• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Haut auf Fotos extrem sichtbar?

Nikita Neuman

Freund/in des Forums
Ich sehe immer wieder auf Flickr Fotos unserer Leute, da haben manche Mädels, ich weiß zwar nicht wie, aber die haben angenommen die Haut des Busen Ausschnitts im Kleid, irgendwie, wie soll ich das nennen, als würde man auf der Haut alles sehen, Poren, das sie gerade irgendwie Gänsehaut hat.
Wie macht man so etwas, geht das wirklich nur mit dem ollen PS, kann man das nicht mit GIMP auch zustande bekommen?
Danke
Lg
 

Nikita Neuman

Freund/in des Forums
Ich habe mir nun Gimp 2.10 geholt, hat der eigentlich noch dieses Werkzeug Wischfinger, um angenommen Skin Nähte zu verschmieren?
Danke
Lg
 

Natascha Randt

Freund/in des Forums
Ich habe mir nun Gimp 2.10 geholt, hat der eigentlich noch dieses Werkzeug Wischfinger, um angenommen Skin Nähte zu verschmieren?
Danke
Lg

Das kann man machen, also verschmieren, ist aber bestenfalls mittelgut.
Besser ist es, das Resynthesizer Plugin zu benutzen.
Da gibt es nämlich die schöne Funktion Heal Selection, also in etwa Heile die Auswahl.
Damit kann man dann das, was entfernt werden soll, die Naht zwischen Kopf und Körper, entfernen.
Wenn du die Portable Version von Partha hast, ist Resynthesizer schon mit dabei.
 

Nikita Neuman

Freund/in des Forums
Ja also ich hab gestern den 2.10 Gimp gestestet und muss sagen, da fehlen die guten alten Features wie Filter--> Verzerren--> WARP!
Damit konnte man bei GIMP 2.6.0 noch so schön etwaige Dellen aus den Kanten des Körper zurecht biegen.
Danke
Lg
 
Ja also in meinem Gimp 2.10.14 sind sämtliche Filter vorhanden, die WARP-Transformation ist jedoch jetzt in der Symbolleiste zu finden. Schaut aus wie eine Art Zipfelmütze oder eine nach vorn gebogene Welle.

So:
upload_2020-10-27_14-36-26.png
 

Natascha Randt

Freund/in des Forums
Ja, das alte IWarp heisst jetzt Warp und ist bei weitem einfacher zu bedienen, weil es nicht mehr in so nem kleinen Fenster daherkommt, sondern direkt auf der Leinwand benutzt wird.
Mit dem Icon ist das so eine Sache.
Wie das aussieht, ist vom Symbolthema abhänging ... :)
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten