• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

JP LInden, offizielles Statement bez. Skillgames

aladin Bourne

Superstar
Mir ist heute eine E-Mail zugespielt worden in der JP Linden klare Anweisungen gibt was nun erlaubt ist und was nicht. Fast alle Games sind demnach in zukunft nicht mehr erlaubt. Ganz vorne an Zyngo.

From:
JP Linden <jp@lindenlab.com>
Follow-Up to Non-Compliant Skill Game Features
...

Upon further review and consultation with our compliance experts, we have determined, in addition to auto-play, the following features can not be included in any game where L$ are paid in or out as a result of play:

Devils/Angels and their variants: These features are prohibited, effective immediately.

Highlight/Glow/Chime: When a match exists on the board, the player must be able to identify it without any assistance whatsoever. Features of this kind, whether they light the board, the spinner, or provide indication of any kind as to the existence of a match, is prohibited.

Auto Roll: When the game board has no more matches available to the player, the game can not automatically advance to the next round. The player must make the decision to advance to the next round, regardless of what matches may or may not be available to them on the board. It is appropriate to set a time-out for the game, so it may be reset and made available for play again if play is abandoned, however.

Thanks to all the developers and operators who have followed up with questions as we have gone through the process. We have made every effort to find a way to accommodate the proposed features, but in the case of those mentioned above, we can not.

Best Regards,
JP
Wäre nett wenn das jemand übersetzt für alle die nicht so gut englisch können.

Jetzt gehts rund glaube ich, denn wenn das so stimmt , dann können 90% der Games auf dem Markt einpacken.


aladin

Anmerkung Mod Kila Shan:
Übersetzung von Danziel Post#6
 

Janice Mills

Freund/in des Forums
Also wie ich das verstehe, ist nicht Zyngo komplett verboten, sondern lediglich einige Features darin, wie z. B. das Autoplay...
 

Danziel Lane

Superstar
Klaro, jetzt werden erst mal eine Menge Spiele abgeschaltet, das konnte ich gestern Nacht schon beobachten. Die Mail ging ja wohl an jede Menge Game-Sim-Owner und Spielehersteller.

Aber sooooo schlimm sind die Einschränkungen nicht
(auch wenn das "immediately", die sofortige Wirkung jetzt erst mal ziemliche Einnahme-Einbußen bringen wird):
- kein Autoplay
- keine Engel und Teufel mehr (ok, damit geht ein Reiz der Zyngos weg, ob das dem Spiel und Spaß dient, ist die Frage)
- keine Hilfen mehr auf dem Spiel, der Spieler muss selbst entdecken, was zu tun ist (Skill im Sinne des Wortes)

Autoplay ist ja eh meist abschaltbar, was den Spieleskriptern Arbeit bringen wird, ist das Entfernen der Engel und Teufel.

Wichtig ist das "or" in "where L$ are paid in or out" ... also sind solche Spiele auch verboten, wenn Gewinne ausgezahlt werden ohne einen Einsatz zu verlangen. Da sollte man aufpassen und auch für den reinen Spaß nur noch echte Skill-Games entsprechend auch der neuen Regeln benutzen.

Aber es gibt ja auch viele Spiele, die von diesen neuen Regelungen gar nicht betroffen sind. Hehe, und die werden genau von denen angeboten, die immer im engen Kontakt mit den Lindens sind. Interessant.
 

Danziel Lane

Superstar
Übersetzung:

Nach Rücksprache mit unseren Regelexperten haben wir überlegt und entschieden, dass neben dem Autoplay folgende folgenden Eigenschaften nicht mehr in einem Spiel enthalten sein dürfen, bei dem L$ ein- oder ausgezahlt werden:

Teufel/Engel in allen Varianten. Diese sind ab sofort verboten.

(Hinweise auf passende Felder) Highlight/Glow/Chime:
Wenn es eine Übereinstimmung auf dem Spielfeld gibt, muss der Spieler die selbst finden, ohne jegliche Hilfe. Alle Hinweise auf eine Übereinstimmung, sowohl auf der Anzeige des Spielfeldes wie des Spinners sind verboten.

Auto Roll: Wenn das Spielfeld keine weiteren Übereinstimmungen für den Spieler hat, darf das Spiel nicht automatisch in die nächste Runde gehen. Der Spieler muss die Entscheidung treffen, die nächste Runde zu starten, ohne dass dabei möglichte Übereinstimmungen auf dem Spielfeld berücksichtigt werden. Es ist jedoch erlaubt, ein Time-Out zu setzen, damit das Spiel zurückgesetzt werden kann und für das nächste Spiel verfügbar wird, wenn das Spiel aufgegeben wurde.

Dank an alle Entwickler und Betreiber, die mit Fragen gekommen sind in diesem Entscheidungsprozess. Wir haben uns Mühe gegeben, die gewünschten Features zu berücksichtigen. Bei den genannten jedoch können wir das nicht.

JP


Ich hab "Matches" mit "Übereinstimmungen" übersetzt. Etwas gequält, aber zur Zeit keine bessere Idee. Gemeint ist: wenn Zyngo eine 60 rollt, dann ist die 60 auf dem Spielfeld ein "Match", der anzuklicken wäre.
 

Danziel Lane

Superstar
Stimmt, auf die Zyngos zielt das ab, aber das Autoplay haben auch die Deal-Automaten und verschiedene Kicker. Und Engel oder Teufel haben eine ganze Menge Spiele, die ansonsten wirklich Skill-Games sind.
 
Dies betrifft nicht nur Zyngo sondern auch die Deals. Die haben zumindest in der Extreme Version auch Banker (Teufel) und auch die Endrunde mit einem Bonus wo auch x 2 etc oder 1/2 Score dürfte fraglich sein.
 

MystyMiracle DeCuir

Moderatorin
Teammitglied
Wenn ich zocken will, dann gehe ich in ein RL Spielcasino. Da habe ich wenigstens das Erlebnis der eleganten High Society gepaart mit spielsüchtigen, schwitzenden Rentnern zu begegnen.

Das Erlebnis hier in Sl zu spielen hat ungefähr ein Zehntel des Charmes, den man erlebt, wenn man in der Kneipe um die Ecke an dem Spielautomaten, der neben der Klotüre hängt, seine Kohle verzockt.
 
Ja sicherlich hast Du recht nur darf man nicht vergessen das die Gamingplätze einen nicht unerheblichen Wirtschaftsfaktor in Sl darstellen. Es gibt kaum Orte in Sl die auch neuen Einwohnern die Möglichkeit bieten Linden ohne eine Gegenleistung zu bekommen. (Freeplayer) Auch werden durch Gamingplätze unzählige Sims finanziert was ja auch den gebeutelten Linden Lab zu gute kommt. Brauchst nur mal Zyngo in der Suche eingeben und Du bekommst über 1000 Treffer. Auch geben Gamingplatzinhaber Unsummen an Werbung aus. Da sind Einträge von 250.000 Linden pro Woche keine Seltenheit.
 

MystyMiracle DeCuir

Moderatorin
Teammitglied
Ja sicherlich hast Du recht nur darf man nicht vergessen das die Gamingplätze einen nicht unerheblichen Wirtschaftsfaktor in Sl darstellen. Es gibt kaum Orte in Sl die auch neuen Einwohnern die Möglichkeit bieten Linden ohne eine Gegenleistung zu bekommen. (Freeplayer) Auch werde durch Gamingplätze unzählige Sims finaziert was ja auch den gebeudelten Linden Lab zu gute kommt. Brauchst nur mal Zyngo in der Suche eingeben und Du bekommst über 1000 Treffer. Auch geben Gamingplatinhaben unsummen an Werbung aus. Da sind Einträgen von 250.000 Linden pro woche keine Seltenheit.

Es mag ja sein, dass an diesen Plätzen riesige Umsätze generiert werden. Aber die Betreiber dieser Plätze verschenken sicher klein Geld. Die Leute werden mit den kostenlosen Spielen "angefixt", um dann später, wenn sie auf den Geschmack gekommen sind, umso mehr ausgenommen zu werden.

Wenn jemand wirklich Geld verteilen will, dann wirft er einen Sploder an, der ohne fremdes Geld einfach seine Segnungen verteilt.

Und selbst dann geschieht das nicht völlig uneigennützig. Schließlich will man ja damit erreichen, dass die Leute dadurch ein wenig länger auf der Sim verweilen.
 

aladin Bourne

Superstar
Genau solche Sprüche habe ich damals auch von den Usern hier um Forum gelesen als das Casino verbot kam. Aber als kurz darauf das Land nichts mehr wert war weil die ganzen Casinobesitzer mit ihren Ländereien, die sie für Schleuderpreisen verkauften, den Markt überfluteten, war das geschrei gross.

Oder das tausende User damit auch SL den Rücken gekehrt haben, und somit auch schlecht über SL geredet haben zu Freunden und Bekannten, hatte ja auch merkbare Auswirkungen.

Aber anstatt daraus gelernt zu haben das in SL jede Wirtschaft in Symbiose zur anderen steht, das z.B. viele User nur wegen Spielen noch in SL sind und mit ihren in SL sein auch anderen Wirtschaftszweigen (Mode, Schmuck, Land, Häuser, usw.) beleben , interessiert wieder keinen.

Es sollte euch aber interessieren, weil immer wenn ein Markt wegfällt auch zigtausende User gehen, ihr Geld rausziehen und niemanden SL mehr empfehlen. Anstatt loszuschreien , das Zyngo und Konsorten sowieso scheisse sind , vieleicht mal nachdenken warum vieleicht eure SL Kontakte noch in SL sind?!
Oder ob euer SL Laden noch so gut läuft wenn wieder viele User SL verlassen ?!
Oder ob ihr euer Land noch verkauft bekommt wenn keine Nachfrage mehr da ist?!

Die Gameowner haben schon nach dem Verbot von Automatic Play einen rapiden Rückgang von gespielten Spielen verzeichnet , was meint ihr wieviele bei einer Light Version der Games noch Spielen werden? Und wenn die Spielmenge rückläufig ist , dann können die Leute ihr Land nicht mehr bezahlen , können keine extra Sachen bei euch kaufen usw.

aladin
 
Es mag ja sein, dass an diesen Plätzen riesige Umsätze generiert werden. Aber die Betreiber dieser Plätze verschenken sicher klein Geld. Die Leute werden mit den kostenlosen Spielen "angefixt", um dann später, wenn sie auf den Geschmack gekommen sind, umso mehr ausgenommen zu werden.

Wenn jemand wirklich Geld verteilen will, dann wirft er einen Sploder an, der ohne fremdes Geld einfach seine Segnungen verteilt.

Und selbst dann geschieht das nicht völlig uneigennützig. Schließlich will man ja damit erreichen, dass die Leute dadurch ein wenig länger auf der Sim verweilen.

Wobei du aber auch nicht vergessen darfst das Sploder illegal sind.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
@ aladin

Sorry, aber es gibt genuegend andere attraktionen die lohnenswerter sind als Zyngo.
Genau so habe ich auch einer guten Freundin angedroht, sollte ich sie an so einem Automaten erwischen, kuendige ich ihr die Freundschaft.
Sie weiss ganz genau das ich das ernst meine.

In meinen Augen ist Zyngo reine abzocke, bei der NUR der Automaten-Aufsteller gewinnt.
Befor ich 25 Linden in so einen Automaten stecke, schmeiss ich lieber 1000 Linden in einen Sploder oder TipJar.

LG
Dae
 

MystyMiracle DeCuir

Moderatorin
Teammitglied
Genau solche Sprüche habe ich damals auch von den Usern hier um Forum gelesen als das Casino verbot kam. Aber als kurz darauf das Land nichts mehr wert war weil die ganzen Casinobesitzer mit ihren Ländereien, die sie für Schleuderpreisen verkauften, den Markt überfluteten, war das geschrei gross.

Oder das tausende User damit auch SL den Rücken gekehrt haben, und somit auch schlecht über SL geredet haben zu Freunden und Bekannten, hatte ja auch merkbare Auswirkungen.

Aber anstatt daraus gelernt zu haben das in SL jede Wirtschaft in Symbiose zur anderen steht, das z.B. viele User nur wegen Spielen noch in SL sind und mit ihren in SL sein auch anderen Wirtschaftszweigen (Mode, Schmuck, Land, Häuser, usw.) beleben , interessiert wieder keinen.

Es sollte euch aber interessieren, weil immer wenn ein Markt wegfällt auch zigtausende User gehen, ihr Geld rausziehen und niemanden SL mehr empfehlen. Anstatt loszuschreien , das Zyngo und Konsorten sowieso scheisse sind , vieleicht mal nachdenken warum vieleicht eure SL Kontakte noch in SL sind?!
Oder ob euer SL Laden noch so gut läuft wenn wieder viele User SL verlassen ?!
Oder ob ihr euer Land noch verkauft bekommt wenn keine Nachfrage mehr da ist?!

Die Gameowner haben schon nach dem Verbot von Automatic Play einen rapiden Rückgang von gespielten Spielen verzeichnet , was meint ihr wieviele bei einer Light Version der Games noch Spielen werden? Und wenn die Spielmenge rückläufig ist , dann können die Leute ihr Land nicht mehr bezahlen , können keine extra Sachen bei euch kaufen usw.

aladin

Alles schön und gut!

Aber will ich wirklich von der Spielsucht anderer profitieren?

Ich jedenfalls nicht!

Es gibt auch andere kreative Ideen, um SL zu beleben...

Eine virtuelle Welt, die nur von Sex und Glücksspiel lebt, ist auf Dauer sowieso nicht überlebensfähig...
 
Aber Spielsucht ist ja jetzt nicht Sinn dieses Themas. Weil Sl lebt von Süchten. Wenn man Klamotten erstellt lebt man ja auch von einer Sucht. Die Shoppingsucht mancher Frauen hier in Sl und der Ersteller kommt auch nicht auf die Idee die zu verschenken um die Sucht nicht zu fördern.
Aber ich habe auch oft erlebt, Leute haben gut gewonnen, haben sie sich gefreut und sind erstmal richtig Shoppen gegangen. Man sollte nicht immer alles verteufeln was man selber nicht gut findet. Leben und …….. leben lassen.
 

Daemonika Nightfire

Forumsgott/göttin
@ andi

Leben und leben lassen, schoen und gut.
Von mir aus sollen se ruhig Zyngo spielen, geht mir da vorbei wo keine Sonne hin scheint, mit ausnahme meiner Freundin.

Aber.....
.... einmal hat mich jemand angeschrieben und nach 100L gefragt mit dem zusatz das ichs gleich wieder bekomme.
Dacht mir, ok gleich ist kein langer Zeitraum und hab ihm die 100L rueber geschickt.
Keine 10 Minuten spaeter schickte er mir die 100L zurueck.
Da sagte ich, das ging aber schnell, was hast gemacht?
Dazu sagte er, er habe Zyngo gespielt und im gleichen Atemzug nach 1000L gefragt.
Daraufhin hab ich ihm auch nur den Vogel gezeigt und gesagt, haette ich vorher gewusst, das du das fuer Zyngo einsetzt, haette ich dir nicht mal die 100L gegeben.

Wenn ich mich recht erinnere, hatte er das naechste Spiel mit 1000L einsatz verloren.

LG
Dae
 

MystyMiracle DeCuir

Moderatorin
Teammitglied
Aber Spielsucht ist ja jetzt nicht Sinn dieses Themas. Weil Sl lebt von Süchten. Wenn man Klamotten erstellt lebt man ja auch von einer Sucht. Die Shoppingsucht mancher Frauen hier in Sl und der Ersteller kommt auch nicht auf die Idee die zu verschenken um die Sucht nicht zu fördern.
Aber ich habe auch oft erlebt, Leute haben gut gewonnen, haben sie sich gefreut und sind erstmal richtig Shoppen gegangen. Man sollte nicht immer alles verteufeln was man selber nicht gut findet. Leben und …….. leben lassen.

Die Casinos werden auch das hier überleben...

Es wird ihnen nur ein wenig erschwert, den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen...

hier wird niemand verteufelt...

aber LL hat hier einfach ein paar Grenzen gezogen. Das geschah sicher auch nicht aus freien Stücken. Die amerikanischen Behörden sind sehr pingelig, wenn es um illegales Glücksspiel geht. Wenn sich LL selbst um solche Umsätze bringt, dann sicher nur, um Schlimmerem, in Form von Verboten durch die Behörden zuvor zu kommen.

Also ist gerade das hier das "leben lassen"
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten