1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Männer als Frauen - Frauen als Männer

Dieses Thema im Forum "Sozialwissenschaft & Gesellschaft" wurde erstellt von Kila Shan, 14. Juli 2009.

  1. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Meine Meinung dazu:

    Zuerst ein wenig Küchenstatistik aus meinem eigenen Freundeskreis. "Frau als Mann unterwegs" ist mir bisher ein einziges Mal begegnet, und das war eine Lesbe. Abgesehen von männlichen Alts, die manche Frauen gerne haben, kenne ich keine EINZIGE "straight" Frau, die als Mann in SL unterwegs ist.

    "Mann als Frau unterwegs" trifft bei mir auf ca. ein Viertel bis Drittel ALLER weiblichen Avatare zu, die ich kenne, und das sind NUR die, bei denen ich es auch WEISS. Die Dunkelziffer dürfte viel höher sein. Übrigens sind das alles straight Männer, kein einziger davon ist schwul noch trans.

    Ganz SL ist extrem auf weibliche Avatare ausgelegt, und meistens werden genau die Klischees bedient, die Männer von Frauen haben.

    Der Standardavatar in SL ist eine Frau. Warum? Weil SL von Männern programmiert wurde und die lieber eine Frau ansehen als einen Mann. (Aber häßlich ist sie trotzdem - offenbar hatten die keinen Geschmack?)

    Warum machen das die Männer? Nennt man Lara Croft Syndrome: Männer erschaffen sich ihre Traumfrau und starren ihr auf den Hintern, und finden es toll, daß sie die totale Kontrolle über diese Frau haben. Die neue Version von Tomb Raider hat ein easter egg, durch das man Lara im Bikini sehen kann. Das sagt alles. Welche weibliche Spielerin hat Interesse an so einem Blödsinn?!

    Zurück zu SL:

    Jedem Noob, der der Suche nach einer Partnerin in SL ist, rate ich folgendes: "Gehe davon aus, daß JEDER weiblcihe Avatar ein Mann ist, bis du die Stimme hörst." Davon gehe auch ich prinzipiell erstmal aus. ;)

    Eine richtige Frau erkannt man aber am Avatar - ich liege selten falsch! Ein gut abgestimmtes, weibliches, sexy aber nicht billiges Outfit, realistisches Shape und Liebe für Details deuten auf eine echte Frau hin. Primwimpern sind ein sicheres Zeichen :)

    Mir sind Männer in Frauenavas generell suspekt, und ich habe schon etliche negative Erfahrungen mit diesem Benutzerschlag gemacht, besonders dann, wenn versucht wird das auf Biegen und Brechen zu verheimlichen. Mir geht es gegen den Strich, wenn ein Mann mir vormachen will, er wäre eine Frau, und dann kläglich scheitert. Außerdem sind diese Typen es, die den Druck auf reale Frauen erst erzeugen, daß man sich permanent beweisen muß (Voice, Bilder).

    Manche "Mann als Frauen" sind aber sehr offen und sprechen auch öffentlich in Voice -die sind dann oft sehr kreative Geister, abseits vom Mainstream. Solche Freunde habe ich definitiv auch. Nur suchen die keinen Sex und haben keine Beziehungen.

    Etwas anders denke ich über ECHTE Transmenschen. Für die ist SL ein Segen im Leben. Aber da kommt auch nicht die volle Kanne Klischees rüber.

    Jetzt darf geflamt werden!
     
  2. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Natürlich kommt von der Mann-als-Frau-Partei dann dieser Kalauer (warte es ab!), aber ich nehm es gern vorweg: Ich mach niemandem vor, daß ich in RL eine Katze bin. Soviel Grips sollte vorhanden sein, daß man weiß, daß das nicht der Fall sein KANN. :D
     
  3. Brigitt Loening

    Brigitt Loening Superstar

    Beiträge:
    1.639
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    63
    Der Spruch mit dem "...auf den Hintern schauen..." könnte auch von mir stammen.

    Bei mir ists ausserdem einfach Gewohnheit. Ich komme von WoW und habe schon da weibliche Charactere gespielt, weil die Männer meiner Meinung nach einfach häßlich aussahen. Bei SL bin ich einfch dabei geblieben.
     
  4. Dirk Sapphire

    Dirk Sapphire Nutzer

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da man sich ja "verkleiden" kann wie man möchte, kann man zwar Rückschlüsse ziehen, aber dennoch nicht sicher sein, wer hinter dem Ava steckt. Das sollte doch eigentlich genauso klar sein, wie das es keine Katzen in Menschengestalt in RL gibt. :wink:

    Mir kommt es in erster Linie auf den Gesprächspartner an und da ist es mir wurscht, ob ein Mann oder Frau die Figur in SL bewegt.

    Zu Anfang keine hohen Erwartungen an den Gegenüber stellen, nicht alles auf die Goldwaage legen... und man fährt eigentlich ganz gut dabei, finde ich.
     
  5. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nö, ich finde nicht, daß das so klar ist. Die meisten Noobies gehen sicher nicht davon aus, daß jeder dritte ein anderes Geschlecht hat.
     
  6. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    ok, bei Teil 2-4 wären wir dann wie erwartet und schnell wie erwartet angekommen.

    Erlaubt mir noch zu erwähnen:
    Verantwortlicher Umgang bei der Nutzung von SL gehört in jeder Lebenslage selbstverständlich dazu.

    Sie werden es schnell merken wenn sie nicht selber Teil sind von:
    Your Life - Your Imagination
    und unter anderen (falschen?) Voraussetzungen in SL sind.
     
  7. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Absolut. In meinem Freundeskreis sind etliche, die als Frauen unterwegs sind, das aber nicht verheimlichen.

    Kommt auf den Zweck an, zu dem man da ist.
     
  8. Diabolic Obviate

    Diabolic Obviate Superstar

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oha, da brennt was, ...lichterloh. - inklusive den Kopieren deiner eigenen Lernresistenz aus vielen SL-Info-Threads von 2207-2008, abseits jeglicher Realitätsbezüge.

    Meine ganz persönliche Meinung, du hast keinerlei Ahnung von "echten" Männern wie weitergehend auch nicht von Transgendern.

    Und schon gar keine von, wie ich es nun leider wiederholt schreiben muss, den meisten "echten" transsexuellen Frauen.
    Gerade die bekommen die volle Kanne aller möglichen Klischees ab: Voice(beweis)*, dann die polariserenden Weibchen und die dümmliche Dreibeinstative,- wo nun im RL der erste mir persönlich offiziell bekannte Mord (aus einer Liebesbeziehung heraus) an einer TS mit GaOp (Geschlechtsangleichender Operation) vor kuzem in Russland geschah.

    ...aber Monalisa, du hast meine persönliche Erwartungshaltung auch in diesem Thread mal wieder voll erfüllt ;-)


    ---
    *pro tag bekomme ich in rl mindestens 1-2 anrufe wo ich den spinner(inne)n am telefon erst erklären muss, dass nicht jede ts die pflicht hat reich zu sein oder auf den strich zu gehen, um sich spätestens seit hartz iv doch eine stimmband-op leisten zu können.

    erst danach geht einigen doch ein licht auf und entschuldigen sich dafür, dass sie ohne jedweden grund gegen persönlichkeitsrechte verstossen haben
     
  9. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Danke Diabolic für den nachdenkenswerten Hinweis gegen die Schnellschuss-Statements. :)
     
  10. eighthdwarf Checchinato

    eighthdwarf Checchinato Superstar

    Beiträge:
    4.760
    Zustimmungen:
    448
    Punkte für Erfolge:
    93
    Dank Voice-Change-Programmen kannst du aber auch davon nicht 100% ausgehen.

    Und es muss ja noch nicht mal mit Stimmveränderungssoftware gearbeitet werden. Nicht bei jedem Avatar, der von der Stimme her wie eine Frau klingt, ist auch eine Frau dahinter, und nicht jede tiefe Stimme gehört einem Mann. Das merkt man ja auch in der Gesangskunst: Die weibliche Stimmlage Alt hat zum Beispiel in etwa den selben Ton-Umfang wie die männliche Stimmlage Bariton, und ein guter Tenor kann die Tonhöhe einer Sopranistin erreichen. Manchmal ist es daher auch nur die Erwartungshaltung, die einen dazu bringt, aus der Stimme allein das vermeintliche Geschlecht herauszuhören.

    Auch das ist nicht unbedingt immer richtig. Ich habe auch schon weibliche Avatare mit perfekt abgestimmtem Äußeren und wirklich glaubhaftem Verhalten erlebt, die sich dann als Männer im RL herausstellten. Ebenso RL-Frauen, die genauso wenig eitel mit ihren Avinen waren, wie sie im RL sind.

    Für mich ist daher nicht so sehr das Aussehen sondern eher das Auftreten insgesamt ausschlaggebend, um Zweifel zu erhärten bzw zu beseitigen.
    Wenn ich unbeachtet des Aussehens das Gefühl habe, dass sich ein weibliches Gegenüber eher wie die Karikatur einer Frau verhält und nur Klischees ausspielt, dann gehe ich davon aus, dass sich dahinter ein RL-Mann verbirgt. Wenn ich den Eindruck von natürlichem Verhalten habe, dann gehe ich ich davon aus dass die RL-Person auch feminin ist - egal welches biologische Geschlecht diese Person hat.
    Dies gilt natürlich auch entsprechend für männliche Avatare: Karikaturhaftes Auftreten und Ausspielen von Klischees: eher eine RL-Frau die einen Mann spielt; dagegen natürliches Auftreten: maskulin im RL unbeachtet des biologischen Geschlechts.
     
  11. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nix is "absolut richtig". Menschen passen nie 100% in eine Schublade. Gottseidank, wäre ja langweilig. Was ich da so beschrieben habe sind grobe Verallgemeinerungen, und wie üblich das ganze böse überspitzt. So bin ich. :D
     
  12. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Monalisa....und schon entsteht ein Bild voller Widersprüchlichkeiten und Absurditäten, was deine vielfältigen Aussagen in vielfältigen Threads angeht und somit ein Eindruck, manches an in den Raum gestellten Pauschalbehauptungen überhaupt nicht mehr ernst nehmen zu können.
    Der Gedanke kam mir schon öfter, wenn ich über die Zeit hinweg deine Statements verfolge. Da kann einem schon manchmal schwindlig werden :wink:
     
  13. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Ist es nun schon wieder 1 Jahr her?
    Die Antworten müssen dir auch gar nicht schlüssig sein. Wichtig ist das es für die Person, wenn es denn ein Mann mit Frauenava ist, schlüssig ist.
    Und ja da gibt es keine allgemeine Antwort. Das liegt daran das man das menschliche Wesen nicht berechnen kann, man kann es nur schätzen und so entsteht das Schubladendenken.

    Welcher Sexist ist denn auf so einen Blödsinn gekommen?

    Das ist eigentlich falsch. Diesen Druck erzeugt die Your world my imagination Fraktion.

    Nach end- und vor allem fruchtlosen Diskussionen ist es mir mittlerweile scheißegal was wer über mich und meine Intention, einen weiblichen Ava zu haben, denkt.

    Eigentlich verstehe ich auch das immer wiederkehrende Interesse an dem Thema nicht.
    Aber muss ich auch nicht, ist ja euer SL. :wink:
     
  14. Linda Paine

    Linda Paine Guest

    Ach Gina, wie Recht du hast 8)

    Das zeigt, sogar "Imagination" ist interpretierbar.
    Der eine tuts, der andere möcht es glauben. Oder eben nicht.
    Aber eins bleibt: Es ist "Your world". Also meine.
    Die lasse ich mir auch nicht nehmen. :lol:
    Ansonsten:
     
  15. Monalisa Robbiani

    Monalisa Robbiani Superstar

    Beiträge:
    4.357
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Feministen und Feministinnen :p Ich bin nicht unbedingt ein Freund der Auslegung, bei der es um die Kontrolle als Hauptsache geht (weibliche Avatare als "männliche Kontrolle über die Frau"), aber hab sie öfters gelesen. IMHO ist der wichtigste Aspekt das "Hinterhergucken". Das geben eigentlich die meisten Männer als Antwort auf die Frage, warum sie einen weiblichen Ava haben.
     
  16. Sehr interessant zu lesen.

    Diese Freiheiten solltest du auch anderen gönnen und nicht nur dir selbst.

    Back Topic:

    Ich bin mir inzwischen gar nicht mehr so sicher, ob die vermuteten Kenntnisse über das Auftreten einiger Charaktäre in SL wirklich so zutreffend sind.

    In letzter Zeit habe ich mehrmals männliche AVAs getroffen, die tatsächlich weiblich waren.
    4 sind es in den letzten ca. 5 Monaten. Davor keinen einzigen.
    Bei allen sind die Beweggründe das Experimentieren mit dem Umgang anderer Menschen.

    Was zum Verheimlichen des RL Geschlechts.
    Ich persönlich verheimliche meinen Kerl im AVA nicht, aber ich kann gut verstehen, wenn andere es tun und ich empfinde auch nichts verwerfliches daran.
    Eine klare Grenze stellt natürlich die Form und Intensität der Beziehung dar. Ab einen gewissen Level sollte man es schon dem Partner oder der Partnerin sagen.
     
  17. Und dieser Absatz bekommt seinen eigenen Post!
    Besser kann man/frau es nicht schreiben. Klasse und fett unterschrieben von mir!
     
  18. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Na das mit dem Hinterhergucken stimmt schon... wobei man in einem Spiel das nicht übertreiben sollte, sonst schafft man das Spielziel nicht. ;)
    Na und in SL frage ich mich nur manchmal wer denn da hinterhergucken will.
    Ich habe schon ganz viele Shapes ganz nackt gesehen. So viele das ich schon mal überlegt habe einen Kummerkasten Thread deswegen aufzumachen. Oft kommt dann auch ein genervtes: "Das muss ein Kerl sein" über meine Lippen.
     
  19. Sirena Mureaux

    Sirena Mureaux Superstar

    Beiträge:
    1.793
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit dem Shape ist es wie mit allen Teilen des Avas.
    Mansche Spieler geben sich da viel Mühe mit, andere überhaupt nicht.
    Das sagt nichts über das Geschlecht des Spielers aus.

    Ich habe bisher aber mehr total verunstaltete Männershapes (Stichwort: Extremmuskelprotze) gesehen als weibliche.
     
  20. Gina Masala

    Gina Masala Guest

    Stimmt!

    Und das soll ja angeblich auch ein Frau sein. ;)