• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Konsumverhalten in Second Life

Balbera

Aktiver Nutzer
Ich machte und mache um solche Huds einen großen Bogen, habe zB nie etwas bei Pocket Gacha gekauft. War mir von Anfang an unsymphatisch und auch der neueste Trend, bei Gachas das Fatpack anzubieten, steigt mir übel auf. Das ist eben nicht der Sinn von Gachas, kein Glücksspiel mehr.

Ich gebe am meisten Linden für Gachas aus, dann kaufe ich auch noch gerne Bentospielzeug, wie Äpfel, Erdbeeren, Zuckerwatte und Co. Mittlerweile investiere ich nur noch sehr wenig in Klamotten und Haare. Ich habe jetzt kein eigenes Homeland mehr aber als ich es hatte, hab ich auch viel für bewegte Bäume, Gras, Terrainsachen, Häuser und Möbel ausgegeben. Posen kaufe ich auch ab und zu aber verwende auch gerne die Gifts.
 

aviva Sparta

Superstar
Ich machte und mache um solche Huds einen großen Bogen, habe zB nie etwas bei Pocket Gacha gekauft. War mir von Anfang an unsymphatisch und auch der neueste Trend, bei Gachas das Fatpack anzubieten, steigt mir übel auf. Das ist eben nicht der Sinn von Gachas, kein Glücksspiel mehr.

Richtig, es zerstört die Grundidee von Gacha.
 

Niani Resident

Superstar
Eher im Gegenteil würde ich sagen. Du schürst nur die Erwartung das es hier Hochwertige Dinge kostenlos gibt, und bekommst die Quittung wenn etwas danach nicht den Erwartungen entspricht. Schau doch nur in den Freebee Thread wenns um die Qualität von Freebes geht und darüber Diskutiert wird wie "Nachlässig" so mancher Laden wird, wenn er mal ein Vermeindlich "schlechteres" Freebee rausgibt.
Das sehe ich nicht unbedingt so. Ich biete - wie sicherlich jeder andere Shop Demos von meinen Produkten an. Es bleibt also jedem überlassen, das Gift einzustecken oder eben auch nicht.
Jeder, der ein wenig "Weitsicht" hat, weiß, dass Produkte niemals von gleicher Qualität sein können. Außerdem spielt der Geschmack auch eine große Rolle. Was mir gefällt, muss anderen längst nicht gefallen.

Dadurch, dass ich Gifts nur unregelmäßig anbiete, fühle ich mich sicherlich auch nicht so in die Verpflichtung genommen, wie manch anderer Creator. Zudem bin ich auf die Einnahmen aus SL im RL nicht angewiesen. Für mich ist es nach wie vor ein Hobby.
Anders sieht es bei denen aus, die wirklich davon im RL leben müssen. Die Konkurrenz schläft nicht und man steht unter Produktionszwang, um
nicht den Anschluss bzw. die Kaufinteressenten zu verlieren.
 

Balbera

Aktiver Nutzer
Was vielleicht in der ganzen Diskussion ein bißchen untergeht, ist der Umstand, dass die Hersteller trotzdem oder gerade wegen all dem, noch immens viel Geld scheffeln (oft sogar mehr als früher) und dass sie auf sehr hohem Niveau jammern. Auch die Möbelhersteller ;) Ich für meinen Teil dachte auch bis vor Kurzem, die Umsätze müssten doch zurückgehen, da ich ja auch viel weniger konsumiere als früher. Aber das ist ein Trugschluss und eine Projektion von mir auf andere. Die Augen hat mir eine befreundete Herstellerin geöffnet, die mir gesagt hat, dass sie enorm viele Einnahmen hat (bei der Nennung einer Zahl blieb mir der Mund offen stehen) und das sie davon sehr, sehr gut im Realen leben kann.

Dann habe ich nachgedacht und mich umgesehen... ich habe keinen Premiumaccount und es ist für mich mittlerweile fast unmöglich geworden auf bestimmte Events am ersten Tag hinauf zu kommen. Sogar Blueberry ist voll, wenn etwas Neues angeboten wird. Die Geschichte wie Blueberry zu mir in mein Mediamini kam damals und sich einen Fehler persönlich angesehen hat, hab ich schonmal beschrieben. DAS wäre heute undenkbar!

Die Leute (besonders neuere User) kaufen mehr als früher, viel mehr. Ich weiß noch, wie lange es mal gedauert hat, bis man seinen Avi vom Standard-Avi zum (eckig) schicken individuellen Avi umgestaltet hat. Wie lange es gebraucht hat, sein Land schön zu gestalten... und heute? Ein Meshbody, ein Kopf, Skin drauf und Kleidung - zack Avi schön. Eine Sim vom Sommer auf Winter umstellen? Gar kein Problem... (hab ich selbst auch immer gemacht). Und warum geben die Leute mehr aus als früher? Weil man heute schon schief angesehen wird, wenn man irgendwas nicht hat, was als 'Standard' angesehen wird. Einige schreiben sogar in ihren Profilen, wenn man Flexikleidung, Haare (was auch immer) trägt,solle man sie erst gar nicht anschreiben. Das setzt viele unter Druck zu kaufen und zu kaufen und zu kaufen.

Mag sein, dass einige große Hersteller Umsatzeinbußen hinnehmen müssen und dass das Ganze mehr verteilt wird als früher aber im Großen und Ganzen ist das 'Jammern' wohl eher der Gier einiger Hersteller zuzuschreiben als der Realität.
 

Niani Resident

Superstar
Ein weiteres Indiz über die Änderung des Konsumverhaltens (oder ist es doch eher Mitgliederschwund??) sind die Gacha-Events; insbesondere Arcade.
Ich hatte den Eindruck, dass weniger Ersteller als üblich an dem Event teilgenommen haben. Woran liegt es?? Sind es die Streitigkeiten von Designern mit den Ownern von Arcade, oder ist es vielmehr das Angebot oder der Sättigungsgrad potentieller Käufer?

So schnell wie dieses Jahr bin ich noch auf keines der Arcade-Events gekommen. Der TP klappte gleich beim ersten Mal! Früher dauerte es
trotz Premium-Mitgliedschaft beachtlich länger!

Für meine Begriffe hat das Angebot auf Arcade (sowie auch auf Epiphany) sehr geschwächelt und bevor ich alles kaufe, nur um mitreden zu können, spare ich mein Geld lieber.

Ein anderer Aspekt ist, dass es wirklich Leute gibt, die sich die Kleidung oder sonstige Anschaffungen nicht einfach leisten können, für die z.B. ein Kleidungsstück im Wert von 250 L$ eine finanzielle Belastung darstellt, weil im SL kein Einkommen erzielt wird und man - aus welchen Gründen auch immer - kein Geld in SL hochladen möchte/kann. Für jemanden, der im realen Leben arbeitet und verdient, mag sich so ein kleiner Betrag (in Euro umgerechnet) lächerlich anhören, aber es ist tatsächlich so.
Und wenn's nun soweit gekommen ist, dass auch im SL die Preise erhöht werden, kann ich es verstehen, dass der betroffene Personenkreis
bei Ausgaben zögert.
Ganz ehrlich gesagt: ich überlege mir das auch, wenn ich sehe, dass ich für ein paar Haare, die im Schnitt 200 -250 L$ kosteten, plötzlich
300 L$ oder mehr bezahlen muss. Diese Haare haben noch nicht mal einen Styling-Hud, der die Mehrkosten rechtfertigen würde.
 

aviva Sparta

Superstar
Für meine Begriffe hat das Angebot auf Arcade (sowie auch auf Epiphany) sehr geschwächelt und bevor ich alles kaufe, nur um mitreden zu können, spare ich mein Geld lieber.

Ja ich finde auch das die Arcade Runde einer der schwächesten Runden ist.
Das Problem, so finde ich, ist auch, weil sich alles wiederholt, also ich meine die Sets an sich. Besonders auffallend, wenn zwei Events sogut wie zur gleichen Zeit beginnen.
Sorry liebe Ersteller, aber ich brauche keine 10 Weihachtskugel Set und ebenso brauche ich keine 5 Küchenmaschinen. Ebenso wenig, werde ich an einer Maschine spielen, wo ich, glaube ich 14 Teile brauche um einen Schneemann zu basteln.
Aber selbst wirklich gute Ersteller, glänzten mit Einfallslosigkeit und wenn dann im Nachhinein bekannt wird, das wieder jemand ein Set, einfach nur von einer anderen Seite sich gekauft hat, bin ich ganz froh, das ich das vergessen habe.
 

Niani Resident

Superstar
@aviva Sparta - Da gebe ich dir vollkommen Recht und wenn ich dann sehe, dass ein Ersteller Socken, Pullover, Shirts in 20 Farben anbietet, es 3 RARES gibt und der Ersteller zu faul ist, das ganze zu verpacken, dann kriege ich das große Würgen.
Ich habe ein paar mal Spirit gespielt und es landete ein Wirrwar von Items in meinem Objektordner. Dankeschön! Jetzt kann ich zuerst Ordner erstellen, um das alles wegzupacken.
Dort werde ich keine Runde mehr spielen und ich überlege mich auch, ob ich sie nicht anschreiben und fragen soll, ob sie sich nicht schämt.
Außerdem weiß ich nicht, wie ihr Gacha-Automat eingestellt ist. Von mehreren Leuten habe ich gehört, dass sie 50x oder mehr an dem Automaten gespielt haben, ohne ein einziges Rare zu erhalten.
Sorry, aber das klemme ich mir für die Zukunft. Das ist in meinen Augen reine Abzocke.
 

Fe McCarey

Superstar
Das mit dem Rare hatte ich bei 22769, habe auch locker 50 mal gespielt, kein rare. Nicht mal alle commons. Dafür einige 5 und mehr. Habe dann genervt aufgegeben. Bei Sets wo dann gleich 75 L$ verlangt würde habe ich gar nicht mehr mitgemacht. Ausser es war ein Fahrzeug das es in verschiedenen Farben gab. Ob das Gerät nun in blau oder gelb kommt ist mir da egal.
 

Alidamor Anatra

Freund/in des Forums
Gut, dann geht es nicht nur mir alleine so. Bin vorhin auch auf gut Glück zur Arcade gereist und zack - auch beim ersten Versucht erfolgreich gelandet.

Mich reizte das Angebot aber auch nicht, viel Einheitsschrott dabei, der noch nicht mal gut gemacht aussieht. Ich vermisse auch die guten Designer von früher, ala Blueberry, 8f8 und mein Lieblingsersteller in Sachen Einrichtung: Bueno. Da bringt es dann auch nichts zu versuchen, das ganze zu vertuschen, indem man im hinteren Bereich einen Weihnachtsmann in einem Workshop (ob was das auch immer darstellen soll) hinzusetzen.
 

Khufu Greymoon

Superstar
ich bin bei vielen Gachasets dazu über gegangen mir die sachen im MP zusammenzukaufen... ist mittlerweile um ein vielfaches billiger als an den Automaten zu spielen..... selbst bei den Rare sachen...
Hab jetzt das Aktuellste Set von Dirty Princess zusammengekauft, das in dem schönen Roten Schottenmuster. Alle teile inklusive der zwei Rare 1700 Linden, wenn ichs am Automaten gespielt hätte wären es sicher an die 3000 oder mehr geworden....
 

Fe McCarey

Superstar
Nicht nur 8f8, auch DunstBunny fehlt seit längerem. GlamAffair macht auch nichts mehr wenn ich mich nicht irre, aber die waren auch eher auf der Chapter4 vertreten. Nicht als Skin-Ersteller sondern Möbel/Einrichtung.
 

aviva Sparta

Superstar
Dust Bunny ist auf The Epiphany vertreten, allerdings nur mit so einem Dekokram und dies meinte ich eben vorhin bezüglich der Einfallslosigkeit.
8f8 brachte auch vor wenigen Wochen (kann auch wenige Monate sein) ein Gachaset heraus.

Warum einige gute Ersteller nicht mehr auf den Arcaden sind, hat eher intern mit den Arcaden Owner zu tun, die ja eine finanzielle Änderung vor einiger Zeit durchführten


24941b57124469ce9fcc2db14aab02b7.jpg

https://gyazo.com/24941b57124469ce9fcc2db14aab02b7
 

Khufu Greymoon

Superstar
Es ziehen sich immer mehr Bekannte/große Ersteller vom Arcade zurück, die Aktuelle Preispolitik ärgert sehr viele.
Dazu natürlich der Stress den es die Letzte zeit gegeben hat. Ich geh kaum noch dahin, es ist zu wenig dabei das mich interessiert und die Qualität... naja reden wir nich drüber. Da geh ich lieber zur Epiphany, auch wenn mich da das PunkteSystem nervt.....
 
Bei Arcade muss ich meinen Vorrednerinnen beipflichten: war gestern abend dort (beim 1. Klick drinnen, es befanden sich außer mir noch 8 Leute auf der Sim). Habe mir die Weihnachtsgeschenke geholt, dann mehr oder weniger lustlos zwei von den Viechern von Empyrean Forge ergattert, dann war ich wieder draußen beim Tempel.
Es sind dermaßen einfallslose Sachen dabei, dass mich nur noch graust. Also einfach nur völlig uninteressante, bereits dutzend Mal wiedergekäute Dinge (mit einigen wenigen Ausnahmen). Aber mit Möbeln und Deko hab ich's nicht sonderlich, und Skins, Augen, Schminkzeug oder Haare möchte ich mir dann doch gerne explizit aussuchen und nicht als Überraschungspaket nachwerfen lassen.
Ich gebe zu, dass auch die ganzen Diskussionen um die Preispolitik und der kürzlich öffentlich ausgetragene Streit der Arcade-Leute mit dem Scripter ihre Spuren bei mir hinterlassen haben. Ich sehe überall nur die pure Gier, und das schreckt mich ziemlich ab.

Epiphany hat mir diesmal weitaus besser gefallen. Das Punktesystem tangiert mich relativ wenig, weil ich meine Preise alle behalte oder weiterverkaufe. Nur die doofe Klickerei beim Rezzen stört etwas, ich hab immer Angst, dass ich mal versehentlich auf "Points" klicke und mein erworbenes Teil sich in Luft auflöst. Ich hatte sogar uferloses Glück, weil ich mit 8 Pulls alle 3 RARES von Salt & Pepper erhielt. Den Rest habe ich mir über MP dazugekauft.
Übrigens musste ich für Epiphany ziemlich lange klicken, bis ich endlich auf eine übervolle Sim draufkam. Das sagt möglicherweise einiges aus.
 

Griseldis Exonar

Moderatorin
Teammitglied
Ich glaube nicht, dass Freebies das Business in SL kaputt machen - das Problem dürfte eher sein, dass zu wenig neue User hinzu kommen. Der Hardcore-SL-User geht zwar gerne shoppen und kauft vor allem dann gerne ein, wenn es technische Neuerungen, wie zB Meshhände, Meshbodies, Bento etc gibt, aber Klamotten, Möbel oder Haare wiederholen sich halt mehr oder weniger immer wieder. Die guten alten Freebies hat es schon immer gegeben - das Wachstum von SL haben sie mE niemals negativ beeinflusst. Wer SL liebt und unbedingt etwas haben will, der kauft es sich trotzdem.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass die recht hohen Preise für Meshkörper, -köpfe etc für Neulinge abschreckend wirken. Wenn der Ava einigermaßen gut und individuell ssehen will, muss man schon erst mal ne Stange Geld in die Hand nehmen...
 

Niani Resident

Superstar
Seitdem dieser Thread eröffnet wurde, beobachte ich mein Kaufverhalten viel bewusster und ich kann nur sagen, dass ich immer öfter "Nein" zu mir sage, wenn ich das aktuelle Angebot sehe. Das tut meinem Geldbeutel durchaus gut :)

Für viele Leute scheint SL jedoch nur noch ein "Konsum-Tempel" zu sein. Man kann sich offenbar mit nichts anderem mehr beschäftigen als von Event zu Event zu hopsen und mit all dem gekauften Zeugs doch letztendlich wieder wie alle Anderen auszusehen.

Im Moment fühle ich mich mehr als "overloaded". Das derzeitige Angebot geht mir gehörig auf den Senkel.
Ob man es glaubt oder nicht: Seitdem Fameshed existiert, bin ich das allererste Mal OHNE auch nur ein einziges Item zu kaufen, wieder weg.
Mich hat es richtig geschüttelt und ich fand den Titel "Visit the North Pole" doch zuerst so vielversprechend! Dem sind aber nur wenige Designer gefolgt.
Schöne Mäntel, Handschuhe, Mützen, kuschelige Pullover hätte ich mir gewünscht! Statt dessen gab's wieder ein Überangebot dieser "halbnackten" Klamotten. Ich war richtig enttäuscht.

Aber es hat auch etwas Gutes! Ich durchforste mein riesiges Inventar und style alte schöne Winteroutfits um:)
 
Dann habe ich nachgedacht und mich umgesehen... ich habe keinen Premiumaccount und es ist für mich mittlerweile fast unmöglich geworden auf bestimmte Events am ersten Tag hinauf zu kommen. Sogar Blueberry ist voll, wenn etwas Neues angeboten wird. Die Geschichte wie Blueberry zu mir in mein Mediamini kam damals und sich einen Fehler persönlich angesehen hat, hab ich schonmal beschrieben. DAS wäre heute undenkbar!
Übervolle Events gibt es nur noch ein paar wenige. Auf den meisten Events kommt man locker am ersten Tag hin. Und sie werden immer langweiliger nach meinem Geschmack. Einige bekannte Ersteller haben sich schon von den Events zurückgezogen oder sind nur noch selten vertreten
 
Dass sich nur wenige Designer tatsächlich an ein Motto eines Events halten, hat mich schon des öfteren gewundert (gemopst). Wenn man bei "Kinky" irgendwelche Augen angeboten bekommt, kann man das ja noch irgendwie verkraften. Aber bei "Summer Beach" erwarte ich nicht unbedingt japanische Schuluniformen, und bei "Visit the North Pole" sollten keine Bikinis dabei sein.
Ich habe im Laufe des letzten Jahres schon öfter Events ohne Kauf verlassen, sofern ich überhaupt hingegangen bin. Ich checke die Bilder bei Seraphim und stelle fest: nö, da ist überhaupt nichts dabei - und bleibe weg.

Bekanntlich bin ich wieder einmal dabei, meine Klamotten für die "Wardrobe" zu fotografieren, und was ich da an "neuen" Dingen finde! Zumeist sind es Huntgifts, die ich nur kurz angesehen und dann für späteren Gebrauch in einem Ordner verstaut habe. Dieser "spätere Gebrauch" ist jetzt gekommen. Wunderbar, was man sich alles neu zusammenstellen kann! Da gebe ich @Niani Resident vollkommen recht. Und auch ältere Flexiklamotten kann man aufpeppen durch die Benutzung von Mesh-Oberteilen. Ich LIIIEEEBE Flatterröcke.
 

Balbera

Aktiver Nutzer
Keine Ahnung, warum ihr immer so schnell auf Epiphany und Co raufkommt... ich brauche üblicherweise mindestens 2 Tage. Diesmal war ich am ersten Tag oben, das stimmt aber war auch erster Advent und WE. Außerdem 2 große Gachas gleichzeitig. Ich schiebe das eher darauf, als dass die Leute die Nase voll haben von diesen 2 Events ;)
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten