1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Kreditkartenproblem lösbar

Dieses Thema im Forum "Volks- und Betriebswirtschaft & Finanzen" wurde erstellt von Silvan Tobias, 8. Dezember 2015.

  1. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Eine Info, weil ich mir vorstellen kann, daß in diese Falle auch andere tappen werden.:-?

    Ich wollte vor ein paar Wochen Lindendollar kaufen. Bisher ging das mit meiner bei Linden Labs hinterlegten Debitkarte von der Ing-Diba auch problemlos. Nun war bei der Karte der Gültigkeitszeitraum abgelaufen. Also habe ich sie gelöscht (Vielleicht war das ja ein Fehler) und habe sie mit den neuen Daten hinterlegen wollen.

    Möööp. :sadangel

    Der Dienstleister GlobalCollect wirft nur eine nichtssagende Fehlermeldung aus, daß die Transaktion nicht möglich ist.
    Tja, Systeme down? Mal abwarten. Also kurzfristig die Debitkarte bei Paypal hinterlegt und Voila - Kauf von L$ funktioniert, Karte also I.O.

    Einige Wochen später habe ich dann wieder versucht die Debitkarte direkt bei LL zu hinterlegen. Möööp, s.o.

    Billing Hotline angerufen, mit einem sehr freundlichen deutschsprachigen Mitarbeiter nochmal die Anmeldeprozedur durchgegangen: Möööp. Also ein Ticket aufgemacht. (Guter Service)

    Nachdem ich aber dadurch einiges an Bewegung auf den Transaktionsströmen der Finanzdienstleister erzeugt hatte, dachte ich mir, rufste mal bei deiner Bank an. Nach einigem hin und her hat sich herausgestellt, daß GlobalCollect bei Abbuchung von Kleinbeträgen recht schnell von automatischen Systemen gesperrt wird. (Recherchen ergaben da ein paar Unregelmäßigkeiten v.a. bei so Kleinbeträgen in letzter Zeit in Zusammenhang mit GlobalCollect) Gerade Käufe von L$ bewegen sich bei mir eher so im Kleinbetragsbereich < 20 US$, von daher kann es schon sein, daß die Systeme da Alarm schlagen.

    Nachdem ich diese Sperre durch die Bank aufheben ließ klappte auch Minuten später die Registrierung der Debitkarte und der Kauf von L$.

    Also, sollte jemand Probleme mit der Hinterlegung seiner KK haben, LL nutzt einen suboptimalen Finanzdienstleister.
    Ticket bei LL aufmachen wird nicht viel bringen, das ist das falsche Ende der Kette. Sinnvoller ist es mit seiner Bank zu sprechen und das Stichwort "GlobalCollect" fallen zu lassen. :erledischt





    Wenn ich jetzt noch mein Paypal-Problem, daß ich nur vom Guthaben abbuchen kann statt per Lastschrift vom Konto, dann wäre es so schön, ich könnte es kaum aushalten. :ironie
     
  2. Katka Vollmar

    Katka Vollmar Freund/in des Forums

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    85
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das Problem scheint aber erst seit ca. nem viertel Jahr zu bestehen. Seitdem habe ich auch regelmäßigen Kontakt zur Kreditkarten-Abteilung der ING-DiBa. :megawall
    Es reicht halt nicht, die Sperre da einmal aufheben zu lassen. Das System kugelt einen da in unregelmässigen Abständen raus.
    Ich schaue nun regelmässig auf meiner Secondlife.com Seite nach Unregelmässigkeiten. Echt nervig...
     
  3. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Oh, Mist. Ja, die Dame am Telefon meinte auch, daß das Problem in einigen Wochen wiederkommen könnte.

    Dann lege ich mir mal die Telefonnummer der Bank auf eine Kurzwahltaste.

    Jetzt würde mich interessieren ob das ein Problem der Ing-Diba ist, oder ob andere Banken auch betroffen sind.
     
  4. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Davon sind auch mehrere andere Banken betroffen, die in Deutschland sitzen und Mastercard oder Visa nutzen. Und das Problem gibt es schon länger.

    Das liegt daran, dass da wohl irgend eine zentrale Stelle sämtliche Zahlungen automatisch auf Unregelmäßigkeiten überprüft. Und während ein normaler Kauf von L$ mit z.B. 50USD bzw. 50€ überhaupt kein Problem ist werden beim Eintragen der KK in die Zahlungsinfos nur 0.1 USD oder 1USD vom Konto gebucht (und von LL direkt wieder zurück gebucht) um die Kreditkarte auf ihre Validität zu prüfen. Und genau diese Mikrozahlung wird dann geblockt.

    Was bisher dann meist funktioniert hat: Beim Eintragen der neuen KK direkt bisschen mehr zu kaufen über Lindex (bzw. die neue Karte damm erst einzutragen), damit ging es bei mir dann, ohne dass ein Anruf von der Bank + ein Brief von der KK-Zentrale kam wegen "verdächtiger Vorgänge". Kann auch sein, dass die Bank oder KK-Stelle da mittlerweile eine Ausnahme eingetragen hat, die sagen nicht wirklich was sie wie genau machen (oder warum das mal geblockt wird und mal nicht), das ist wohl "intern" aus "Sicherheitsgründen".
     
  5. Silvan Tobias

    Silvan Tobias Superstar

    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Tja, leider hat bei mir schon die Eintragung versagt.
    Aber alles andere was du schreibst wurde mir so oder ähnlich auch erzählt und ist auch logisch.
    Blöd ist halt daß nirgends bei dem ganzen automatischen Ablehnungssystem eine Fehlermeldung ausgegeben wird, mit der man was anfangen könnte.:megawall
    Fällt wohl unter "Vorsicht, Kunde droht mit Auftrag"
     
  6. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Das Stimmt. Wobei: Die Lindens im Livechat wussten damals recht schnell, dass das ein Problem mit meiner Bank bzw. deren Betrugsstelle war. Und dass bei deren Service alles funktioniert.
    Da war dann nur doof, dass meine KK nur für den Linden-Abrechnungsservice gesperrt war, denn kurz davor hatte sie bei einem anderen Shop in den Staaten noch funktioniert. Und danach ging sie bei anderen Shops immer noch. Was die Fehlersuche nicht einfacher machte. Aber nach dem Anruf beim KK-Service (und einigen Minuten in der Warteschleife) wurde das Problem dann gelöst.