1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

LL-Strategie bzgl. MAINLAND

Dieses Thema im Forum "Besitz, Erwerb, & Gruppen-Rechte von Land" wurde erstellt von Professor Rabeni, 5. April 2008.

  1. Doktor Beerbaum

    Doktor Beerbaum Superstar

    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Steuern anheben???

    Sag mal Mel, willst Du bei mir Panik-Attacken hervorrufen? Ich hab schon seit der Mehrwertsteuer leichte Schlagseite. :cry:

    Doc
     
  2. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Klasse, erst das Casinoverbot, dann der verstärkte Mainlandverkauf, dann die VAT, dann die Bankengeschichte, jetzt das. Ich habe langsam den Eindruck, Linden will die Estateowner vertreiben und lieber nur noch Einzelsimowner haben. Wer wird denn in einem derart unkalkulierbaren Umfeld noch seriös investieren?
     
  3. Melina Loonie

    Melina Loonie Superstar

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatten sie doch schon mal getan ... von 195 USD auf 295 USD ... war das ein Vergnügen ... dann die VAT ... Doc, mit den Steuern machen die ihr Geld, ein wenig höher wäre doch möglich, aber erst mal viele Sims für 1000 USD verkaufen! Und dann .... RUMMMS ... Steuern auf 395 USD plus VAT ... und alle werden sich beschweren ....

    ... aber ehrlich ... käme das noch überraschend? Für mich nicht!

    Und glaub mal nicht, dass die das irgendwie ankündigen würden! So schnell, wie das über Nacht kommt, hast du gar keine Chance, aus dem Desaster wieder auszusteigen. War doch bei der VAT auch nicht anders.

    Mel
     
  4. Rocco Brandenburg

    Rocco Brandenburg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich glaube nicht, dass sie nochmal die Mietkosten nach oben schrauben dürften. Wer würde dann noch investieren? Nach meiner Einschätzung, sind sie schon am Limit. Ich habe momentan 16.000 sqm Mainland und für die Fläche sind 90 US$ schon ziemlich viel. Ich wollte mir auch schon eine SIM zulegen, aber werde sicher noch ein wenig warten.

    Ich schätze eher, dass es einigen Estate Ownern an den Kragen gehen dürfte, die mit ihren SIM´s RL GEld verdienen wollen.
    LL dürfte sich denken, weshalb lassen wir andere an etwas verdienen und ein Teil des Geldes verschwinden, wenn wir es auch haben könnten.
    Die anderen unkommerziellen SIM´s werden sicher weiter bestehen bleiben, oder noch mehr werden, da ich einige Personen kenne, die vom Verkaufspreis abgeschreckt waren.
     
  5. Arno Panacek

    Arno Panacek Superstar

    Beiträge:
    1.019
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    All eure Kritikpunkte sind gerechtfertigt. Aber letztlich wird der Markt es regeln. Dann wird eben demnächst 70% der SL-Karte gelb (=zum Verkauf) aussehen.
    Das wiederum können einige Sim-Owner nicht durchhalten, gehen vor die Hunde ... und schwupps ... der Markt reguliert sich.

    LL wird damit auch nicht glücklich. Sobald die ganzen zahlungsunfähigen oder -unwilligen Simowner durchschlagen und ihre Investition (=Sim) in die Tonne kloppen, hat LL Server am Hals, die sie nicht benötigen, aber dennoch bezahlen müssen.

    Fakt ist - und das ist der einzige und immer wieder festzustellende Fehler: LL agiert mit der Holzhammermethode. Wie immer, wie überall. Sie drehen nicht langsam und vorsichtig an irgendwelchen Schräubchen, sondern hacken immer voll rein.

    Irgendwann laufen sie Gefahr, dass auch die größeren Landlords unter euch das Handtuch schmeißen - und genau kurz davor verkaufen sie SL an einen Ahnungslosen. :roll:
     
  6. Rocco Brandenburg

    Rocco Brandenburg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das sollte nicht das Problem sein, dann verwenden sie einfach diese Server für Mainland.

    Ich schätze eher, dass sie das Geld in der SL Volkswirtschaft behalten wollen, als dass es Großgrundbesitzer in RL-Geld umwandeln.

    Ob diese Aktion LL in Wirklichkeit was bringt , oder ob der Schuss nach hinten losgeht, werden wir sicher in den nächsten 3 - 6 Monaten sehen.

    Gesamt betrachtet, ist dies keine schöne Aktion, obwohl die Information schon länger bestehen dürfte.
    Weil ein Ami hat mir schon vor 2 Monaten mal erzählt, dass da was im Gange ist und LL verstärkt Mainland produzieren möchte und an der Preisgestaltung arbeitet.
     
  7. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    wenn LL wirklich was mit Sinn hätte machen wollen, hätten sie an der Tierschraube drehen sollen, denn es sind nicht die Einstiegskosten, die die Leute schrecken, sondern viel mehr die monatlichen Kosten. DIE sorgen dafür, dass die Leute nicht so stark investieren. Würden sie die Steuern wieder auf die alte Höhe zurücksetzen, könnten (eher: müssten) die Simowner ihrerseits die Tier und die Mieten reduzieren, das würde sich viel eher auf den Landmarkt auswirken. Aber gerade mit der Tier macht Linden ja das sichere, weil langfristige Geschäft. Falls sie sich nicht in den Finger geschnitten haben...
     
  8. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Das ist nicht nur für die Zukunft geplant sondern bereits seit mindestens 2 Monaten voll im Gange. Seit etwa 8 Wochen fällt es mir verstärkt auf, dass jede Menge neues Mainland in die Auktionen kommt und sich der Nordöstliche Kontinent rasend schnell nach Osten ausbreitet. Man sieht auch das geplante neue Land auf der Weltkarte blass unterlegt.
    Siehe auch mein Bild vom 01-03-08 in meiner Galerie: "Neues Mainland". Seit etwa 6 Wochen kommen die großen Landhändler in den neu dazugekommenen Gebieten mit Verkäufen kaum noch nach und die großen Flächen werden mehr und mehr gelb.
     
  9. Balthasar Trebuchet

    Balthasar Trebuchet Superstar

    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hmm ... das Problem sehe ich doch woanders.

    Ein Estate oder Sim Besitzer, der sein Land weiter "verkauft" hat, hat damit seinen Einsatz ja wieder drin. Hier entsteht kein Verlust. Dieser betrifft nur das Land, welches zum Zeitpunkt der Wert- und Preissenkung noch nicht verkauft war. Das geht jetzt nur mit massivem Verlust weg.

    Da sich an der monatlichen Belastung nichts ändert (zunächst), bleiben die laufenden Einnahmen zunächst gleich.

    Ein weiterer Verlust entsteht, wenn Zweitverwerter wie ich ihr Land nun wieder verkaufen wollen... da mach ich dann Verlust. Das Risiko liegt also bei dem, der aktuell Land hält und das verkaufen will. Verkauf ist so gerade die üble Sache. So nebenbei gibt es ja Estate Owner, die die Rücknahme zum 1/2 Preis garantiert haben. Da wäre zu klären, welcher Preis... er alte oder der neue.

    Was aber für alle Estate / Sim Owner Tatsache ist: Der Buchwert ihrer Investition ist mal eben um 40% gesunken. Das macht sich nicht gut....

    Ich glaube daher nicht an die große Verkaufswelle... die würde ja den Verlust für den einzelnen erst realisieren. Aber der Grid wird sich verändern... und das nicht zum Guten, fürchte ich... noch mehr Voladität, noch weniger Stabilität und Planungssicherheit.

    LG
    Balt
     
  10. Melina Loonie

    Melina Loonie Superstar

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ach ... das ist alles nichts Neues. Wirf mal einen Blick auf meine alte Statistik, als ich noch an die Daten kam. http://cosyhome.org/cgi-bin/auc_statistics/auction-stats.html

    Da gibt es auch eine Grafik, wieviele Mainland Sims pro Tag verkauft wurden.

    Mel
     
  11. Nele Source

    Nele Source Freund/in des Forums

    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Balt, du hast recht, dass die derzeitigen Landbesitzer den größten Verlust machen (wenn man mal davon absieht, dass der Landmarkt ohnehin ziemlich tot ist und von Dumpingpreisen schon seit Monaten regiert wird). Auf Dauer betrifft es aber auch die Simowner, denn je niedriger der Verkaufspreis ist, um so eher lohnt es sich für den Landbesitzer, das Land einfach aufzugeben, statt nochmal 1 oder 2 Monate Tier zu zahlen. DANN hat der Simowner das Problem doch wieder, denn er bekommt das Land auch nicht verkauft, MUSS aber die Tier an Linden zahlen.
     
  12. Emo Biedermann

    Emo Biedermann Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das denke ich schon seit einem Jahr, seitdem ich in SL geboren wurde.
    Seriös ist das ganze eh nicht, da von heute auf morgen Dein Account gesperrt werden kann. Ohne einen klasse Anwalt in RL und viel viel €ros geht da gar nichts - wenn überhaupt.
    Die monatlichen Kosten schrecken mich persönlich weiterhin ab, als Hobby Spieler in SL Land zu kaufen.
    Ich habe Land für ne gewisse Zeit bei einem Wettbewerb in SL gewonnen. Ich hatte genug Zeit, mit zu überlegen, ob sich das Ganze auch lohnt.
    Mittlerweile, gehen diejenigen, die in SL reales Geld verdienen wollten, alle unter. Mich würde mal ehrlich interessieren, wer hier in SL WIRKLICH bare Münze macht...kann das nicht so recht sehen/erkennen.
    Mein Wahrsager meint: LL wird es in dieser Form, nicht mehr lange geben. Wenn bei knapp 50 000 gleichzeitigen Loggins schon solche Problem auftreten wie bisher, kann das auf Dauer nicht wirtschaftlich bleiben.
    Das *Open Grid* wird die Zukunft sein. Nicht umsonst ist da IBM momentan mit am Start :wink:
    LG
    Emo
     
  13. Professor Rabeni

    Professor Rabeni Nutzer

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die Aufmunterung ;)
    Leider stimmt es wohl.
    Ich geh mal kurz Kotzen ....

    Wenn das mal jetzt nicht zu panikartigen Massenverkäufen führt ...
     
  14. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm hast du das land gekauft weil du damit gewinn machen wolltest, es weiter verkaufen oder hast du es gekauft wiel du dich da wohl fühlst weil du da leben spielen wolltest?

    wenn du ersters wollte gut dann ärgere dich wenn du 2. wolltest nun du hast das land noch es ist nicht schlechter geworden blos weil momentan die preise etwas gesunken sind.

    also freu dich an deinem land und vergiss den preis und gut ist.
     
  15. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sorry, wenn ich nicht mitmeckere, aber wer in SL ernsthaft Geld inverstiert um Gewinne zu machen, dem kann man nicht helfen.
    Das ist ok als Hobby, aber sowas geschäftigsmäßig betreiben? *g*

    Habt ihr überhaupt mal die TOS gelesen?

    Euer Account kann von heute auf morgen geschlossen oder gelöscht sein. Und alles, was euer Ava dann besessen hat, das ist weg. Man kann dagegen klagen, aber prinzipiell hat man erst mal schlechte Karten.

    L$ sind keine Währung sondern Spielgeld. Und LL kann frei entscheiden zu welchen Kursen sie L$ ausgeben und rücktauschen oder ob sie überhaupt rücktauschen. Die können morgen früh bekanntgeben, dass man ab sofort keine L$ mehr in US-$ tauschen kann und dass man nur noch L$ kaufen kann.

    L$ gehen keinerlei Verpflichtung ein eine bestimmte Verfügbarkeit der Server zu garantieren. Also können die das morgen früh einfach alles abstellen.

    Um es mal mit anderen Worten zu sagen: Wenn ihr in SL "Land kauft", dann betreibt ihr Höchstrisikospekulation.

    Und der Landhandel in SL hat mit dem Landhandel im RL nicht das geringste zu tun. Denn ein Eigentumsübergang findet da eben nicht statt. Ihr mietet im Grunde Serverzeit und könnt die Untervermieten. Mehr ist das nicht.
    Hier langfristige Gewinne zu erwarten "weil Imobillien im RL ja auch mit der Zeit mehr wert werden" ist doch eine Verkennung der Realität.

    Gut, das wird als "Landpreis" verkauft, aber was passiert gerade:

    Linden versucht die Serverzeit ihres Rechenzentrums anders zu vermarkten und wertet die schlechten Server ein klein bisschen auf.
    Sie wollen dabei die Bereitstellungsgebühr für die Server niedriger machen.
    Über die Monatsgebühr hab ich noch nichts gehört, also ob die niedriger oder höher wird.
    Aber wenn die gleich bleibt oder zumindest nicht höher wird, dann geh ich davon aus, dass einfach versucht wird so mehr Residents dazu zu bewegen selbst Land zu kaufen. Und da dies durch mehr Mainland geschen soll, soll vermutlich einfach versucht werden viele der Basic-Accounts dazu zu bewegen Premium zu werden.
    Schließlich stehen so 500 000 aktiven Basic Accounts nur etwa 90 000 Premium User gegenüber.

    Um mein ganz persönlicher Eindruck ist, dass SL an eine Grenze gestoßen ist, und das LL nun massiv Geld braucht um die Infrastruktur anzupassen bzw mit dem Wachstum mithalten zu können.
    Einfach weil das Rechenzentrum alles andere als klein ist und weil da grob geschätzt mittlerweile jetzt mehr als 4000 Server rumstehen dürften.
    Und die brauchen gigantische Mengen an Strom. Die beiden Rechenzentren könnten zusammen durchaus eine Leistung von 1MW oder mehr haben, zumal die Kühlung in LA und Texas nicht zu vernachlässigen ist.
    Und die gigantische Trafficmenge, die SL verursacht, die ist auch nicht kostenlos zu haben. Das sind sicher zig TB, die da pro Monat durch die Leitungen gehen.

    Aber manche (viele...) wollen SL und das drumherum wie so oft komplett kostenlos haben, am besten noch Geld damit verdienen und noch was rausbekommen. Und es soll bitte immer voll verfügbar und fehlerfrei sein.
    Und wehe wenn Basic accounts dann mal irgendwann nur noch 15 Gruppen haben können oder wenn die nicht mehr L$ in US-$ tauschen können... dann ist das Geschrei riesig...

    Ist aber nur meine ganz bescheidene Meinung zu dem Ganzen.
     
  16. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Shirley ,

    selten genug aber Du sprichst mir aus der Seele :)

    Wer hat sich beschwert als die Preise angehoben wurden bzw. das Angebot an Mainland stieg, und somit der "Wert" einer Sim/Land stieg?


    lg
    Milo
     
  17. Balthasar Trebuchet

    Balthasar Trebuchet Superstar

    Beiträge:
    1.014
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Shirley... so sehr ich Deine Beiträge schätze, aber hier stimmt was mit der Logik nicht.

    Wenn Linden die Betriebskosten aus dem Ruder gelaufen sind, weil das Wachstum zu groß war, was macht dann eine Aktion für einen Sinn, die eben dieses Wachstum weiter ankurbelt und die Betriebskosten noch weiter in die Höhe treibt? Noch mehr Mainland... noch mehr private Sim durch Senkung des Einrichtungspreises und Aufwertung der OpenSims? Also noch viel mehr Server... noch mehr Traffic? Etwas anderes wäre es, wenn die Hälfte der Server da nur mit Viertellast gefahren würden.... dann würde das Sinn machen.

    Ich gehe eher davon aus, das Linden genau das will: Rapide steigende monatliche Einnahmen für fest vermieteten Severplatz. Macht sich in der Bilanz besser. Nur ein Beispiel.... ich zahle etwa 7$ für meinen Account, aber 400$ für den Spaß, etwas mehr wie eine Sim als Spielplatz, als eines meiner Hobbies zu unterhalten. Vergiss die Premium Accounts... von dem Geld können gerade mal die paar Callcenter Vögel bezahlt werden. Und mehr Premium würde auch mehr Support bedeuten... da bleibt nichts hängen.

    Das viele hier etwas umsonst haben wollen... und ebenso viele eine ordentliche Dienstleistung... oh Bitte, entschuldige. Mit ersterem wirbt Linden ganz massiv, das zweite ist das normalste von der Welt. Wenn ich mich vor den Fernseher setze oder zum Telefon greife, erwarte ich auch kein Abenteuer hinsichtlich der Tagesform meines jeweiligen Providers. Und ja, hier gestehe ich Linden durchaus einiges zu. Obwohl ich dafür bezahle, an einem riesigen Betatest teilzunehmen... ganz bewusst.

    Aber ich gestehe gerne, ich hätte es auch gern anders. Wie wäre es damit: Nur noch eine reine Inworld Spielwährung... kein Tausch / Rücktausch mehr... monatliche Accountgebühr 100 - 150$ für alle... und Linden stellt alle Services wie bisher. Ich bin sofort dabei.... spare eine Menge Geld und bin zudem noch sicher, dass ich nicht anderen ihren Spaß mit finanziere.

    Und Milosh... es haben sich genug Leute über einen Preisanstieg beschwert... nämlich die, die Land kaufen wollten. Durch steigendes Angebot von Mainland sinkt übrigens der Wert und steigt nicht. Des Einen Freud... des Anderen Leid.

    LG
    Balt
     
  18. Anna Weizhen

    Anna Weizhen Freund/in des Forums

    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es ist echt zum kotzen... warum hab ich mir keine zigarre mit dem kaufpreis meiner sim angezündet...

    stimme ansonten mel, balt und manu in allem zu. linden will kohle machen... und wenn ich dann in diesem zusammenhang an den rückzug des einen lindens in den aufsichtsrat denke... kommen mir noch ganz andere gedanken was da abgeht.

    :twisted:
    anna
     
  19. torchia Auer

    torchia Auer Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich she nur eine schlechte Seite und zwar ist MAinland Steuer günstiger...

    wenn sollen sie es so machen das sie Private Sims auf den gleichen Preis runterfahren wie MAinland

    Dann könnten wir unsere Residents auch günstiger machen!!

    greetz
     
  20. Lexington Jie

    Lexington Jie Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mittlerweile schon unter 8. Einige Grundstücke für bereits 7.7 und weniger.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden