sonst nix...

jetzt noch passwort ausdenken und auf die nächste seite gehen. dort dürft ihr eurer phantasie wieder freien lauf lassen was eure "persönlichen fake daten" angeht. könnte evtl probleme mit der telefon nr. geben. einfach eine andere ausdenken. (tip: hab die erfahrung gemacht, das 00 am anfang meistens klappt. der rest ist egal) ...

Ahem. Das erscheint mir ein klein wenig asozial, sowohl die Fake-eMail-Addy als auch die Fake-Telefon-Nummer. Derjenige, dem die gefälschten Daten tatsächlich gehören, wird sich sehr darüber freuen. Ja, es gibt eMail-Adressen wie "efrdkfhdg@web.de". Und selbst wenn es die ausgedachte Adresse gerade nicht gibt, dann landet der ganze Müll direkt bei Web.de, die werden sich auch bedanken.

Also solche Ratschläge, sich ein paar schöne L$ auf Kosten anderer, völlig Unbeteiligter zu machen, lieber verkneifen bzw. nicht befolgen!
 
S

Shiuzu Oh

Guest
zumal die ip adresse mit 100% Sicherheit geloggt werden denn ganz so blöd werden die nicht sein und bei mehrfachen vergehen das dann auch prüfen und anhand der IP wissen die ganz genau wer du bist und von welchem Anschluß aus das ganze gekommen ist.

Wünsche dir aber noch viel spaß beim Faken....


lg
Shiuzu Oh
 
Tach (oh mein erster Post hier *gg*)

zumal die ip adresse mit 100% Sicherheit geloggt werden denn ganz so blöd werden die nicht sein und bei mehrfachen vergehen das dann auch prüfen und anhand der IP wissen die ganz genau wer du bist und von welchem Anschluß aus das ganze gekommen ist.

das die IP geloggt wird ist schon richtig, aber anhand der IP adresse alleine können die nicht herrausfinden wer dahinter steckt, da dafür noch immer ein richterlicher durchsuchungsbefehl bei deinem Provider eingehen muss, und wegen nen paar (alle 24 std ein) fakes wird sich kein richter der welt dazu durchringen eben solch einem antrag zuzustimmen (mal nicht die enorme kosten/nutzen beziehung vergessen)

Und selbst wenn es die ausgedachte Adresse gerade nicht gibt, dann landet der ganze Müll direkt bei Web.de, die werden sich auch bedanken.

emails die an "unbekante" bzw. "nicht vorhandene" adressen bei z.B. web.de gehen landen nirgends, dem sender wird nur kurz mitgeteilt das die mail nicht zugestellt werden kann und dann landen die daten direkt im virtuellen nirvana.....
Was weder kosten noch zeit für web.de darstellt. Man bedenke alleine die Millionen Spam mails die tägöich an alle möglichen mail server gesendet werden mit zufällig generierten mail aliasen.


Grüße
Kermit
 
Kermit Korobase schrieb:
Und selbst wenn es die ausgedachte Adresse gerade nicht gibt, dann landet der ganze Müll direkt bei Web.de, die werden sich auch bedanken.

emails die an "unbekante" bzw. "nicht vorhandene" adressen bei z.B. web.de gehen landen nirgends, dem sender wird nur kurz mitgeteilt das die mail nicht zugestellt werden kann und dann landen die daten direkt im virtuellen nirvana.....
Was weder kosten noch zeit für web.de darstellt. Man bedenke alleine die Millionen Spam mails die tägöich an alle möglichen mail server gesendet werden mit zufällig generierten mail aliasen.

Verursacht trotzdem Traffic, und wie gesagt, es kann ja durchaus auch eine existierende Addy eines völlig Unbeteiligten treffen. Hat schon seinen Grund, dass Fake-Addys allgemein als asozial angesehen werden. Dann doch lieber direkt eine Wegwerf-Addy für solche Sachen einrichten.
 

Fantersam Runo

Neuer Nutzer
Ne Frage : Wo Kann ich mich auf der Website Regrestrieren , ich suche die Website schon 10 Minuten Durch , Wo geht das ??

Oder bin ich doof ?? ^^
 
Für temporäre Mailadresse keine "echten" Provider benutzer wie web.de & co. Dann seid Ihr keinen Deut besser als normale SPAMER.

Nutz Dienste wie http://sofort-mail.de/, die wollen sowas haben und sind genau für diese Art von Dienstleistung da.

PS: Gibt bestimmt noch andere, das war der erste Treffer bei Google ...
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten