• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Kritik erwünscht oder wie findet ihr mein Bild?

Charlie Namiboo

Superstar
Doch, alle meine Anleitungen wurden mit dem FS gemacht, ich komme mit keinem anderen Viewer so gut klar. Liegt vielleicht daran, dass ich die Vintage Oberfläche hab. Die Default kenne ich gar nicht, weil ich die immer sofort umstelle.

Das mit der Draw Distance musst Du wenn dann direkt in den Fototools einstellen. Machst nebenbei die Schnelleinstellungen auf, dann werden Dir da trotzdem 32 m angezeigt, keine Ahnung warum. In den Fototools selbst kannst weiter runter gehen.
 

Nelly Yumako

Superstar
Doch, alle meine Anleitungen wurden mit dem FS gemacht, ich komme mit keinem anderen Viewer so gut klar. Liegt vielleicht daran, dass ich die Vintage Oberfläche hab. Die Default kenne ich gar nicht, weil ich die immer sofort umstelle.

Ah prima, dann stell ich bei meinen nächsten Versuchen auch mal um.

Das mit der Draw Distance musst Du wenn dann direkt in den Fototools einstellen. Machst nebenbei die Schnelleinstellungen auf, dann werden Dir da trotzdem 32 m angezeigt, keine Ahnung warum. In den Fototools selbst kannst weiter runter gehen.

Ich hab das bisher immer über die Chatzeile gemacht. Danke, dann weiß ich das fürs nächste mal :)
 
fs87jvfp.jpg
 

Sumy Sands

Superstar
dann fange ich mal an ^^
finde es träumerisch und süss
durch die Nähe sehr intim jemanden schlafenden so zu beobachten
die Beleuchtung ist nicht genau zu erkennen, Sonnenuntergang ist es nicht, aber das ist auch egal

Ich habe mal ein paar Hilfslinien darüber gelegt (stehe darauf) und in der Bildgestalltung nichts unharmonisches da entdeckt.

Auffallend für mich sind da ein paar typische SL bedingte Fehler, die sich aber beheben lassen würden.
Die Kette würde ich ersetzen oder ganz weglassen, sie ist zu den Haaren zu detailiert.
Ja die Haare haben da einige Zacken ... die bekommt man weg mit Weichzeichner und/oder Wischfinger.
Wenn du beim Weichzeichner bist würde ich auch mal schnell über die Wimpern gehen, damt die harten kanten zu den Sommersprossen passen.

Ups habe ich nun mehr gekrittelt als ich wollte :(
Nein das sollen nur Anmerkungen sein.
LG
Sumy
 
Zuletzt bearbeitet:

Leora Jacobus

Forumsgott/göttin
Also mir gefällt das Biuld sehr gut (Avatar, Ausschnitt) aber die Beleuchtung (oder Filter?) nicht, alles so bonbonrosa, geradewegs in's lilafarbige spielend. Eine natürlichere Beleuchtung (ruhig Mitternacht, Sonnenauf- oder - Untergang) wäre hübscher.
 
Eigentlich bin ich ja ein "Nurleser", aber hier darf ich mal an einem Bild, das mir gefällt und je länger ich es betrachte, immer mehr Geschichten in meiner Vorstellung erzeugt, an den "Typos" herum kritteln. Oh, und zum Titel "Im nächsten Moment...." hmmm *lach* so wie die beiden haarscharf aneinander vorbei schauen, hat es bereits gerade eingschlagen und nun fragen sie sich, wie es nun weiter geht. Ich liebe solche offenen Situationen ;-) Aber das sieht sicherlich jeder hier anders. Zu den anderen Dingen...

- Die Haarfransen unter seiner Knollennase auf schwarzem Hintergrund... ein guter Rasierer wäre hilfreich. Auch am Kinnbart ragen einige Haare in ihrer Richtung ziemlich sinnbefreit hervor, hier wäre der Einsatz eines Rasierers ebenfalls von Nutzen.
- Übliches Problem: Halsketten, Schmuck etc. Auf der einen Seite, links vom Betrachter, verschwinden sie im Pelz oder liegen da auf. Für die Ohrgehänge funktioniert das prima, das breite Halsband müsste aber unter der Kleidung eintauchen.
- Ausleuchtung etc.: Wenn der gewollte Effekt ist, die Trennung, den Abstand darzustellen, wunderbar. Die unterschiedliche Farbwahl... Wärme... Lichtquelle verstärkt die Idee der gebrochenen "getrennten" Situation. Zeitlich.. räumlich... gedanklich.

Insgesamt, für mich ein subtiles Bild. Ich mag so etwas.

LG
Balt
 

Charlie Namiboo

Superstar
Als kleiner Tipp meinerseits - mir fallen die zackigen Schatten an ihrem Hals auf. So etwas kann mit dem Herunterdrehen der Draw Distance optimieren. Je kürzer die ist (und bei dem Motiv ohne Hintergrund kannst Du die locker auf 10 Meter runtersetzen), umso besser fallen die Schatten schon im Raw Shot aus.

Ansonsten gefällt mir das Bild auch sehr gut.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten