1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Männlich oder Weiblich?

Dieses Thema im Forum "Rollenspiel Gor" wurde erstellt von Siri Pera, 28. März 2007.

  1. Siri Pera

    Siri Pera Nutzer

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Salut,

    wieder stelle ich mir eine allseits beliebte und wahrscheinlich sehr oft diskutierte Frage :)

    - Mann hinterm Steuer aber ein weiblicher Avatar, sowie das Gegenstück dazu.

    Was haltet ihr davon? Merkt man es manchmal? Trifft es vielleicht sogar auf euch zu?

    Das Ganze ist einfach schon immer ein interessantes Thema gewesen und zieht sich für mich bereits durch meine komplette Online-Karriere. Bis jetzt konnte ich mich (auf SL bezogen) noch nicht entscheiden, ob ich einen weiblichen oder männlichen Avatar "spiele".

    Nun hat dieses Forum mein Interesse für Gor geweckt, weshalb es wirklich langsam an der Zeit ist eine Entscheidung zu treffen (damit ich auch endlich diesen Standard-Avatar loswerde) ;)

    Es muss einfach sehr interessant sein in Gor ein anderes Geschlecht zu "leben" und eventuell könnte der ein oder andere Erfahrungsbericht mir da ein wenig behilflich sein.
    Hoffe ich zumindest *lacht*


    mfg
    Siri

    PS: Wenn jetzt nur die Spannung nicht wäre, bis die ersten Antworten kommen :)
     
  2. Phineas Yoshikawa

    Phineas Yoshikawa Nutzer

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    http://www.slinfo.de/phpbb/viewtopic.php?p=22223#22223

    Ich habe die gleiche Frage auch schon gestellt, wenn Du einen Avatar eine Weile kennst wirst Du schon merken ob er authentisch ist.

    Nadja Avalance sagte zu mir die Frage nach dem Geschlecht der RL-Person wird ziemlich sicher von einem Mann gestellt.

    Akzeptiere einfach die Leute als das was sie gerade sein möchten. Das macht das Leben leichter. Evt. mußt du einige homophobe Anwandlungen unterdrücken.

    Deine Name ist übrigens gut gewählt für Gender-Changing Experimente.
     
  3. Dirk Hynes

    Dirk Hynes Neuer Nutzer

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Ich selber bin männlich und habe auch ein männliches Avatar, aber ich kenne einige die es (ich sage mal so) andersrum machen! ;-)
    Die haben mir erzählt das weibliche Avatare schneller die guten Jobs bekommen und auch schneller gutes Geld ingame verdienen können! Ich selber stehe auch vor der entscheidung nochmal zu wechseln, denn es geht mir auf den Keks das die Weiblichen Avatare immer so schöne klammotten haben und die männlichen nur in Anzüge oder wilden mixe rumrennen! ;-)
    Gruss
     
  4. Dianchen Swindlehurst

    Dianchen Swindlehurst Neuer Nutzer

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso ist es immer wieder ein solches Problem ob hinter dem weiblichen Ava auch wirklich eine Frau sitzt?

    Die Frage stellt sich doch hauptsächlich für die Jungs, die spätestens bei der 3. Frage auf sex zu sprechen kommen. Da stellt sich dann für mich auch die Frage, ist die Grösse gewisser Körperteile mit RL vergleichbar?

    Ich kann Nadja nur zustimmen, diese Frage dürfte hauptsächlich von Männern gestellt werden. Es könnt ja durchaus auch die eine oder andere RL- Frau geben, die als Mann durch SL wandert.

    Also ich nehme die Avatare so wie sie sind, und wenn ich mit mit der Person dahinter gut verstehe, kann sich alles mögliche entwickeln.
     
  5. ElecV Voom

    ElecV Voom Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    5.583
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich bin inzwischen sowohl als auch..

    80% der Zeit männlich, 15% weiblich und 5% Cat.

    Zum Sex kommt es nur, wenn ich männlich bin, dann aber auch nur mit meinem Weiblichen SL Schatz (von dem ich definitiv weiss das sie auch weiblich ist). Als Weibchen mach ich nur Männer verrückt, aber lehne Sex ab. Als Cat, das ist der Devote Teil der sich unterwirft und manchmal raus will...

    Den Wandel begründe ich mit Formwandlung.. Dämonische Magie machts möglich...
     
  6. Sylvie Munro

    Sylvie Munro Superstar

    Beiträge:
    3.201
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also ich bin von Kopf bis Fuß weiblich, ständig und ohne Ausnahme. Und wenn mir das jemand nicht glaubt, weil ich mich weigere, den Voice-Chat zu benutzen, ist das sein/ihr Problem... :roll:

    Irgendwie finde ich diese Fragerei nervig. BENIMMT sich jemand wie eine Frau? OK, dann ist doch gut. Ganz SL ist schließlich nichts anderes als ein großes RP, also spielt man Rollen. Und die meisten Kerle, die in SL Frauen spielen, verraten sich früher oder später sowieso... zumindest uns Frauen gegenüber... *g*
     
  7. andera Shermer

    andera Shermer Superstar

    Beiträge:
    3.576
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also mir persönlich es es so was von egal wer hinter dem avatar steckt, egal wie alt (in gewissen grenzen) und mir ist auch egal ob Mensch ob Tier ob Frau ob Type on Generalsuperintendent Blauer Nebel das einzige was mich Intressiet ist ob er die rolle die er sich ausgewäht hat gut verkörpert
     
  8. Jazlynn Yifu

    Jazlynn Yifu Nutzer

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mir ist es nicht nur ziemlich egal, sondern ich möchte es im RP auch gar nicht so genau wissen. ;) Das zerstört am Ende nur die so wichtige Fantasie und Stimmung - schließlich baut man sich auf Basis des anderen Avatars und seines Verhaltens eine gewisse Idealvorstellung auf. Auch außerhalb des RPs bin ich eher zurückhaltend und geb (Stichwort: schlechte Erfahrungen) auch nur wenige "harte Fakten" von mir preis. Das hindert nicht dran, das man wunderschöne und ausschweifende Gespräche übers RL , oder Träume und Wertvorstellungen führen kann. Aber meine Adresse, Telefonnummer oder den RL-Namen gibts jedenfalls schon mal nicht von mir.
     
  9. Kim Vuckovic

    Kim Vuckovic Guest

    @jazlynn

    100% richtig

    obwohl ich meine nach kurzer Zeit zu wissen, ob ich es bei einem weilichen Avantar mit einem Mann zu tun habe will ich es letztendlich garnicht wissen.

    Hier ist second Life und das kann sich jede oder jeder gestallten wie sie/er es will.

    Gruß Kim
     
  10. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich finde es auch egal, ob jemand im FL ein mann oder eine frau ist. ich bin die ersten 3-4 tage als mann durch SL gelaufen. ich hab sehr schnell gemerkt, dass das nicht soo meine welt ist ;) (vielleicht erinnert sich noch jemand an mein real-slut-implantat erlebnis*g*).

    und ich glaube auch, wie einige schon sagten, dass diese frage, was man im FL ist, zu 99% von männern gestellt wird. es mag zwar gemein klingen, aber es gibt einfach sehr viele männer, die versuchen über onlinegames frauen abzuschleppen. mein bester FL-freund ist ein leuchtendes beispiel dafür (auch über DEN hab ich hier schon mal geschrieben).

    ich trenne FL und SL strikt. daher gibt es bei mir grundsätzlich ein dickes NEIN in bezug auf telefonate, adressen und sogar emailadressen (ausser einer zweit-email, die nur für SL existiert). ich hab da meine schlechten erfahrungen mit typen, die sich sonstwas einbilden und bei reallife-treffen aufdringlich werden, in anderen onlinegames schon gemacht.

    im FL bin ich vergeben, in SL hau ich auf den putz :) *bamm*
     
  11. Igel Hawks

    Igel Hawks Superstar

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    DANKE Sylvie!

    Du drückst es ziemlich genau aus, was ich auch so empfinde und erlebe.
    Anfangs habe ich versucht, meinen AV möglichst nahe an mein RL anzupassen (ok, im SL ist die Figur leichter zu halten als im RL :wink: ). Nachdem ich mich im SL etwas umgeschaut und orientiert hatte, Habe ich sehr viel Zeit an einem Welcomepoint verbracht, um zu helfen. Nachdem da an einem Tag mal nur notgeile AVs rumliefen, habe ich beschlossen doch lieber auf Male zu wechseln. So lief ich an manchen Orten alls Male rum und an anderen als Female. Es war zwar interessant, aber der Male ist jetzt seit längerer Zeit nicht mehr in Gebrauch. Ich achte inzwischen selten auf den AV, wenn ich mit jemanden in Kontakt trete, weil mich nicht das Pixel interessiert, sondern die Person (und wenn die sich im SL für einen Genderchange entschieden hat, ist das für mich in Ordnung).

    Igel
     
  12. Melina Loonie

    Melina Loonie Superstar

    Beiträge:
    1.256
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ups ... das war sicher in meinem Leuchtturm. :oops:

    Erzähl mal ...

    Mel
     
  13. Siri Pera

    Siri Pera Nutzer

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hiho,

    sorry für die späte Antwort.

    Ich habe das Gefühl, dass ich ein wenig falsch verstanden wurde, mir geht es hier wirklich in erster Linie um Gor/RP und die Erfahrungen in dieser Richtung. Allgemein gesehen habe ich nämlich bereits viele Diskussionen verfolgt und bin da soweit schon im Bilde.

    Aber versteht das jetzt nicht falsch, jede Meinung ist hier natürlich willkommen.

    Ich selber habe übrigens bereits meine Erfahrungen damit gemacht ein anders Geschlecht zu spielen und ich glaube ich kann das soweit auch ganz gut. Jedenfalls ist es bis jetzt nie wirklich aufgefallen :)

    Und den Namen habe ich entsprechend extra so gewählt um mir die Option offen zu halten :)

    Mich hat bis jetzt immer nur gestört, dass ich ab einem gewissen Punkt das Gefühl hatte, diese Rolle nicht mehr vollkommen ausfühlen zu können und auch wenn es wahrscheinlich niemandem aufgefallen wäre, hab ich meist von mir aus gesagt, dass es nur gespielt war bzw. dann einen Neustart hingelegt.

    Mit diesem Gefühl gehe ich nun auch SL an und möchte mir nunmal nicht erst etwas aufbauen um dann nach einiger Zeit doch zu wechslen (auch wenn ich die Erfahrung selber nicht mehr missen möchte).

    Deswegen ist mein Interesse auch recht groß, ob z.B. jemand in einer ähnlichen Lage ist/war.

    Das es hier viele gibt, dennen das RL Geschlecht des anderen eigentlich egal ist, finde ich auf jeden Fall super. Ich dagegen bin einfach immer total neugierig und rätsel gerne für mich selber rum. Jemanden einfach danach fragen, mache ich aber in den wenigsten Fällen, die Person soll es wenn sie möchte von alleine aus sagen oder halt lassen :)

    Schließlich ist so eine Illusion auch immer etwas total spannendes...

    mfg
    Siri


    PS: Möchte mich schonmal über die vielen Antworten bedanken.
     
  14. Khady Freund

    Khady Freund Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm Siri...eines sollte man nicht tun denke ich: Nämlich seine eigene Rolle an anderen festmachen :)

    Dewegen heisst es ja Rollenspiel. Und gerade im virtuellen Bereich ist es doch völlig egal. Ich kenne z.B. Escorts in SL, die werden von Männern gespielt. Die sind teilweise besser als weibliche Spielerinnen, denn sie spielen ihre Rolle absolut überzeugend und haben massig Spass daran.

    Spiel doch was Du sein möchtest, und wenn Du wechseln willst, mach das. Das schöne am Virtuellen ist ja, dass Du:

    1) niemandem Rechenschaft schuldest, was Du sein willst oder bist, und
    2) Deinen Spass haben sollst.

    Wenn das nicht so wäre, bräuchtest Du nämlich gar nicht erst eintauchen in das "Zweite Leben", sieh´s mal so herum :)

    LG
    K.
     
  15. Hi,

    wobei ich gerade bei Gor zu bedenken geben möchte, das dies ein sehr intensives Rollenspiel sein kann, sehr mit Emotionen behaftet und wenn man sich wirklich darauf einlässt, gibt man auch automatisch viel über sich preis.

    Ich kann mir vorstellen, das es Transgender gibt, die das auch hinbekommen..aber erstens wahrscheinlich viele und zweitens Frage ich mich, ob Gor dann wirklich erfüllend und aufregend für sie ist.

    nadja
     
  16. Siri Pera

    Siri Pera Nutzer

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    *grinst*

    Irgendwie schaffe ich es anscheinend nicht, es richtig auszudrücken... aber tada, schon ist Hilfe unterwegs :)

    Nadja hat es ansich recht gut getroffen.
    Aus diesem Punkt heraus, hat sich für mich diese Frage gestellt!

    Weil es mir hier wirklich nicht darum geht, dass mir jemand diese Entscheidung abnimmt. Aber durch Erfahrungen anderer könnte es eine Hilfe dabei sein.

    Vielleicht hast du aber auch recht Nadja und es gibt nicht genug "Switcher" die berichten können, bzw. wollen.

    Ich finde es trotz allem ein interessantes Thema und mein Wissendurst ist noch nicht gestillt, also "auf auf" mehr Meinungen bitte :D

    mfg
    Siri
     
  17. Och ich denke es gibt schon einige, die ich auch kenne, aber wie ich bereits sagte, ist mir das wurscht.

    Und auch wenn ich es total dämlich finde, ich weiss von Fällen, wo herauskam das die kajira ein Mann ist und dafür gebannt wurde.

    Also gibt es schon in paar Gründe, das vielleicht nicht zu erzählen..

    Was mich neugierig macht ist, wieso stellst Du die Frage überhaupt ? :)

    nadja
     
  18. Siri Pera

    Siri Pera Nutzer

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, alsooo^^

    Durch das Forum bin ich das erste mal auf Gor aufmerksam geworden und hab hier eigentlich soweit alles verschlungen und mich auch mal auf den empfohlenen Websites umgeschaut.

    Selber hatte ich bis jetzt leider keine Gelegenheit/Zeit mir das anzusehen und live zu erleben *schnief*
    Aber trotzdem habe ich mir dann die Frage gestellt, welche Gefühle man dabei entwickelt.

    Man merkt ja auch, durch eure Erzählungen hier, dass es zwischen kajira und master ein doch sehr intimes und auch auf Vertrauen aufbauendes Verhältnis "sein kann". Da hab ich mir vorgestellt, wie es für mich sein könnte und ich denke, dass ich ähnlich wie bisher handeln und nach kurzer Zeit alles "aufklären" würde.

    Sozusagen die innere Last loswerden, da es ja in gewisser Weise eine Lüge ist.

    Und daraus hat sich das entwickelt, auch wenn ich es den Anschein nach, nicht wirklich richtig rüber gebracht habe :oops:

    mfg
    Siri
     
  19. Tyr Pye

    Tyr Pye Freund/in des Forums

    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    nene, das mag ich nicht mehr erzählen ;) gab schon genug lacher. war aber in irgendeiner free-xxx-karte. und ich meiner ersten sl-woche!!
     
  20. Mir ist diese Frage ehrlich gesagt ziemlich egal.

    Ich behandle mein Gegenüber als das, was es vorgibt zu sein. Vorausgesetzt die Rolle ist echt. Wenn ich bei jedem 2ten Satz das Problem der Glaubwürdigkeit habe, kann ich einfach mit der Person nix anfangen.

    Aber wenn mein Gegenüber überzeugend echt Frau ist, behandle ich sie in jeder Hinsicht so, und wenn er echt Mann ist, behandle ich ihn so.

    *Ironie ein*
    Im Thread "Sex in SL" bin ich ja auch schon als "Frau geoutet" worden, weil ich stundenlang am FKK-Strand ohne das Wort Sex auskommen kann.
    *Ironie aus*

    Ich glaube gern, dass eine ganze Reihe Escorts in Wirklichkeit Männer sind. Warum auch nicht, wenn sie ihre Rolle so überzeugend spielen können, dass der Kunde nie den Eindruck haben wird, dass da etwas nicht stimmt.

    Mir kommt es darauf an, welche SL-Rolle mein Gegenüber glaubhaft und aufrichtig darstellt und darstellen will, denn dafür ist SL meines Erachtens auch da. Gerade die BIs und Transgender haben hier die Möglichkeit zu leben, was sie wollen. Und wer mir das authentisch vorlebt, den behandle ich so, wie er das in seiner Rolle möchte.

    Gerade deshalb bin ich übrigens auch überzeugter Gegner des Sprach-Chats.