• Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
  • Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
  • Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Männer als Frauen - Frauen als Männer

mal so ganz einfach in den Raum gestellt....wie ähnlich ist der Ava dem Original-RL-Abbild ? Haarfarbe, Augenfarbe, Muskeln, Bauchumfang, Größe,Alter etc., etc...ich behaupte die wenigsten sehen annähernd rl so aus wie sl, einfach weil sie sich selber "anders" oder "schöner" haben wollen. Wo liegt darin der Unterschied in der Geschlechterwahl ?

**grübel** Ich finde es gibt da keinen nennenswerten Unterschied,..in SL der nette Brad Pit Typ zum Dirk Back RL Ebenbild, das gibt genau so eine Enttäuschung beim RL kennenlernen.

Also spielt das Geschlecht auch nur eine Rolle wenn Gefühle dazukommen die ins RL rüberschwappen...den Leuten die immer predigen das sie es so vorbildlich trennen...Glückwunsch...die dürfte es ja am wenigsten stören.

Nö das stimmt nicht.

Die meisten Menschen wollen nur mit Menschen flirten, die sie attraktiv finden. Und das passende Geschlecht ist das Minimum - das ist die äußerste Grenze von attraktiv. Solange kein Bild kommt, kann man sich diese Attraktivität auch einbilden, keine Frage. Aber wenn das Horrorfoto dann kommt, dann ist es aus. Und der größte Horror ist das falsche Geschlecht.

Wenn das bei dir anders ist, kann ich es kaum glauben.
 
Wieso ist Mitleid etwas negatives?

Mitleid kommt von mit jemanden mitleiden Luke!
Und dann kann es wirklich positiv gemeint sein, weil man wirklich etwas mehr oder weniger mitleidet weil ein anderer ein großen Verlust erlitt.

Alles andere ist etwas viel Hohlraum versiegelt, durch und durch ignorant weil niemand ein Recht dazu besitzt über die Verhaltensmöglichkeiten der Seele anderer Menschen zu bestimmen,
also meist lediglich etwas zu tolerieren, was man sich selbst nur einbildet, also selektiv wie subjektiv wahrnimmt.
Lukeone Greggan schrieb:
"die selektive Authenzität",...(also dass was ich auch sage, soll ich auch meinen)

...was aber nun nichts damit zu tun hat, ob ein RL/SL-Avatar denn nun wirklich Böses im Schilde führt. :cool:

Denn das weiß man erst danach, und stellt keinen einzigen Grund dar, zufällige Ähnlichkeiten auf alle SL-Avatare bestimmter (Rand)Gruppen zu fokussieren.

Als Fallbeispiel müssten dann alle viele maskuliner orientierte Lesben SL-Väter sein, da einige Neko-Lesben die kenne, kannte während einer SL-Schwangerschaft der Partnerin aus Liebe oder der glaubwürdiger dargestellten Rolle vom männlicher gestylter Avine bis hin zum Männeravatar ihre eigentliche Rolle wechselten.
 
Also es geht in diesem Fall um Männer in Frauen-Avataren. Meinst du ein Mann in einem weiblichen Avatar hat bessere Chancen eine Partnerin zu finden als mit einem männlichen Avatar?

NA-TÜR-LICH.

Muß ja keine Partnerschaft sein. Aber Frauenavatare werden umringt, begehrt, geliebt, gewollt, erzeugen Aufmerksamkeit und Hilfsbereitschaft. Weiblichen Noobs wird eher geholfen als männlichen. Dazu gibts sogar Studien.

Als weiblicher Ava bist du nie alleine.

Ich halte es selten mehr als ein paar Stunden als menschliche Frau aus, weil mir die permanente Anmache und die dauernden eindeutig sexuell gefärbten Komplimente auf den Keks gehen. Und das OHNE übertrieben gezeichneten Avatar. Wie muß das erst in Lack und Leder sein, mit 40 Sexgruppen im Profil... LOL

In RL ist derartig plumpe Anmachen selten, aber in SL scheint jeder zweite Noob es drauf angelegt zu haben, als der totale notgeile Proll rüberzukommen. Und als Frau, tut mir echt leid, hab ich in SL anderes zu tun.

Kann aber gut sein, daß diese automatische Aufmerksamkeit, für die man nix machen muß außer einfach rumzustehen, einigen aber GEFÄLLT, weil sie das ALS MANN in RL eben nicht haben.
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
@Monalisa: Ich weiß nicht, wie du auf diese klischeebehafteten Sachen kommst. Vielleicht ist das ja auf den Sims wo du bist ja tatsächlich so, weiß ich nicht.
Aber permanente Anmache habe ich auf den Sims wo ich war noch nie erlebt. Okay es waren ein paar Spinner dabei die nach dem Motto "klein + Sub = willig?" nur mit dem nur im RL vorhandenen Penis "dachten" und mir entsprechende IM schickten, aber die haben sich dann nach einer im Local geschriebenen Abfuhr beschämt getrollt. Und ich habe keinen anderen Grund, als dass ich was Männer angeht strikt monogam denke: Ich habe einen, der reicht.
Aber ich denke mal dass RL-Männer, die in SL eine Frau sind, da im Allgemeinen noch entschiedener (und fieser) ablehnend reagieren - zumindest vermute ich das stark, wenn ich das Verhalten der Frauen aus meinem Bekanntenkreis, von denen ich weiß dass sie im RL Männer sind, als Norm generalisiere.

Aber mal allgemein: Ich denke die größte Schwierigkeit mit Frauen, die im RL Männer sind, hat eh nur die Baggerfraktion, die auf Malle besser aufgehoben wäre als im SL. :evil::evil::evil:
 
G

Gina Masala

Guest
Ich zitier mal wild durcheinander und senf dazu:

Kann aber gut sein, daß diese automatische Aufmerksamkeit, für die man nix machen muß außer einfach rumzustehen, einigen aber GEFÄLLT, weil sie das ALS MANN in RL eben nicht haben.
Ein total neuer Ansatz.. gibt es garantiert.


Wieso ist Mitleid etwas negatives?
Mitleid wird genau DA beleidigent, wenn die Person gar nicht leidet.


Und deswegen mal meine Fragen an euch, die ihr euch schon "geoutet" habt: Wie macht ihr das?
Seid ihr in dem Moment, wo ihr euch mit eurer weiblichen Identität einloggt (egal ob inworld oder hier im Forum), völlig "in character"? Denkt und fühlt ihr in dem Moment wie die Frau die ihr darstellt, oder ist das nur "Rollenspiel"? Und wie leicht oder schwer ist es dann für euch, einfach so "umzuschalten" zwischen weiblicher SL-Identität und männlicher RL-Identität?
Leg einfach mal den Irrglauben ab, das eine Rolle gespielt wird. Ich red mal nur für mich... Ich bin ich, sehe in SL aber nur anders aus.
Dazu zitiere ich dich mal:
Obwohl: ich glaube nicht, dass man sich zu 100% verstellen kann: Zumindest ein Teil der SL-Persönlichkeit ist sicher in der RL-Persönlichkeit des entsprechenden Menchen dahinter schon versteckt. Er oder sie lässt halt diesen Aspekt seiner Persönlichkeit dann in SL heraus - bewusst oder unbewusst.
und das ist so! garantiert! Mit all den positiven und negativen Folgen ;)

Zum Problem:
Luke und nicht nur er fordert eine selektive Authenzität und das ist völlig ok.
Da kommt dann das Verantwortungsbewustsein, was Linda erwähnt hat mit ins Spiel. Leider gibt es das seltener weshalb auch Monalisa leiden muss.
So ganz gut zusammengefasst?
Redbaron hat dazu, in seiner unglaublich offenen Art und Weise, genau das richtige gesagt: Arschlöcher sind geschlechtlos!

Es gibt Männer mit weiblichen Avataren, die wären gerne ehrlich. Das "Outing" wird ihnen aber abgeraten wegen Vorurteilen seitens derer die Authenzität fordern. Das wird dann zu einem Teufelskreis. Oder, in Diskussionen, zu einem Henne Ei Spiel.

und nun kommt die alles entscheidene Frage! Wer die beantworten kann, kann Kilas Frage beantworten und auch viele andere Grundsatzdiskussionen zu SL beenden.
Diese Frage stellt auch gar nichts in Frage:
Warum ist der Mensch so wie er ist?
 

Sumy Sands

Superstar
auch, ja. Aber zwischen XX, XY und XXY gibt es noch viel mehr Varianten als diese eine.
Was macht uns zur Frau, was zum Mann und wo ist die Grenze? Es gibt keine Grenze!
Auch so Pauschalantworten ich erkenne das Geschlecht des anderen an.... ist hier nur polarisierend uns schwarz/weiss Malerei. Jede/r wird auch schon einmal dem anderen Geschlecht zugeordnete Eigenschaften an sich entdeckt haben, einige leben dies einfach aus, als Mann, als Frau oder etwas dazwischen.

3086567905_f5cc5eb865_o.gif
 

eighthdwarf Checchinato

Forumsgott/göttin
Leg einfach mal den Irrglauben ab, das eine Rolle gespielt wird. Ich red mal nur für mich... Ich bin ich, sehe in SL aber nur anders aus.
Ich wollte es ja nicht unterstellen sondern nachfragen wie das jeweils ist. Bei denen die ich kenne ist das auch keine Rolle - ich kenne sogar welche, die haben Schwierigkeiten von einem Moment auf den nächsten "ganz Mann" zu sein wenn sie nicht gerade im Freundeskreis sind und sowieso voicen: die SIND dann die Frau die sie in SL sind.

Dazu zitiere ich dich mal:
und das ist so! garantiert! Mit all den positiven und negativen Folgen ;)
Das habe ich nie in Zweifel gezogen.

Es gibt Männer mit weiblichen Avataren, die wären gerne ehrlich. Das "Outing" wird ihnen aber abgeraten wegen Vorurteilen seitens derer die Authenzität fordern. Das wird dann zu einem Teufelskreis.
Ich finde, solange niemand durch das Verbleiben im "falschen" Geschlecht emotional verletzt wird, oder solange es nicht zu offensichtlich ist, ist ein "Outing" Quatsch. Das könnte mehr kaputtmachen als das Bleiben im Status Quo.
Ich kenne eine SL-Frau, bei der ich SL-weit (abgesehen von LL) eine von 3 Leuten bin, die wissen dass sie im RL ein Mann ist. Alle anderen, und das sind viele, glauben sie ist auch im RL eine Frau. Dank ein paar "Fake"-Diskussionen die sie auch mitbekommen hat, überlegt sie sich allerdings seit Monaten sogar schon den Account aufzugeben, da ein "Outing" zu viele verletzen würde - aber bisher konnten wir sie noch überreden zu bleiben: so ein "SL-Suizid" würde mehr ihrer Freunde und Freundinnen verletzen als das "Outing". Sie fühlt sich abgesehen vom wachsenden Schlechten Gewissen als SL-Frau wohl, und geht auch Beziehungen aus dem Weg - wieso sollte sie sich also "outen" oder gar ganz gehen und als Mann neu anfangen?
Da kommt dann das Verantwortungsbewustsein, was Linda erwähnt hat mit ins Spiel.
Eben.
 

Leilani Laval

Aktiver Nutzer
Als weiblicher Ava bist du nie alleine.

Ich halte es selten mehr als ein paar Stunden als menschliche Frau aus, weil mir die permanente Anmache und die dauernden eindeutig sexuell gefärbten Komplimente auf den Keks gehen. Und das OHNE übertrieben gezeichneten Avatar. Wie muß das erst in Lack und Leder sein, mit 40 Sexgruppen im Profil... LOL

Schön dass Ausnahmen die Regel bestätigen...
Ich kann Stundenlang alleine wo rumstehn bzw rumlaufen ohne angequatscht zu werden. Ich war auch iwie noch nie nen Magnet für diese ständigen Anmachen, wie viele sie beschreiben.
Und so gings mir als Mensch,Neko,Furry und im Moment als Elfe... Ich werde öfter angesprochen wie süß mein Ava ja is als "Ohh willst du poppen".



*Schnell OT beende und wieder raus is*
 
G

Gina Masala

Guest
Sie fühlt sich abgesehen vom wachsenden Schlechten Gewissen als SL-Frau wohl, und geht auch Beziehungen aus dem Weg - wieso sollte sie sich also "outen" oder gar ganz gehen und als Mann neu anfangen?
Soll sie nicht. Ich rede ja von welchen die sich outen möchten :)
Mir ging es so. Ich finde niemand soll dazu genötigt werden. Dazu gibt es keinen Grund... Na außer der your World my Imagination Grund aber sowas macht ja eh SL kaputt und ist mir zuwieder.
Wir scheinen da einer Meinung zu sein ... reden ja von Menschen net von Bots ;)

Jepp Sumy, wäre Rigo noch hier könnte er darüber das eine oder andere schreiben. Ich akzeptiere mich im RL so wie ich bin und ja da ist auch einiges sehr weiblich. Das find ich auch gut.
Gina ist aber nicht entstanden um diese meine Weiblichkeit auszudrücken.

@Leilani
Ich wurde in meinem 2,5 Jahren SL ganze 5 mal angemacht. Einer bot mir 2000 L$ für Sex, einer wollte mir seinen Muskel zeigen und der Rest einfach nur poppen. Alle haben eins gemeinsam... den Korb :p
 

Maik Galaxy

Aktiver Nutzer
Schön dass Ausnahmen die Regel bestätigen...
Ich kann Stundenlang alleine wo rumstehn bzw rumlaufen ohne angequatscht zu werden. Ich war auch iwie noch nie nen Magnet für diese ständigen Anmachen, wie viele sie beschreiben.
Und so gings mir als Mensch,Neko,Furry und im Moment als Elfe... Ich werde öfter angesprochen wie süß mein Ava ja is als "Ohh willst du poppen".



*Schnell OT beende und wieder raus is*

Sei doch froh, triffste wenigsten anständige Leute mit Niveau.

Ich frag auch immer direkt, "Voice-Sex?" :D.. aber die meisten sagen "Nein!".. hmm bestimmt alles Kerle. (Ironie)
 

Shirley Iuga

Forumsgott/göttin
:) Naja, die Männer mit Frauenavas, die ich auf meiner FL hab, die haben den Frauenava meist einfach deshalb, weil sie sich so einfach wohler fühlen.

Klar gibts da auch ein paar Transsexuelle (die z.B. gern mal in Strumpfhosen schlüpfen), und ein paar machen das auch, weil sie gern eine Frau vor sich mit ihrem Po wackeln sehen. Quasi eine Projektion der Fantasie, was sie im RL gerne vor sich sehen würden.

Aber die Mehrheit "Mann mit Frauenava" aus meinem SL Umfeld ist einfach irgenwo zu einem guten Stück weiblich. Und genau deswegen sehen die so aus wie sie aussehen. Die wenigsten sind dabei typische shemale, einfach weil das noch mal ganz was anderes ist. Die sind in SL 100% Frauen, und das nicht nur vom äußerlichen her. Zugegeben, das Umfeld in dem ich mich oft beweg ist nicht wirklich repräsentativ, aber soo wenige sind das nun auch wieder nicht, die ihre weibliche Seite in SL ausleben wollen.

Und wirklich trennen kann man das sowieso nicht, Menschen sind schließlich keine bipolaren Roboter, und in jedem Mensch gibt es eine weibliche und eine männliche Seite. Mal ist das eine mehr ausgeprägt, mal das andere.
Aber da ist immer beides.
Wär an sich auch kein Problem in einer "gleichberechtigten Gesellschaft".

Nur ist das Ausleben der weiblichen Seite durch einen Mann oft ein großes Tabu.
Gehst du als Frau mit Männerjeans und "Boyfriend look" durch die Straße ist das ziemlich normal. Als Mann mit Damenjeans und im "Girlfriend look" durch eine Fußgängerzone zu gehen führt aber oft zu verdrehten Köpfen und "Schwul!!" schreienden Teenis.

Sooo emanzipiert und frei von Sexismus und einer ziemlichen Normierung der Geschlechter wie viele Glauben ist unsere Gesellschaft noch lange nicht... bisher sind nämlich nur die Frauen emanzipiert und können nun einfach so Hosen tragen, die Männer haben das alles noch vor sich, vor allem ihren Geschlechtsgenossen gegenüber ;-)
 
G

Gina Masala

Guest
Na außer beim WGT aber das ist ein völlig anderes Thema.

Recht hast du Shirley!
 

Kottos Sperber

Freund/in des Forums
Ich möchte nicht darüber spekulieren, was denn bewegt, virtuell das Geschlecht zu wechseln. Da hat jeder seine eigenen Gründe und das hat in der Öffentlichkeit auch nicht viel zu suchen.

Trotzdem möchte ich einen für mich wichtigen Aspekt darlegen:

Ich geh ja nun gerne zum Tanze. Aber nicht dieses neumodische Abgehotte, das aussieht wie ein Beschwörungsritus um einen Totem, steril und anonym, sondern klassischer Paartanz. Dabei stellt sich nun mal, ähnlich wie in RL, ein Gefühl der Nähe und des Zusammenseins körperlicher und geistiger Art ein. Die dabei stattfindenden Gespräche sind andere wie mit Konkneipanten am Stammtisch.

"Your world, your imagination", das bitte gelte für mich auch. Einen Tanzabend mit einem RL-Mann zu verbringen, mag er auch noch so zurechtfrisiert sein, gehört nicht dazu. Ich möchte mich nur ungern damit abfinden, dass sich möglicherweise (üblicherweise?) hinter jeder SL Frau ein RL Mann verbirgt und ich erst herausfinden muss, wen ich vor mir habe.
Was mir bleibt ist, sich seinen Tanzpartner sorgfältig auszuwählen. In RL ist das einfacher.
 
G

Gina Masala

Guest
"Your world, your imagination", das bitte gelte für mich auch.
Ganz genau und danke das du das du genau das so geschrieben hast (hab ja immer schon darauf gewartet). Auch Männer mit weiblichen Avataren gehören zur Your world my imagination Fraktion. Diese Fraktion besteht aus Mitgliedern, welche versuchen ihre eigene Vorstellung über die anderer zu stellen. Da fängt dann nämlich die Verarsche an.

Siehe Linda's Post über Verantwortungsbewustsein.
 

Sumy Sands

Superstar
Kottos, genau diese Tänze mag ich auch, nur leider sind meist zu wenig Männer dort :(
Von wegen als Frau hat man es leicht :(
 
J

Jaqueline Mehring

Guest
Weiblichen Noobs wird eher geholfen als männlichen. Dazu gibts sogar Studien.

Eine Quelle dafür wäre interessant.

@ Maik

Nun du widersprichst dir selbst mit deinen eigenen Zeilen.
Warum hast du dich dann nicht im Vorfeld per PN an mich gewendet, um bestimmte Dinge zu klären?

Ich denke mal, dir ist es wichtiger dieses öffentlich zu machen, was ich dann auch OK finde.
Nun habe ich dich dann also sowohl per PN als auch mit diesem Post daran erinnert.

Back to topic.

Angenehm zu lesen, dass hier mehr und mehr individuelle Schilderungen kommen und nicht Rechtfertigungen.
Desweiteren auch angenehm zu lesen, dass stereotype Betrachtungsweises dieses Themas hier nur gering vertreten sind.

Sehr interessant der Hinweis von Shirley auf unsere zweigeschlechtlichen Anteile in den Persönlichkeiten.
Kann ich nur zustimmen.
SL ist dafür ein prima Umfeld, als Mann auch mal andere Töne oder Sichtweisen zu vertreten.
Beim Lesen der Zeilen von Shirley ist mir das eigentlich erst richtig bewusst geworden.
Danke auf diesem Weg Shirley! :)
 

Aktive User in diesem Thread

Oben Unten