• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Männer als Frauen - Frauen als Männer

L

Linda Paine

Guest
Luke, du hast eben scheinbar einen gewissen Hang dich missverständlich auszudrücken. ;-) Und wenn es falsch angekommen ist bedank dich bei solchen Leuten wie ML mit ihren unendlichen Tiraden.

Und die MiFA-Erfindung find ich denn auch wieder gut. :smile:
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
Das sind für mich Lügner!
Von mir aus kann jeder als quergestreifter Dackel in SL herumlaufen. Wenn man aber soviel Vertrauen gefasst hat, sich etwas aus seinem RL zu erzählen, dann erwarte ich Ehrlichkeit. (Und das betrifft nicht nur das Geschlecht des anderen...)
Ich verlange das gar nicht das man über sein RL spricht und akzeptiere wenn jemand nichts oder nur wenig erzählen will - aber wenn doch dann bitte ehrlich und nicht solche "Schauermärchen" wie im Eingangsposting erwähnt.

Hi Lucky

Nur weil du mir aber erzählst, das Du im RL einen Dackel hast, als Beispiel, hast du nicht das Recht alles über mich, die RL-Person zu wissen.

Wenn Du mich klar und deutlich fragst, bist du Frau oder Mann im RL, und ich beantworte diese Frage falsch, dann kannst du sagen, ich lüge. In diesem Fall. Nicht aber das bereits voraussetzen nur weil ich sage, Du nett das du fragst, aber ehrlich gesagt, SL ist für mich SL, und RL ist RL, mein RL-Geschlecht möchte ich dir jetzt ungern sagen. Es ist mein recht zu sagen, hier ist die grenze welche ich ziehe und damit basta.

Das muß du akzeptieren, du kannst deine Schlüsse daraus ziehen, und überlegen wie du damit umgehst, mehr aber nicht. Was du nicht darfst, und damit würdest du IMO dann sogar gegen die TOS verstoßen, wäre das du hingehst und sagst, Fe ist im RL ein Mann, weil sie weigert sich mir das Gegenteil zu sagen oder gar zu beweisen. Was in meinem Fall auch noch ein nachweisbarer Irrtum wäre, denn auch wenns der ein oder andere nicht glaubt hier, ich bin eindeutig Frau im RL. Und immer gewesen. ich akzeptiere nur halt auch, das nicht immer das Avatar-Geschlecht mit der Person dahinter übereinstimmen muß.

Alle die hier als Fake betitelt werden bzw wurden, sagen klar und deutlich was sie im RL sind, lügen sie dich an?

Nein, trotzdem werden und wurden sie dauernd angegriffen, beleidigt und herabschauend behandelt.

viele Grüße

Fe

Hallo Fe?
Lies mal mein Posting genau und vergleiche es mit Deiner Antwort.

Ich schrieb klar und deutlich:
Ich verlange das gar nicht das man über sein RL spricht und akzeptiere wenn jemand nichts oder nur wenig erzählen will - aber wenn doch, dann bitte ehrlich

Ansonsten lieber gar nichts sagen als zu lügen.

Btw:
Mir ist es sowas von wurscht egal, als was wer in Sl herumspaziert und käme niemals auf die Idee jemanden deswegen als Fake zu bezeichnen nur weil er seinem RL Geschlecht nicht entspricht.
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
@Lucky

wenn du gelesen hättest hättest du bemerkt das ich sinngemäß nichts anderes geschrieben habe. Mit einem Unterschied......manche Leute wollen das RL und SL trennen....lass sie es auch tun. Lügen tut nur derjenige der wissentlich eine Frage falsch beantwortet.

Ich habe ganze 5 Zeilen geschrieben, eine davon ist folgende:
(nochmals...):
Ich verlange das gar nicht das man über sein RL spricht und akzeptiere wenn jemand nichts oder nur wenig erzählen will - aber wenn doch dann bitte ehrlich.

Wie bitte würdest Du Leute nennen die Dir die Unwahrheit sagen? (was sie ja nicht tun bräuchten, denn sie könnten ja auch einfach schweigen oder eben sagen: Ich rede nicht über diese oder jene RL Sache.

Du sagst doch selber:

Nur die welche diese Frage wissentlich falsch beantworten....das sind Fakes, und vor allem unehrlich.

Eben!
Sehe ich auch so und für mich lügen sie dann.
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
Auch wieder so eine völlig überzogene Reaktion, es sind also pauschal Lügner.
Wer einmal lügt dem glaubt man nicht. Ich begreif Euch nicht, wirklich nicht. Immer mit dem Baseballschläger drauf los. Nichts wird differenziert.


Ich habe klar und in kurzen Worten gesagt, dass es für mich Lügner sind, wenn man mir etwas aus dem RL erzählt und dies nicht stimmt. Dann soll derjenige es lieber ganz lassen und nichts erzählen. Diese Wahl hat doch jeder oder nicht?
 
B

Bo Quinote

Guest
Ich habe klar und in kurzen Worten gesagt, dass es für mich Lügner sind, wenn man mir etwas aus dem RL erzählt und dies nicht stimmt. Dann soll derjenige es lieber ganz lassen und nichts erzählen. Diese Wahl hat doch jeder oder nicht?

Meinen Standpunkt dürfte ich im gesamten Thread recht deutlich gemacht haben.
Du begehst meiner unwerten Meinung nach einen Fehler, wenn du deine moralischen Ansprüche so direkt als Messlatte für andere Menschen nimmst. Ich beschrieb ja wie ich vorgehe, so grundsätzlich. Bloß habe ich auch lernen müßen dahin zu kommen und vorher habe ich eben die Wahrheit gesagt oder gelogen (je nach Situation) und mich definitiv nicht für eine Lügnerin gehalten. Alles andere was ich je über mich von mir gegeben habe entspricht ja meinem RL. Und nochmal, das Geschlecht geht niemanden was an, die Frage provoziert gradezu eine Lüge oder doch zumindest ein ausweichen.
Allein die Frage zu stellen halte ich für einen Bruch der TOS und ich bin der festen Ansicht, dass hier eine Lüge eben im Sinne von Selbstschutz und Imagination ein durchaus erlaubtes Mittel ist. Wer fragt hat halt selber Schuld.
Ab wann, ab welcher Intensität von Gefühlen oder Wünschen man lieber den anderen mit der Wahrheit konfrontieren sollte ist und bleibt ein Drahtseilakt.

Das ist alles nur meine Meinung,ich schreibe sie niemanden vor. Verwundert bin ich nur, wie man so fixe Wertevorstellungen in eine zum "faken" konstruierte Welt hineinnehmen kann und dort (und hier) massiv auf erfüllung von Normen zu bestehen, die in der bunten und auf Imagination aufgebauten Pixelwelt schlicht nichts zu suchen haben. Man müßte solche Fragen allein schon seitens Linden mit Einlog-Sperre nicht unter einem Monat befragen (ich glaub das mein ich sogar Ernst).

Ich kenne auch (teilweise schon gelöschte Avatare) einiger Personen, die eindeutig Schauermärchen aus ihrem RL erzählen und versuchen Menschen zu manipulieren. Davon aber habe ich bisher gar nicht gesprochen und auch die Fake-Diskussion als solche so nicht verstanden. Solche Menschen sind schlimm und nerven ungemein, das schöne aber ist, die sind so verbohrt, dass du es bereits nach ein paar Sätzen erkennst "Ach die XXX schon wieder". Denen fällt eh keine andere Tour als Mitleidstour etc. an um sich sonstwas zu erschleichen. Weißt du wie ich das nenne? Wo Licht ist ist auch Schatten, damit müßen wir eben leben. Aber davon ein Drama zu machen und Fake-Diskussionen auszulösen. also ich weiß nicht. Nehmt das alles nicht so wichtig, aber zerstört den anderen nicht mit Fragen die ihr gar nicht zu stellen habt deren SL.

Bo
 
J

Jaqueline Mehring

Guest
Lucky Beckers hat Recht mit ihren Äußerungen, finde ich.

Und genau diese Haltung vertrete ich auch.
Leute in SL, mit denen ich RL Dinge austauschen will, den erzähle ich ehrlich über meine Person.
Nun gut, mit meinem männlichen Gender mach ich eh keine Geheimniskrämerei, da ich unter akuter Voicitis leide, aber ich versteh schon, was Lucky damit sagen will.

Die Reaktionen auf ihren Post find ich dementsprechend überzogen und das könnte nun tatsächlich den Eindruck erwecken, dass es eine gewisse Hysterie seitens der MiFAs gibt. Wie gesagt, nur den Eindruck! Weil generell sehe ich das bisher nicht so in diesem Thread.

Um mal wieder zu Kilas Eingangsfrage zurück zu kehren.
Als ich meine Antwort posten wollte, sah ich bereits an den Post einer Person, die mir quasi schon vorweg meine ehrliche Erklärung entwertete. Darum habe ich es nie geschrieben.
Das hole ich nun nach.

Warum laufe ich als Jaqueline in SL rum?

Weil ich Jaqueline einfach herrlich schön und toll finde. Ich mag mich nicht von ihr trennen.
Andere Optionen wie Vampir, Neko, Furr, etc standen nie zur Option offen, da ich dazu überhaupt keinen Bezug habe.
Ich habe versucht mir einen adäquaten männlichen AVA zu bastelen (Steen Paule). Aber ich werd einfach nicht warm mit dem.
So einfach und so ehrlich ist meine Begründung.
Sexuelle Gründe gibt es nicht. Ich liebe es Mann zu sein, auch als Jaqueline mit tiefer Stimme. Ansonsten würde ich wohl kaum Spass an meinem DJ-Hobby haben.

Ich weiss, dass eine Freundin RL zu mir sagte, dass Jaqueline einfach nur cool sei, und das hat mich noch weiter bestärkt.
Inzwischen bin ich mit ihr nun fast 3 Jahre hier. Nur noch 9 Tage!!

Ich hoffe Kila, du kannst mit dieser Erklärung was anfangen. :)
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
Meinen Standpunkt dürfte ich im gesamten Thread recht deutlich gemacht haben.
Du begehst meiner unwerten Meinung nach einen Fehler, wenn du deine moralischen Ansprüche so direkt als Messlatte für andere Menschen nimmst. Ich beschrieb ja wie ich vorgehe, so grundsätzlich. Bloß habe ich auch lernen müßen dahin zu kommen und vorher habe ich eben die Wahrheit gesagt oder gelogen (je nach Situation) und mich definitiv nicht für eine Lügnerin gehalten. Alles andere was ich je über mich von mir gegeben habe entspricht ja meinem RL. Und nochmal, das Geschlecht geht niemanden was an, die Frage provoziert gradezu eine Lüge oder doch zumindest ein ausweichen.
Allein die Frage zu stellen halte ich für einen Bruch der TOS und ich bin der festen Ansicht, dass hier eine Lüge eben im Sinne von Selbstschutz und Imagination ein durchaus erlaubtes Mittel ist. Wer fragt hat halt selber Schuld.
Ab wann, ab welcher Intensität von Gefühlen oder Wünschen man lieber den anderen mit der Wahrheit konfrontieren sollte ist und bleibt ein Drahtseilakt.

Das ist alles nur meine Meinung,ich schreibe sie niemanden vor. Verwundert bin ich nur, wie man so fixe Wertevorstellungen in eine zum "faken" konstruierte Welt hineinnehmen kann und dort (und hier) massiv auf erfüllung von Normen zu bestehen, die in der bunten und auf Imagination aufgebauten Pixelwelt schlicht nichts zu suchen haben. Man müßte solche Fragen allein schon seitens Linden mit Einlog-Sperre nicht unter einem Monat befragen (ich glaub das mein ich sogar Ernst).

Ich kenne auch (teilweise schon gelöschte Avatare) einiger Personen, die eindeutig Schauermärchen aus ihrem RL erzählen und versuchen Menschen zu manipulieren. Davon aber habe ich bisher gar nicht gesprochen und auch die Fake-Diskussion als solche so nicht verstanden. Solche Menschen sind schlimm und nerven ungemein, das schöne aber ist, die sind so verbohrt, dass du es bereits nach ein paar Sätzen erkennst "Ach die XXX schon wieder". Denen fällt eh keine andere Tour als Mitleidstour etc. an um sich sonstwas zu erschleichen. Weißt du wie ich das nenne? Wo Licht ist ist auch Schatten, damit müßen wir eben leben. Aber davon ein Drama zu machen und Fake-Diskussionen auszulösen. also ich weiß nicht. Nehmt das alles nicht so wichtig, aber zerstört den anderen nicht mit Fragen die ihr gar nicht zu stellen habt deren SL.

Bo

Richtig, solche Normen haben vielleicht in einer Pixelwelt nichts zu suchen, was aber nicht mehr gegeben ist, wenn es die Grenzen zum RL überschreitet.
Wer gar nichts oder nur bestimmte Teile seines RL nicht preisgeben möchte, soll halt schweigen darüber. Besser als dann die Unwahrheit zu sagen, oder Geschichten zu erfinden - also Lügen.
Ich rede übrigens zur von mir, (das zum Thema "Meßlatte" anlegen für andere Menschen - denn das habe ich nie gesagt und verlangt) Ich persönlich möchte einfach nur nicht gerne belogen werden.

Das dies utopisch ist und das es immer wieder Lug und Trug geben wird weiss ich auch. (Es ist übrigens genauso utopisch wie die Forderung das allein das Fragen zum RL Geschlecht als Verstoß gegen die TOS gewertet werden sollte)
 

Lucky Bekkers

Forumsgott/göttin
Lucky Beckers hat Recht mit ihren Äußerungen, finde ich.

Und genau diese Haltung vertrete ich auch.
Leute in SL, mit denen ich RL Dinge austauschen will, den erzähle ich ehrlich über meine Person.
Nun gut, mit meinem männlichen Gender mach ich eh keine Geheimniskrämerei, da ich unter akuter Voicitis leide, aber ich versteh schon, was Lucky damit sagen will.


Endlich jemand der in meine 5 Zeilen nichts reininterpretiert, sondern das liest was ich geschrieben und g e m e i n t habe:)


Die Reaktionen auf ihren Post find ich dementsprechend überzogen und das könnte nun tatsächlich den Eindruck erwecken, dass es eine gewisse Hysterie seitens der MiFAs gibt. Wie gesagt, nur den Eindruck! Weil generell sehe ich das bisher nicht so in diesem Thread.

Um mal wieder zu Kilas Eingangsfrage zurück zu kehren.
Als ich meine Antwort posten wollte, sah ich bereits an den Post einer Person, die mir quasi schon vorweg meine ehrliche Erklärung entwertete. Darum habe ich es nie geschrieben.
Das hole ich nun nach.

Warum laufe ich als Jaqueline in SL rum?

Weil ich Jaqueline einfach herrlich schön und toll finde. Ich mag mich nicht von ihr trennen.
Andere Optionen wie Vampir, Neko, Furr, etc standen nie zur Option offen, da ich dazu überhaupt keinen Bezug habe.
Ich habe versucht mir einen adäquaten männlichen AVA zu bastelen (Steen Paule). Aber ich werd einfach nicht warm mit dem.
So einfach und so ehrlich ist meine Begründung.
Sexuelle Gründe gibt es nicht. Ich liebe es Mann zu sein, auch als Jaqueline mit tiefer Stimme. Ansonsten würde ich wohl kaum Spass an meinem DJ-Hobby haben.

Ich weiss, dass eine Freundin RL zu mir sagte, dass Jaqueline einfach nur cool sei, und das hat mich noch weiter bestärkt.
Inzwischen bin ich mit ihr nun fast 3 Jahre hier. Nur noch 9 Tage!!

Ich hoffe Kila, du kannst mit dieser Erklärung was anfangen. :)


Klasse Erklärung, für dein Frausein in SL Jaqueline.
 
G

Gina Masala

Guest
Vom Kreuz der Kommunikation ;)

Lucky beschreibt genau die Situation wo wer anfängt zum Fake zu werden.
Ist der Mifa emanzipiert, wird er sagen: Na ein Kerl/Weib na und? Ist doch nichts dabei. Wenn nicht, wird er lügen und/oder wegtpen, den Konakt abbrechen und muten, ausloggen und sich eventuell 2 Wochen nicht mehr einloggen weil er sich schlecht fühlt jemanden belogen zu haben.
Ist es ein echter Fake wird er eh lügen und sein Spiel weiter treiben.
 
L

Linda Paine

Guest
schlicht und ebenso ergreifend.
Und das hatten wir am Anfang auch schon mal richtigerweise, bevor es verkompliziert wurde.
 

Felida Raleigh

Superstar
@Brais: Mich interessiert primär auch nicht, welches RL-Geschlecht hinter einem Avatar steckt. Sagen wir mal, für's tägliche Roleplay ist das völlig unerheblich. Es wird aber kritisch, wenn es um spezielle Rollenspielwelten geht, wie z.B. Gor o.ä., wo auch ganz heftig Emotionen mitspielen (oder eben auch BDSM-SIMs), da finde ich es nicht richtig. Sonst passieren Sachen, die ausgehen, wie in dem Brief beschrieben, den Kila am Anfang des Threads veröffentlicht hat.

Und das hilft es auch wenig, wenn man sagt, ehrlich zu sein, sobald RL ins Spiel kommt. Verletzt ist der entsprechende Spielpartner auf jeden Fall.

Ich finde, man kann es nicht oft genug sagen (wobei ich glaube, alle die hier im Forum sind, wissen es!): natürlich ist SL eine virtuelle Welt und natürlich darf man es nicht mit RL vermischen! Aber kann man das immer und in jedem Fall strikt auseinanderhalten? Ich nicht, gebe ich ehrlich zu, und ich denke, die meisten anderen auch nicht. Sind wir deshalb schlechte roleplayer, schlechte Schauspieler? Glaube ich eher nicht, auch ein Schauspieler identifiziert sich auf eine bestimmte Weise mit seiner Rolle.

Ich finde es nur befremdlich, dass ausgerechnet Leute, die auf jede erdenkliche Art die Gefühle und emotionalen Befindlichkeiten und Reaktionen ihres SL-Gegenübers zum eigenen Vorteil ausnutzen, dass ausgerechnet die dann immer behaupten, SL und RL strikt zu trennen und den anderen vorwerfen, das nicht zu tun!
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
@Brais: Mich interessiert primär auch nicht, welches RL-Geschlecht hinter einem Avatar steckt. Sagen wir mal, für's tägliche Roleplay ist das völlig unerheblich. Es wird aber kritisch, wenn es um spezielle Rollenspielwelten geht, wie z.B. Gor o.ä., wo auch ganz heftig Emotionen mitspielen (oder eben auch BDSM-SIMs), da finde ich es nicht richtig. Sonst passieren Sachen, die ausgehen, wie in dem Brief beschrieben, den Kila am Anfang des Threads veröffentlicht hat.

Ganz ehrlich wollen in den (öffentlichen) BDSM Sims eine gefühlte ganz deutliche Mehrheit der Menschen dort nicht wirklich was vom anderen RL erfahren. Sehr viele User haben da sowas im Profil wie "RL hab ich - abber geht dich nix an", "RL? wo kann man sich das runterladen" oder sowas eben, das klarmacht, dass sie eine ganz strikte Trennung wollen.

Und diejenigen, die das RL hinter dem Ava kennen wollen, die schreiben das normal auch so in ihre Profile rein. Einfach weil die SL BDSM Welt zu 90% weiblich ist, aber aus mind. 60% bis 70% Männer besteht (die daraus auch sehr oft kein Geheimnis machen...wenn es wirklich drauf ankommt). Kurzum:

Wer nicht auf den Trugschluss reinfallen möchte, dass der Ava aussieht wie der User im RL, der sollte eben in eine dieser "Verifizierungsgruppen" reingehen, wo er sich via Voice oder gar Video/Skype von der Authentizität des Gegenüber überzeugen kann. Nur sollte man sich dann nicht wundern, wenn die Zahl der User, die in solchen Sims von einer Kontaktaufnahme Abstand halten, deutlich zunimmt....
 

Griseldis Exonar

Moderatorin
Teammitglied
@ Felida

Ich bin auch in Gor unterwegs, und gerade dort ist es mir egal, welches Geschlecht der Player hinter dem Ava hat, denn es ist ein Rollenspiel. Du gehst ja wohl auch nicht davon aus, das der Sleen von einem RL-Vieh gespielt wird. ;)

Sogar bei Freunden ist es mir im Endeffekt egal, ob sie nun männlich oder weiblich sind, solange ich mit denen nicht rumcyber.

Wenn du merkst, dass du für jemanden in SL Gefühle entwickelst, dann kannst du ihn jederzeit bitten, das Voice oder die Cam anzumachen, um dir sicher zu sein, welches Geschlecht hinter dem Ava am Rechner sitzt. Wenn du das nicht machst.. selber schuld.

LG, Exo
 

Felida Raleigh

Superstar
@Griseldis: es geht mir in meinem Beitrag nicht unbedingt um mich, sondern ganz allgemein. Man sollte einfach alles versuchen, um "Verletzungen" welcher Art auch immer, seines Partners im Spiel zu verhindern! Mehr wollte ich damit nicht sagen...
 

Leon Malvogen

Aktiver Nutzer
Stimmt genau, Felida. Ich habe einen weiblichen Alt, weil es mir Spass macht, ab und zu als junge sexy Frau durch SL zu ziehen und Abenteuer zu erleben (auch erotische) und mal uns Männer von der anderen Seite zu erleben.
Sobald aber eine Beziehung etwas enger wird, dann kommen sich auch die echten Menschen hinter den Avataren näher und dann ist es eben nicht mehr nur ein Spiel. Spätestens dann sollte man gegenüber dem anderen ehrlich sein. Ich habe das einmal nicht gemacht, weil die Beziehung sehr schön und intensiv war und dadurch habe ich einen Menschen verletzt, den ich sehr gern habe. Das will ich nicht mehr und deshalb bin ich immer weniger mit meinem Alt unterwegs und wenn ich es mache, dann achte ich sehr genau darauf, keine näheren Beziehungen aufzubauen. Die Grenzen zwischen Spiel und Realität sind in SL fliessend und es ist sehr schwierig, die Grenze zu ziehen (auch in einem RP kann ich einer anderen Figur echte Gefühle entgegenbringen, weil halt immer ein echter Mensch dahinter ist).
 

Felida Raleigh

Superstar
Eine derartige Einstellung ehrt dich, Leon. Leider findet man die bei einer bestimmten Anzahl von RPern nicht.

Und immer spielt auch die RL-Person mit rein. Es geht gar nicht anders, weil derjenige, der den Avatar bewegt, eine reale Person ist, die bzw. deren Gefühle man auch verletzen kann.

Und deshalb bin und bleibe ich der Meinung: eine 100%ige Trennung zwischen SL und RL gibt es nicht! Ich weiß auch gar nicht, ob das wirklich wünschenswert wäre
 

Leon Malvogen

Aktiver Nutzer
Zuviel des Lobes für mich, Felida. Ich habe das auch nicht von Anfang an begriffen. Für mich war SL zuerst nur ein Spiel wie andere auch. Erst mein intensives Erlebniss und die Auswirkungen auf das reale Leben von mir und von anderen haben mir die Augen richtig geöffnet.
 

Kila Shan

Moderatorin
Teammitglied
Ich dachte, beim RP darf ich in jede Rolle schlüpfen und mein RP Gegenüber weiss, dass ich nur eine Rolle spiele. Daher ist es doch dort egal, was ich nach aussen hin verkörpere, ob Mann oder Frau, Tier, Vampir, Roboter oder was weiss ich.

Es ist EINE Rolle.

Anders sieht es aus, wenn ich das RP verlasse, besonders wenn ich mehr will, dann sollte man die Karten schnell auf den Tisch legen.
 

Felida Raleigh

Superstar
@Kila: kommt vielleich drauf an, wo du spielst. Wie gesagt, ich bin auf Gor und kann über andere RP-Welten nichts sagen. Aber auf Gor suchst du dir eine Rolle aus, die - egal, welche es ist - m.M. einfach automatisch auch viel Emotionen hervorruft.

Wenn ich als Furry durch SL springe, ist das klar, dass es eine eher "unrealistische" Figur ist.

Aber Gor ist nicht so. Ist zwar nur eine Fiction, aber da die Gefühle so stark mit reinspielen, ist das angesprochene Risiko, zu verletzen oder verletzt zu werden, besonders groß.

Natürlich ist jeder selbst schuld, der sich ausgerechnet Gor raussucht:neutral:, aber andererseits macht es auch unheimlich Spaß! Man braucht ab und an eine Auszeit und sollte sich die Gefahren vor Augen halten!
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten