1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Interesse an Internetwelt Second Life ist abgeflaut

Dieses Thema im Forum "Mitglieder-News" wurde erstellt von RSS - Newsfinder, 27. Januar 2011.

  1. RSS - Newsfinder

    RSS - Newsfinder Freund/in des Forums

    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Einsamkeit des Avatars: Nach dem Hype sind die Landschaften der Internetwelt Second Life inzwischen ausgestorben. Eine Rückkehr in die Scheinrealität wirkt deprimierend.
    Einst musste man Mitglied in der Internetgemeinde namens Second Life sein, um mitreden zu können, Institutionen und Firmen investierten viel Geld, um mit Auftritten in der virtuellen Welt für sich zu werben. Inzwischen sind von den knapp 22 Millionen angemeldeten Nutzern jedoch nur noch rund 40.000 regelmäßig online. Wer zurzeit ins Second Life reist, kann derart verzweifeln, dass er eine leblose Statue zum Chat auffordert ...

    Weiterlesen...
     
  2. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Bitte in den Bereich Witze verschieben. "Inzwischen sind von den knapp 22 Millionen angemeldeten Nutzern jedoch nur noch rund 40.000 regelmäßig online." :p
     
  3. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jep, man stelle sich SL vor, wenn die angemeldeten Besucher gleichzeitig on sind....welcome to Lag-land!
     
  4. Simba Fuhr

    Simba Fuhr Guest

    Ich glaube nicht, dass bei Facebook alle angemeldeten Benutzer gleichzeitig online sind XD
    Damit würde nichtmal Facebook klar kommen.
     
  5. Raffne Karillion

    Raffne Karillion Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das gleiche gilt für Google wenn da alle gelichzeitig Online gehen mit Ihren Accounts wie Youtube,Blogger und was nicht noch alles zu Google gehört.

    Ok Google schafft alles :D die haben es halt drauf
     
  6. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    Das ist ja auch unbestritten, aber dass das Interesse abgeflaut ist, das kann man nicht wegdiskutieren. Seit 2009 sinken die durchschnittlichen Userzahlen. Leider.
     
  7. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    'türlich nicht. Dass die Zahlenangaben, wenn man nur die Accounts zählt, nicht wirklich aussagekräftig ist, ist außerdem klar; genauso dass viele sich wirklich seit langem nicht mehr anmelden. Andererseits erschließt sich mir der Sinn solcher "Neuigkeiten" in der Presse auch nicht.

    22 angemeldete Nutzer, ich gehe mal davon aus wenn man die Alt's rausrechnet, sowie die Karteileichen, bleiben knapp 10 Mio übrig. Und aufgrund der unterschiedlichen Zeitzonen sind natürlich nicht alle gleichzeitig on. Außerdem der eine heute, der andere morgen.

    Die durchschnittliche Zahl an Accounts, die gerade on sind, ist doch so um die 60 000, oder? So gesehen, sieht es gar nicht so schlecht aus meiner Meinung nach!
     
  8. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Stimmt. Nur eine derartig peinliche Berichterstattung bringt niemandem was. Das zeigt, dass es kein ernsthaftes Interesse an einem neuen Medium gibt, sondern ein Runtermachen, wo es nur geht.
     
  9. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    schon richtig, dafür wäre eine PR Abteilung von LL zuständig, die es ja nicht gibt bzw noch nie gegeben hat.
    Das machen andere Firmen viel besser, sie bauen ein positives Image auf, ein Das-möchte-ich haben oder Da-muß-ich-dabei-sein Image.
     
  10. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Boah und ich dachte immer SL sei tot nun ist nur das Interesse abgeflaut.
    Somit ist doch die Berichterstattung um längen besser als noch vor einem Jahr ;)
     
  11. Tanja Byron

    Tanja Byron Superstar

    Beiträge:
    3.052
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wer zurzeit ins Second Life reist, kann derart verzweifeln, dass er eine leblose Statue zum Chat auffordert ...

    Dieser Absatz sagt mir schon genug über den Verfasser und dass ich den Artikel nicht öffnen und lesen brauche.



     
  12. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt, nur weil sie zu blöd sind den Sinn von SL zu verstehen, bzw. einen Sinn suchen, wo es gar keinen gibt.
     
  13. Leon Malvogen

    Leon Malvogen Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein ziemlich inhaltsloses Gekritzel, dieser Artikel der "Hannoversche Allgemeine", aber diese Zeitung ist ja nicht unbedingt relevant für den Bereich Internet/neue Medien. Vielleicht hat dort ein Volontär angefangen und sein Betreuer hat ihm eine Liste mit Themen gegeben, über die er Artikel schreiben muss. Die Anzahl der User ist nicht unwichtig für ein Medium wie SL, aber das ist nicht der einzige Masstab. Für SL ist ein solcher Artikel belanglos und nicht schädlich, eher im Gegenteil: Wenn man über SL schreibt, dann meldet sich eventuell der eine oder die andere mal aus Neugier an. Aber eine Massenflucht aus SL wegen dieser Schreibe ist kaum zu befürchten.
     
  14. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    1. Für die Medien gilt: Only bad news are good news, also wird alles schlecht geschrieben ohne die Hintergründe wirklich zu kennen.
    2. Berichterstattung über SL kann nur gut sein, egal was geschrieben wird. Hauptsache sie schreiben den Namen richtig.
     
  15. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich gehe mal davon aus dass diese Zeitung sowieso nur vor Ort gelesen wird. Und bei den Lokalblättchen ist es, was die Qualität der Artikel angeht, nach meiner Erfahrung generell so eine Sache.

    Aber mit so einem Artikel macht man nicht mal der eigenen Bezeichnung "Zeitung", was ja ursprünglich nichts anderes bedeutet als "Neuigkeit" , Ehre!

    War versucht eine Antwort da einzustellen, hatte aber keine Lust, mich zu registrieren ...
     
  16. Kila Shan

    Kila Shan Moderatorin Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.992
    Zustimmungen:
    1.039
    Punkte für Erfolge:
    129
    Der Artikel trifft aber schon den Kern der Sache.
    SL stagniert, wenn man es nett ausdrücken will, oder geht sogar zurück. Die Userzahlen sinken kontinuierlich, man sieht es auch in dem letzten Quartalsbericht. Richtig prickelnd waren die Zahlen von 2010 nicht. Wir wissen alle, was 2010 für massive Veränderungen im Bezug auf Personal passiert sind.

    Wir sollten alle hoffen, dass 2011 das Ruder rumgerissen wird. Sonst schalten sie irgendwann ab, weil nicht mal mehr die Kosten reingeholt werden und es keine weiteren Kredite mehr gibt.
     
  17. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also Kila woher Du die Information hast das die regelmässig eingelogten Userzahlen gesunken sind weiss ich nicht. Wenn ich mir die Eingelogten Unser innerhalb der letzen 30 Tage so ansehe sind das immer so zwischen 1,2 und 1,4 Mio. Das könnte ich jetz als Stagnation ansehen, wenn ich aber z.B. das letztendlcih im groben doch durchgesetzte Botverbot ansehe schauen die Zahlen schon etwas anders aus. Richtig ist aber das der rasante Anstieg nicht mehr da ist, was wir alle an einem stabileren Grid merken im Vergleich zu den "gloreichen" 2007/2008 Zeiten.

    Ganz klar ist allerdings das der oder die Autor(in) mal wieder 2 Stunden eingelogt war und dann über SL berichtet.
    Das ist nichts neues, die heutigen "Journalisten" sind offensichtlich in ihrem Intellekt so beschränkt das Sie die Komplexität eines "Systems", wie es Secondlife nunmal ist geistig überfordert.


    lg
    Milo
     
  18. Freebee Sixpence

    Freebee Sixpence Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jawollja, von den 40000 aktiven, sind die hälfte Zwet- dritt- und was weiss ich für wievieltes Avatar und davon etliche, die die Moneybäume abmelken. Meinen Geldbaum fütter ich schon länger nicht mehr. Aber kein Wunder, bei den Preisen die SL hat, bei den auflagen die inzwischen creiert worden sind, hauen viele viele gute user in den Sack.
     
  19. Loredana Varonia

    Loredana Varonia Superstar

    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sag ich ja immer, man muss da schon einen erheblichen Anteil "Leichen" rausrechnen, aber wieviel dann an wirklich aktiven SL-Bewohnern übrig bleibt, weiß ich auch nicht.

    Weiß wohl nur Linden, wenn überhaupt. Und wenn die nicht mit detaillierten Zahlen rausrücken ist das zum eine verständlich, zum anderen aber sagt das auch schon viel aus!
     
  20. Dada Runo

    Dada Runo Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    9.985
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    man braucht doch nur die Zahlen vergleichen der User die "momentan" eingelogt sind - steht im Viever auf der Startseite vor dem einloggen.
    Ich kann mich an Zeiten erinnern da waren selten unter 80.000 User gleichzeitig eingeloggt.