• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

LindenLab verkauft E-Mail Adressen der resident

Milz Yue

Superstar
heho

laut secondlifeherald Link hat LL die
Emailadresse der residents also sogenannte opt-in adressen verkauft
ohne die möglichkeit auf opt-out. wenn ich das richtig verstehe haben
die zuerst die email an xstreet verkauft und dann xstrett gekauft....
sehr merkwürdig irgendwie ...

mfg milz

edit typo
 
S

Stari Novi

Guest
Milz Yue schrieb:
heho

laut secondlifeherald Link hat LL die
Emailadresse der residents also sogenannte opt-in adressen verkauft
ohne die möglichkeit auf opt-out. wenn ich das richtig verstehe haben
die zuerst die email an xstreet verkauft und dann xstrett gekauft....
sehr merkwürdig irgendwie ...

mfg milz

edit typo

und bald bekommen wir Werbesendungen aus den USA weil LL auf den Geschmack gekommen ist und mit unseren daten handelt :) XStreet nutzt bereits die Mailadressen für Direktwerbung...:) lag in meinem Postfach neulich.
 
Die haben die eMail Adressen wohl eher GEKAUFT (zusammen mit XStreet) als VERKAUFT.

Und nun schicken sie lustig Mails.

Absender war aber immer LL ..
 

Celina Kamachi

Superstar
Opt-In ( bestellen) - Opt-Out (abbestellen) z.B. einen Newsletter.

Das Opt-In wird noch unterschieden:

- einfaches Opt-In (Single-Opt In). Nach der Adresseingabe wird eine Webseite gezeigt, auf der die erfolgreiche Registrierung bestätigt wird. Eine weitere Bestätigung per E-Mail erfolgt nicht.

- bestätigtes Opt-In (Confirmed Opt-In). DieRegistrierung wird sofort automatische Bestätigt (per E-Mail etc.) - mit Abmeldemöglichkeit - es könnte mich ja jemand Fremdes angemeldet haben.

- rückbestätigtes Opt-In (Double Opt-In). Die Registrierung wird erst dann wirksam, wenn die "Confirmed Opt-In" beantwortet wurde.
 

Chanthal Xue

Gesperrt
Das bedeutet das du im Newsverteiler drinne bist ohne dich expliziet dafür angemeldet zu haben. Also quasi eine einfache Datenübernahme
 

Arno Panacek

Superstar
Oki, danke Chanthal. :)

Naja, da XStreet jetzt eh LL ist, geht mir das am Popo vorbei, wenn ich von SecondLife [libary:127fe2da98]Gemeinschafts-Plattform für eine virtuelle Realität entwickelt von [LindenLab][/libary:127fe2da98] oder XStreet Newsletter bekomme. Ein Klick und Herr Kaspersky schickt sie ins Nirwana. ;-)

Abgesehen davon, weiß ich gar nicht, ob und bei welcher der beiden Anmeldungen (damals SLeXchange und Secondlife) ich ein Newsletterkreuzchen dringelassen hatte oder nicht.

Sollte wirklich die Möglichkeit der Abbestellung nicht gegeben sein, ist's natürlich grundsätzlich nicht in Ordnung. Aber wenn renomierte deutsche Firmen schon ständig meine Telefonnummer verkaufen :evil: , dann ist meine Extra-bei-Web.de-eingerichtete-eMail-Addi-für-SL in fremden Händen auch nicht der Weltuntergang.
 

Celina Kamachi

Superstar
Da LL bekanntlich XstreetSL kaufte, wurden natürlich auch die damit verbundenen Benutzerdaten mitgekauft, das ist ganz normal, wenn man ein im Betrieb befindliches System dieser Art übernimmt.

Das bedeutet also, dass die Emailadressen der Xstreet-Nutzer bei LL nun in der Datenbank stehen, was an sich kein Problem ist, sondern, wie gesagt, im Rahmen einer übernahme, ein üblicher Ablauf.

LL hat jetzt ein paar Mails verschickt, dass XstreetSL gekauft wurde, und dass das ganz toll ist, und das man da schön einkaufen kann, und diese mails bekam man, ohne dem vorher explizit zuzustimmen/zugestimmt zu haben.

Ich sehe das eher als allgemeine Kundeninformation und nicht als Aufreger.

Das weiter oben bemängelte und angeblich nicht vorhandene Opt-out ist unten im Footer dieser Mails, da kann man das abwählen (wenn man nicht informiert werden will).

Das Topic ist im Übrigen total irreführend, da LL nicht verkauft, sondern gekauft hat! Vielleicht kann das mal ein Mod reparieren.
 

Milz Yue

Superstar
Celina Kamachi schrieb:
Das Topic ist im Übrigen total irreführend, da LL nicht verkauft, sondern gekauft hat! Vielleicht kann das mal ein Mod reparieren.

im orginal artikel steht
Linden Lab just sold its avatar accounts confidential email list to a
commercial retail sales organization without asking our permission or
giving us an option to Opt Out. sprich sie haben verkauft.

dann steht da
The fact that the commercial retail sales organization is NOW owned by
Linden Lab makes no difference.
also an xstreet die sie ja vor kurzem gekauft haben.

das find ich ja so seltsam wiso veraufen die zuerst an xstreet die emails
und kaufen die dann.

das mim opt-out stimmt. is kleiner button unten.

zur frage opt-in. adresshändler verkaufen für meist kleines geld
gefakte opt-in listen. heist für den käufer der dann leute vollspammen
will alle adressen in der liste haben irgendwann zu gestimmt das sie
emails erhalten wollen. thema kleingedrucktes. oft sind die listen
aber voll mit adressen die dem niemals zugestimmt haben.

mfg milz
 

thinkangel McAlpine

Aktiver Nutzer
moin,

in dem oben verlinkten Artikel geht es darum das die e-mail Adressen von LL - Acounts für Spam (Werbung / Ankündigung) von XStreet genutzt wurden.

Es ist dabei unwichtig ob der neue Eigentümer LL ist oder nicht, denn es ist ein unfaires Verhalten gegenüber all denen die weder dem ehemaligen noch dem jetzigen Besitzer von XStreet ihre zustimmung für kommerzielle Handels - Werbung gegeben haben und erst recht nicht die E - Mail Adresse.

Dessweiteren ist es gegenüber anderen möglichen Anbietern von Handelsplattformen für virtuellen Gütern unfair / unsportlich, sich einen solchen Vorteil (Adressen der Accounts) für Marketingmassnahmen in einem weiteren Geschäftszweig (der Handel) zu nutzen. Erst recht wenn man der Weltweit führende Anbieter virtueller Welten ist.

soweit meine Kurzinterpretation dieses Artikels.


gruss thinkangel
 
Y

Yistin Usher

Guest
hmmm...

sowohl LindenLab als auch XStreet haben von mir eindeutige eMailadressen bekommen die ich für nichts anderes einsetze. Damit kann ich jede Mail aus diesen Quellen sehr eindeutig zuordnen - auf dieses Mailkonto geht nichts anderes.

Bei mir ist in den letzten Wochen nicht eine Spammail über diese Adressen gekommen, es ist auch nichts im Spamfilter hängengeblieben.

Wie sieht das bei euch aus? Kann man den Artikel im SLHerald verifizieren?

Yis
 

thinkangel McAlpine

Aktiver Nutzer
hier ein Blick in mein Postfach :wink:

user_6460_LindenSpamMail.JPG



Ich kann bestätigen das ich nicht der einzige bin.
 
C

Chicco Runo

Guest
Yistin Usher schrieb:
hmmm...

sowohl LindenLab als auch XStreet haben von mir eindeutige eMailadressen bekommen die ich für nichts anderes einsetze. Damit kann ich jede Mail aus diesen Quellen sehr eindeutig zuordnen - auf dieses Mailkonto geht nichts anderes.


jep ... hier auch. solange ich in sl aktiv bin hab ichs halt auf junk ... können schicken bis sie schwarz werden hahaha. bin ich raus, wars das dann. :lol:
 
Y

Yistin Usher

Guest
außer den Benachrichtigungsmails hab ich nichts.. interessant...
abgesehen davon, dass ich da keinen Verkauf an Dritte erkenne.
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
thinkangel McAlpine schrieb:
hier ein Blick in mein Postfach :wink:

user_6460_LindenSpamMail.JPG



Ich kann bestätigen das ich nicht der einzige bin.
Bei mir steht zwar als Betreff "Shopping just got a whole lot easier" Allerdings sehe ich das nicht als Spam- Mail - und es gibt sehr wohl ein Opt-Out: ganz unten im Kleingedruckten:
You are receiving this announcement because you have agreed to receive messages relating to services offered by LindenLab. For more information refer to Section 6.1 of our Terms of Service and our Privacy Policy. Safely unsubscribe from LindenResearch, Inc. promotional emails.

©2009 LindenResearch, Inc., 945 Battery Street, San Francisco, CA 94111
SECOND LIFE ®
 
Klärt mich wer auf? XStreet ist jetzt ein Teil von LL, wie können die dann was von sich selbst kaufen? Übrigens sind auch die Mitarbeiter von XStreet "gekauft" worden. Sklavenhandel? :lol:
 

andera Shermer

Superstar
das ist so üblich, auch in der realen wirtschaft.

oder was meinst du was es für ein geschrei gäbe wenn nach einer übername alle mitarbeiter entlassen werden.

zudem sind Mitarbeiter auch ein teil des Betriebsvermögens welches man kauft.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten