1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Lag bei einem (vermeintlichen) Entführungsversuch

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Johanna Gaelyth, 9. Mai 2011.

  1. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53

    Öhm, ich kann eine mitnehmen wenn mal eine online ist, momentan isses aber so, und RL geht sowieso immer vor, das momentan bei uns drüben insgesamt max. weniger als eine Handvoll Spieler aktiv sind, 4 davon sind schon mal freie Frauen.

    Gibt halt auch mal solche Zeiten in denen das so ist :)

    Deshalb such ich momentan grad nach einer möglichst plausiblen Eklärung IC dieses Reiseverbot, zumindest was Hafen von Lydius angeht, einfach aufheben zu lassen.

    Fällt mir dazu IC nix ein bis morgen kann ich das Problem immer noch auf unserer OOC-Sitzung dann ansprechen.

    Klar kann mans auch richtig ausspielen, allerdings sitzen 2 von uns eigentlich seit über 2 Wochen abends teils schon alleine auf Aspe rum, dat wird so langsam etwas öde :)
     
  2. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53
    Aber mal noch ein weiterführender Gedanke zu dem ganzen..

    Hab mir auch schon überlegt was denn wäre wenn es tatsächlich zu einer Entführung von einer angehenden Schreiberin und angehehenden Heilerin gekommen wäre.

    Ich mach mir Gedanken zu gewissen Situationen und was ich als Konsequenz daraus im RP dann alles ergeben kann.

    Entführung ist logisch wie die abläuft, spielt mans richtig aus kann man sogar für ne Weile auf einer anderen Sim landen, landet im Kragen, kann weiter verkauft etc etc, es sei denn man findet IC einen plausiblen Weg zurück.

    Aber was kommt dann?

    Angenommen ich spiele sowas mal wirklich aus, lasse mich als Tochter der Lady Ost und gleichzeitig Nichte der Lady Kusa entführen und schaff es irgendwie zurück zu kommen, als Sklavin, vermutlich mit einem Branding auf dem Oberschenkel.. und nem Collar um den Hals rum (falls ich das vorher nicht irgendwie abbekomme)

    Also ich bin mir da jetzt selbst nicht wirklich sicher, aber ich glaube mal zu wissen das mir bei sowas dann der Verstoß aus der Familie sicher ist, wahrscheinlich auch aus der Kaste, da ich ja von irgendjemandem versklavt wurde, richtig?

    Wenn ich das richtig seh eignet sich so ein RP dann wohl eher dafür wenn ich eines Tages auf die Heilerei wirklich keinen Bock mehr habe sondern mein restliches Leben als Kajira fristen will..

    Falls es da noch andere Möglichkeiten gibt bitte ich um Aufklärung, und ja, die Frage ist soweit ernst gemeint :)

    Nachtrag:

    Ich muss noch dazu sagen das, seit dem ich aktiv auf Aspe spiele, es ein einziges komplettes RP ist was da innerhalb eines halben Jahres zusammen kam.. jeder einzelne bei uns schreibt Geschichte mit seinem Ava... es wär also nicht so das man mal was versucht zu spielen weil man einfach mal neugierig drauf ist sondern wir versuchen soweit wie möglich auch die Konsequenzen komplett auszuspielen, selbst wenn das dann langfristig sein sollte, spielt keine Rolle!
     
  3. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Also ich interpretier mal das: "Asperiche steht unter dem Schutz von Lydius!" so dass, das Dorf unter dem Schutz steht, das man ihm beisteht wenn das Asperiche an sich überfallen wird, man sich aber nicht um jede einzelne Person kümmert. Wie das nun wirklich gehandhabt wird, das werdet ihr in Lyderich sicher besser wissen.

    Nach meiner Interpretation ist es dann aber auch so das jeder der reist für seinen Schutz selber verantwortlich ist. Dazu kommt ja noch, wie sollen den die Wachen jeden Dorfbewohner, aus einen Ort der ja doch ein Stück entfernt liegt, kennen oder tragen die alle ein farbiges Bändel am Oberarm? Deswegen eben kreativ sein oder mutig oder beides und wenn alle Stricke reißen dann eben doch die Eskorte emoten.
     
  4. Georg Rang

    Georg Rang Superstar

    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Zumindest Marlenus hat bei seiner Tochter so gehandelt und an verschiedenen Stellen weiterer Bücher wird ebenfalls darauf hingewiesen, das wer einmal das Brandzeichen trägt aus der Familie verstoßen wird weil er sie entehrt hat. Sollte bei Frauen dann auch noch die Hitze geweckt sein isses sowieso vorbei.
     
  5. Nelly Yumako

    Nelly Yumako Superstar

    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    1.085
    Punkte für Erfolge:
    129
    Genauso ist das. Militärischer Beistand im Kriegsfall und nicht Babysitter für reisende Dorfbewohnerinnen. Die im Moment offenbar wieder einzige echte Wache kümmert sich, wenn es die Zeit erlaubt, um die Reisewünsche von Lady Dalia und der Kulturattacheuse ;)

    Nee, aber im Ernst, ich hätte im RP damit Probleme, mal eben auf nen Tee nach Lydius zu reisen und abends wieder im heimischen Bettchen zu schlafen. Wenn man reist, dann vielleicht tageweise, bleibt also als Gast über Nacht in Lydius.

    Und vor allem, man reist bei Tageslicht! Wer des Nachts durchs dunkle Hafenviertel stromert, fordert sein Schicksal doch irgendwie heraus. Nicht?
     
  6. Zuerst gilt die einfache Grundregel aus dem Hitchhiker's Guide to the Galaxy: Don't Panic!

    Was man daraus macht, liegt grossteils immer noch an einem selbst plus dem Umfeld. Es gibt durchaus prominente Spieler, die ständig alle halbe Nase lang bei irgendwelchen Pantherstämmen oder sonst wo gefangen sind und versklavt knien, ihrer Rolle bzw. Rollenentwicklung hat es nicht spürbar geschadet.

    Tu, was dir gefällt, trage aber auch die Folgen, sei aber auch nicht päpstlicher als der Papst und mit ein bisschen gutem Willen ist vieles möglich!
     
  7. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53
    Also per Teleport auf eine andere Sim ja absolut verständlich... ich weiß gar nicht mehr was genau ausgemacht wurde wie weit Lydius von Asperiche im RP nun entfernt ist..

    Allerdings muss ich dazu sagen das Johanna und ich nicht die einzigen sind die mal eben nach Lydius laufen und eine halbe Stunde später wieder zurück, das gibts von beiden Seiten.

    Ich denk ich sprech das Problem echt OOC bei uns auf der Sitzung morgen abend an oder vielleicht schon heute... denn irgendwo ist da derzeit der Wurm einfach drin.
     
  8. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53

    Klar, darum gehts ja :).. Folgen tragen auf jeden Fall, tu ich schon die ganze Zeit...

    Und ne Nonne war ich noch nie!! Ich werde auch keine *sfg*
     
  9. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Es kommt mal wieder darauf an.

    Es ist schon ein Unterschied ob ein Magistrat der Stadt eine Frau versklavt oder ein Feind oder gar ein outlaw. Marlenus hat seine Tochter nicht verstossen, weil Sie von outlaws zwangsversklavt wurde, sondern weil sie sich wie eine Sklavin verhielt indem sie darum bettelte gekauft zu werden

    ...
     
  10. viola Baxter

    viola Baxter Superstar

    Beiträge:
    3.793
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum nicht Söldner anwerben oder versuchen ein paar Krieger für die Stadt zu gewinnen, sowohl IC als auch OOC. Kann ja sein, das einer Stadt etwas die Krieger ausgehen, durch Gefechte, Krankheiten oder ähnlichem. Dann muss man ihnen eben etwas bieten, Vergünstigungen oder Positionen um die Reihen aufzufüllen.

    Ich finde schon, das es ihrer Rolle und ihrem Ruf sehr geschadet hat, eine derart inkonsistente Rolle zu spielen.
     
  11. Nelly Yumako

    Nelly Yumako Superstar

    Beiträge:
    1.353
    Zustimmungen:
    1.085
    Punkte für Erfolge:
    129
    Genau DAS hat man mir zu dem Thema auch als Antwort gegeben. Inwieweit das spielbar ist, ist mir noch nicht ganz klar.
     
  12. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53
    Zitat von Bartholomew Gallacher [​IMG]
    Es gibt durchaus prominente Spieler, die ständig alle halbe Nase lang bei irgendwelchen Pantherstämmen oder sonst wo gefangen sind und versklavt knien, ihrer Rolle bzw. Rollenentwicklung hat es nicht spürbar geschadet.


    Hierzu noch was von mir:

    Ich denk es ist in Ordnung zwei - oder sogar mehr - unterschiedliche Rollen zu spielen, aber dann doch bitte nicht auf einer einzigen SIM und auch nicht mit ein und demselben Avatar.

    Ich hab das selbst lernen "dürfen" das es durch sowas erst Recht zu Schwierigkeiten und Verwicklungen kommen kann, selbst wenn man es selbst nicht wollte.

    Merk ich IC momentan ja auch da mein Ava gerade etwas "verkleidet" rumläuft, das im Meter-Tag aber auch ausweist, aber alleine das ist schon schwierig genug, jeder guckt zuerst auf den eigentlichen Nick und dann erst auf den Rest. Aber gehört eigentlich nicht hier rein, ich wollts nur gesagt haben *g*

    Und noch Nachsatz von mir: ewige Rollenhüpfer, möglichst noch auf ein und derselben SIM.. nehme ich im RP nicht mehr wirklich ernst... aus gegebenen Gründen.
     
  13. Steffi Darkwatch

    Steffi Darkwatch Superstar

    Beiträge:
    2.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    *schaut zu der jungen Freien

    Sandra denkt, der Herr Caius meinte damit, das es in einem RP vorkommen kann, das man z.B. von Panthern entführt wird, dann von denen ein Collar bekommt und kniet und dann nach der Rückkehr, sei es durch Tausch, Befreiung oder anderes, die Person wieder ihre alte Rolle bei seinem Heimstein einnimt.
    Das erlebt Sandra auf Ihrer Heimsim. Nur weil z.B. unser Commander mal entführt wurde und versklavt wurde. Werde ich bestimmt nicht weniger respekt vor ihm haben nach seiner heilen Rückkehr oder mich anders verhalten.
     
  14. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Was völlig legitim und buchgerecht ist.

    Männer haben in den Büchern, nach Ihrem Sklaventum dieses einfach abgeschüttelt wie ein Hund der sein Fell trocknet und ganz normal weiter gelebt wie wenn nix gewesen wäre - ausser einmal Tarl, der in Raiders durch Unterwerfung mal sein Leben gerettet hat.

    Der hatte damit einen inneren Konflikt, der ihm aber dann irgendwann egal wurde, als er im Verlauf von Hunters und Mauroders zum richtigen Goreaner mutierte.

    Von Panthermädchen gefangen zu werden ist zwar peinlich, hat aber auf die soziale Stellung des jeweiligen Mannes keinen Einfluss - sind ja nur outlaws.
     
  15. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53

    Ja, wobei sich hier aber wieder der freie männliche Goreaner von der Freien Frau deutlich unterscheidet. Bei einem Mann ist das abschütteln des Erlebnisses und da wieder weiter machen wo er vorher aufgehört hatte überhaupt kein Problem. Als Mann kannst Dir auch ein Branding entfernen lassen und später als Erklärung eine Kriegsnarbe im RP anbringen.

    Als Frau geht das nicht so einfach, ein Kragen lässt sich irgendwie noch logisch emotet entfernen, durch Fremdhilfe mit diversem Werkzeug etc. Ein Branding jedoch nicht, selbst wenn bleibt die Narbe die zeigt: Da war mal eines, ergo die wurde mal irgendwann versklavt.

    Mir gehts um die Logik dahinter... wenn ich ne Freie in der Heilerei habe und sehe bei der keinerlei Brandzeichen, keine Narben, erfahr aber IC dann irgendwann später das die mal versklavt war, über mehrere Hände oder Monde.. dann fehlt mir da nen Teil... ich glaube die wenigsten spielen diesen Übergang schlüssig.. weil auch gerade die Frage im Raum steht: Wie denn auch?
     
  16. Teddy Pinion

    Teddy Pinion Superstar

    Beiträge:
    1.905
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zuerst einmal, ein Sklave hat weder Status noch Kaste, nichtmal eine Vergangenheit.
    Damit ist also rein rechtlich und offiziell der Keks gegessen, du bist raus und selbst nach Befreiung bist du ohne Heimstein, Familie und Kaste alleine auf dich gestellt. Im Falle einer freien Frau ein guter Ansatz um direkt wieder im Kragen zu landen.
    Da aber niemand in Gor (!) einfach mal eben eine Sklavin befreit ohne die dann gleich für Fortpflanzung zu vergefährten oder sonstwas mit anzustellen, stellt sich das Problem lediglich in SL.
    Am Beispiel von Marlenus' Töchterchen und das nicht nur bei der Pantherepisode sieht man sehr schön, das solche Regeln nur gelten, wenn die Vorkommnisse offiziell bekannt sind.
    Eine nicht ganz unbekannte Sklavenhändlerin verdient durchaus Geld damit, das sie über ihre Geschäfte NICHT spricht und Ware handelt, die offiziell nie gehandelt wurde.
    Im Falle eines Brandes muss die (Wieder-)Freie halt dafür sorgen, das dies nur vertrauenswürdige Leute erfahren, bei einer Heilerin ja kein echtes Problem.

    Anders ausgedrückt, es gehört zu meiner Rolle wenn ich dich als Sklavin kaufen sollte, Kusa unter der Hand davon zu informieren und mir das Schweigen deines zeitweisen Status vergolden zu lassen. Dafür kannst du wieder zu Hause arbeiten als sei niemals etwas gewesen.

    P.S.: Ware die nicht gehandelt wird, wird natürlich auch nicht gebrandet, hat auch keine Sklavenpapiere in irgendwelchen Archiven etc.
    Hat sie dann immer brav einen Schleier getragen, sollte sie auch als Sklavin nicht direkt erkannt worden sein, spätestens danach sollte sie auf Verhüllung von Gesicht UND Beinen achten. Zum Baden nimmt man sowieso als anständige Freie ein Badekleid.
     
  17. Irmgard Apfelbaum

    Irmgard Apfelbaum Freund/in des Forums

    Beiträge:
    720
    Zustimmungen:
    248
    Punkte für Erfolge:
    53
    Na das sieht ja dann wieder etwas anders aus :)

    Aber eins weiß ich... bevor Kusa mich frei kaufen würde, würde die mich selbst kurzerhand ins Collar packen (hatte sie auch schon vor *lol*), den Spaß würde die sich nicht entgehen lassen...

    Wobei, wär vielleicht doch ganz witzig das doch mal auszuspielen *grübel*