1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Heute Abend 7.01.08 "negativ" Bericht über SL

Dieses Thema im Forum "Medienberichte über Second Life" wurde erstellt von Milosh Glasgow, 7. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mahlzeit,

    gerade im Radio einen Ausschnitt gehört.
    Sendung Heute um 21.00 Uhr im WDR Fernsehn.

    Eine 13 Jährige hat in ca 4 Monaten mehrere Hundert Euro verdient mit Sex und Co.

    Nu sind mal wieder die "bösen" Lindens schuld.
    Da die "arme" Mutter ja nicht wissen kann was das Kind so am Computer treibt. :roll:

    Ich werds mir nicht ansehen da der Schluss schon vorweg zu nehmen ist.
    SL=SEX und Gewalt. :evil:

    Gruss
    Milosh
     
  2. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na da hat Papa sich aber gewundert, als er von der kleinen Tochter zu Weihnachten einen Laptop bekommen hat ^^


    wenn eine 13jährige aber auf solche ideen kommt, dann frag ich mich, ob da nicht in der erziehung etwas falsch gemacht wurde.


    ausserdem: wieso soll SL daran schuld haben? wenn ein 13jähriger einen VW Golf klaut und Leute tot fährt, dann kann auch VW nichts dafür, oder?
     
  3. neolito Beck

    neolito Beck Nutzer

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :shock: das ist doch immer so , negatives wird immer aufgebauscht ,positives steht nie an erster stelle .kopfschüttel* naja aber da sieht man mal wie wichtig hier mittlerweile so ne art" security login " wäre so das wirlich nur leute ü 18 sich ins Sl einloggen können . das die sich nicht in den teen sl einloggen ist doch klar..würd ich wahrscheinlich auch nicht als teenie machen weil alles was verboten ist eh am coolsten ist.
    und dann kommen se an und weinen sich aus wenn irgendwas schief läuft ..naja .. mal sehen ob ich mir das mal reinzieh*

    @Tyr Pye : lol*g
     
  4. Fugo Sinatra

    Fugo Sinatra Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hoffe die WDR-Redakteure haben Anzeige gegen die Eltern wegen Vernachlässigung der Aufsichtspflicht erstattet.
    Obiger Satz ist halbironisch zu verstehen.
     
  5. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    lol@Tyr

    Zum Thema Security Login. Sind wir mal ehrlich wenn eine Mutter 4 Monate nicht merkt was ihr Tochter da so macht, dann ist es auch ein leichtes Mamas Kreditkarte oder Perso als Altersverifikation zu benutzen;-)

    lg
    Milo
     
  6. Seraphime Ahn

    Seraphime Ahn Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wer haftet den dafür was ein Kind tut, wohl die Eltern oder ?!?
    Ich sehe es genauso wie Tyr, wenn eine 13 jährige auf solche Ideen kommt, dann wurde wohl bei der Erziehung geschlafen und SL ist ganz sicher nicht Schuld, wenn nicht hier in SL, dann eben woanders, das Internet ist sehr gross.
    Vielleicht sollten die Eltern mal ihrem Kind ein wenig mehr auf die Finger schauen.

    p.s.: .....und was die Medien sagen, darauf gebe ich schon lange nichts mehr. Denen geht es sowieso nur um die Einschaltquoten und dabei ist ihnen jedes Mittel recht. :evil:

    MfG Sera Mouse
     
  7. Zev Gausman

    Zev Gausman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    A>Uf

    der einen Seite ist es ein Skandal ja, aber es ist für mich genauso ein Skandal das eine 13 jährige völlig unbeaufsichtigt surft.

    Entschuldigung das ist genauso absurd den 6 jährigen einen Fernseher
    ins Zimmer zu stellen und sich dann zu wundern das sie dann Probleme haben.

    Ich finde unsere Gesellschaft hat es verlernt Grenzen zu ziehen.Selber
    Ich bin ich Jahrgang 76. Miir hat es nicht geschadet
    das wir nur unter Auflagen fersehen schauen haben dürfen, im Wohnzimmer und es hat mir auch nicht geschadet das ich erst
    recht spät einen Pc gehabt hab.

    Bei aller liebe zu den Kindern, Eltern sind einmal für die Erziehung zuständig und nicht wer anders, sonst brauchen sie keine Kinder in die Welt setzen.

    Tut mir Leid wenn ich jetzt zu hart bin aber ich sehs an meinem Cousin, 10 Jahre. Ich bin mit dieser nicht Grenze nicht einverstanden.

    Grüsse, eure Zev
     
  8. mimmi Clary

    mimmi Clary Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ..man kann die Zeit nicht zurück drehen...Kinder wachsen heute mit PCs auf...selbst die Grundschule setzt schon voraus, dass Zuhause einer vorhanden ist...
    Ich habe selbst eine 13 jährige mit PC in ihrem Zimmer, den sie auch für die Schule viel braucht.....aber der PC ist im Netzwerk mit meinem gekoppelt...ich weiß sehr wohl, was sie macht und wo sie rumsurft...

    Verstehen kann ich sowas nicht, dass Eltern ihre Kinder so bedenkenlos surfen lassen...aber erleben tue ich es in dem Freundeskreis meiner Tochter immer wieder....Ich habe auch schon nette Diskussionen darüber mit anderen Eltern gehabt, aber kaum Einsicht gesehen...warum weiß ich nicht...Ich denke, die meisten kennen die Gefahr nicht oder wollen sie aus Bequemlichkeit nicht sehen...

    grüße
    mimmi
     
  9. torchia Auer

    torchia Auer Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    grummel is egatives isja klar das es was negatives ist,sonst interessiert es ja kein :evil:
     
  10. Mija Perfferle

    Mija Perfferle Neuer Nutzer

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    da fällt mir mal folgendes ganz spontan ein...

    die anzeige der engländer gegen einen deutschen - glaub 17,18jährigen deutschen in der türkei... er soll der engländerin angeblich (sie war keine 16) im urlaub sexuell zu nahe gekommen sein...

    nach wochenlanger haft ist er inzwischen wieder in deutschland und ich erinnere mich sehr gut an einen satz eines anwaltes:

    "ich glaube nicht, dass es zu einem prozess kommt, da die mutter vor ort aussagen müsste und sobald sie einen fuß in die türkei setzt wird sie auch festgehalten, da sie ihrer sorgfaltspflicht nicht nachgekommen sein"

    münzt das mal bitte hierfür um...
    ob WDR diesen aspekt in der reportage mit beleuchten wird? ...
     
  11. annemarie Boa

    annemarie Boa Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Minderjähren was wollen bekommen sie es so oder so, im Internet steht Ihnen alles zu Verfügung ohne größere und richtige Kontrolle.........
    Und meist sind die Freunde wesentlich besser Informiert wie manch Elternteil
    die meist gar nicht sich auskennen im Internet wie sollen Sie dann den Kindern was verbieten :)
    Das Geld ist nun auch mal keine große Gefahr mehr bei den Flats, außer gewisse Seiten die die Jugendlichen auch kennen :)
    Man soll nicht alles und jedem Schuld zuweisen sonder mit den Jugendlichen gemeinsam durch das Internet gehen..........erspart Ärger
    Ja und die Presse naja ein Kapitel für sich....siehe Promis :)

    Also mit Mut in die Zukunft und mit einer gemeinsamen Zukunft :)
     
  12. Marlene Collas

    Marlene Collas Nutzer

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was mich an der sache interessieren würde wäre ob die nen Kinderavatar hatte. Wenn nicht werden hier vielleicht mal einige wach und sehn ein dass diese kein Problem sind und man immer vorsichtig sein sollte.

    'Was mich aber wundert is, wie konnte die mehrere Hundert euro verdienen? Denn das geld muss die ja auch irgendwie gewechselt haben. Die brauchte irgend nen Konto, Paypal oder irgendwas.... selbst wenn die das von den Eltern genommen hat... also das sowas den Eltern nich aufgefallen sein soll ist doch nen schlechter scherz.
     
  13. Calyn Canning

    Calyn Canning Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vermutlich handelt es sich bei der pseudo-13-jährigen um eine Reporterin des WDR, welche innerhalb der ersten 2 Stunden in SL 100 Lindens verdient hatte durch einen "spendablen" Freier.

    Sie hat es nachher hochgerechnet auf 4 Monate, da es ja um die Berichterstattung als solche geht und nicht um eine fundierte Recherche. Außerdem war nach 2 Stunden genug Bildmaterial im Kasten, weil man eh bei anderen Bildstellen geklaut und kopiert hat. ;-)

    Bei meinem Fenseher muss ich aufgrund der Inhalte des TVs in den letzten Monaten und Jahren wohl erst Staub wischen bevor ich ihn anmachen und was sehen kann.

    :wink:

    Calyn
     
  14. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also laut Vorbericht auf WDR2 handelt es sich um eine RL [libary:1e66366a1c]Abkürzung für [Real Life] - das [Reale Leben][/libary:1e66366a1c] 13 Jährige.
    Ihre Mutter hat nach ca 4 Monaten mitbekommen was das Töchterchen so treibt und nix besseres zu tun als sich an den WDR zu wenden;-)

    Laut dem Mädel hat sie mal eben 1500L für ne runde Escort bekommen.
    Anm. der Redaktion;-): Keine Ahnung ob das realistisch ist, weil das währe das Letzte wofür ich mein Geld ausgeben würde.*lach

    Die Reporter sind dann wohl mit dem 'Account des Mädels(Accountsharing?lol) an die ehemaligen "Arbeitsstätten" gegangen.

    Achja natürlich wird auch dem klassischen "Privatfernseh" Klischee entsprochen, weil Muttern wohl Alleinerziehend ist.

    Was mich dabei am meisten wurmt ist, das ich für so nen populistischen Journalismus auch noch meine GEZ zahlen darf.
    Bei den privaten bekomme ich das für lau.

    Gruss
    Milo
     
  15. Zev Gausman

    Zev Gausman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn das stimmt müsste die Tochter eigentlich Computerverbot bekommen und die Mutter sollte einen Kurs machen, wie man verantwortungsvoll seine Kinder erzieht und man sich verantwortungsbewusst verhält. Alleinerzieherin hin Alleinerzieherin her. Soweit zum Thema Verantwortung
    der Mutter. Es gibt auch verantwortungsbesusste Eltern, das weiss ich auch,
    leider hier nicht.

    Mfg, Zev
     
  16. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also, der Bericht war sehr einseitig, es wurde nur am Rande bemerkt das sich die 13 Jährige als erwachsene ausgegeben hat sondern immer wurde nur gesagt das sie 13 ist.

    Zwar wurde auch gesagt das eigendlich die Mutter dafür verantworlich ist aber in ihrer Stellungnahme wurde wieder hervorgehoben das die (arme) Mutter ja keine Zeit dazu hat.

    Ich gebe recht das natürlich Kindern und Jugendlichen der Zugang ins Erwachsene Grid unmöglich gemacht werden muss , aber die Berichterstattung ist sehr einseitig und hinterhältig. Es wurden in dem Bericht absichtlich in dem Zusammenhang grosse Namen genannt, wie z.B. Mercedes oder BMW, damit dort auch wieder Druck ausgeübt wird.

    Warum kommt nicht mal jemand der so genannten Reporter auf die Idee mal wirklich einen Informativen Beitrag über SL zu machen , mit allen Vorzügen aber auch mit allen Gefahren , ich glaube das würde Eltern viel sensiebler machen als diese Sensationmache!

    aladin
     
  17. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    So Bericht is gelaufen.
    Unsachlicher geht ja wohl keine Berichterstattung mehr.
    Ich wusste es schon immer wir wollen alle nur wilden Sex.

    Und die alleinige Schuld liegt an LL(auch wenn die da nachbessern müssen).
    Aber mal ehrlich die Mutter sagt sie kann das Kind nciht kontrollieren weil die Kurze immer vor Ihr zuhause ist.(Das Argument zieht einwenig)

    Und 2 oder 3 Szenen weiter sagt die Kurze dann, das Sie nciht mehr in Seconlife rumrennt weil Sie ja auch in der Schule abgesackt ist , da Sie immer so müde war, weil so lange in SL!

    Soweit dazu das die Mutter das nicht mitbekommen konnte.
    Armes Deutschland

    Gruss
    Milo
     
  18. Uli Jansma

    Uli Jansma Inworld Koordinator Mitarbeiter

    Beiträge:
    7.401
    Zustimmungen:
    1.679
    Punkte für Erfolge:
    154
    ... und unter welchen Namen und Alter war die 13 Jahrige in MSN zu finden?
    ... und auf welcher Space Site kann man sich "Ihre" pics downloaden?

    Internet ist nun mal groß ... dazu gehört mehr als nur Second Life. Haben die Reporter mal die Eltern gefragt, ob sie einen Content Filter benutzen? Wohl kaum ...

    *kopfschüttel und schnell wieder vergessen*

    LG,
    Uli
     
  19. Tao Takashi

    Tao Takashi Nutzer

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, also die übliche einseitige Berichterstattung aber natürlich sollte man auch sehen, dass es nunmal leider in vielen Familien so ist, dass das Surfverhalten nicht kontrolliert wird.

    Wäre die nächste Frage: Sollte man da etwas gegen tun und wenn ja was?

    Das einzige, was mir dazu ja einfällt wäre eine zwingende Altersverifikation, die jeder durchführen müsste. Oder gibt's eine Alternative?

    Klar kommen selbst dann noch Minderjährige in SL, aber man hat zumindest das Bestmögliche getan (die andere Alternative wäre wohl SL [libary:ddc78e4106]Abkürzung für [Second Life][/libary:ddc78e4106] zu schliessen).

    Wie seht ihr das? Wird sowas gebraucht? Würdet ihr euch dann verifizieren lassen? Wie sähet ihr die Entwicklung von SL [libary:ddc78e4106]Abkürzung für [Second Life][/libary:ddc78e4106] nach einer solchen Einführung? Wäre SL [libary:ddc78e4106]Abkürzung für [Second Life][/libary:ddc78e4106] dann eher tot oder würd das nichts ausmachen?
    (und sollten Websites wie YouTube das dann auch machen? wie wahrscheinlich ist es, dass sie das machen? Wie sieht überhaupt die Gesetzeslage aus?)

    Meine Annahme wäre, dass das Wachstum der Bevölkerung doch sehr verlangsamt würde. Auch hätte die Konkurrenz natürlich einen Vorteil (denn die hat meist keinen User Generated Content und ergo auch diese Probleme nicht). Ich erinnere mich noch an die Zeit, als man eine Kreditkarte brauchte, um hier reinzukommen. Das hat viele abgeschreckt und nach der Öffnung begann auch der Boom (sicherlich nicht nur dadurch, aber auch).

    Aber was meint ihr?
     
  20. Zev Gausman

    Zev Gausman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich frage mich was ist mit der Mutter?
    Die kann doch Nachbarn fragen oder Bekannte ob sie nicht auf die Tochter aufpassen oder leben die auf einer Mini Karibik insel?
    Völlig überfordert ist diese Mutter. Tut mir Leid. Ich kann da nur den Kopf schütteln.

    MfG Zev
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.