1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

Landübertragung einer low prim, ohne eine full zu besitzen?

Dieses Thema im Forum "Besitz, Erwerb, & Gruppen-Rechte von Land" wurde erstellt von Vilandra Miles, 14. April 2008.

  1. sexina Babii

    sexina Babii Freund/in des Forums

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fe danke für deine Info

    aber dumm bin ich auch nicht

    es ging mir drum mal mal zu wissen wie unterschiedlich die preise sind .
    Und marktschreier ??? mmm
    Ich denke Fe das jeder Owner für sich sprechen kann und auch keine vergleich mit nen Marktschreier brauch !!!

    Also warum nicht ma öffentlich die preisse setzten . dann wissen doch alle wo sie dran sind . Ich sehe da nix falsches, nur eine belebung den geschäftes, wie in RL denn wir sind die kunden und wenn wir als kunde keine preise wissen dann kan ich auch nix kaufen.
    die preise sind so unterschiedlich und jetz gehen sie noch in den keller.
    ich bin keine Simowner oder so was ich habe ca 20000qm land das durch den das die sim preisse fallen bald nur noch die hälfte wert ist das heist .. wir velieren mal ebend locker 80-100000 linden ..
    Und dann kommst du und bringst so ein kommentar , wenn wir verkaufen würden. müste auch ich als kleine land owner mich an die marktpreise halten und mus mich hinsteln und mein land anpreissen genau wie die großen landlords oder die eine sim haben alle müsen kämpfen.

    und da sehe ich halt aleine bei den 4 beiträgen von sim ownern wie unterschiedlich es ist und warum müssen immer nur die gut sein die schon viel sim haben?????
    die könen schneller weg sein wie du denkst 5 sim 4monate davon 3 leer und schon kommt probleme .
    einer der nur eine hat aber gerne noch ne lowprim da zu haben möchte kauft seine low prim im verband und verkauft die anderen halt mit etwas gewinn und laäst die tier normal da mit er sein geld wieder rein bekommt .
    Das sejhe ich als fair und gut an als kunde besser 20000 verdienen und meine ntier drin jeden monat als leer stehn .. und nicht noch mega gewinne an der tier machen und wenn ich das land/sim nicht halten kann oder keine nachkäufer finde, geht das land wieder an den owner und er verkauft es wieder für teuer und macht sein gewinn an der tier .das finde ich schlimm

    Gruß Sexina
     
  2. Neil Glenelg

    Neil Glenelg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß auch nicht wo da Dumping Preise sind.
    Mit den neuen Preisen von LL verdiene ich am Verkauf und an der Tier...
    Ok nicht megaviel.. aber ich verdiene.. also kein Dumping...
    Wir betreiben das Geschäft seit September 2007.

    Ich persönlich bin seit Ende 2006 im Landgeschäft, ich denke einige kennen mich noch aus meiner Zeit als Dreamland Angel für ACS (gut - viele sagen Anshe Chung ist keine gute Referenz, was ich unterschreiben würde, aber es geht auch nicht um Anshe sondern um meine Arbeit mit meinen Kunden dort^^).
    Daher wissen diese Leute auch, das ich mich im Support Bereich immer einsetze - mit allem was ich habe.

    Ich habe auch kein Problem, das sich jemand bei den Bewohnern unserer Sims nach mir erkundigt :)

    Ich kann da nur mit Daniel reden und sehe das ziemlich ähnlich.

    Aber ich finds irgendwie lustig, das Nele hier gleich mit Dumping kommt... Liebe Nele, setz doch deine Preise/dein Angebot rein... wenn du so viel besser bist im Support oder wo auch immer, das sich das für den Kunden rentiert, wird er sicher bei dir kaufen...
    Ich gönns dir wirklich :)

    Lieber Gruß
    Neil
     
  3. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    meine Preise stehen im Landthread, aber ich kann sie gerne wiederholen.

    Allerdings muss ich schon dazu noch anmerken, dass ich aus Deutschland bestelle und daher die VAT von Linden in Höhe von 19% beim Kauf aufgeschlagen wird. Ich weiß nicht, wie es bei den anderen Anbietern ist.

    Ich nehme 90.000 L$ für den Kauf und 31.000 L$ Tier.

    Ach ja, Daniel, bis auf 3 kleine Parzellen bin ich auch ausverkauft (bei derzeit 14 Sims). Und als Hobby betrachte ich es auch, wollte ich das aus Gewinnstreben machen, hätte ich schon längst aufhören müssen.

    An den Threadersteller: Tut mir leid, dass das jetzt am Thema vorbei geht, ich bin jetzt wieder raus.
     
  4. zaubermaus Hye

    zaubermaus Hye Nutzer

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Huhu,
    :shock: 25K Tier?
    Ist ja oberbillig *uff

    Darf ich fragen was ihr an LL zahlt im Monat für die Sim an Tier?
    Ich zahle 28500L$ und fand das billig :?

    Lg die Maus
     
  5. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    75 USD entsprechen (bei einem Kurs von 264) ca. 20650 L$. Ist man mehrwertsteuerpflichtig, braucht man ca. 90 USD pro Monat, das sind dann ca. 24500 L$.
     
  6. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Jeder kalkuliert anders und jeder hat sein Konzept.

    Ob das jetzt Dumping Preise sind oder nicht, möchte ich JETZT noch nicht sagen , aus dem einfachen Grund, weil sich der Landhandel nach den neuen Preisen erst einspielen muss.

    Trotzdem gebe ich allen recht die lieber mal hinterfragen sollten was der Landlord für Referenzen hat bevor man sich das nächst billigste Angebot schnappt!

    aladin

    Edit:// Nachtrag: RapidSL Sun Estate ist ein Dienstleister der eigendlich rund um die Uhr für die Residents da ist. Wir haben ausser dem Landhandel noch viele weitere Sachen in denen wir uns angagieren. Das heisst aber nicht das wir nicht auf die Wünsche des Einzelnen eingehen , eher im Gegenteil, durch unsere Grösse haben wir weitaus mehr Spielraum um zu interagieren!
     
  7. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    da muss ich jetzt korrigieren, Daniel, beim Rücktausch von Linden liegt der schlechtere Kurs an, derzeit wohl dann etwa 278 zuzüglich 3,5 % Provision an Linden für den Umtausch. Ich komme immer auf einen Komplettrücktauschkurs von rd. 289 L$.

    Das bedeutet bei einem Preis von 75 $ = 21.675 und bei 90 $ = 26.010

    Kein großer Unterschied, aber doch nicht ohne.
     
  8. Manu Toll

    Manu Toll Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Dumping nochmal eine Anmerkung, auch wenn das inzwischen meilenweit vom Threadthema weg ist.

    75.000 L$ bringen im Rücktausch ca. 263 USD. Das wären 13 USD / 8 Euro Gewinn. Bei 25.000 L$ Tier ebenso. Leider aber nur, wenn man auf welche Weise auch immer, legal oder illegal sei mal dahingestellt, der VAT (Steuer) entgeht. Die Owner, die außerhalb der EU sitzen und hier eine Sim anbieten kämpfen meiner Meinung nach mit unlauteren Waffen, die Owner, die bei LL eine Steuernummer angegeben haben um keine VAT berechnet zu bekommen werden spätestens bei ihrer Steuererklärung ein blaues Wunder erleben.

    Alle, die ein Angebot 75.000 / 25.000 machen und als Deutsche Steuerpflichtig sind, machen einen Verlust von einmalig 34,50 USD, monatlich 2 USD.

    Wenn man Rechtsauffassung der WTO folgt, daß Dumping bereits dann angenommen wird, wenn der beobachtete Preis eines exportierten Gutes im Exportland niedriger ist als der Preis im Produktionsland, sind das also sehr wohl Dumpingpreise.

    @ Daniel: Bist du sicher, daß du bei deinen Kursen nicht mit Einkauf / Verkauf von L$ ins schleudern kommst?

    lg, Manu
     
  9. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Äh, nö. Lindex, Limit-Sell, momentan relativ kurzfristig (ca. 2 Tage) erzielbare Verkaufsrate ist 264 - und da stimmen meine Zahlen. 20650 haben "Estimated proceeds" von 75,47 USD - da sind die Gebühren bereits berücksichtigt.
     
  10. Neil Glenelg

    Neil Glenelg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich versteh nur nicht warum Owner, die ausserhalb der EU sitzen, also z.B. Schweiz , mit unlauteren Waffen kämpfen?

    Klar machen wir kaum Gewinn.. aber das ist auch nicht das Ziel.. das macht Fun - die Leute sind gerne bei uns... wir haben Spaß an der Sache.
    So und nun darf ich, obwohl wir ausserhalb der EU arbeiten, nicht den Preis anbieten, der mir keinen Verlust, aber noch Spaß bringt?
    Tschuldigung... dann nehm ich den Vorwurf des Dumping gern ein Kauf :)
     
  11. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Nun, die formale Definition mag da von Dumping sprechen, ich sehe das da nicht ganz so eng, wie Manu. Ihr habt den Vorteil, also nutzt ihn, machen die Amis letztendlich auch.

    Meine Sims sind trotzdem voll, obwohl ich die ganzen Preiskämpfe nicht mitmache, und das spricht letztlich für sich (bzw. für uns).
     
  12. Fe McCarey

    Fe McCarey Superstar

    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    1.168
    Punkte für Erfolge:
    114
    Hi

    Naja, nicht nur der service muß stimmen, auch die Frage, was passiert wenn der Simowner, weilcher gegenüber LL tierpflichtig ist seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommt. Estatekauf ist und bleibt Vertrauenssache,

    Ich kenne einige Estateowner welche nach ein paar Monaten gesagt haben, nee, da kommen wir nicht mit, wir geben wieder auf. Wenn er dann fair ist, und auch die fianziellen Mittel hat, dann gibt er entweder das geld zurück, oder aber geht den weg des offiziellen landverkaufes (wenn möglich) über LL. Einige wenige verkaufen auch einfach die Sim, und der "Simbesitzer" steht dann womöglich ohne Land da und ohne geld. Den Ersatzansprüche hat er gar keine.

    Solche Überlegungen gehören mit dazu, denn ob es 2000 ²m sind, oder 64000² die der "Besitzer" hat, ist in dem Fall egal. Man ist, auch wenn mit mehr rechten ausgestatten, bestenfalls ein "Untermieter", jedenfalls aus der Sicht von LL.

    Und gerade jetzt, wo alle versuchen sich mit auf die fahrenden Zug aufzuspringen, würde ich erst recht gut schauen wo und bei wem ich kaufe.

    Nichts gegen die Estatebesitzer hier, beileibe nicht, ich habe bei eingen recht viel Land und bin mit allen zufrieden, das ist halt ein allgemeiner Tip.

    viele Grüße

    Fe
     
  13. Salvador Alexandre

    Salvador Alexandre Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Lindex-Kurse sind keiner Duskussion wert, sondern eindeutig einzusehen auf der LL-Webpage. Danach ergibt sich aktuell beim schlechtesten Kurs von 266L$ eine Umtauschrate von ca 275L$ inkl. Gebühren. Geh einen L$ [libary:63cdde26eb]Währung in [SecondLife]. Umtauschverhältnis ca. 1 Euro = 250 [L$][/libary:63cdde26eb] drüber und Dein Angebot wird binnen einer Minute erfüllt.

    Bei 14 Sims und einem Leerstand von 3 Grundstücken ergeben sich pro Monat $3710 Kosten bei entsprechend höheren Umsätzen. Eine offiziell angemeldete Firma sollte mit dieser Erlösstruktur problemlos eine Umsatzsteuer-ID erhalten.

    Insofern ist eine Berufung auf VAT ab einer gewissen Größe des Estates obsolet und es stellt sich eher die Frage, ob diese Sim-Owner ihr 'privates Hobby' steuerrechtlich korrekt betreiben.
     
  14. Manu Toll

    Manu Toll Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Immer wieder schön, wie durch Teilzitate Aussagen bewußt ins falsche Licht gerückt werden. :twisted:

    Das Beispiel bezog sich auf das gemachte Angebot.
    Was glaubst du denn, was dir dein Finanzamt sagt, wenn du pro Monat und Sim [libary:5b91b45488]Abk. [Simulator] ist eine [Insel] oder größte zu kaufende [Landeinheit]. Eine [Sim] kostet ca. 1500 US-$ und monatl. Kosten von ca. 280 US-$[/libary:5b91b45488] 8,- EUR Gewinn angibst ? Willst du ernsthaft behaupten, die 96 EUR Jahresertrag vor Steuern werden nicht als Liebhaberei eingestuft ?
    Vergiß nicht, auch noch deine anderen Kosten die du als Gewerbetreibender hast mit anzugeben.

    Ich empfehle mal die entsprechenden Post zu lesen, die zur Zeit der VAT-Einführung hier gemacht wurden.

    Es ist auch nicht das Problem, eine Umsatzsteuer-ID zu bekommen,
    sondern dein Gwerbe glaubwürdig machen zu können.
    Unterm Strich hast du ja durch den Vorsteuerabzug nicht mehr oder weniger Geld in der Hand. Das hat man erst, wenn man sich durch Angabe einer Steuer-ID bei LL vor der VAT drückt und auf der anderen Seite dem FA die Einnahmen verschweigt.

    Nebenbei sind deine Zahler eh für'n A...., weil der Landhandel von Tag zu Tag schwankt, man kann morgen schon wieder ein Landstück frei haben und die Tier kommt nicht rein. Dazu noch solche Aktionen wie jetzt gerade, wo mal eben der Papierwert deiner Sims um 40% gefallen sind.

    Aber nix für ungut, mag jeder die Angebote machen die er vertreten kann.

    lg, Manu
     
  15. Melina Loonie

    Melina Loonie Superstar

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich war ja immer schon schlecht mit dieser VAT-Geschichte.

    Also, ich habe es so verstanden, dass ich LL meine USt-ID mitteilen kann, dann wird die Vorsteuer halt direkt an mein Finanzamt weitergeleitet von LL.

    Mein Finazamt hätte dann aber auch gerne eine Umsatzssteuer auf alle Umsätze. Damit das am Ende ein durchlaufender Posten wird, muss ich die 19 Prozent also auf alle Preise aufschlagen.

    Wieso
    ?

    Liege ich da nun falsch?

    Mel
     
  16. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Melina, manche scheinen zu glauben, dass durch die Bekanntgabe einer USt-ID, die dazu führt, dass Linden die VAT nicht mehr einzieht, auch die Umsatzsteuerpflicht entfällt. Dass man dann die USt selbst direkt an sein zuständiges FA abführen darf, gehört scheinbar nicht mehr zum Ergebnis des Denkprozesses.
     
  17. Nevin Khalifa

    Nevin Khalifa Nutzer

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hätte da auch mal eine Frag.... schön beim 1.Kauf einer Sim das Problem gehabt, das man nur "einen" via Linden als Owner eintragen kann, lese ich nun, das ich nach erwerb einer Open Space Sim wieder nicht auf mich übertragen kann, da nicht "eingetragener" Full-Sim-Owner. d.h. im Endeffekt bin/wär ich wieder an diese "Partnerschaft" gekoppelt.
    Wenn man wie hier von euch angeboten eine low-prim sim erwirbt und im späteren Verlauf selber eine Full Sim erwirbt, wird dann eine Übertragung möglich sein? Namen und Platz frei wählbar? Und ist ein Premium Account nötig um aus euren Stores eine low sim zu erwerben? Und die Tier- via Paypal möglich?
    ...hört mal auf bevor ihr noch mehr Fragen einfallen*grins*:D
    Danke für Infos
    LG
    Nev
     
  18. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.170
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    48
    Eine Übertragung an jemanden, der bereits eine Full-Prim-SIM besitzt, ist jederzeit möglich. LL berechnet dafür 100 USD oder 28.000 L$. Inklusive ist dann eine Namens- und Platzänderung.

    Premium ist nicht erforderlich, für Zahlungen akzeptiere ich nur L$ :)

    LG
    Danny
     
  19. aladin Bourne

    aladin Bourne Superstar

    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Generell sag ich "ja ist möglich" .. aber im Einzelnen ist das verhandlungssache mit dem Simowner ...


    Wenn du eine Sim über RapidSL Sun Estate kaufst dann ist diese frei wählbar.

    Nein ist nicht nötig, da es sich um Landhandel auf einem Privaten Estate handelt.


    Bei RapidSL Sun Estate ist das möglich.
    Hier kannst du einiges nachlesen: http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopic.php?t=15124

    Gruss aladin
     
  20. Salvador Alexandre

    Salvador Alexandre Nutzer

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Allerdings ist man auch zum Abzug der Vorsteuer in gleicher Höhe berechtigt, wenn man eine VAT-ID hat. Damit ist das ganze in absoluten Zahlen ein Nullsummenspiel. Man muß das nur korrekt in der Umsatzsteuererklärung angeben.

    Natürlich sind eventuelle Gewinne zu versteuern, aber das war auch vor Einführung der VAT durch LL schon so.

    Unterm Strich kann man als Unternehmer mit VAT-ID also Ingame mit Nettopreisen kalkulieren.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden