1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

LL will gegen bots vorgehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Cecania Blackburn, 24. April 2009.

  1. sexina Babii

    sexina Babii Freund/in des Forums

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    Lool so Liebe ich sie :::::?::?:;-)
     
  2. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So ein Unsinn, Camper dienen schon seit der ersten Veränderung der Suche nicht mehr dazu, um Traffic zu generieren, sondern dem Zwecke des Marketings. Genauso kann man dann im gleichen Atemzug sämtliche Ansammlungen von Avataren verbieten, wie Clubs oder RP's oder sonstige Communities, inklusive dem Verbot für reale oder virtuelle Produkte zu werben und last but not least die Suche überhaupt zu benutzen. Ich sehe keinen Unterschied darin, ob jemand eine Werbetafel mietet, für den Sucheintrag bezahlt oder Avatare mit Hilfe von Geschenken/Geld wie Freebiestationen oder Camper auf sein Angebot aufmerksam macht. Wenn Du so argumentierst, kann man den gesamten Inworldmarkt gleich abschaffen oder am besten SL gleich ganz dicht machen. Clubs sind auch nichts anderes als Camper. Die Mehrheit der Clubs dienen dazu, Traffic für eine Mall zu generieren. Es gibt nur eine ganz kleine Minderheit, die diesen Just4Fun betreiben, welche aber auch mit den Augen rollen würden wenn plötzlich mal die GEMA an die Tür klopft und pro eingespielten Song eine Abgabe verlangt. Genauso wie Freebiestationen, ja ganz recht. Oder ist wirklich wer so naiv zu glauben das gigantische Freebiemalls aus dem Zwecke der Nächstenliebe heraus aufgebaut wurden? Eine Sim kostet Geld und wer so etwas betreibt, verspricht sich davon in irgendeiner Form einen Gewinn (welche nicht immer direkt L$ bedeuten muss). Ergo Clubs + Freebies auch Traffic Cheating.
    Bei Rollenspielen ist es etwas komplizierter, aber auch diese müssen finanziert werden. Es gibt viele Rollenspiele, die eigens dafür erschaffen wurden, um das erstellte Rollplayzeug zu verkaufen (Waffen, Klamotten, Angebamsel) Welche also in erster Linie eine Erweiterung eines kommerziellen Angebotes darstellen. Oder glaubst Du ernsthaft, irgendjemand bezahlt monatlich ein paar tausend Euro dafür, dass ein anderer kostenlos seinen Spaß hat? Also ehrlich, das wäre ziemlich weltfremd. Mag sein das es in einigen Fällen vielleicht Ausnahmen gibt, die sind aber bedeutend in der Minderheit. Jede Form von Community hat einen wirtschaftlichen Faktor welcher auf Trafficgenerierung ausgelegt ist oder es dann mit Deinen Worten zu sagen "Betrug" wäre.
    Und das Spielchen können wir hier noch so lange fortsetzen bis keiner mehr gar nichts darf.

    Dazu ganz klar meine Meinung, nur weil jemand einen anderen Weg geht um erfolgreich zu sein und nicht den 0815 der Masse nacheifert, ist er noch lange kein Betrüger. ;)
    Ich persönlich empfand diejenigen die Trafficbots eingesetzt haben auch nicht als Trafficbetrüger, sie hatten nur eine andere Philosophie. Und wie Du meiner vorhergehenden Argumentation entnehmen kannst, gibt es genügend Gründe gegen die generelle Nutzung von Bots. Trotzdem ist es kein Betrug.
    Aber ich glaube da brauchen wir nicht weiter zu diskutieren, am Ende erzählt mir noch jemand, dass die Erstellung eines Produktes und die gewinnbringende Veräußerung Betrug sei. Sorry aber es gibt, gab und wird nie einen real existierenden Kommunismus geben. ;)
     
  3. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Und warum werden dann, z.B. um Leute anzuziehen, nicht einmalig pauschal z.B. 50L$ pro Tag an die anderen User verschenkt sondern lediglich alle 15 min 2L$ oder so, aber nur wenn sie da die ganze Zeit rumsitzen?
    Warum müssen die User dann Stundenlang am Fleck verharren um ein paar L$ zu bekommen?
    Per Skript wär es echt kein Problem sowas zu regeln mit "nur für noobs". Geht ja z.B. an Geldbäumen. Und es wär auch kein Problem z.B. jede Stunde bis zu 200L$ an User zu verteilen, aber eben nur maximal 20L$ pro Tag und User...


    Aber seis drum, ich denke wir haben schlicht und einfach eine andere Definition der Bedeutung von "Traffic" in Gebrauch... Du verstehst unter "Traffic" offenbar nur "eine Zahl, die größer wird wenn viele Avas lange auf der Parzelle sind, und die einen nach oben in der Suche bringen kann, so dass man leichter gefunden wird". Und somit sind für dich Bots, Camper usw. ein völlig legitimes Mittel um einen Shop oder eine Mall nach oben zu pushen.

    Ich versteh den Traffic eher als "Hier sind viele User irgendwas am machen, daher könnte dieser Ort auch für andere User interessant sein und deswegen kann man z.B. Orte nach Traffic sortieren", und daher seh ich Traffic, der nur von Datenbankleichen wie Campern oder Bots verursacht wird als Manipulation.

    Der Traffic ist ja nach wie vor noch die Bewertungsgrundlage für das Ranking in der alten Suche usw.. Nur in der neuen (Web)Suche sind Picks und Erwähnungen in Blogs usw. wichtig.


    Naja, ich hoff mal LL veröffentlicht in der neuen Policy dann eine eindeutige Definition von "Traffic" und eine eindeutige Defintion von verbotener Trafficmanipulation. Einfach mal abwarten was sich da tut in Zukunft in den LL-FAQ usw..
     
  4. Linda Paine

    Linda Paine Guest


    Xaver, viele Gedanken in dem Beitrag aber gegen eine solche pauschale Darstellung (auch wenn du von einer Mehrheit von Clubs redest) wehre ich mich energisch.

    Mein Club ist mal im Januar 2008 auf einer 16.000 sqm-Parzelle entstanden.

    Übrigens der selbe Grundriss wie der jetzt auf eigener Sim existierende. Als der Traffic explodierte und nach einer Geschichte in der ich über den Tisch gezogen werden sollte nach einem Lockangebot habe ich mich entschlossen zur Unabhängigkeit auf eine eigene Sim zu ziehen. Ich muss nicht erwähnen was eine Sim kostet.

    Wenn auf dieser Sim auch Shops vermietet werden hat das einen einzigen Zweck, nämlich Minimierung von Kosten. So rum und nicht umgekehrt.
    Einige wenige der Shopmieter mieten ihren Shop nicht weil sie da Umsätze machen, sindern um die Existenz dieses Clubs damit zu unterstützen.

    Und der aktuelle Traffic von 12.000 der angezeigt ist stammt von Gästen, die den Club besuchen. Wer was in Shops kauft tut es weil er über den Club sich auch mal die sonstigen Dinge auf der Insel ansieht, die mit viel Mühe und mit nicht gerade primarmen shops (der Optik wegen) gestaltet wurden sind nur eine Sache davon. Der kommt auch zum paddeln oder die anderen separierten Räumlichkeiten zu nutzen oder, auch schon vorgekommen, sich auf einen baum zu setzen und das Ambiente in Ruhe zu geniesen, wärend sie das Inventar augräumen oder mit Freunden in IM sind.

    Und bei den meisten Clubs, die hier posten ist es mit Sicherheit Genauso. Shops dienen der Kostenminimierung von Spaß, den SL nunmal auch kostet.

    Nebenbei, der Traffic der für meinen club angezeigt wird ist für mich ein Erfolgsbarometer für unser Angebot. Nichts anderes. Bots und Camper sind Selbstbetrug.

    Punkt.
     
  5. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich kann da bei Shirley und Linda nur unterschreiben.
    Traffic sagt null nix über die Qualität oder eigentliche Beliebtheit einer Location aus.
    Und wer versucht einen Club über Shops zu finanzieren, solls gleich lassen weil das nciht funktionieren wird;-)
    Sicher kann man so wie von Shirley beschrieben Geldgeschenke machen an "Noobs", aber das sollte dann in der Absicht bzw. das war früher auch so bei den Campern, geschehen das aus "Geldbesuchern" Stammgäste werden udn vorallem das immer Leute zum quatschen da sind.Ich erinner mich noch zu gerne an die geilen Zeiten auf der *grübel Skycamping Plattform mit Zig Avas, wo immer was los war und auch alle miteinander geredet haben(nix afk campen).Das war für mcih ein Stück SL-Kultur.Leute kennen lernen, gute Musik hören und nebenbei auch noch den ein oder anderen Linden bekommen,das hat den Start ungemein erleichtert, sowohl was Kontakte als auch das "finanzielle" angeht!
    Und genau das haben die sch.... Bots zerstört!

    lg
    Milo
     
  6. Doktor Schnyder

    Doktor Schnyder Superstar

    Beiträge:
    3.152
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alte Suche : Mehr Ranking durch viele Avatare die sich lange aufhalten.

    Neue Suche : Mehr Ranking durch viele Verlinkungen (Google Prinzip)


    Alte Suche Betrug da durch Camper und Bots gepusht.

    Neue Suche Betrug da durch Pickpay Camping und Bots gepusht.

    Was wollt ihr eigentlich ?????

    Eine Suche ohne Ranking ?? Plätze werden per Zufall ermittelt ?? per Voting ?? oder doch lieber nach dem "Wünsch dir was" Prinzip ?
     
  7. Playbunny Benelli

    Playbunny Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Naja da kann man auch anderer Meinung sein. Ich denke das die Shopmieter von der Popularität des Clubs profitieren wollen, denen sind deine Kosten egal. Die wollen Kohle scheffeln und mehr nicht. Zumindest der Großteil der Leute die in SL ihre Waren verkaufen, ist so gestrickt. Klar gibt es bestimmt auch Ausnahmen, aber die kann man an einer Hand abzählen.
    Und was mir auffällt ist, dass immer noch viele Shopmieter auf den Traffic schauen, wenn sie einen Shop mieten wollen. Man sollte die Leute mal zum Umdenken anregen, wäre in meinen Augen sinnvoller.
     
  8. Mini Pinion

    Mini Pinion Freund/in des Forums

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenns nach mir ginge, dann wuerde sich das Suchranking rein aus den Classifieds errechnen. Wer am meisten Geld investiert steht immernoch oben, fuer den suchenden ist es transparent und Trafficbots, (Pick-)camping, etc. sind ein Ding der Vergangenheit.
     
  9. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Playbunny, das ist kein Widerspruch.

    So was nennt man win/win-Situation.

    Und einige (schlaue) Händler wissen auch, dass ein kleiner 20 Prim-shop auf einer wegen des Clubs gut besuchten Sim effektivere Werbung für den Mainstore ist als manch andere Werbung. Und stell dir vor: einige sind sogar gerne selbst Gäste in den betreffenden Clubs.

    Natürlich kenne ich auch einige die in der Zwischenzeit abgehoben sind. Ich habe deren Weg erfolgt und kann nur bedauernd mit dem Kopf schütteln. Aber es gibt auch die, die trotz Erfolgs nicht vergessen haben, dass es mehr gibt als scheffeln und produzieren. Denn ohne Spaßangebote gibt es auch weniger potentielle Käufer.
     
  10. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jap genau so seh ich das und wenn man die SL Suche als Pendant zur RL Web Suchmaschine betrachtet, weiß jeder Webseitenbetreiber, dass es heutzutage einfach nicht mehr ausreicht ein paar Bildchen und Text ins Web zu stellen sondern muss sich auch um deren Vermarktung gedanken machen, wenn man Erfolg haben möchte. Mit Vermarktung ist in diesem Fall die Frage der Barrierefreiheit und der SEO gemeint. Es gibt heutzutage kaum ein erfolgreiches Webportal, dass nicht aktiv SEO betreibt. (Für die die es nicht wissen SEO = Suchmaschinenoptimierung.) Du kannst das allerbeste Onlineangebot haben, die Weltverbesserungsformel No.1 oder genau das was sich jeder schon mal gewünscht hat, es nutzt Dir aber gar nichts, wenn Du nicht gefunden wirst. Selbst Google begrüßt professionelle SEO Maßnahmen, denn echte Profis wissen, dass es überhaupt nichts bringt massenhaft herumzuspammen, sondern gezielt auf das Marketing abgestimmt zu optimieren. Ich will das Thema auch nicht all zu lang auseinander ziehen, damit könnte man Bücher füllen. Kurzum, wer mit seinem Produkt erfolgreich sein will, muss sich Gedanken um die Vermarktung machen. Und wie soll man jetzt die SL Suche bewerten? Diejenigen die am meisten bezahlen stehen imer vorn? Dann hätte niemand eine Chance als Nischenprodukt gegen Großanbieter einzusteigen. Die resultierende Folge sind Wegfall von gutem Content auch von kleineren Anbietern, bis hin zur Verödung ganzer Landstriche. Ja was kann man nun tun um in der Suche auch gefunden zu werden, ohne 700.000 L$ pro Woche an LL zu zahlen die man nicht hat? Leute mit Notecards vollspammen? Banner mieten auf die keiner klickt? Und alle anderen Möglichkeiten die dann zu nicht "normalen" Traffic führen, wie ebend Clubs, Freebiecenter, Camper etc etc. habe ich ja oben schon genannt.

    Es ist das einfache Bedürfnis, seine Angebote auch vermarkten zu können. Und ich finde es gut wenn sich Leute Gedanken darüber machen, wie man dies tun kann. Deshalb sind Clubs ebend auch nicht abwertend gemeint, sondern werden von mir durchaus als Versuch einer Marketung verstanden. Find ich weitaus besser, als jemand der irgendwas bastelt, dann lieblos irgendwo eine Kiste hinstellt und meint: Friß oder stirb. Von den Marketingkampagnien profitieren alle von und ohne die wäre SL ziemlich öde, wenn man die oben genannten Punkte, was man unter Marketing versteht berücksichtigt. Und das leitet auch direkt zu Lindas Statement über.
    Es spielt letztendlich keine Rolle ob der Club die Mall mit Traffic versorgen soll und die Mall den Club finanziert. Dieses Prinzip ist bei bestimmt 90% der Clubs der selbe. Wichtig ist nur, dass Du Traffic brauchst, damit Leute die Spots in Deiner Mall mieten, damit Du aus den Einnahmen Deinen Club finanzieren kannst. Hast Du keinen Traffic, kommen keine Mieter und die Mieter verkaufen nichts. Ohne Mieter keine Einnahmen zur Erhaltung des Clubs. Du musst Dich dafür auch nicht genieren, daran ist meiner Meinung nach auch nichts schlechtes. Ein wenig Geld zu verdienen ist ebend die Antriebsfeder um weiter zu machen. Ich sehe das hier manchmal nur zu oft, wenn jemand sagt, er würde dies oder das verkaufen. Dann schreit meistens immer irgendeiner gleich "Buhhh" oder "bäääh, Du phöser Kapitalist, die Keule sollst Du kriegen." Ja aber zum einen ist es doch normal das derjenige, der sich viel Mühe gegeben hat, auch ein wenig Anerkennung haben möchte, was sich ja bei Content Creatoren in der Anzahl der Verkäufe und bei Club ownern in der Anzahl der Besucher ausdrückt. Ich sehe daran nichts falsches, sondern die Bestätigung als Triebfeder weiter zu machen und noch mehr Sachen zu entwickeln.
    Wie gesagt der einzige Weg diesem Antrieb entgegenzuwirken, geht nur in dem man den gesamten Inworldmarkt komplett abschafft und nur allein LindenLab noch etwas verdienen darf. Alle anderen zahlen dann nur noch ein. Dann brauchen wir auch keine Suche mehr.

    Genau das ist der Punkt den ich ja hier in diesem Thread schon gesagt hatte. Camper sind nicht das Problem. Die Bots haben diese Strukturen zerstört. Genau wie Milosh sich dort an den Club erinnert, erinnern sich andere Leute ebend an Shops oder andere Orte, wo man nette Leute kennengelernt hat. Wo man dann sagte: Geh mal dort und dort hin, da ist es cool und bekommt auch noch ein paar Kröten wenn man sich dort aufhält. Was kann sich ein Shopowner oder Clubbetreiber als besseres Marketing denn wünschen? Erst als die Horden an Bots aufkamen und die Camper von ihren Plätzen vertrieben, bekamen Camper einen negativen Touch. Bots unterhalten sich nicht, Bots reden nicht über die Orte an denen sie waren, es ist sinnlos mit einem Bot befreundet zu sein. Ich kenne die Gespräche nur all zu gut wo ein Camper dann den Shopowner gefragt hat, ob er den Bot nicht mal vom Land schmeißen will. Und wenn Du camperbetreibende Shopowner mal fragst, hat die Mehrzahl etwas gegen Bots. Das ist verpufftes Marketingbudget das über die Camper rausgeht. Nur standen sie der Sinnflut ebend machtlos gegenüber. Ein Bot gebannt, tauchten gleich wieder 2 Neue auf. Und der Shopowner hat eigentlich weiß Gott etwas besseres zu tun, als ständig hinter dem Mißbrauch herzurennen. Letztendlich waren die Campercommunities diejenigen die von den Bothorden getilgt wurden. Denn bevor ein Shopowner einen Bot bezahlt, kann er auch gleich selbst Bots betreiben und die Camper abschaffen.

    Das ist wohl eher eine rhetorische Frage, deren Antwort Du glaube ich selbst auch kennst. Warum geben Dir die Supermärkte nicht alle Waren frei mit nach Hause, wenn Du einkaufen gehst, allein auf das Versprechen hin, dass Du morgen ganz sicher wieder kommst um zu bezahlen? Warum geben Dir Banken keinen Kredit, wenn Du keine Sicherheiten vorweisen kannst? Warum gibt Die Dein realer Arbeitgeber nicht gleich das Gehalt der nächsten 60 Jahre im voraus? Ich weiß, ist eine himmelhochjauchzende Schweinerei. :)
     
  11. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    ok, Xaver, damit kann ich leben.

    Mein Statement richtete sich nur gegen die Behauptung, ein Club sei nichts weiter als ein Feigenblatt, um eine Mall zu beleben. Die Idee haben sicherlich zigtausende wie man an lieblosen Clubs sehen kann, aber ohne ein in sich geschlossenes Clubkonzept (Achtung, das erfordert einiges) keine vermietete Mall weil keine Gäste im Club.
     
  12. Xaver Odell

    Xaver Odell Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na da warst Du wohl schneller mit dem Posten und schade, jetzt bist Du es die "Buuhhh" und "Bähhh" ruft.
    Aber dazu noch ein kleines Statement. Kannst Du Dir vorstellen dass es Leute gibt, die SL nicht als Spaß oder Hobby betreiben? Leute die enorm viel Zeit dafür verwenden, dass andere qualitativ hochwertige Angebote konsumieren können? Leute die 24/7 Support anbieten müssen, weil immer irgendwer auf dieser Welt eine Frage hat?
    Und wie meinst Du sollen die Leute über die Runden kommen? Es wäre haargenau das selbe, ich weiß ja nicht was Du im RL arbeitest, aber würde dort bei euch jemand eine Firma mit einem Konkurenzprodukt anbieten, dass die selben Eigenschaften wie das eure hat. Nur mit dem Unterschied, dass deren Angebot kostenlos ist. Es ist dann nur noch eine Frage der Zeit, bis die Firmenleitung bei euch "Personaländerungen" auf Grund des schwachen Absatzmarktes vornehmen muss. Und demjenigen gegenüber der Deinen Arbeitgeber in den Ruin getrieben und Deinen Arbeitsplatz geschrottet hat, den würdest Du ganz bestimmt auch zum Kaffeekränzchen einladen oder?
    Kurzum, es ist gar nicht möglich professionell ohne gewinnbringende Einnahmen zu arbeiten. Selbst Du mit dem Club nicht. Denn auch Du musst vorrausschauend arbeiten, für Monate wo eventuell mal Leerstand in Deiner Mall herrscht. Machst Du das nicht, gehst Du auf ziemlich dünnen Eis, dann könnte Dich allein ein einziger Tag downzeit ruinieren und musst alles aufbauen was Du mühevoll investiert hast.
    LindenLab ist es nämlich egal, ob Du am Monatsende eine positive oder negative Bilanz hast. Da heißt es: Geld her oder Sim weg. Ganz einfach.

    Und mal anbei, die meisten Spaßangebote kommen doch gerade von den Contentcreatoren. Derjenige der es sich leisten kann, baut nebenbei auch etwas interessantes wo sich die Avatare wohl fühlen. Wenn man es sich aber nicht leisten kann, weil man kein Marketing mehr betreiben darf und dadurch die Umsätze einbrechen, gibt es auch keine Spaßangebote mehr, ganz klar. Du sagst ja selbst auch, Du arbeitest in Richtung Kostendeckung und finanzierst das nicht alles aus Deiner eigenen Tasche. Allein wenn Du dies tun würdest, den Club, die DJ's und sonstiges Personal just4Fun zu hundert Prozent als RL Ausgabe verbuchst, allein dann würdest Du unter die restlichen 10% fallen, die einfach im RL zu viel Geld haben. ^^ Bei allen anderen ist es ebend das Bestreben etwas zu verdienen und wie gesagt, ich sehe daran nichts Verwerfliches.
     
  13. TC Slade

    TC Slade Superstar

    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Zum einen glaube ich mal nicht, daß es LL darum geht, Traffic-Betrug zu verhindern - vermutlich hat die Anzahl der Bots einfach deutlich zugenommen, das frisst Resourcen und selbst LL hat inzwischen erkannt, daß aus Bots niemals zahlende Kunden werden ;)

    Was diese Camper/Bot-Diskussion angeht - die Bots haben alles kaputt gemacht, damals das waren noch Zeiten, als wir die netten Camper hatten ? Wenn ich mich recht erinnere, war das am Anfang tatsächlich so, bis auch das überhand nahm und die Camper genau den Ruf hatten, den die Bots heute haben. Ich kann mich noch gut an Sätze a la "Ich besuche keinen Shop und keine Mall, in denen haufenweise von diesen Campern rumlungern" erinnern. Diese Diskussion ähnelt zahlreichen alten Diskussionen, die damals über Camper geführt wurden.

    Tatsächlich müsste sich bei Einführung der Bot-Kennzeichnung auch jeder Ava melden müssen, der regelmässig campen geht ... dann hätte das ganze Hand und Fuß.

    Wenn ich hier von Traffic-Betrug lese, dann muß ich innerlich schmunzeln - wer wird denn tatsächlich betrogen ? Für den Endverbraucher kann der Traffic erstmal völlig wurscht sein, in Wirklichkeit puscht der vermeintliche Betreiber damit Werbung, um einen Vorteil gegenüber seinem Mitbewerber zu erhalten. Auch nach meinem Verständnis ist das Marketing und wenn ich das als Betrug verstehen würde, dann müsste ich auch auf alle zeigen, die mehr für ihr classified ausgeben oder grössere Anzeigen als iich in SecondLife-Zeitschriften buchen oder mehr Werbetafeln mieten.

    Ich glaube, daß die Bot-Kennzeichnung dazu führen wird, daß mehr Resourcen zur Verfügung stehen, weil weniger Bots online gehen - und das macht es mir angenehmer. Das ist für mich der einzige Vorteil .... grundsätzlich aber bin ich gegen diese Regelung, denn je mehr LL regelt und auch zukünftig regeln wird, desto weniger wird es das SecondLife sein, daß ich kenne und mag.
     
  14. Playbunny Benelli

    Playbunny Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Linda,
    das ist ein Kreislauf. Man profitiert von einander, wie du schon sagst.
    Allerdings, denke ich, geht es der Mehrheit weniger um die Clubs, sondern wirklich daraum, den besten Platz am Club zu bekommen, um noch mehr zu scheffeln. Nicht umsonst macht man sich die Mühe und designt Kleidung etc. pp. und richtet einen Shop ansprechend ein.

    Und ja, man braucht schon ein gutes Konzept für einen Club, um am Leben zu bleiben. Aber auch in deinem Konzept sind die Einnahmen mit der Mall mitbedacht, denn nur um andere Leute zu "bespassen" denke ich, ist so eine Sim wirklich zu kostspielig.

    Und was die Bots angeht, ich bin auch nicht dafür, dass man Botfarmen hochzieht. Sinnvoll eingesetzt können Bots eine Hilfe sein. Allerdings kann man nun über das "sinnvoll" auch wieder streiten, weil es jeder anders sieht. Genauso könnte man über "Sinn und Unsinn einer Werbegruppe" diskutieren usw. Es hat alles seine Vor - und Nachteile.
     
  15. Kim Vuckovic

    Kim Vuckovic Guest

    Bots sind nicht keine Plage.
    Bots verfälschen nichts.
    Bots fressen keine Ressourcen.
    Bots erzeugen kein Lagg.

    Die die das tun sind die, die Bots aufstellen.

    Das gleiche gilt für Camper.

    Ein Camper ist jemand der meint daß er, wenn er still auf einer Bank sitzt Geld verdienen kann. Dass die Stromkosten das Verdiente weit übersteigen wissen wir ja. Dieser Camper ist Opfer wie die die sich dann auf der Sim nicht mehr bewegen können.

    Die die Campmöglichkeiten oder Bots aufstellen sind die die:

    Lagg erzeugen
    Ressourcen fressen
    und Ergebnisse verfälschen

    Hier wurde auch die Frage gestellt: Wie kann ich denn dann Traffic erzeugen?

    Nun ich denke ihr solltet es einfach mal mit Qualität versuchen.
     
  16. Timothy Untermeyer

    Timothy Untermeyer Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welch wahre Worte...
     
  17. Playbunny Benelli

    Playbunny Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Also mal ehrlich, wir wissen doch alle, dass das Problem mit Lagg zum Teil hausgemacht ist. Schaut euch doch mal viele Avas an, die sind Primeschleudern ohne ende, dass da mal ne Sim irgendwann instabil wird ist doch verständlich. Besonders, wenn die zulässigen Primes schon ans Limit gefahren werden und da müssen noch nicht mal Bots oder Camper auf der Sim sein. Ich war auf vielen Veranstaltungen, da waren weder Bots noch Camper, aber viele Gäste mit viel Primes und Hud´s und was weiss ich noch für Zeugs am Körper und schon hatte man Zeitlupe. Bewegen war nur noch im Schneckentempo möglich usw. Ich will damit sagen, dass es nicht alles auf Bots oder Camper geschoben werden sollte, wenn´s mal wieder laggt.
     
  18. Timothy Untermeyer

    Timothy Untermeyer Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Playbunny

    Stimmt. Eine Freundin und ich testen immer wieder mal wie viel was verursacht.

    Es ist immer wieder erstaunlich woran man nicht denkt was lag verursachen kann wenn zich Leute damit auf ner Sim sind.
     
  19. Milosh Glasgow

    Milosh Glasgow Freund/in des Forums

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Nun malt mal nicht den Teufel an die Wand.
    Nicht das bald alle Nekos und Vampire gebannt werden*g

    Milo
     
  20. sexina Babii

    sexina Babii Freund/in des Forums

    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0


    Ja genau warum muss man voll hoch gerüstet im einen club gehn ????

    Radar /kampfHUD/ 3AO / und undund

    seit dem die Avantare in der Sim Skript time angezeigt werden ist es hammer wie die Sim Hoch geht . Gestern war auf einer unserer Sim eine Club eröffnung .Normal dümpelt die sim so bei 8-12 ms rum gestern abend ging sie auf 81 ms es waren AvA dabei mit mehr als 8ms(das was die sim in normalen zeiten hat).

    Darum wer gegen Bot ist und als argument lag angibt solte mal seine Collare und Cuffs abmachen (ca 1.8ms).Seine radar und kapf hud ablegen und auch sonst das was man nicht braucht.
    Bots sinvoll einsetzten das ist der weg und nicht 50 Bots auf eine platz
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden