• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Jemand macht bei Xstreetsl ein Produkt schlecht, was kann ich dagegen tun?

XPhile Boucher

Superstar
Huhu liebes Forum :)

auf XStreetsl hat jemand eine schlechte Buyers Review abgegeben. Angeblich hätte man keinen support gegeben. Damals war es so, dass sich der Käufer per IM gemeldet hat und man leider keine zeit hat, da man im rl arbeiten war. Dies hat man auch dem Käufer geschrieben. Und nun gibt der eine schlechte Buyers review ab, macht das Produkt runter, obwohl es bei anderen Kunden immer Super ankam und natürlich immer Support gab.

Was kann man dagegen machen? Einen AR schreiben (nur dort passt nicth soviel Chatlog rein)? über xstreet sich an den support wenden?

Kann man bei Xstreet auch sowas melden (direkt)?

Freue mich auf eure antworten.

lg
xp
 

Sumy Sands

Forumsgott/göttin
Ich würde einach eine Gegendarstellung hinzufügen. Das läst dann mehr auf Kompetenz und Seriosität schließen als den Buyers Review entfernen zu lassen.
 

XPhile Boucher

Superstar
buyer's review kann der verkäufer nicht ergänzen.. nur über die item discussion.. problem nur, dass sieht natürlich kein anderer auf der 1. seite. nachdem der käufer die vom verkäufer eingestellte gegendarstellung in der item discussion gelesen hat, hat der käufer seine review geändert und sie noch schlechter gemacht!

wir haben jetzt mal den support eingeschalten. hoffnung besteht zwar nicht, aber ein versuch ist es wert.

lg
xp
 

Arno Panacek

Superstar
Was will man machen? Schlechte Bewertungen wirst du nie "von oben" verhindern/löschen können, wenn nicht offensichtlich gelogenes Zeug drinsteht. Und selbst das müsste erst noch bewiesen werden.

Für manche kranken Gestalten ist sowas Sport. Für Choleriker ist es ein Ventil. Für sich ungerecht behandelt Fühlende ebenso. Und Dumpfbacken, denen die Argumente des anderen völlig schmerzfrei rechts rein und links wieder raus wehen, die können eh nichts dafür.

Andererseits, wenn einer schreibt: "Ich kann mit dem Produkt nicht umgehen, meiner Meinung nach ist es fehlerhaft und der Verkäufer hat sich 5 Stunden nicht gemeldet", dann kann das durchaus den Tatsachen entsprechen - egal, ob der Verkäufer in RL beschäftigt war oder nicht.

Eine solche Aussage würde ich als Verkäufer einfach stehen lassen, denn ---> siehe 1. Absatz
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
Aus Sicht des Käufers hat er einen schlechten Service vom Verkäufer bekommen, warum sollte er das das nicht auch per Buyers review schreiben? Du sagst es ja selber, dass der Verkäufer in RL sehr beschäftigt war, also keine Zeit hatte sich zu kümmern.

Es gibt geduldigere und verständnisvollere Kunden, die dann warten, wenn sie hören, dass man sich meldet sobald man es schafft, aber es gibt auch andere...

Das er aufgrund der Diskussionen nun das Produkt noch schlechter macht ist nicht in Ordnung.
Wie begründet er das denn? Erst war er sauer wegen des schlechten Service und jetzt sagt er zusätzlich noch das, das Produkt auch schlecht sei?
 

Mini Pinion

Freund/in des Forums
Lösch doch den Artikel einfach und setz ihn neu rein, geht das nicht ??

Das geht schon. Nur ist es auch gegen die Richtlinien von SLX und wird durchaus aktiv verfolgt.

Die einzige Chance die du hast (auf legalem Wege) gegen Bewertungen vorzugehen ist, mit dem entsprechenden Kunden zu arbeiten. Falls du ihn doch noch ueberzeugen kannst, dann kann er seine Bewertung (auch den Text) nachtraeglich aendern.

Oder du bringst ihn so auf die Palme, dass er ausfallen wird. Bei sowas greift der Support dann natuerlich ein. ;)
 

Kila Shan

Moderatorin
Teammitglied
Den Titel etwas anders schreiben, dann ist das schon recht schwierig, das nachzuvollziehen.
Ich wechsle auch meine Produkte aus, weil sich das Bild auf der Kiste geändert hat, oder die LM da drin.

Wer will das kontrollieren?
 

Maymay Matova

Aktiver Nutzer
Wenn du von anderen Kunden weißt, dass sie den Artikel gut fanden, kann du die bitten, einen guten Rewiev zu schreiben. Das Ganze relativiert sich, wenn mehrere gute Rewievs gegen einen schlechten stehen.
Oder bitte Freunde, das Teil zu kaufen und gut zu bewerten. So machen es die anderen auch. :mrgreen:

Bei Xstreet wird geschummelt was das Zeug hält. Die Konkurrenz macht ja auch gern mal jemanden grundlos runter.
 

Mini Pinion

Freund/in des Forums
Wer will das kontrollieren?

Wie fast ueberall im Leben gibt es auch auf SLX zuviele Leute mit zuviel Zeit, die mit Freude jedem eins reinwuergen falls moeglich. ;)

Wirklich auffallen duerfte es tatsaechlich nur guten Kunden (denen es egal ist) und boeswilligen Konkurenten, die dir vorher gezielt mit schlechten Bewertungen gegens Bein fahren wollten.

Verboten isses aber auf jeden Fall. Durchaus vergleichbar mit der Frage, ob man bei autofreier Strasse ueber eine rote Ampel laeuft. :p
 

Fe McCarey

Superstar
Hi

Ehrlich gesagt, es stimmt ja im Grunde genommen was der Käufer sagt, er hat keinen Support bekommen, warum und weshalb ist da egal. Auch wenns menschlich ist das der Verkäufer nicht konnte und man auch Verständnis haben sollte.

Also denke ich mal hier werdet ihr nichts ausrichten können.

Ich täts stehen lassen und gar nichts machen, einfach drüber stehen. Die wenigsten lesen die Bewertungen/Kommentare wenn sie kaufen. Ich les die eigentlich nur dann, wenn ich mir unsicher bin was genau denn da jetzt verkauft wird oder wie es 100% funzt.

Und solange es nur eine ist, schei... egal. Erst reecht wenn zig andere zufrieden waren.

Grüße

Fe
 

Xaver Odell

Aktiver Nutzer
Grundregel im Qualitätsmanagement ist es, erstmal grundsätzlich jede Kritik, Hinweis, Meinung ernst nehmen, auch wenn sie im ersten Augenblick ungerechtfertigt erscheint, kann der sich aus der Sicht des Anderen durchaus gerechtfertigt erweisen.
Je nach Kritikpunkte mit dem Kritiker mal in Verbindung setzen und in Ruhe mit ihm besprechen, wo der Schuh drückt. Und dann kann man unterscheiden:
In eine Kritik die durchaus gerechtfertigt ist (beispielsweise ein Produkt erfüllt ein Qualitätskriterium nicht oder hat eine Eigenschaft, die zwar nicht in der Produktbeschreibung enthalten war, der Kunde aber gern hätte). Diese Kritiken sind bares Geld wert, Fehler sollten natürlich irgendwie korrigiert werden und neue Eigenschaften können in einem Update kostenlos dem Kritiker zur Verfügung gestellt werden. Auf jeden Fall versuchen, dem Kritiker etwas anzubieten, ein Ersatzprodukt oder einen Refund vielleicht.
Und im zweiten Fall gerät man an einen "chronischen Meckerer", dem kannst Du es nie recht machen, egal wie sehr Du Dich auf den Kopf stellst, irgendwas findet er immer, selbst wenn der Farbwert auf seiner Grafikkarte um 2 mikro von der angegebenen Artikelbeschreibung abweicht. In dem Fall hilft nur eines, trenne Dich von diesem Kunden. Die Ware zurückverlangen und (ganz wichtig) Refunden und getrennte Wege gehen, spart eine Menge Zeit, Geld und Nerven. Danach demjenigen natürlich auch nie wieder etwas verkaufen. So ein Kunde ist bei der Konkurenz besser aufgehoben. :D

Im Fall von SLX kannst Du wenig dagegen tun, würde dies auch so stehen lassen. Die Bewertungen bei SLX haben auch bei weitem nicht mehr den Wert, den sie früher mal hatten, da einiges wohl auch gefaked sein soll. Ist ja kein Problem 20 Bewertungen zu generieren, wenn man seine 20 Alts zu Hilfe nimmt. Zumiondest gab es diesbezüglich auf SLX auch schon diverse Diskussionen.
Was den Kritikpunkt Support angeht. Frag doch mal den Kritiker, wieviel ihm der Support wert ist. 24/7 Support leisten zu können, hieße auf gut deutsch minimum 4 Vollzeitkräfte einzustellen. Wie das mit der Zuverlässigkeit von L$ bezahlten Arbeitskräften ist...naja Schwamm drüber...und real bezahlte Arbeitskräfte würde eine virtuelle Ware um ein vielfaches teurer machen.
Ich kenne Viele die keinen Support anbieten, sondern einfach nur refunden, da sich alles andere einfach nicht rechnet.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten