1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Bitte schaltet eure Ad Blocker aus. SLinfo kann nur betrieben werden, wenn es durch Werbung Einnahmen erzielt. Vielen Dank!!
    Information ausblenden
  3. Wir freuen uns, wenn du dich in unserem Forum anmeldest. Bitte beachte, dass die Freigabe per Hand durchgeführt wird (Schutz vor Spammer). Damit kann die Freigabe bis zu 24 Stunden dauern.
    Information ausblenden

Marken Gesetz Ignoranz

Dieses Thema im Forum "Rechtswissenschaft & Gesetze" wurde erstellt von Nikita Neuman, 10. Mai 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Xenos Yifu

    Xenos Yifu Guest

    ... zu mal das Thema, zumindest in meinen Augen, irre interessant ist.
    Hoffe der Thread überlebt, wäre schade drum.
     
  2. Bittersweet Frostbite

    Bittersweet Frostbite Moderatorin in Urlaub

    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    239
    Punkte für Erfolge:
    63
    Du bringst hier einiges durcheinander. Das geistige Eigentum und damit das Urheberrecht an deinen erstellten virtuellen Gütern hast du immer. Das hat aber nichts mit den Verträgen zu tun, die innerhalb von SL geschlossen werden könnten.

    Vergleichbar ist das mit einem Buch. Wenn du ein Buch schreibst, besitzt du geistiges Eigentum am Text dieses Buches, die Urheberrechte. Wenn jemand den Text unbefugt nutzt, kannst du denjenigen wegen Verletzung von Urheberrechten verklagen. Das Buch selber gehört aber der Druckerei, dem Verlag, der Buchhandlung und zum Schluss dem Käufer. Der Käufer erwirbt dabei keine Lizenz zur Nutzung dieses Buches, sondern das Buch selber. Und wenn er das Buch weiter verkauft, geht das Eigentum an diesem Buch auf den nächsten Käufer über. In SL bleibt das Buch, hier jetzt virtuelles Gut genannt, immer Eigentum von Linden Lab. Daher würde ich Kaufverträge hier selbst dann verneinen, wenn ich SL nicht für ein Spiel halten würde. Das könnte man natürlich auch anders sehen. Aber mit Sicherheit hat das überhaupt nichts mit Urheberrechten oder Lizenzen zu tun.

    Auf dem Marketplace findet keine Eigentumsübertragung an irgendwas statt, es gibt da keine realen Kaufverträge. Es werden auch keine Lizenzen verkauft. Es wird überhaupt nichts verkauft, weder von User zu User noch von Second Life zum User. Ein Kunde von Second Life erhält auf Marketplace einfach einen Zugang auf bestimmte zusätzliche Programmressourcen eines Spiels im Rahmen der Spielregeln. Das einzige, was in SL wirklich verkauft wird, sind (virtuelles) Land und Spielgeld in Form von Lindendollar, die aber eigentlich eine Nutzungsgebühr für Server- und Programmressourcen darstellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2015
  3. Sleen Squall

    Sleen Squall Superstar

    Beiträge:
    2.553
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    also was den steuerlichen Aspekt angeht, hatt ich wohl nicht ganz Recht.

    Hür was Steuerberater meint:

    Was die anderen Punkte angeht steht Antwort von Kollege Anwalt noch aus.

    Der Sleen
     
  4. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Eventuell hast du das mit den USA verwechselt.
    Dort wird mittlerweile unterschieden zwischen "handelbaren" und "nichthandelbaren" virtuellen Währungen. Wobei da eben L$ direkt unter "handelbare virtuelle Währungen" fällt, da es einen Markt dafür gibt. Während z.B. Amazon-Gutscheine und ähnliches "nichthandelbare virtuelle Währungen" sind. D.h. irgendwo sind mehrere User bereit dafür Geld zu bezahlen. Und wenn man dort größere Gewinne in L$ macht (Freigrenze kenne ich jetzt allerdings nicht...), dann muss man diese L$, die man jederzeit handeln könnte versteuern. Dazu muss man dann die L$ in USD umrechnen, zu dem Wert den man dafür typischerweise bekommen könnte, an dem Tag, an dem man die L$ bekommen hat. Und diesen Wert dann melden. Wenn sich der Kurs dann am nächsten Tag deutlich ändert (oder LL den Laden dicht macht oder L$ abschafft) hat man leider Pech gehabt.

    Das betrifft allerdings wie erwähnt nicht die meisten normalen User sondern eher die, die z.B. (Wert geschätzt, ich weiß nur dass es eine Freigrenze gibt) mehr als 1000USD/Jahr an Gewinnen in L$ machen.
     
  5. Migon Aeon

    Migon Aeon Nutzer im Ruhestand

    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    450
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sehr interessanter und wissenswerter Thread - danke mal an die Diskutanten - interessante Denkanstöße.
     
  6. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    Wie gesagt ,es steht jedem frei sich a) meine Mesh an zu sehen ,b) sie zu prüfen und checken ob sie selber erstellt sind oder nicht und man sieht an meinen Mesh ,die ich auf Marketplace verkaufe ,das diese keineswegs Professionelle Programmierer Arbeit sind ,sprich nicht wie die Gegenstände ,die eine Firma wie Bethesda ,BioWare oder Electronica Arts herstellt ,ein blinder mit einem Krückstock sieht sofort den Unterschied zwischen Erfahrenem Mesher und Professionellem Game Designer und das mit einem Auge.
    Ich hatte nur gefragt wegen dem "Inspiriert von" und ich habe mich immer an Gesetze gehalten seit ich laufen kann ,also steht Niemand das Recht zu mich zu steinigen ,nur weil ich sage Raubkopierern gehört der Hahn zu gedreht.
    Und ja es ist so ,ich hoffe das Gesetz und die ,die Raubkopierer jagen ,erwischen alle ,denn stell dir vor jeder von uns würde fein zu Hause sitzen und Filmchen kopieren und weiter geben ,findeste das ok ,nur als Beispiel ma ,oder jeder 2te würde daheim hocken vorm Pc so und jetzt lade ich ganze Alben von Musikbands runter und mache davon 100 Kopien und gebe die weiter ,aha das is ok und recht so ,und Hunderte Bands können dann den Konkurs anmelden ,weil duzende Trolle sich nicht einmal 25 Euro leisten wollen für sagen wir einmal ein ACDC Album.
    Sooo ---> hatte ich das gemeint auch mit man solle solche Leute strafen ,jaa klar aber auch die ,die Game Archive ausräumen und Gegenstände verkaufen die ihnen NICHT von Rechtswegen gehören oder kannst du zum Nachbarn gehen und sagen ,so ich schnapp mir jetzt deinen Super Fernseher und verkauf den oder wäre das selbe ,mal nur blödes Beispiel ,einer klaut einen sündteuren Mercedes Cabrio ,reisst das Mercedes Schild sprich Stern runter alles und macht seine eigene Marke druf und verkauft es ,das Diebstahl und da fährt die Eisenbahn drüber ,daran können die Raunzer rütteln wo se wollen.
    Ich hab wie gesagt nur versucht zu schreiben bei Beschreibung "Inspriiert von" ,geht nicht ,ok dann eben eine andere Beschreibung ,deswegen werd ich auch nicht gleich umfallen ,is mir auch piep egal ,ich weiss was ich kann und gemesht habe ,nur das zählt.
    Und übrigens ,hatte ich vergessen ,ich kenne in Sl einige Sim Vermieter die sich SL L$ auszahlen nach RL und das nicht wenig an Summe ,weil von dem Kleinmist ,den wir verdienen kannste dir sowieso kein Standbein RL aufbauen.
    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2015
  7. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nikita, niemand hat dir direkt unterstellt die Objecte gerippt zu haben.
    Hauptsaechlich wurde versucht zu erklaeren woran es liegen kann, das Objecte vom Marketplace entfernt werden.

    Normalerweise liegt es ja wirklich nur an "fehlerhaften" Beschreibungen. In den seltensten Faellen handelt es sich ein echtes DMCA.
    Was davon auf dich zutrifft kannst nur du beurteilen.

    Ich kann dir nur raten, sei vorsichtig mit Beschreibungen und wuensch dir viel Erfolg mit deinen Produkten. :)
    Im zweifelsfall kannst du ja auch immer hier im Forum fragen, wenn sich niemand ueber Kleinigkeiten aufregt kann es auch ein sehr konstruktiver Thread werden. ;)

    LG
    Dae
     
  8. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    Danke Daemonika ,ne was ich nur meinte noch ,ist ,das eine Beschreibung wie "Alliance Wartable" als Beispiel besser klingt als "Science Fiction Table" ,was kauft man eher ,die Beschreibung "ja n Weltraum Tisch halt" oder "Tisch aus dem Film ......."
    Denke eher das zweitere ,weil der Name macht auch viel her ,natürlich neben dem Look und der Qualität der Ware.
    Lg
     
  9. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    @ Nikita

    Ich wuerde schaetzen, das sich "Science Fiction Table" besser verkauft. Damit sprichst du alle an die nach Scifi kram suchen.
    Bei dem "Alliance Wartable" sprichst du ausschliesslich diejenigen an, die mit dem begriff etwas anfangen koennen.
    Im uebrigen kannst ja auch "Scinence Fiction Wartable" schreiben, darunter koennen sich dann alle etwas vorstellen und diejenigen die den Bezug zu einem Spiel erkennen, sehen es dann schon auf dem Bild.

    LG
    Dae
     
  10. Shirley Iuga

    Shirley Iuga Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.507
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nebenbei können auch Namen von Objekten, Charakteren usw. aus Filmen und Spielen geschützt sein. So dass man dann, wenn eine Firma einen "Alliance Wartable" hat eintragen lassen, ebenfalls eine DMCA-Note von LL bekommen könnte. Mit entfernten Dingen aus dem Marketplace.

    Und wenn man Dinge nachbaut, dann darf man die leider auch nicht sehr originalgetreu nachbauen. Das neue Objekt muss sich schon erheblich und eindeutig vom geschützten Objekt unterscheiden, sonst gilt es als "Plagiat" und ist illegal. Das gilt nicht nur in Deutschland, sondern auch in den Staaten. Mit dem einzigen Unterschied, dass Kunstwerke usw. in den Staaten nicht automatisch geschützt sind und dass es dort auch eine "Public Domain", einen mehr oder weniger rechtsfreien Raum gibt, unter die ein Objekt möglicherweise fallen könnte.
    Dann kann man es einfach nachbauen oder kopieren, ganz legal.
    Wer also irgendwelche "Tribute" Objekte vermarkten will, wer irgendwas nachbauen will, der muss leider erst mal recherchieren wie es mit den Rechten am Design ausschaut. Und in den allermeisten Fällen auf einen exakten oder sehr ähnlichen Nachbau leider verzichten.

    Zudem ist auch das Werben mit fremden Namen in den Staaten (und in den meisten Fällen auch in Deutschland) nicht ohne weiteres erlaubt bzw. kann vom Inhaber der Marke untersagt werden - und dazu gehört leider auch das erwähnen einer Marke im Stil von "Inspiriert von...".

    Ein Hersteller von Club Cola darf z.B. nicht einfach ein "Inspiriert von Coca Cola" auf die Ettiketten und Flaschen schreiben. Auch wenn das ganz klar eine DDR-Kopie der schwarzen Zuckerbrause aus dem Westen ist. Da wäre den Herstellern der Club Cola die Abmahnung direkt sicher. Und Bioware, EA und Konsorten sind da nicht weniger strikt als Coca-Cola wenn es um die von ihnen vertriebenen Marken wie "Bioshock", "Skyrim" oder "World of Warcraft" usw. geht.
     
  11. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    Was is aber nu z.Bsp. wenn Jemand her geht und auf der SIM exakt 100% die selbe Star Wars Szenerie aufstellt wie in den Filmen ,is das dann auch Verboten und Illegal ,muss dann jemand seine Imperialen Geher "Internationale Geher" nennen und den Planeten Hoth dann nennen Planet Both oder Noth?
    Lg
     
  12. Khufu Greymoon

    Khufu Greymoon Superstar

    Beiträge:
    1.044
    Zustimmungen:
    227
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn ich mich nicht irre ist mal sowas Ähnliches mit Star Trek gemacht worden......die Betreiber der Sim bekamen ziemlichen ärger und mussten alles abbauen.
     
  13. Archon Short

    Archon Short Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    730
    Punkte für Erfolge:
    124
    Nicht nur Star Treck, auch Starwars.
    Nach dem großen Ärger gab es jeweils alle Texturen und Sculpties als full perm Freebies.
    Ich glaub ich hab das sogar noch im Inventar.
    Starwars auf jeden Fall, das Paket hatte ich gestern erst wieder genutzt.
     
  14. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    Also LL hat mir leider schon wieder das geschrieben bei meinem Mesh Room Scenery Prop---->

    Successfully updated, but banned text in the description field caused an automatic unlisting of the product

    LOL jetzt wirds echt Lächerlich denn,an dem text ist alles stinknormal ausser "Machinima ist eine Marke ,was SIE NICHT ist genauso ist das Wort Movies keine Marke oder ein eingetragenes Wort einer Firma---->

    Mesh Scenery Movie Prop "The Office".....

    for your Machinima Movies or as Photo Background ,comes with UV Map has 17Li and is full Walkable.

    So ,was ist daran BANNED ????
    Sorry ich check das echt nich mehr ,in diesem text befindet sich keine einzige eingetragene Patent Marke irgendeiner Firma ,also ,is das Schikane oder was?
    Lg
     
  15. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Kannst du mal die komplete Beschreibung posten?

    Beschreibung, Keywords, Features.
    Wenn du in anderen Sprachen auch was eingetragen hast, das auch bitte.

    LG
    Dae
     
  16. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    The Office (U.S. TV series)

    Das ist eine amerikanische Serie.
     
  17. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    Das ist die Beschreibung:

    Mesh Scenery Movie Prop "The Office".....

    for your Machinima Movies or as Photo Background ,comes with UV Map has 17Li and is full Walkable.
    und das die Schlagworte:

    Mesh,Office,Room,Prop,Movie,Machinima,Photo,Photographing,Scenery,Scene,Booth,Architecture,Architectural,Design,Designer,Create,Creation,Creator,Build,Builder,Scripter,Wooden,Buero,Raum,Zimmer

    So sorry ich bin noch,noooch ,ganz ruhig ,weil sonst muss ich rum rennen und bellen vor Blödsinn der Amerikaner ,1. Machinima ist keine eingetragene Marke irgendeiner Firma oder einer Berühmtheit.
    2. The office ist kein Film ,ich hab noch nix davon gehört das dies ein berühmter Film wäre oder irgend ein gegenstand mit DMCA ,lol.
    Also was in Gottes Namen passt da wieder nicht ,wer soll da noch durchblicken.
     
  18. Nikita Neuman

    Nikita Neuman Aktiver Nutzer

    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    150
    Punkte für Erfolge:
    54
    Ok aber das beste ist wenn ich nur "The Office" Als Beschreibung lasse ,wird mein Mesh akzeptiert??? Oink häää?
    Danke Daemonika
     
  19. Obscura Benoir

    Obscura Benoir Superstar

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    101
    Punkte für Erfolge:
    48
    das heisst soviel wie Film Szene aus The Office ...klar wird das gelöscht in den zusammenhang
     
  20. Daemonika Nightfire

    Daemonika Nightfire Forumsgott/göttin

    Beiträge:
    7.218
    Zustimmungen:
    148
    Punkte für Erfolge:
    63
    Movie, Movies, The Office, im direkten zusammenhang lassen wohl die automatische Zensur zuschlagen, weil es wirkt das du auf die Serie verweist.
    Lass die 3 woerter mal weg und reduziere deine Suchbegriffe.
    Zuviele Keywords sorgen ab und an dafuer, das dein Produkt wegen keywordspam automatisch als Adult geflaggt wird.

    Was ist eigentlich das? Photog raphing & Architect ural, das erste liest sich wie Rape (Vergewaltigung)
    Lass das im Zweifelsfall auch mal weg.

    Das ist echt kein Witz, ich habe auch schon mit manchen Begriffen kaempfen muessen und ungewollte Silbentrennung mit einem Leerschritt machen muessen, damit wenigstens erkennbar ist was ich meine, blos weil die automatische Zensur wohl von Disney ist.

    LG
    Dae
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Mai 2015
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.