1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Ich hab Landrechte und bin was besseres

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von ElecV Voom, 6. März 2009.

  1. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Druck erzeugt Gegendruck. Eine alte bekannte Weissheit. Was mir in SL immer wieder auffällt ist Clubsecurity oder Leute mit Landrechten die schon bei kleinsten "Vergehen" neben einem Stehen und einen auf Proll machen mit dicken Sprüchen oder Befehlen.

    Oft beobachte ich wie sie selbst durch Rethorikfehler die Situation unbewusst eskalieren lassen und schliesslich das letzte Machtwort sprechen indem sie den "Störenfried" beseitigen.

    Ich steh nachher daneben und denk mir "Wenn du Sec ne Stufe niedriger gehen würdest oder dich nicht Provozieren lassen würdest...."

    Akuell hab ich z.b. die Situation das ich mich mit wem an einem FKK Strand in den Sand setzen wollte. Ich lag auf dem Rücken udn er probierte ein Groundsit Hud aus um sich zu mir zu legen. Dabei waren natürlich auch Anis, wo er sich auf den Bauch legt über mich.. was er nicht wusste udn direkt weitergeklickt hat..

    Promt stand ne Security neben uns und faselte was von "nicht öffentlich Sex" und "Ich beobachte euch schon ne Weile..."
     
  2. wie du schon sagtest Elec...viele fühlen sich direkt immer provoziert und handeln direkt und denken dann erst nach (wenn überhaupt).

    Viele fühlen sich eben sehr stark wenn sie entsprechende Landrechte haben und schmeisen oft auch jeden raus desen gesicht einem nett passt, da sie eh nichts zu befürchten haben weil es vielen landownern egal ist solange ruhe ist. Aber das es sich im laufe der zeit rumspricht auch und es nich grad die beste werbung für einen ist bedenken sie auch nich.

    Das beste ist einfach immer noch erstma nen gang zurückzuschalten und sich die sache in ruhe ansehen und abwarten was passiert und dann erst ma die leute freundlich drauf hinweisen was nich den landregeln entsprochen hat.

    Wenn sie dann meinen rumzicken zu müssen bitte ich z.b die leute einmal oder von mir aus auch ein zweites mal sich entweder zu benehmen oder bitte den ort zu verlassen. Sollte keines von beiden geschehen werden sie von mir rausgeworfen und gut ist.
    Sollten sie wiederkommen und die gleiche show wieder abziehen wollen gibts nen temporären bann für 1-2 Tage und mein Simowner bekommt ne NC von mir mit dem entsprechendem Chatauszug.
     
  3. Nickolas Baudin

    Nickolas Baudin Nutzer

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Cooler Fred .... :eek:)

    Thema Landrechte - ich bin was besseres .... Ich denke mal, die Liste lässt sich beliebig fortsetzen ... zum Beispiel: ich bin seit X Wochen, Tagen, Monaten hier - ich hab von allem ne Ahnung ... insofern sind recht subjektive Sachverhalte für sich allein stehend immer ein verdammt schlechter Indikator für "Besseres" ... Denn machen wir uns nix vor: mir ist ein Non-Landowner oder ein Newbie mit dem man gut reden kann viel mehr wert als ein Hacienda-Besitzer aus Neu-Patagonien, der bestenfalls Zwei-Wort-Dialoge auf den Tisch bringt
     
  4. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aber das gibt nun hier nicht wieder eine Hetze gegen die ach so bösen Simowner? *vorsichtigfrag* :?
     
  5. Samantha Smadga

    Samantha Smadga Superstar

    Beiträge:
    2.062
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nicht jeder, der Landrechte hat, ist auch gleich Simowner :p
     
  6. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Nein, ich möchte nur über das verhalten von Leuten reden, die eigentlich aufpassen sollen das nix ausm Ruder gerät bzw. Regeln nicht überdehnt werden, sich aber notorisch durch ihr verhalten selbst in die Schusslinie Bugsieren. Weil sie z.b. auf kleinigkeiten mit einem Ton reagieren, der beim Militär angebracht ist...
     
  7. Chicco Runo

    Chicco Runo Guest

    securitys sind in sl oft mordswichtig 8)
     
  8. Gonzales Martinek

    Gonzales Martinek Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin Moin.

    Hört sich ein wenig nach Generalverdacht an hier.
    Es sind mit Sicherheit nicht alle Securities Prolls und Deppen, die
    ihre "Macht" schamlos ausnutzen.

    Derjenige der die Landrechte vergibt, sollte sich schon genau umsehen, wem er die entsprechenden Rechte gibt. Es gibt sicherlich genug Leute, die Security machen und mit den Rechten körperliche Unzulänglichkeiten kompensieren.

    Eine gute Security ist eben aus diesem Grund nicht ganz billig. Jeder Simowner der eine Security benötigt, sollte sich daher von vornherein im klaren sein, was er möchte und was er mit der Sec erreichen will. Schlechte Securities auf einem Sim sprechen sich rum und lässt den Traffic schrumpfen.


    LG, Gonzo.
     
  9. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Ja eben ..die sind ja noch eine Stufe drüber und dann noch etwas viel besseres :p rein theoretisch :lol:
    nach der obigen Auslegung :roll:
     
  10. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Drama Drama Drama.
    Das hängt vor allem auch mit dem persönlichen Aneck-Faktor zusammen. Ich bin, seit ich in SL bin, nie in derlei Konflikte geraten. Wer sich in einem wie oben angeführten Fall provozieren und in eine Diskussion ziehen lässt, ist immer selber schuld, da letztendlich der Landowner am längeren Hebel sitzt, und weil es immer Leute gibt, die im RL nix zu melden haben, und ihre Machtbedürfnisse über den Eject- oder Bannknopf befriedigen.

    Celina
     
  11. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich war aussehnstehender zuschauer in dem Fall, mein Mitbringel und Sec eckten aneinander.. ich war kurz abgelenkt und am Fernofonieren.. (nimma allein kann ma den lassen) und als ich wieder kam wars schon am krieseln. Fungierte in dem Fall als schlichter dann *g*
     
  12. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    In zwei Jahren SL hat sich mir der Sinn von Securities noch nicht offenbart.

    Im Gegenteil, ich glaube eher, ohne jemals einer Security begegnet zu sein, dass eine als solche deutliche auftretende Security eher ein Problemverursacher ist durch die nur bloße Existenz auf einer Sim, auf der der Simwoner Leute sich eigentlich wohl fühlen lassen will.

    Mir ist das suspekt.
     
  13. Sunray Aeon

    Sunray Aeon Freund/in des Forums

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    junge, junge, wo treibt ihr euc schon wieda rum?! *kicher

    ich hatte noch nie probleme weder als gast noch als security. für mich war es auch n anreiz, situationen ohne bannen zu lösen (hab sogar mal ne strichliste geführt, hihihi)

    mein schlüsselerlebnis war eine situation in laguna beach, die ich vollkommen verloren geglaubt hatte. einzige lösung: massenbann.
    die sec war freundlich und bestimmt, und hatte nach ein paar min. die sache ohne bannen erledigt. hat mich tierisch beeindruckt.

    aber andererseits, hab ich auch viele secs kennengelernt, die es richtig geil fanden und nur darauf warteten jemanden bannen zu dürfen.

    macht fühlt sich halt geil an und nicht jeder kann damit umgehen.

    und überlegt mal, wer oft in solchen jobs in RL arbeitet. SL ist nicht viel anders.

    @linda:
    kommt darauf an. wenn man eine bestimmte clientel draussen haben möchte (z.B. männliche avas auf lesben-sims)
    oder bei sport-wettbewerben, wo bestimmte richtlinien wie z.B. ARC-limits eingehalten werden müssen.

    das auftreten ist natürlich entscheidend, deshalb halte ich auch nix von uniformen für secs. aber n tag is i.O.

    *mau
    sun
     
  14. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich mag mehr Sec, die undercover agieren. Sprich nicht mal mit Tag und am normalen Leben teilnehmen (anstatt Prollig daneben zu stehen)

    Wenns zu Situationen kommt wo sie eingreifen müssen, können sie das auch so...

    Wenn natürlich sowas kommt wie "Hast du hier was zu sagen" oder "du kannst eh nix machen" dann kann man ihn ja mal für paar Sekunden einfrieren.
     
  15. Gylie Oh

    Gylie Oh Freund/in des Forums

    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAHHHHHHHHHH,

    ich habe mich (und mein unglaublich grosses Machtbedürfnis :wink:) erst gestern mal wieder nach längerer Zeit gleich zweimal befriedigt, indem ich 2 Nervensägen ejected und einen dann sogar gebannt habe. :shock:

    Bin ich jetzt auch was Besseres? *fragend aber doch sehr befriedigt guggt* :lol:
     
  16. Ezian Ecksol

    Ezian Ecksol Guest

    Jaja, die Versuchung der Macht. "Würdenträger" in SL, also Landbesitzer, Security, Hi-End-Gadget-Träger, aber auch Hobby-Mods in Internet-Foren ... die Hälfte dieser Leute ist sowieso nicht ernstzunehmen.
     
  17. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Sehr optimistisch :lol:

    @Gylie
    Wir kennen ja deinen Fall nicht, daher kein Urteil möglich obs vielleicht vermieden hätte werden können.

    Das beispiel kann sich auch auf meinen Job übertragen lassen (Callcenter). Hier sollten eigentlich Leute sitzen, die einen sehr hohen Tolleranzpegel haben was provokation angeht. Leider wird jeder hinz und Kunz hingesetzt.. und bei Gesprächen die ich dann mithöre (und die dann ohen Grund eskalieren) denke ich auch "Mein gott, du bist hier FALSCH!"

    Ich mein, wer schon zum Kunden sagt "Sie MÜSSEN auch die Bestätigung LESEN.. dazu VERSCHICKEN wir die doch auch!!" (unterton: Du Dumpfbacke bist echt zu blöd für alles, wie kann man denn wegen SOWAS ne Frage stellen, bist du vielleicht hirnamputiert...")

    Wie so oft, der Ton macht die Musik (und die Leute manipulierbar.. aber das ist ein anderes Thema und mein Fachgebiet *g*) :roll:
     
  18. Gylie Oh

    Gylie Oh Freund/in des Forums

    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Mein Urteil steht, da gibt es nix dran zu rütteln, schliesslich bin ich ja was Besseres LOOOOOOOOOOOOOOL 8)

    Nee, manchmal (zum Glück bisher die absolute Ausnahme) muss man sowas machen, weil sich die Leute einfach taub stellen und einen ignorieren (trotz mehrfacher höflicher Bitten), weil sie auf einen Affront aus sind. Da habe ich dann (wie gestern), keine Lust mehr zu diskutieren.
     
  19. Nickolas Baudin

    Nickolas Baudin Nutzer

    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    wobei ja das rauswerfen nicht unbedingt ein feindlicher akt sein muss, sondern legitime entscheidung des landbesitzers ist ... wenn sich jemand auf meinem land tummelt auf den ich keine Lust habe, dann liegt es mir frei ihn rauszuwerfen ... genauso wie im realen leben ...

    ich meine - sehen wir es mal so ... ich habe auch eine menge lindens in mein haus gesteckt, aber ich hab keine lust, dass sich da in meiner anwesenheit ein ganzer zoo tummelt (installiert mal Enzos script ... ist interessant zu lesen was da so abgeht) ... Also liegt es auch in meiner freien entscheidung leute rauszupfeffern, die mir nicht genehm sind ...

    andererseits muss man auch sagen: jemand der nett und höflich ist, der ist auf meinem land auch immer willkommen ... nur wie gesagt, höflichkeit kann nur der reservieren, der diese auch selbst praktiziert.