• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Ich und andere Ersteller wurden beklaut (kopiert) - was kann ich noch tun ?

Susann DeCuir

Superstar
Man arbeitet Tage, wenn nicht Wochenlang an einer Idee und stellt diese dann für alle User in SL zum Kaufen bereit. Man hat viel Stunden verbracht daran zu feilen und zu tüffteln. Man hat viel Herzblut in die Arbeit gesteckt, um andere eine Freude zu machen.

Dann kommt jemand und innerhalb von Minuten kopiert er diese Arbeit in sein Inventar, gestaltet es um und verkauft es weiter als seine Idee. Charakterloser geht’s nimmer.

Ob das hier der Fall ist oder nur für sich selber umgestaltet wurde (die Raumschiffe auf den Bildern sind ja modify) müsste doch rauszufinden sein. Ob man dagegen was machen kann? Ein ewiger Kampf gegen Windmühlen.

Ihr sagt ist ja wurscht, eh nur Pixelkram und überhaupt wenn ihr hier was baut müsst ihr damit rechnen das so was passiert ist und ach ja, nehmt das nicht so todernst. Für mein Empfinden ist es unter aller S.., sich mit fremden Federn zu schmücken.

Ich frage, darf man nicht damit rechnen dass es Charakter starke Menschen gibt?
 

Catie Chiung

Aktiver Nutzer
Sachen zu klauen und damit anzugeben geht garnicht find ich.
Geklautes dann noch zu verkaufen würde mich genauso böse machen.
Das es mehr als nur Pxelkrams ist wissen doch wohl selbst die Diebe, denn was eigenes können sie ja nicht machen.
Diesen Leuten fehlt jegliches Talent. Zudem haben sie überhaupt keine Fantasy um selber auf Ideen kommen zu können. Gleichzeitig sind sie aber stink Faul und wollen Protzen wo es nur grade geht.

Gutes Beispiel für Unverschämtheit sind auch komische Pseudogrids wie diese hier:
http://opensim.4subayo.de/
Wo jemand bewust sogar Videofilme für Copyboths in Yotube stellt. Dazu falsches Impressum und geklaute Inhalte.

Ich hoffe ist ok den Link zu geben, da die Inhalte zwar falsch aber nicht gefährlich sind. Der Betreiber der Webseite hat übrigens min. 2 Accounts und hat hier bereits mehrfach um Hilfe gebeten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Yvonne Pintens

Freund/in des Forums
Definitiv mehr als Pixelkram, denn Arbeit, Freude und Herzblut, das man reinsteckt, sind real. Copybotten und weiter verkaufen ist asozial. Mehr fällt mir dazu nicht ein.
 

Pompeji Papp

Aktiver Nutzer
So, nachdem wir uns alle entrüstet haben *g*, sollte doch auch etwas lehrreiches bei einem Forumsbeitrag rauskommen, oder? Es wäre z.B. interessant zu erfahren, was denn bei den ganzen Sachen herausgekommen ist. Das es nicht i.O. ist zu kopieren etc in bestimmten Fällen auch eine Straftat ist, ist bekannt und darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Ich gebs zu, dass ich den Ärger verstehen kann, ging mir sicher auch so. Zumindest ist es sicher nicht hilfreich, Seiten zu verlinken, die Videos etc. von Copybots beinhalten.
 

Lano Ling

Superstar
Man arbeitet Tage, wenn nicht Wochenlang an einer Idee und stellt diese dann für alle User in SL zum Kaufen bereit. Man hat viel Stunden verbracht daran zu feilen und zu tüffteln. Man hat viel Herzblut in die Arbeit gesteckt, um andere eine Freude zu machen.

Dann kommt jemand und innerhalb von Minuten kopiert er diese Arbeit in sein Inventar, gestaltet es um und verkauft es weiter als seine Idee. Charakterloser geht’s nimmer.

Aus mehrfacher eigener Erfahrung weiß ich, wie ärgerlich das ist. Einen DMCY ist meines Erachtens nur dann sinnvoll, wenn man auch bereit ist, anschließend den juristischen Weg zu gehen. Ansonsten wird der Kopierer dem DMCY einfach widersprechen und dann liegt es bei dir, dagegen gerichtlich vorzugehen.
 

k2 Loon

Superstar
Auch wenn es nur ein Hobby ist, man erstellt seine Items doch mit viel Mühe und Herzblut.
Und dann wird das schöne Stück einfach so kopiert.

Juristisch dagegen vorgehen?

Das kostet.
Fach-Anwalt hier, evtl Korrespondenzanwalt im Ausland. Gutachten. Gerichtsgebühren und so weiter und so fort.
Da kommen blitzschnell ein paar 1.000 Euro zusammen.
Und findet der Prozess im Ausland statt wird das schier unkalkulierbar.

Diesen Weg wird wohl keiner wegen seines Hobbies gehen.
Dazu ist auch der Streitwert in der Regel viel zu gering.

Da aber fleißig weiter kopiert wird, wäre es ein Weg für solche Fälle eine (außergerichtliche) Schlichtungsstelle einzurichten.
Liegen klare Beweise für das Kopieren vor, verhängt LL Sanktionen gegen den Kopierer.

Aber LL wird den Teufel tun, sich so etwas aufzuhalsen.
Verstehe ich sogar :)
 

Nicoletta Schnute

Forumsgott/göttin
Ganz ehrlich ich hatte noch nie ein Problem damit wenn jemand meine Sachen kopiert. Das kenne ich schon von Anfang an vor Jahren als ein namhaftes Label mit unseren Sachen damals erst "groß" wurde. damals hatten wir kaum eigene Scripte. Entweder waren sie gekauft oder zusammengeklöppelt aus dem was es free gab.
Nun das Label gibt es immer noch und die kopieren immer noch den gleichen Mist von damals wenn auch erfolgreich ;)
Mich stört es nicht.

Heute wir immer mal wieder mein gesamtes Sortiment aufgekauft und ich weiß auch das sie kopiert werden. irgendwie kann das einen auch stolz machen das das Zeug so gefragt ist das jemand es kopieren und verkaufen möchte ;)
Meine Scripte allerdings lassen sich nicht kopieren und die Sculpts/Mesh auch nicht.

So bleibt ein Orginal eben ein Orginal und die Copys sind kostenlose Promotion für mich ;)
 
@Lano: Zuviel an YMCA gedacht? DMCA ;)

Ob ein Copybotter wirklich Einspruch einlegen würde? Oder einer der sein Prim verknüpft als Rootprim? Ich renne öfter mal solchen über den Weg, dir mir ihr "selbstgebasteltes" Haus andrehen wollen, wo sie nur ihr Prim zum Rootprim gemacht haben. Wirkungsvoller ist es ggf. den Leuten das "Inspecten" bzw "Object Profile" in anderen Viewern beizubringen. Sensibilisieren der Käufer ist immer eine gute Sache und hilft beiden Seiten.
 

k2 Loon

Superstar
Sven schrieb:
...wo sie nur ihr Prim zum Rootprim gemacht haben. Wirkungsvoller ist es ggf. den Leuten das "Inspecten" bzw "Object Profile" in anderen Viewern beizubringen. Sensibilisieren der Käufer ist immer eine gute Sache und hilft beiden Seiten.
Das kann aber auch zu Problemen führen.

Viele Mesh Templates, speziell Klamotten, werden von unterschiedlichen Anbietern texturiert und verkauft.
Ganz legal.

Wenn Deine Methode von schlichten Gemütern angewendet wird werden die uns alle als Copybotter bezeichnen :-(
 
Es gibt immer zwei Seiten von allem. Es kommt halt auch darauf an, wem man was wie erzählt. Aber das weisst du ja selber. Ich unterlasse das auch bei Leuten, die nichtmal einen rechtsklick von einem linksklick unterscheiden können ;)
 

Baroness Rivera

Freund/in des Forums
Soderle, zu Pompeji : Sollte sich irgendetwas tun, irgendetwas dabei rauskommen, werd ich es dem Thread hier anfügen. Ob sich was tut, oder wann sich was tut kann ich leider nicht vorraussagen. Kann man bei den Lindens eh nie. Wir haben da schon viele positive wie auch negative erfahrungen gemacht. Aber das sind andere Themen im alltäglichen miteinander oder Kampf mit LL.

Zu Lano : JA, genau, es ist ärgerlich. Zumindest eine der betroffenen wird einen DMCA einreichen. Was mich angeht, mein größter und erster Ärger ist schon verflogen. Mehr kann ich momantan eh nicht tun und bastel halt weiter.

Sven : Ich denke das mit dem inspecten müssen wir hier nicht diskutieren. Ich bin ja nun hier eine der betroffenen und du kannst davon ausgehen das ich das schon kann :)

Und zu guter letzt : denjenigen die sowas verharmlosen sage ich, das ist so wie mit unserer Regierung und der Spähaffaire. Ist ja alles nicht so schlimm. Wobei mir zu sowas immer noch ein viel besseres beispiel einfällt.
Mutti fährt mit ihrem Auto zum shoppen durch eine 30ger Zone, Wohngebiet, Kindergarten, Schulweg, Altersheim (hab genau sowas vor der Türe), aber Mutti brettert mit 60 am Kindergarten etc. vorbei. Nach mir die Sinnflut, mir alles scheiss egal !
Zuhause angekommen, lädt sie ihre einkäufe aus, ihre Kinderchen turnen ums Auto und ein Ortsfremder brettert an ihr, in ihrer 30ger Zone, mit 60 vorbei. Empört und wild gestikulieren, schreit sie dem arsch hinterher.

Wisst ihr, sich von den Kreationen anderer inspirieren zu lassen, sie nach eigenem Geschmack nachzubauen, oder etwas besseres in der Art zu erstellen, halte ich für ok, aber einfach mal per script oder program einklaufen zugehen eben nicht.
Und in diesem Fall ist die sache klar. Genauso klar wie vor einem Jahr der Typ der die nur einmal gebaute Burg Autarkie kopiert hatte.
Die sind durch meine 30ger Zone gebrettert und ich nehme mir einfach das recht raus verärgert zu sein.

Nun, mittlerweile ärgert mich mehr das sowas verharmlost wird, wie sovieles andere in der Welt. Und ja, ich bin genauso schlimm und bretter durch fremde 30ger Zoner, aber dennoch versuche ich ohne gestohlenes durchs leben zu kommen.

Es sind nicht mal die Linden die mir , ich denke, hoffe, einmalig entgangen sind. Scheiss drauf !
Ich bin kein Computer / Grafikkünstler . Ich bin Primschubserin und meshe ein wenig. Das ist mein Hobby. Ein Hobby das mir aber auch mein SL finanziert. Aber wichtiger noch ist mir die Wertschätzung ! Was meinst ihr wie ich mich freue wenn ich Bilder von einem meiner Bauten im Destination Guide oder in einem Blog wiedersehe !? Ich hüpfe dann schon fast euphorisch herum hier daheim. Ich freue mich einfach.
Ich habe aber auch festgestellt, das die wenigsten Leute in SL geschenktes wertschätzen. Und wenn dann so einer kommt und mir was wegkopiert, mag er es zwar wohl irgendwie mögen, aber schätzt er so wert das es ihm eine kleine annerkennung wert ist ?
Nö !
Das ist eben das ärgerliche, so wie Lano es schon sagte.

So, genug ausgekotzt ! Wenn sich in der Sache noch mal was tun sollte lass ich es euch wissen. wenn nicht, dann nicht. Ich widme mich jetzt wieder meinem Hobby.
Ich wünsche euch allen ein schönes und vor allem Ärger freies SL :)

lg baro
 

Nicoletta Schnute

Forumsgott/göttin
Eine Freundin erlebte es noch dreister. Eine Asiatin kopierte Ihren Schmuck und beschuldigte sie dann, die eigentliche Erstellerin das sie von der Asiatin kopiert habe.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
Ich habe aber auch festgestellt, das die wenigsten Leute in SL geschenktes wertschätzen.

Stell dir vor, ich habe sogar mal eine negative Bewertung auf dem Marketplace fuer ein kostenloses Item bekommen, welches nicht einfach nur ein Freebie ist, sondern qualitativ den Standard repraesentieren soll. Das heisst, ich habe es extra dafuer gemacht.
Frei uebersetzt lautet die Bewertung: "Was fuer ein Kitsch."
Da frag ich mich dann, ob das wirklich noetig war.

LG
Dae
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
(...)
Meine Scripte allerdings lassen sich nicht kopieren und die Sculpts/Mesh auch nicht.
(...)

Mit den Scripten liegst du richtig, die kann man nicht kopieren, da sie nicht im Viewer, sondern nur auf dem Server vorhanden sind (außer man hat sie bearbeitet, dann sind sie sogar noch kurz im Cache). Meshes und Sculpties zu kopieren ist aber kein Problem, die sind dem Viewer bekannt. Es gibt durchaus auch schon Viewer, die genau das machen können. Sculpts sind schließlich einfach irgendann nur Bitmaps im Viewer und Meshes sind einfach eine LLSD/XML Datei im Viewer. Da hilft es auch nichts, wenn man die Sculptmaps voll Transparent macht oder ähnliches. Das lässt sich alles aus dem Viewer auslesen und neu als Bitmap bzw. Collada XML File hochladen. Und Prims oder gar Primsets mit irgendwelchen Scripten zu kopieren - das machen sicher die wenigsten. Deswegen bringen ja auch "nod mod" Flags nichts, die ärgern höchstens diejenigen User, die z.B. ihre Accessoires gern besser an den Ava anpassen können würden.

Und alles, was man gegen Copybotter machen kann (die eigentlich Copyviewer heißen müssten mittlerweile), das ist die Augen offen zu halten, fleißig die Inspect bzw. die Objekt Profile Dingens zu nutzen und eventuell die Hersteller zu benachrichtigen, damit die eben eine DMCA-Notification bei Linden einreichen können - womit die gemeldeten Items erst mal weg sind aus SL. Ob man das Ding dann vor Gericht weiter verfolgt ist eine andere Sache (die nicht ohne Anwalt geht, da oft in den USA usw.) - aber die Notification an sich ist einfach ein Fax oder ein Brief, der nichts weiter kostet. Und ja, die Gegenseite kann natürlich dann pokern und einen Widerspruch einlegen. Macht sie wohl aber in den seltensten Fällen, weil es dann im Zweifel so richtig teuer werden kann. Akzeptiert man das, kostet es nämlich noch nix. Das Objekt ist aus SL entfernt, es passiert nix weiter. Widerspricht man der Notification aber wider besseres Wissen, dann muss man a) für die falschen Angaben mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen (bis 2500 US$ sind durchaus drin) und b) im Zweifel nicht nur den eigenen dann notwendigen Anwalt zahlen, sondern auch Auslagen der Gegenseite und c) kann einem die Gegenseite dann noch eine Nach-Lizenzierung aufs Auge drücken. Wobei letztere dann durchaus das doppelte der sonst (markt-)üblichen Lizenz betragen kann.

Und: LL Sperrt auch Accounts, die wiederholt gegen die TOS bzw. gegen Copyrights usw. verstoßen und dabei gemeldet werden. Und sollte dabei eindeutig ein Copyviewer im Spiel gewesen sein, dann ist der Account vermutlich auch permanent weg. Und alle anderen Accounts, die auf dem selben Rechner eingeloggt waren, auch mit andern Viewern.
 

Roya Congrejo

Superstar
... - aber die Notification an sich ist einfach ein Fax oder ein Brief, der nichts weiter kostet. Und ja, die Gegenseite kann natürlich dann pokern und einen Widerspruch einlegen. Macht sie wohl aber in den seltensten Fällen, weil es dann im Zweifel so richtig teuer werden kann. Akzeptiert man das, kostet es nämlich noch nix. Das Objekt ist aus SL entfernt, es passiert nix weiter. Widerspricht man der Notification aber wider besseres Wissen, dann muss man a) für die falschen Angaben mit einer empfindlichen Geldstrafe rechnen (bis 2500 US$ sind durchaus drin) und b) im Zweifel nicht nur den eigenen dann notwendigen Anwalt zahlen, sondern auch Auslagen der Gegenseite und c) kann einem die Gegenseite dann noch eine Nach-Lizenzierung aufs Auge drücken. Wobei letztere dann durchaus das doppelte der sonst (markt-)üblichen Lizenz betragen kann. ...
Was mir dabei unklar ist:

Wird während des DMCS-Verlaufs nur das als 'illegal kopiert' gemeldete Objekt entfernt oder auch das eigene Orginal?

Und was passiert, wenn der Copybotter einem widerspricht und man den Fall dann wegen der Prozessrisiken nicht weiter verfolgen kann - ist dann auch das eigene Objekt verloren?
 
Zuletzt bearbeitet:

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
Nach meiner Erfahrung werden bis zur Klärung beide Objekte gesperrt

Das wäre dann allerdings nicht DMCA-Konform, auch wenn LL das aufgrund der TOS rechtlich darf. Der DMCA hat ja extra dafür gesorgt, dass illegaler Content ohne große Probleme und Prozeduren entfernt werden kann, ohne dass man da ein Urteil braucht. Und in der Praxis kenn ich das auch anders, da werden nur die "geklauten" Dinge entfernt:
Normalerweise wird nach einer DMCA Benachrichtigung nur der darin beanstandete Content gesperrt, nicht aber das Original. Gleichzeitig wird der Besitzer des beanstandeten und entfernten Contents benachrichtigt, der dann handeln muss, wenn er der Meinung ist, dass das zu unrecht passiert ist. Kommt dann eine Counter-Notification von ihm, dann wird der Content, der beanstandet und entfernt worden war, sogar direkt innerhalb kurzer Zeit wieder hergestellt. Und das ganze muss dann vor Gericht entschieden werden. Kommt aber keine Counter-Notification, dann bleibt der beanstandete Content einfach gesperrt, für den Copybotter hat das dann erst mal keine weiteren direkten Folgen, außer es trudeln noch mehr Notifications ein, dann ist irgendwann wohl der Account weg. Das wäre jedenfalls die einfache und für alle beteiligten günstigste Option.

Derjenige, der eine DMCA-Notification einreichen will, der kann allerdings auch gleich Anzeige erstatten (so dass es in jedem Fall zu einem Prozess kommt) und erst dann die Notification einreichen, und wenn das dann LL mit den entsprechenden Unterlagen mitgeteilt wird, dann führt eine Counter-Notification auch nicht dazu, dass der Content wieder hergestellt wird. Gleichzeitig ist das für den Copybotter, der das Zeug verkauft auch nicht folgenlos, der riskiert dann bis zu 500 000US$ Strafe (oder 5 Jahre Knast) bei der ersten Verurteilung und bis zu 1 Mio US$ oder 10 Jahre Knast bei jeder weiteren Verurteilung nach Sec. 1204 des DMCA. Für den Rechte-Inhaber hat das allerdings den Nachteil, dass er erst mal Anwaltskosten, Gerichtskosten usw. auslegen muss und nicht sicher sein kann, dass er überhaupt irgendwelches Geld sieht.

Siehe http://secondlife.com/corporate/dmca.php und http://wiki.secondlife.com/wiki/Lin...y_Asked_Questions_on_the_IP_Complaint_Process
den DMCA findet man hier: http://www.gpo.gov/fdsys/pkg/BILLS-105hr2281enr/pdf/BILLS-105hr2281enr.pdf
 

Nicoletta Schnute

Forumsgott/göttin
In der Vergangenheit kam es wohl, wie mein Beitrag weiter oben beschreibt, zu Streitigkeiten was nun das Original und was die Kopie ist. LL scheint das nicht zu prüfen und sperrt/löscht Beides.
Vielleicht wird das auch unterschiedlich gehandhabt. *Schulterzuck*
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
In der Vergangenheit kam es wohl, wie mein Beitrag weiter oben beschreibt, zu Streitigkeiten was nun das Original und was die Kopie ist. LL scheint das nicht zu prüfen und sperrt/löscht Beides.
Vielleicht wird das auch unterschiedlich gehandhabt. *Schulterzuck*

5 verschiedene Berbeiter, 5 verschiedene Prozeduren :)
Es soll aber auch vorkommen, dass auf eine DMCA-Notification gegen eine Kopie nicht nur eine Counter-Notification gegen die Notification, sondern gleich noch eine DMCA-Notification gegen das Original bei LL eingeht - dann ist wohl beides gesperrt. (Und für einen kann es dann wirklich teuer werden wegen 2 wissentlichen falschen Notifications...)
 

Users who are viewing this thread

Oben Unten