1. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  2. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden
  3. Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
    Information ausblenden

LL will gegen bots vorgehen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen zu SecondLife" wurde erstellt von Cecania Blackburn, 24. April 2009.

  1. Milz Yue

    Milz Yue Superstar

    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    heho

    Ich habe eine Seite mit ein paar Weiterführenden Infos zu SL Bots
    "gefunden" -) Hier wird ausführlich erklärt wie man einen eigenen
    Bot erstellt und es gibt die neuste Version als Download.
    Link: http://neverground.net

    So kann sich jeder der die libopenmv nicht kennt sich selbst eine
    Überblick verschaffen.

    Ich finde es gut das LL hier einmal eine deutliche Aussage gemacht hat
    und klar zwischen den div. Arten von Bots trennt.

    Noch ein kleines Gedankenspiel. Wenn jetzt die Bots keine Traffic mehr machen
    weil Sie von LL auf eine Blacklist kommen gibts es sicher wieder mehr Camper.
    Wenn jetzt jemand seine offiziellen Bots auf die Camper stellt -)
    bekommt er zwar Linden$ aber der Shopowner kein Traffic muahaha

    mfg milz
     
  2. Takeshi Newman

    Takeshi Newman Freund/in des Forums

    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mehr Camper sind auch wieder gut für die Newbees, da kommen die wieder an Ihre ersten L$ wie fast alle die mit mir damals angefangen haben. Das man aber bei Bots dafür keinen traffic mehr bekommt, ist natürlich ganz schlecht.

    Muss man sich wieder was einfallen lassen.
     
  3. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Also das versteh ich jetzt nicht. Die Campingpreise sind ja wegen den Bots im Keller. Als ich anfing, war Campen eine gesellige Angelegenheit. Da waren echte Leute dran, die sich unterhalten haben. Ich habe immer noch Freunde von damals. Und man konnte wirklich Summen verdienen, die als Newbie einen gewissen Wert hatten. Dann kamen die Bots, und die Auszahlung ist bei L$1 pro Stunde. o_O Wenn die Bots wegfallen, kann sich wieder echtes Camping etablieren. Warum ist das also schlecht? Und was willst du dir einfallen lassen?
     
  4. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Ganz einfach Monalisa.
    Wenn die ganzen Trafficbots weg sind, sind aber die Campingbots noch da. Campen wird sich deshalb nicht lohnen. Und wenn der Camper der den Hals nicht vollkriegt seine Bots als solche deklariert bekommt er die Campkohle ohne die Traffic Gegenleistung.

    Das ist natürlich mieß...
     
  5. Takeshi Newman

    Takeshi Newman Freund/in des Forums

    Beiträge:
    753
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genau das meine ich, man stellt die Campingplätze ja auf um traffic zu bekommen, das man den Newbees was gutes damit tut ist ein schöner Nebeneffekt, wenn da jetzt aber Bots sitzen, die korrekt bei LL angemeldet sind hat der Botowner sein Geld und der Landowner nichts.
     
  6. Mini Pinion

    Mini Pinion Freund/in des Forums

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trafficbots und Camper mit einem Schlag ausschalten .. nur so, dass letzteres den meisten erstmal gar nicht auffaellt und alle mit LL zufrieden sind! Eigentlich ein genialer Plan der lieben Lindenmitarbeiter! ;)
     
  7. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.040
    Zustimmungen:
    689
    Punkte für Erfolge:
    123
    :? Ich dachte bisher immer, dass Campingplätze hauptsächlich aufgestellt werden um den Newbies was gutes zu tun, und dass der so entstehende Traffic ein netter Nebeneffekt ist - aber da habe ich wahrscheinlich von den Motiven her mal wieder von mir auf andere geschlossen :oops:
     
  8. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Das versteh ich nicht. Ich dachte Campingbots sind Trafficbots. Wo ist da der Unterschied?
     
  9. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    @ Monalisa
    Trafficbots werden vom Landowner eingesetzt um den Traffic zu pushen.
    Campingbots werden von Hardcore Campern eingesetzt um effektiver zu campen.

    (Wobei Traffic bots ein blöde Bezeichnung sind, die können ja nix außer rumstehen)

    So hab ich das immer verstanden.

    @eighthdwarf
    Schön, du glaubst noch an das gute im Menschen :)
    Leider ist das in diesem Fall unrealistisch.
    Also Campen wird so sterben. Vielleicht kann man ja mal über eine Alternative für Lindens für Newbies nachdenken?
     
  10. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Ich geh davon aus, daß beide Arten von Bots gleichermaßen ARt werden können, egal ob nun Geld von Alts des Landbesitzers and den Landbesitzer fließen oder nicht. Kein Landbesitzer wird seine Camping pads auszahlen lassen, wenn er seine eigenen Bots da hinstellen kann. Camping pads mit den eigenen Bots zu besetzen hat nämlich noch den zusätzlichen Vorteil, daß man den Traffic von wartenden Noobs noch extra kassiert. Ich hoffe also schon, daß beide Methoden als Betrug gelten.
     
  11. Playbunny Benelli

    Playbunny Benelli Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Campingbots, sind Bots die auf Campingchairs oder Campingdancedinger von normalen Usern hingestellt werden. Mit der Absicht viel Kohle zu scheffeln.
    Trafficbots sollen den Landtraffic pushen und sind Skyboxen oder ähnlichem zuhaufe zu finden, ohne das sie Geld dabei bekommen. Sie stehen einfach nur rum.


    UPs Gina war schneller
     
  12. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    So gut das wäre, diese Campingbots zu bekämpfen... ich wüsste nicht wie. Für mich sind die auch die Ursache der Traffic bots.
     
  13. Mini Pinion

    Mini Pinion Freund/in des Forums

    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Beispiel qualitativ hochwertige Sachgeschenke statt schnoedem Mammon fuer die Neuen. Die freuen sich sich darueber (zumindest fast) genauso, wenn nicht sogar mehr und bloed rumstehn muss auch niemand. Zudem kostet das den Designer nuescht, ist eine bessere Werbung, da die meisten wohl die LMs zu den Shops mit den Geschenken aufbewahren, und die 'professionellen' Camper haben davon effektiv nichts. Zumindest bei Haarstilen ist das ja schon recht weit verbreitet.
     
  14. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Wie gesagt, die meisten Campplätze sind von den Bots des Besitzers besetzt, der dadurch Geldauszahlungen vortäuscht und dadurch noch mehr Traffic bekommt. Und das alles umsonst. Auch das wird man aber sicher ARen können.

    Camping hat derzeit keinen Wert mehr, weil dieselbe "Tätigkeit" ja auch ein Bot machen kann.
     
  15. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Mußt du ja auch nicht. Es reicht, wenn du einen AR schickst. Der Rest ist in Händen von LL. Nach den ersten Accountsperrungen werden die Bots dann schon von selbst zurückgehen.
     
  16. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Aso meinst du das ja, oder abgeschafft und durch Traffic"bots" ersetzt. Ich denke wenn ein Landeigentühmer campingbots auf seinem eigene Land nutzt wird man da auch gegen vorgehen.
    Aber was ist wenn Camper xyz Bots zum Campen einsetzt?
     
  17. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Nachtrag:
    Ich dachte ABr sind unerwünscht... erstmal?
     
  18. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    Es gibt Campingstühle, bei denen man Waren (no transfer) ercampt. Für Bots absolut uninteressant. Und es bringt trotzdem Traffic und kostet den Besitzer auch nichts. Es gibt einen recht bekannten Kleiderladen, der solche Camper nutzt. Da bekommst du Waren aus dem Sortiment (keine Schrottfreebies oder fullperm Zeug). 1 Stunde nebenbei SL laufen lassen für ein 300LD Outfit - das hab ich mit meinen 2 Jahren dann noch getan. ;) Mein Alt hat die Dinger dann mit metabolt abgegrast. *G*
     
  19. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    59
    IMHO ist das dasselbe. Und von außen kann man ja nicht wissen, wem die Bots gehören. Wo sollte da der Unterschied sein? So eine Botbenutzung fällt in jedem Fall unter mißbräuchlich, egal wem sie gehören.
     
  20. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Von außen nicht, aber Linden Lab steckt drinne. Die haben die IP, sogar die Macadresse um Bots dem Landeigentümer zuordnen zu können. Wenn die das anders machen, hätten Clubs mit afk Gästen wenig zu lachen.

    @Mini
    Ja das mache ich schon ne Weile. Aber es geht eben nur um das Geld. Ich persönlich bezahle nicht für Traffic.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden