1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Ja, ich reagiere empfindlich ...

Dieses Thema im Forum "Carsten Kaul auf GooglePlus" wurde erstellt von Carsten Kaul, 21. November 2012.

  1. Carsten Kaul

    Carsten Kaul Nutzer

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ich reagiere empfindlich ...

    Genau deshalb verzichte ich auf ein offenes Buffet, wenn ich jemanden aus dieser Richtung niesen höre. Dann habe ich sofort wieder dieses Bild (Video) vor Augen.Auch wenn ich bereits am Tisch sitze, höre ich mit dem Essen auf, wenn jemand am Nebentisch in meine Richtung niest. Alle offenen Speisen mit weniger Abstand als 3 Metern darf man vermutlich dann als verseucht betrachten.Ich bin wirklich kein Monk-Typ, aber da bei sowas vergeht mir nun mal der*Appetit.

    [video=youtube;zL-8K3_jSBg]https://www.youtube.com/watch?v=zL-8K3_jSBg[/video]

    Auf GooglePlus weiterlesen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. November 2012
  2. Baertram Beerbaum

    Baertram Beerbaum Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    na ja, ich halte die Menge an Rotz für übertrieben. Da haben die Macher nachgeholfen. Normal dürften Microtropfen sein aber doch nicht der Inhalt einer Kaffetasse. :lol:
    Außerdem hält man sich ja mindestens die Hand vors Gesicht.


    Ansonsten Belastungen mit Bakterien und Viren sind notwendig um Immunsysteme zu trainieren. Wir leben heute eigentlich in einer viel zu sterilen Welt.
     
  3. Tharkan Tungsten

    Tharkan Tungsten Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    /me schmunzelt

    Grundsätzlich neige ich persönlich ja mehr zur Auffassung von Baertram, wonach wir unsere Umwelt eigentlich viel zu steril gestalten/halten, unserem Immunsystem dadurch die Möglichkeit nehmen sich an alltäglichen Sparringsgegnern zu üben und uns dann wundern warum es im Ernstfall versagt oder zu Allergien neigt.

    Wenn ich mir das Video so ansehe (das ich nicht für künstlich übertrieben halte) und genau jetzt vor die Wahl gestellt würde ein davor befindliches Buffett anzusteuern ...... ich würde allerdings auch dankend verzichten. Morgen hab ich das aber wieder vergessen, bzw. wird bei mir bei einem Niesen in meiner Umgebung einfach nicht automatisch dieses "Bild" abgerufen. Dafür bin ich auch ganz dankbar.

    Denn ich kann mir ja 100 Mal vorsagen dass es objektiv wenig bedenklich ist ......... besonders reizvoll ist der Gedanke nun nicht eine derart "kontaminierte" Speise zu konsumieren.