1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

LL-Strategie bzgl. MAINLAND

Dieses Thema im Forum "Besitz, Erwerb, & Gruppen-Rechte von Land" wurde erstellt von Professor Rabeni, 5. April 2008.

  1. Ja danke Jackie! Das war auch mal nötiig auf Autarkie hinzuweisen, die schönste und geilste SIM in ganz SL. (Fanfaren und Feuerwerk ON!)

    Ich seh´ss halt auch so wie Jackie. Eine attraktive SIM zieht attraktive Contents an. Sein wir ehrlich, auch unter den Contents gibts ja nun genug Müll.

    Ich bin und bleibe idealistisch. Nebenbei, meine SIM halte ich mit meiner Co-Ownerein seit Beginn ohne Profit und selbigen haben wir eh nie erwartet. Und das seit November 2006.
     
  2. annemarie Boa

    annemarie Boa Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :) was bezwegt Linden?? Eines weiß ich genau wie alle Amis "Sie wissen nicht was sie tun", gab ja ne Film mal:)
    Aber im Ernst, 1.Es wird sich nicht viel tun, solange die Tier mit MWST so hoch bleibt für alles die Sie zahlen müssen............
    2. Die meisten Länder werden verschwinden eines nach dem andren wie die Clubs im SL, wenn niemand mieten wird.......
    3. Die alten Simchefs die Ihre Mieter gut behandelen werden immer Ihre
    Mieter haben, auch die schönen Sim werden sich halten..............
    4. Die Preise werden nicht nachgeben solange sie nicht überhöht sind..........
    5. Eine Sauerei ist es von Linden selber solche Ausbeute gegenüber den alten
    Sim - Käufern zu machen,aber die Konkurrenz schläft nicht :)
    Also alles nicht so schlimm,:cry: nur wir die noch die alten Preise zahlten sind die Dummen :twisted: wenn Linden ehrlich währe, würde er Erstattungen an
    an seine treuen Kunden machen :evil: Aber ich sah noch keinen Ami der freiwillig was rausrückt :twisted: :twisted: :twisted:
     
  3. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Ja allerdings. Wie öde wäre SL wenn es nur noch Mall-Sims gäbe egal wie architektonisch toll und quadratische Clubs mit Sofa und drei Dance-Poles und alle meinen, sie könnten mit dem prinzipiellen Veröden von SL-Landschaften schnöden Mammon machen.

    Schliesslich will man seine erstandenen Klamotten auch irgendwo ausführen und vorzeigen, ohne irgendwo in einer Mall sich die Beine in den Bauch zu stehen als Model umd dann wieder Klamotten zu kriegen um irgendwo anders dumm rumzustehen.

    Ich denke, Konzepte können sich nur tragen und erfolgreich sein wenn man selber den Druck nicht hat nun unbedingt was aus SL rausschlagen zu wollen.

    Ich kenne im Verlaufe des mehr als einen Jahres in SL viele, deren Charakter sich in puren Geiz und in pure Ignoranz verwandelt hat und denen egal ist, auf wem sie zugunsten des eigenen Profits rumtrampeln.

    Zum Glück kenne ich auch viele andere, die sich Stress machen ihre Ideen umzusetzen und dennoch liebe, tolle, nette und mehrdimensionale Menschen sind. Die die Fähigkeit nicht verloren haben, Spaß im Umsetzen ihrer Fantasien zu haben.

    Ich machte gerade wieder heute aktuell die einfach gute Erfahrung: Gebe und du bekommst wieder. Sowas nennt man gegenseitig motivieren.

    Um wieder off-topic zu werden: genau das sollte auch LL bedenken bei ihrer Preispolitik. Sie hauen sie sich selber die Füße weg, wenn es einfach stinklangweilig wird weil es keine visuellen Aaaahs und ooOoooohs gibt.

    Naja, LL und Marketingdesaster ist wohl ein und das selbe Wort.

    *grummelts
    Linda
     
  4. Celina Kamachi

    Celina Kamachi Superstar

    Beiträge:
    1.511
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für alle, die auf dem "letzten Meter", also ein paar Tage vor dem Preiswechselstichtag gekauft haben, gibts eine Option.

    For anyone that has bought a normal island in the seven days prior to Mondays announcement, including any awaiting delivery now (so any orders placed in April PST), you will be offered a choice between:

    * Your order cancelled with a complete refund of the amount paid, allowing you to re-order when the price drops if you wish to, or:
    * Keep your order and get a free Openspace region with it. The Openspace would have no setup fee and no monthly fees for a period of 6 months after which normal monthly fees will apply.


    For those that purchased a normal island between 11th and 31st March 2008 you will be offered a free Openspace, with no setup fee and no monthly fee for a period of 3 months after which normal monthly fees will apply.

    If you have had an Openspace region delivered on the 1st April 2008 or later, you may cancel that order for a full refund.

    If any of the above offers affect you, please let us know your preferred option before 16th April by contacting the Concierge team.

    An further FAQ article will be added to the Knowledge Base shortly.

    If you’re a prospective or existing island owner and have any questions or concerns, please direct them to the Concierge team via the support portal.


    Quelle: http://blog.secondlife.com/2008/04/09/details-on-the-q2-2008-island-price-change/

    Celi
     
  5. torchia Auer

    torchia Auer Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HiHi Aber pleite gehen Sie nicht, das schonmal klar......


    ISt doch gut dann wird es noch ein Hype werden.
    Und zum schluss sind 100 000 gleich zeitig online
    und der viewer läuft immer noch besten da LL mit der
    Kohle was gemacht haben.
     
  6. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    48
    Es gibt auch die (unbestätigte) Aussage von jemandem der mit dem Concierge-Team gesprochen hat, und dem gesagt wurde dass auch Open Space SIMs die in den 30-Tage-Rückgabezeitraum fallen ohne die sonst üblichen 100 USD Gebühr zurückgegeben werden können.

    Ich hab das für mich überlegt, aber ich hab schon soviel Arbeit in die SIM gesteckt, dass es den Aufwand nicht wert ist. LL geht wohl davon aus, dass viele so denken werden und dann lieber die bittere Pille schlucken und 165 USD in den Wind schreiben werden. Ansonsten könnten sie ja einfach anbieten, all denen, die durch die Low-Prim-Regeländerung zum Verkauf verführt wurden, zwei oder wenigsten einen weiteren Monate die 75 USD Monatsgebühr zu erlassen :-(
     
  7. Sascha Laval

    Sascha Laval Nutzer

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo ...gehts noch ??

    Celina Kamachi wrote:
    ...ähm, ja ich hab am 7. April eine bekommen für jemanden.... okay, heisst für mich und den Kunden jetzt: ich muss n Ticket machen worin ich bekunde, dass ich gerne die SIM zurückgebe und das Geld hätte, aber gelich einen verweis mache, dass ich mit dem neuen Landstore, genau diese SIM wieder bestelle.... dazwischen müssen zig Leute eingreifen um das ganze zu ermöglichen, anstatt einen Ausgleich zu zahlen ...gehts noch, haben die zu wenig Arbeit ??

    Hatte vor guten 2 Wochen ein Gepräch mit einem Linden aus dem Concierge Team, der mir sagte, dass sie gar nicht mehr nachkommen die ganzen Bestellungen in einer guten Zeit zu bearbeiten, da soviele Bestellungen durch die Openspace SIMs generiert wurden.... ähm und jetzt der Umkehrschluss, auch wenn möglicherweise nur die Hälfte zurückgehen sollte.... die müssen das Ticket bearbeiten, Inworld kommen und die SIM zurücknehmen, den User ausbezahlen .... der dann die SIM wieder im neuen Landstore ordert, die müssen dann die Order bearbeiten, den Account belasten und ganz nebenbei muss ich wieder ein Supportticket machen, dass ich gerne die SIM an meinen Nachbarn angedockt hätte, der dann auch noch ein Ticket machen muss, da er ja seine Zustimmung geben muss .... *uff* .... *ganz durcheinander bin *absolutes unverständniss*

    :(
    Sascha
     
  8. Daniel Regenbogen

    Daniel Regenbogen Superstar

    Beiträge:
    1.171
    Zustimmungen:
    63
    Punkte für Erfolge:
    48
    Genau darum geht es doch: die bauen darauf, dass ein gewisser Prozentsatz sich dieses ganze Brimborium erspart - und jeder der es nicht durchzieht bringt 165 USD Gewinn.
     
  9. Sascha Laval

    Sascha Laval Nutzer

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ...naja, wenn das mal nicht einfach nur kurz gedacht ist!!

    Freunde macht man sich mit einer Politik wie in den 40er Jahren im vergangenen Jahrhundert auf dem euopäischen Kontinent, nicht gerade ...

    Es scheint eine reine Willkür zu sein und ganz klarer Beweis der "Macht" von Linden, somit kommt es einer Diktatur gleich, wo es jeder der eh nix machen kann hinnimmt und schluckt So wie damals schon.... mann mann, wie weit sind wir denn hier gekommen ?? ... I know, it's Business!! Dann müssen die Lindens aber bitte auch Ihre Aussagen zurücknehmen mit dem sie Leute in die Lindenhölle holen!

    ...aber sei's drum, ich habe mit meinen Kunden gesprochen, der auch kein Verständniss hat für ein solches Gebahren... aber dann mach wir denen halt die Arbeit!

    Leider sind es nicht Jack & Phil die es machen müssen, sonder die Leute die eh schon zuviel am Hals haben ... aber dann müssen die halt aufstehen und Ihren Chefs mal den Kopf gerade rücken !!

    Sascha
     
  10. Rocco Brandenburg

    Rocco Brandenburg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich schließe an diese Diskussion an, aber es kann auch als Neue betrachtet werden.

    die neue Preispolitik und die Erweiterung von Mainland habe ich bisher recht entspannt gesehen.

    Aber nun frage ich mich auch schon schön langsam, ob LL noch weiß was sie tun.

    Im Norden ist wieder ein neuer Kontinent entstanden, der mittlerweile knapp über 120 Sims fasst. Bei den Versteigerungen von Sims im Landesinneren werden Preise erzielt, die kaum mehr den Rufpreis von knapp 750US$ (206250L$) überschreiten. Die Protected Länder sind bisher von dieser Preisspirale halbwegs verschont geblieben.
    und dieser Kontinent dürfte noch weiter Richtung Osten wachsen.

    Bitte jetzt nicht verwechseln, es geht mir nicht so sehr um die neue Preispolitik von LL bei einem Estatekauf z.B., sondern um die Folgen der planlosen Erweiterung von Mainland.


    nun stellen sich mir einige Fragen dazu:

    Welche Politik verfolgt nun LL und was für einen Sinn macht das?

    Pro User eine Sim?
    - da wird SL bald vereinsamen. Macht es überhaupt noch Spaß, wenn ich mich wie ein Eskimo in Grönland fühle und fast nie jemanden mehr zu Gesicht bekomme. Ich denke mir dabei, weniger ist mehr.

    Wollen sie damit gegen den Landhandel vorgehen?
    - was nach meiner Einschätzung egal sein dürfte. Die Gewinnspanne bleibt ja gleich, es verschieben sich nur die Beträge.

    Wollen sie durch die günstigeren Preise mehr Ava´s zu Premium bewegen, damit die Land kaufen und besser gebunden werden können?
    - könnte eine Erklärung sein, aber der Schaden daraus könnte größer sein als der Nutzen.

    Wollen sie die Landowner von den Estates zu Main locken?
    - Diesen Trend kann ich durchaus beobachten, da einige die bereits bei mir Land gekauft haben, von Estate auf Main wechseln wollten. Es kann aber auch nur mein Empfinden sein, weil ich mich großteils auf Main rumtreibe.

    Welche Auswirkung hat dieses Vorgehen auf die Estates?
    - dazu kann ich wenig sagen, aber ich denke mir, dass dieses Geschäft immer härter wird. Durch den günstigeren Anschaffungspreis kommen immer mehr auf die Idee sich eine Estate anzuschaffen. Durch den Preisverfall kann das Land nur mehr schwer zu vernünftigen Preisen weiterverkauft werden. Somit ist das Kapital gebunden und man selbst eher unflexibel. Durch den Konkurrenzkampf könnte das sicher auch auf die Tier Auswirkungen haben.

    Macht sich diese Vorgehensweise für LL bezahlt?
    - ist nicht abschätzbar. LL hat bei großen Landflächen mit den Estates größere Tiereinnahmen als mit Mainland (295US$ gegen 195US$ für eine Sim).
    Dies ist aber auch nur relativ zu betrachten, bei geringeren Landgrößen nehmen sie mit Main wesentlich mehr ein. z.B. bei 2048sqm +512 gratis wären das 414 US$ Tier pro Sim. (d.h. ein Ava hat nur diese 2048 + 512)

    Vielleicht erhoffen sie sich dadurch auch einen größeren Ansturm von Usern die nicht so viel Geld investieren können oder wollen.

    eine meiner Befürchtungen ist, dass durch diese Entwicklung der Spielspaß und letztendlich SL unter die Räder kommen könnte. Damit meine ich, dass SL immer großflächiger und leerer wird.


    Jetzt würden mich eure Sichtweisen, Befürchtungen, Einschätzungen und Erfahrungen interessieren, zu der nicht endenden Erweiterung von Mainland.
    Welche Auswirkungen es auf einzelne Bereiche und SL haben könnte.

    lg Rocco
     
  11. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Rocco
    Schön, dass das nun auch mal ein anderer merkt. Wie ich am 8. April etwas zu dieser grassen Mainlanderweiterung geschrieben habe, wurde mit einer Statistik widerlegt, dass dies schon seit dem Jahre 2007 so gewesen sein sollte :roll:
     
  12. Sohi Moo

    Sohi Moo Gesperrt

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    aus dem second-life blog:

    "At Linden Lab, we respect the investments you make in Second Life land and are sensitive to price fluctuations related to our auctions of new land. To allow the market to absorb the land recently added to the grid, we will be suspending whole region auctions for the next four weeks after which we will review the situation again (on or around the 11th July)."
    ---

    also ll stoppt die mainland auktionen fuer neue mainland sims fuer 4 wochen. na mal sehen was ein ploetzlicher stopp ausloest...
     
  13. Shoya Fellini

    Shoya Fellini Superstar

    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann ist zu erwarten, dass die Preise nun erst mal wieder ansteigen, weil die Landflut etwas zurückgeht. :lol:
     
  14. Rocco Brandenburg

    Rocco Brandenburg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist bereits auch passiert, ganz gering zumindest.

    Sie haben jetzt sicher erkannt, dass sie SL nichts gutes mit dieser Politik tun, oder haben sie sogar meinen Beitrag gelesen. :lol:

    Von mir aus können sie noch 5.000 Sims auf den Markt werfen, aber bitte erst dann wenn die Online Userzahlen 100.000 überschreiten.

    lg Roc
     
  15. Emo Biedermann

    Emo Biedermann Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Evtl. hat es auch damit was zu tun:

    http://www.slinfo.de/index2.php?option=com_content&do_pdf=1&id=1812

    Abwarten.... :wink:
    Als Landkäufer würde ich momentan NICHTs grösseres anschaffen.
    LG Emo
     
  16. Doktor Beerbaum

    Doktor Beerbaum Superstar

    Beiträge:
    1.925
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich finde ja diesen Satz (aus obiger Quelle) mindestens genauso spannend:

    "Das bedeutet auch, dass sich die Rolle von Linden Lab ändert und diese Veränderung hat sowohl berechtigte Bedenken
    als auch Fehlinformationen von manchen Residents ausgelöst. Deshalb werde ich im Bezug auf die neuen Pläne antworten
    und klarstellen, wo wir sind."

    Ansonsten mache ich es wie Emo und halte mich zurück.

    // Fantasie an
    (Vielleicht wird ja die Tier für Mainland halbiert - dann könnte man hinterher um so doller zuschlagen)
    // Fantasie aus

    Doc
     
  17. Rocco Brandenburg

    Rocco Brandenburg Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so tief wie der Preis unten ist, hätte ich jetzt zugeschlagen, oder würde gerade jetzt welches kaufen.

    in den letzten Tagen wurde Mainland quasi zum Rufpreis der Auktionen gehandelt.
    Ganze Sims wurden zum Rufpreis von 750 US$ ersteigert, was einen sqm Preis von knapp 3.2L$ entsprochen hat. Land wurde kurzzeitig bereits um 3.1L$ / sqm gehandelt.

    wenn man den Nachrichten glauben schenken darf, möchte LL dass das Land wieder etwas teurer werden soll und sich bei 6L$ / sqm einpendelt.

    http://www.slinfo.de/index.php?option=com_content&task=view&id=1856&Itemid=73

    Die Nachrichten lesen sich für mich so, als hätte LL auf Kritik der SL-Gemeinde reagiert. Es waren sicher viele sauer, dass bei den meisten das Land nur mehr die Hälfte wert war.

    Edit:
    Einzig die schönen Gegenden blieben von dieser Entwicklung halbwegs verschont.

    lg Rocco
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden