• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Männer als Frauen - Frauen als Männer

Ich versteh das auch, jedoch was bringt es immer wieder mal dieses Thema in diesem Forum aufzureissen? Es ging doch im Eingangspost eigentlich um etwas anderes oder irre ich mich da?

Wie kann man jemanden eigentlich verletzen wenn man ihn als Fake betitelt? (Also nur zur Verständlichung, weil ich mir das schlecht vorstellen kann).
 

Fe McCarey

Superstar
Hi Gina

oh ja, da fragt man sich echt, lesen die Leute eigentlich das was andere schreiben bevor sie auf den Antwortbutton drücken.

Mitunter glaube ich nicht mehr wirklich dran.

viele Grüße

Fe
 
Eine objektive Tatsache kann verletzten... mhhhh versteh ich immer noch nicht.

Neee Luke... ich amüsiere mich zwar gerade prächtig, aber deine Tatsache passt nicht ganz im SL-Kontext.

Wir werfen mal Wiki in den Raum:

Oftmals gibt sich der Faker im Internet, zum Beispiel innerhalb einer Kontaktbörse, als eine völlig andere Person aus. Dies können Personen des eigenen oder auch des anderen Geschlechts sein. So schlüpft er zum Beispiel als Mann in die Rolle einer Frau, um mit leichtgläubigen Internet-Usern zu flirten oder auf andere Weise seinen Schabernack zu treiben; auch falsche Altersangaben und eine irreführende Darstellung körperlicher Merkmale sind sehr häufig zu beobachten.

Ok, man könnte jetzt darüber diskutieren, ob SL eine Kontaktbörse ist, aber das führt vielleicht zu einem Thread mit 100 Seiten... :grin:

Das Problem ist, bei der Registrierung in SL wirst du nicht gefragt (behaupte ich jetzt mal, ist schon zulange her) "Welches Geschlecht hast du" sondern "welches Geschlecht hat der Avi, den du spielen willst"

Dieses Spiel betreibt der eine leidenschaftlicher als der andere... aber eine künstliche Figur, die du erschaffen hast, kann kein Fake sein...

Ach, watt weiss ich... nimm's einfach hin!! :D
 
Also wenn ich jetzt z. B. einen gelben Pulli tragen würde und jemand zu mir kommt und sagt: "Du hast einen gelben Pulliè", dann würde mich das in keinster Weise verletzten.

Aber mal zum Thema Fake: In SL kann man ja sein, was man will. Wer jedoch in SL vorgibt im RL was anderes zu sein, was er eigentlich nicht ist, dann ist doch das Betrug und zerstört teilweise SL?

Man man man, wieso müsst ihr auch 25 Seiten über so ein Thema schreiben? Achja kann so ein lieber RL Avatar mir ne Zusammenfassung zukommen lassen, damit ich dann auch schön den Kopf gegen die Tischkante schlagen kann? (Ich werd das Gefühl nicht los, dass ich hier wie ein typischer Politiker bin: Keine Ahnung von etwas, Bürger ignorieren und dennoch denken man rede was sinnvolles)
 

trish Hax

Nutzer
Aber mal zum Thema Fake: In SL kann man ja sein, was man will. Wer jedoch in SL vorgibt im RL was anderes zu sein, was er eigentlich nicht ist, dann ist doch das Betrug und zerstört teilweise SL?


Genau DAS ist der Punkt.......etwas falsches vorgeben wenn man danach gefragt wird, und nicht ein anderes Geschlecht spielen ansich.

Wer so eine Frage stellt hat seine Gründe, wer sie nicht beantworten will auch...aber viele beantworten sie ehrlich. Nur die welche diese Frage wissentlich falsch beantworten....das sind Fakes, und vor allem unehrlich.
 

Jenna Felton

Superstar
@Luke, Fake bedeutet Betrüger, derjenige der einen anderen bewusst täuscht um sich selbst ein Vorteil zu verschaffen, zur Nachteil des getäuschten.

Dein gelber Pulli benachteilgt keinen und den trägst Du auch offen. Du betrügst nicht. Ein männlicher Spieler mit weiblichen Avatar macht das verborgen, dennoch es muss nicht sein dass er dies bewusst und zur Nachteil der anderen tut. Den als Fake zu bezeichnen wäre eine pauschalisierende Beleidigung, weil auch da er kein Betrüger ist.

Die Fälle wo man einen andersgeschlechtlichen Ava benutzt um absichtlich jemanden anderen hinters Lisht zu führen existieren, aber umfassen bei weitem nicht alle Transgenderspieler. Deshalb fühlen sich diejenigen beleidigt und falsch beschuldigt. Und deshalb bitten sie das zu lassen.

Falls meine Zusammenfassung nicht stimmt bitte um die Korrektur.
 
G

Gina Masala

Guest
Warum vielleicht dabei immer so viele hoch gehen:

Wenn jemand sagt, ey du hast einen gelben Pulli an, ist das ja wurscht.
Wenn er aber sagt, ey du hast einen gelben Pulli an du hast bestimmt was zu verbergen. Das ist ja schon fast kriminell, was du machst. Du versuchst damit bestimmt ein Defizit zu kompensieren. Im Übrigen zweifel ich an deiner Psyche.
Dann, ja dann fühle ich mich schon verletzt.

(Achtung! Das steht so nicht hier im Thread! Ist aber eine kurze Zusammenfassung dessen, was ich hier im Forum schon bei dem Thema lesen durfte.)

Man kann den Leuten ja noch nicht mal einen Vorwurf machen, die wissen ja nicht was der gegenüber vor hat und mistrauen ihm erstmal. Mistrauen ist ein gutes Stichwort. Wer hat das Mistrauen gesäht? Mit solchen Leuten möchte ich nicht in eine Schublade gesteckt werden. Wo wir wieder beim Fake sind.

Solche Diskussionen enden dann immer ähnlich. Alle die sagen, du das kann man nicht zu verallgemeinern werden dann als Fake Freunde tituliert.
Jemand ganz Bestimmtes hat mal gesagt, dass wäre hier das Forum wo Faken eine heilige Kuh ist. Monalisa hat geschrieben, dass alle als intolerant gelten, die nicht alle Männer mit Frauenavas toll finden. Das geht total an der Realität vorbei und da kann ich echt nur noch mit dem Kopf schütteln.
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
Aber mal zum Thema Fake: In SL kann man ja sein, was man will. Wer jedoch in SL vorgibt im RL was anderes zu sein, was er eigentlich nicht ist, dann ist doch das Betrug und zerstört teilweise SL?


Genau DAS ist der Punkt.......etwas falsches vorgeben wenn man danach gefragt wird, und nicht ein anderes Geschlecht spielen ansich.

Wer so eine Frage stellt hat seine Gründe, wer sie nicht beantworten will auch...aber viele beantworten sie ehrlich. Nur die welche diese Frage wissentlich falsch beantworten....das sind Fakes, und vor allem unehrlich.

Das sind für mich Lügner!
Von mir aus kann jeder als quergestreifter Dackel in SL herumlaufen. Wenn man aber soviel Vertrauen gefasst hat, sich etwas aus seinem RL zu erzählen, dann erwarte ich Ehrlichkeit. (Und das betrifft nicht nur das Geschlecht des anderen...)
Ich verlange das gar nicht das man über sein RL spricht und akzeptiere wenn jemand nichts oder nur wenig erzählen will - aber wenn doch dann bitte ehrlich und nicht solche "Schauermärchen" wie im Eingangsposting erwähnt.
 

Fe McCarey

Superstar
Hi Lucky

Nur weil du mir aber erzählst, das Du im RL einen Dackel hast, als Beispiel, hast du nicht das Recht alles über mich, die RL-Person zu wissen.

Wenn Du mich klar und deutlich fragst, bist du Frau oder Mann im RL, und ich beantworte diese Frage falsch, dann kannst du sagen, ich lüge. In diesem Fall. Nicht aber das bereits voraussetzen nur weil ich sage, Du nett das du fragst, aber ehrlich gesagt, SL ist für mich SL, und RL ist RL, mein RL-Geschlecht möchte ich dir jetzt ungern sagen. Es ist mein recht zu sagen, hier ist die grenze welche ich ziehe und damit basta.

Das muß du akzeptieren, du kannst deine Schlüsse daraus ziehen, und überlegen wie du damit umgehst, mehr aber nicht. Was du nicht darfst, und damit würdest du IMO dann sogar gegen die TOS verstoßen, wäre das du hingehst und sagst, Fe ist im RL ein Mann, weil sie weigert sich mir das Gegenteil zu sagen oder gar zu beweisen. Was in meinem Fall auch noch ein nachweisbarer Irrtum wäre, denn auch wenns der ein oder andere nicht glaubt hier, ich bin eindeutig Frau im RL. Und immer gewesen. ich akzeptiere nur halt auch, das nicht immer das Avatar-Geschlecht mit der Person dahinter übereinstimmen muß.

Alle die hier als Fake betitelt werden bzw wurden, sagen klar und deutlich was sie im RL sind, lügen sie dich an?

Nein, trotzdem werden und wurden sie dauernd angegriffen, beleidigt und herabschauend behandelt.

viele Grüße

Fe
 
G

Gina Masala

Guest
Wobei du, wenn du sagst du möchtest dein RL Geschlecht nicht nennen, die Antwort schon gegeben hast ;)
 

Fe McCarey

Superstar
Hi Gina

Habe ich das?

Es gibt eine 50% prozentige Wahrscheinlichkeit das du dabenen liegst. Und genau wie vor Gericht, darf man die Entscheidung, das jemand keine Aussage machen möchte, eben nicht wertend nehmen.

Ich muß laut TOS gar keine Aussagen zu meinem RL-Leben machen, außer gegenüber LL. Und die nehmen es auch sehr ernst, wenn Leute über RL-Sachen tratschen, die derjenige nicht im öffentlich zugänglichen Profil stehen hat. Werden wohl ihre Gründe dafür haben, oder ;)

viele Grüße

Fe
 
B

Bo Quinote

Guest
Das sind für mich Lügner!

Auch wieder so eine völlig überzogene Reaktion, es sind also pauschal Lügner.
Wer einmal lügt dem glaubt man nicht. Ich begreif Euch nicht, wirklich nicht. Immer mit dem Baseballschläger drauf los. Nichts wird differenziert.

Eine Lüge in dieser Sache ist und bleibt eine Lüge, aber es gibt viele, sehr viele hier bereits genannte gute Gründe für diese Lüge. Pauschal zu sagen "das sind Lügner" ist einfach nur eine Frechheit (hast du ja nicht so gesagt). Das "für mich" schränkt es in dem für mich vertretbaren Maß ein, weil es ist deine Meinung, die damit als solche auch deutlich wird. Trotzdem kann diese Lügnerin oder dieser Lügner dir in allen anderen Dingen die Wahrheit sagen.

Letztendlich wird es keine einheitliche Meinung zu diesem Thema geben oder geben können. Das ist mir auch klar. Solange niemand mit der Pauschalklatsche alles verurteilt oder eine ganze Gruppe von Menschen schwer Beleidigt ist die Meinung des einzelnen Maßgebend.

Umsetzen wirst du es in SL aber nicht können, ich mach mal ein Beispiel:

weiblicher Avatar A (gender offen): "Du ich mag dich ja, aber wenn du ein Mann bist, dann möchte ich keinen Kontakt zu dir haben. Ich bitte dich so ehrlich zu sein und dich dann von mir fernzuhalten."
weiblicher Avatar B (ein Mann in RL) möchte sein Geschlecht ums verrecken nicht preisgeben, sein Vertrauen auch in die Schwatzhaftigkeit ehermaliger Bekannter ist stark geschwächt. Er wägt sein Verhalten ab und kommt zu dem Schluß, daß er sich verraten würde, wenn er dem Wunsch von A nachkäme.
Ba sagt folgendes: "Es ist möglich, dass ich in RL ein Mann bin. Da du meine Stimme nicht gehört hast, kein Lifebild von mir gesehen hast, wirst du das aber nie wissen. Ich habe auch nicht vor soviel von meinem RL preiszugeben, nur um dir zu beweisen was ich bin. Es ist aber auch möglich, dass ich eine Frau bin und solange du keinen gegenteiligen eindruck hast von mir ist doch alles ok!? An RL Dates oder Liebschaften bin ich nicht interessiert."

Vielleicht ist A ja auch ein Mann und möchte sich nicht so gerne auf ein Abenteuer mit einem anderen Mann einlassen. Dieses Beispiel ist nicht selten in meinem Bekanntenkreis in SL. Und ich antwortete immer so, dass auch der andere merkt, die Wahrscheinlichkeit männlich oder weiblich zu sein liegt bei 50%.

Einfach platt zu lügen liegt mir nicht und ich kann insofern auch ein gewisses Verständnis für diese "Lügnermeinung" entwickeln. Aber Leute, wir reden von SL. Vergesst doch nicht ständig, dass jeder von uns sein eigenes SL lebt und erlebt mit seinen eigenen moralischen Ansprüchen.

Ein schönes Wochenende wünscht,

Bo
 
L

Linda Paine

Guest
Luke, frag mich bitte nie wieder inworld in reisserischer Bildreportermanier, ob ich doch tatsächlich in SL mit xxx zusammen bist. Ich wusste warum ich deine IM ignoriert habe.

Wir haben uns auf der Freundesliste (ich denk drüber nach). Du wusstest seit langer Zeit, mit wem du es zu tun hast. Wir haben immer vernünftig miteinander geredet. Und du wagst es hier in Summe so einen Müll vom Stapel zu lassen? Du solltest dich echt was schämen.

PS: Und sprech mich inworld nicht wieder zu diesem Posting an bitte
 

trish Hax

Nutzer
@Lucky

wenn du gelesen hättest hättest du bemerkt das ich sinngemäß nichts anderes geschrieben habe. Mit einem Unterschied......manche Leute wollen das RL und SL trennen....lass sie es auch tun. Lügen tut nur derjenige der wissentlich eine Frage falsch beantwortet.
 
Legende: MiFA= Männer mit Frauenavataren / Frauen mit Männeravataren

@Linda

Danke noch dass du dich zuerst per IM oder PM gemolden und erst dann deinen Post geschrieben hast, macht man ja so unter Freunde.

Mich hats nicht nicht gewundert weil du mit XXX zusammen bist wegen dem Geschlecht, sondern weil ich sie kannte... Das ist so als wie plötzlich 2 Bekannte zusammen sind, da war ich erstaunt... Ist ja fast so wie letztmals, wo du mich auch nicht irgendwie verstanden hast, nicht nachgefragt hast obwohl FL, du dann etwas gepostet hast, ich dich dann anschreiben musste und du es dann kapiert hast.

Ausserdem habe ich doch gar nichts gegen MiFAs, höchstens wenn sie meinem einem mit RL-Fakten verarschen zu müssen. Da spielt es jedoch generell keine Rolle ob Mann oder Frau -> Verarsche ist verarsche.

Was mich stört ist einfach stört ist, dass die Threads, wo man nur in Erwägung ziehen könnte, dass es um MiFAs geht, sofort relativ schnell anwachsen und der Ton allgemein dort drinnen nicht gerade nett ist. Ich frage mich deshalb: a) muss das sein b) was könnte man dagegen tun (a + b habe ich bereits geschildert).

Und nein: Auch wenn ihr die beste Formulierung für euer SL-Dasein finden würdet - ihr werdet immer eure Gegner haben. Deshalb frag ich mich wieso das Thema immer so tot geredet wird.

Naja kann mich in die Situation eh nicht einfühlen, wenn mir jemand ein "OMG du bist ein neko sag mal biste irgendwie labil oder so? oder haste sonst irgendwelche probleme? Abnormal...."-IM schicken würde, würde ich das höchstens mit einem "lol" + mute quitieren.

Noch was zum Wort "Fake". Es kommt immer drauf an, auf was sich das Wort bezieht. Wenn man eure Geschlechter von SL und RL vergleicht, wird einem schnell klar, dass da was nicht stimmen kann, bzw. dass da gewisse Teile nicht vorhanden sind. Bezieht man sich aber auf mehr, kann das ziemlich sicher abwertend sein. Deshalb würde ich an Stelle eines MiFA differenzieren, worauf das Wort bezogen ist.
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten